Dezember 28

Update 9.22: Gründe für die Änderungen im sowjetischen Forschungsbaum

Kommandanten,

Wargaming gab bekannt, dass sie die vorherigen Änderungen an der Objekt 263-Linie auf dem Wargaming Fest fortsetzen werden.

Miloš Jeřábek sagte kürzlich, dass er nicht ersetzt werden würde, und er hatte recht, er wird nicht ersetzt, wenn er eine Stufe tiefer geht und Objekt 268 v4 als neue Stufe X eingeführt wird.

Selbst wenn man den Alpha-Schaden von 750 auf 650 pro Schuss reduziert, fühlt sich der Panzer gleich an, allerdings mit einem hinten liegenden Turm. Wenn eine neuer Stufe IX Jagdpanzer eingeführt wird, der die SU-122-54 ersetzt, da sie nicht in den Zweig passt, könnten die Spieler zwischen dem Objekt 263 wählen, das genau dem gleichen Spielverlauf entspricht, niedrigerem Alphaschaden mit hoher DPM oder dem Objekt 268 v4 dies bietet ein ähnliches Spielweise, aber hohen Alpha-Schaden mit niedriger DPM.

Entweder scheint Wargaming die Community nicht zu hören oder die plausibelste Lösung ist, dass sie keinen Panzer finden, der gut genug für die Stufe IX ist und die angekündigten Änderungen für sie einfacher macht. Nichtsdestoweniger erhielten die Community Contributoren eine ausführlichere Erklärung für alle Änderungen.

Gründe

Gameplay-Vielfalt mit neuen schweren Panzern mit hinten liegendem Turm, die wir auf Supertest-Servern entwickelt haben. Sie bieten eine interessante Variante des Gameplays mit Schweren Panzern, die derzeit nicht über andere Top-Tier-Fahrzeuge verfügbar ist. Ganz zu schweigen von ihrem Design und der Tatsache, dass sie alle aus Panzern modelliert sind, die ihren Anteil an Action gesehen haben.

Änderungen der Linien der sowjetischen mittleren Panzer- und Jagdpanzerlinien, um eine logischer Entwicklung zu den oberen Panzern zu ermöglichen. Diese Fahrzeuge waren völlig durcheinander: Fahrzeuge mit hinten liegendem Turm wurden mit anderen Fahrzeugen mit einem konventioneller Aufbau gemischt und umgekehrt. Als Ergebnis variierte das Gameplay von Tier zu Tier stark, was eine Menge Frustration verursachte und die Beliebtheit der Linien ernsthaft untergrub.Die Panzer spielten sich merkwürdig, also ist es nicht verwunderlich, dass nur wenige Leute die Linie fertig erforschten und / oder sie spielen wollten.

Konzept

das Konzept, das uns für die überarbeitete Linie vorschwebte:

  • Hohe Vorwärts- und (noch viel wichtiger) Rückwärtsbeweglichkeit kombiniert mit mittlerer Manövrierfähigkeit.
  • Gute Frontpanzerung, aber schwache Seitenpanzerung.
  • Durchschnittlicher Schaden pro Schuss mit hoher Nachladezeit (um Beweglichkeit und Schutz zu kompensieren).
  • Genauigkeit und Zielzeit, die sie auf kurze bis mittlere Entfernung effektiv machen, aber auch ihre Effektivität auf lange Sicht reduzieren.
  • Schlechter Richtwinkel aufgrund des historischen Designs.

Zusammenfassend sollen diese Fahrzeuge den Durchbruch der Flanken antreiben. Durch die hervorragende Mobilität können sie Schlüsselpositionen schnell erreichen und besetzen und sie halten, bis die Verbündeten aufholen. Sie sind auf Mittlere- und Nahkampf spezialisiert. Sie können aus der Deckung springen, feindliche Granaten ablenken und im Gegenzug ein paar solide Schläge abgeben, bevor sie sich schnell in Sicherheit zurückziehen.

Erster Schritt

Die erste Schritte, die wir euch als Supertest angeboten haben, basiert auf diesem Konzept. Darin haben wir:

  • Das Objekt 263 wurde um eine Stufe nach unten verschoben, sodass es mit seinem Schaden pro Schuss und Panzerung einen vernünftigen Beitrag leisten kann. Gleichzeitig hielt uns dieses Umrüsten davon ab ihn für ein Tier X fit zu machen.
  • Es wurde ein neuer Tier X Jagdpanzer hinzugefügt: das Objekt 268 Variante 4. Es erbt die Geschwindigkeit, Panzerung und gute Kanone von seinen Vorgängern, aber im Gegensatz zu ihnen, kann es seine Kanone über 130mm richten und leidet nicht unter einer offenen Luke.

