Juni 29

Supertest 9.20 – Balanceanpassungen für deutsche Panzer

Blog 2In der aktuellen Version des Supertests testen wir gerade einige Änderungen sowohl an den deutschen super-schweren Panzern der Stufe IX und X, als auch an dem Stufe VIII Jagdpanzer 8,8 cm PaK Jagdtiger.

Schwere Panzer – Deutschland
Legen wir mit der Krönung des deutschen Forschungsbaums los – der Maus. Der Panzer zeigte nach den vorherigen Verbesserungen eine starke Leistungssteigerung. Durch euer Feedback und unsere gesammelten Daten haben wir uns dazu entschieden, den Panzer dementsprechend anzupassen.
Was wird sich ändern? Die Maus soll ihre Rolle als schwergepanzerte Festung behalten, aber wir werden ihre Feuerkraft und Anzahl der Strukturpunkte etwas reduzieren. Außerdem wird die Wannenbodenpanzerung von 250mm auf 50mm gesenkt.

Änderungen an dem Stufe X Panzer Maus
Die Situation des Mäuschens ist etwas anders – wir möchten euch hier auf dem Forschungsweg zur Stufe X helfen, daher testen wir eine Variante dieses Panzers, bei dem die Standardausführung der Federung eine bessere Mobilität besitzt. Dadurch sollte es spürbar angenehmer sein, die Maus zu erforschen und das Mäuschen zu spielen.
8,8 cm PaK 43 Jagdtiger
Der Jagdtiger 8,8 wird wie andere Premiumfahrzeuge auch in seinen Charakteristiken verbessert. Wir werden die Mobilität des Panzers steigern und ihn damit auf das Niveau seines erforschbaren Gegenstücks bringen – den Stufe IX Jagdtiger. Damit wird es nicht mehr die Situation geben, bei dem Panzer bei gleichem Gewicht und gleicher Motorleistung unterschiedliche Mobilität besitzen.


Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht29. Juni 2017 von RabsGirl in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.