Mit diesen Änderungen hatten wir das Gefühl, unsere Ziele fast erreicht zu haben, blieben aber bei der SU-122-54, die aufgrund ihrer traditionellen Turmplatzierung einfach nicht in das Konzept passte. Sie fiel in puncto Spielweise eindeutig aus der Reihe, ist aber in historischer Hinsicht wertvoll. Als Übergangslösung haben wir uns entschieden, die SU-122-54 als Tier VIII zu testen, um zu sehen, ob sie dort lebensfähig ist. Leider war sie in Stufe VIII genauso wenig beeindruckend. Sie war nicht gut darin auf Stufe VIII Schaden zu blocken und fühlte sich immer noch wie ein großer Schritt nach Hinten in Sachen Spielweise an.

Das Objekt 263 und das Objekt 268, Variante 4, zeigten hervorragende Ergebnisse in den Tests. Die Fahrzeuge blockierten den Schaden perfekt und wurden als Angriffs-Jagdpanzer ausgeführt – schnell, gepanzert mit einem durchschnittlichen Schaden pro Schuss und nicht sehr großer DPM für Jagdpanzer.

Zweiter Schritt

Ihr habt euch dagegen ausgesprochen, das Objekt 263 auf Stufe IX zu verschieben, aber das Testergebnis hat uns das Gegenteil gesagt. Das Objekt 268 Variante 4 erwies sich als besser als Objekt 263 und war daher für die Rolle besser geeignet. Also haben wir beide zu einer weiteren Testreihe gebracht, um die ersten Ergebnisse zu überprüfen.

Für den zweiten Test haben wir:

  • Die SU-122-54 vollständig entfernt und machten eine Linie komplett aus Fahrzeugen mit hinten liegenden Türmen.
  • Die SU-100M1 und SU-101 wurden auf ihre Plätze zurückgebracht und ihre Panzerungs- und Kanonenwerte verbessert.
  • Der Alpha- Durchschlag von Objekt 268 Variante 4 wurde von 750 auf 650 reduziert, um die Einheitlichkeit des Spiels in der Linie zu erhalten. Es gibt keine abrupte Änderung im Alpha-Schaden und der Nachladezeit, wenn man von Stufe VIII nach Stufe X vorrückt.

Hier ist das letzte Setup: SU-100M1 >>> SU-101 >>> Object 263 >>> Object 268 Variant 4

Der zweite Test festigte unsere Überzeugung, dass diese Fahrzeuge eine sehr interessante Art von Gameplay zeigen.

  • Sie sind schnell, mit 47+ km / h von Tier VII bis Tier VIII und 55 km / h bei Tier X
  • Sie sind hervorragend in der Blockierung von Schaden, obwohl sie Schwachstellen in der Unterwannenpanzerung haben.
  • Sie sind nicht OP. Ihr durchschnittlicher Schaden pro Schuss ist niedriger als der von klassischen Jagdpanzern, aber immer noch höher als der von schweren oder mittleren, was verhindert, dass sie ein riesigen DPM haben. Dies war beabsichtigt, da wir keine schnellen, gepanzerten Fahrzeuge schaffen wollten, die in der Lage waren, den gleichen Schaden wie normale Jagdpanzer zu verursachen.

Nächste Schritte

Wir glauben, dass das finale Setup eine neue Interpretation der Jagdpanzer Spielweise bieten wird und laden euch dazu ein, die geänderte Linie für einen Spaziergang während des bevorstehenden Öffentlichen Tests zu nehmen. Gebt ihr eine Chance, versucht etwas offen zu bleiben, und lasst uns wissen, was Ihr denkt! Wir werden diese und andere geänderte sowjetische Panzer beobachten, um zu sehen, wie die Anpassungen unter realen Serverbedingungen funktionieren und ob weitere Schritte erforderlich sein könnten.

Last but not least empfehlen wir euch dringend, unsere offiziellen Kanäle für die Kommunikation über alle neu ausbalancierten Arbeiten zu verfolgen, um die neuesten und genauesten Informationen über die kommenden Änderungen zu erhalten. Wir werden unsere Bemühungen verdoppeln, um euch auf dem Laufenden zu halten, was die Veränderungen an den Panzern angeht, die ihr spielt und liebt.

Quelle: WoT Express



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht28. Dezember 2017 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

3 COMMENTS :

  1. By bodysnatcher62 on

    Eure ständige Änderung der Balance und positionierung der Fahrzeuge ist extrem Frustrierend.
    Kaum hat man eine Fahrzeuglinie durchgeforscht wirds auch schon wieder verändert.
    FOCH
    WT E100
    FV 183
    Pz VII
    Wz 111 5A
    unterm Strich weiss man schon gar nicht mehr was man hochforschen soll.
    DAS DEMOTIVIERT MICH, ist dann mal was richtig gut, zack weg damit siehe WT E 100.
    Aber der E25 wird jedes Jahr für teures Geld im Adventskalender zum Kauf angeboten.
    Money Counts

    Antworten
    1. By Mario Römer on

      ICh habe nun den 122-54 und jetzt wird er entfernt und bekomme dafür einen den ich nicht will… 263 🙁 ich möchte gerne meine EP zurück um die linie zu wechseln.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.