Februar 8

Wöchentliche Aufträge: Seeschlacht vor Port Arthur

17923336-ea0b-11e6-a243-ac162d8bc1e4_1200x

Diese Woche schauen wir uns die Seeschlacht vor Port Arthur an, den Anfang des Russisch-Japanischen Krieges. Erfahrt etwas über diesen Konflikt und schaut euch die Aufträge unten an!

Ein bisschen Geschichte: Die Seeschlacht vor Port Arthur und der Russisch-Japanische Krieg

Der Russisch-Japanische Krieg ging vom 8. Februar 1904 bis zum 5. September 1905. Der Kriegsgrund waren unterschiedliche Meinungen darüber, ob Korea und die Mandschurei unter der Herrschaft des Japanischen oder des Russischen Kaiserreiches stehen sollte. Vor dem Krieg hatte Russland Port Arthur (heute bekannt als Lüshunkou) vom Qing-Reich gepachtet, um den Hafen zu nutzen. Zur Unterstützung davon hatte Russland Port Arthur mit der transsibirischen Eisenbahn verbunden und das umliegende Gebiet mit Truppen besetzt. Japan sah dies jedoch als eine Bedrohung für die eigenen Pläne in der Region und begann Verhandlungen mit Russland, um sicherzustellen, dass Korea in den japanischen Einflussbereich fallen würde, wofür im Gegenzug Russland die Kontrolle über die Mandschurei erhalten würde. Dies wurde jedoch von Russland abgelehnt.

Die Antwort auf diese Ablehnung war der japanische Überraschungsangriff auf die russische Flotte in Port Arthur. Die Schlacht war taktisch nicht entscheidend, erlaubte aber japanischen Truppen in Korea zu landen und den Landweg zum Hafen im Norden abzuschneiden. So von See und Land blockiert gab Port Arthur im Januar 1905 endgültig auf, was zum Versenken der russischen Truppe dort führte und den japanischen Truppen ermöglichte, in die Mandschurei vorzurücken. Die russische Armee wurde dort in der Schlacht bei Mukden, einer der größten Landschlachten aller Zeiten, besiegt. Russland wurde so aus der Mandschurei verdrängt.

Um Fernost zu verstärken, wurde die Baltische Flotte auf eine Reise von 33 000 Kilometern geschickt, bei der ein Großteil der Schiffe das Horn von Afrika umfahren mussten. Die russische Flotte kam in schlechtem Zustand an und wurde bei der Seeschlacht bei Tsushima entscheidend geschlagen. Russland wurde dadurch gezwungen, sich um Frieden zu bemühen.

Die Seeschlacht bei Tsushima war ein weiterer entscheidender Moment im Russisch-Japanischen Krieg. Schaut euch das Video dazu an!

Untertitel in unseren unterstützten Sprachen findet ihr unten in den Videoeinstellungen.

8.–15. Februar: Seeschlacht vor Port Arthur

Diese Aufträge sind vom 8. Februar um 06:00 Uhr bis zum 15. Februar um 06:00 Uhr (MEZ) im Spiel verfügbar.

Auftrag: Seeschlacht vor Port Arthur I

Beschränkungen:
  • Zufallsgefechte, Co-Op-Gefechte, Gewertete Gefechte
  • Einmal pro Konto
  • Alle Schiffe können benutzt werden
Bedingungen für beliebig viele Gefechte:
  • Verdient 250 Ordensbänder
Belohnungen:
  • 50 000 Kreditpunkte

Auftrag: Seeschlacht vor Port Arthur II

Beschränkungen:
  • Seeschlacht vor Port Arthur I abgeschlossen
  • Zufallsgefechte, Co-Op-Gefechte, Gewertete Gefechte
  • Einmal pro Konto
  • Alle Schiffe der Stufe IV oder höher
Bedingungen für beliebig viele Gefechte:
  • Verdient 10 000 Grunderfahrungspunkte
Belohnungen:
  • 5 Signale: Papa Papa (300 % mehr freie Erfahrung)

Auftrag: Seeschlacht vor Port Arthur III

Beschränkungen:
  • Seeschlacht vor Port Arthur II abgeschlossen
  • Zufallsgefechte, Gewertete Gefechte
  • Einmal pro Konto
  • Alle Schiffe der Stufe IV oder höher
Bedingungen für beliebig viele Gefechte:
  • Beschädigt 25 Module an Gegnerschiffen
  • Verursacht 250 000 Schadenspunkte an gegnerischen Schiffen mit euren Hauptgeschützen
Belohnungen:
  • 5x Schadensbegrenzungsteam II

Auftrag: Seeschlacht vor Port Arthur IV

Beschränkungen:
  • Seeschlacht vor Port Arthur III abgeschlossen
  • Zufallsgefechte, Gewertete Gefechte
  • Einmal pro Konto
  • Jegliche Schiffe der Stufe VI oder höher
Bedingungen – in einem einzelnen Gefecht:
  • Verursacht den mindestens dritthöchsten Schaden eures Teams
  • Verursacht mindestens 25 000 Schadenspunkte an gegnerischen Schiffen durch Feuer
Belohnungen:
  • Zielsystem-Modifikation 1
  • Artillerieplotterraum-Modifikation 1

Auftrag: Seeschlacht vor Port Arthur V

Beschränkungen:
  • Seeschlacht vor Port Arthur IV abgeschlossen
  • Zufallsgefechte, Gewertete Gefechte
  • Einmal pro Konto
  • Jegliche Schiffe der Stufe VI oder höher
Bedingungen – in einem einzelnen Gefecht:
  • Verursacht 105 000 Schadenspunkte an gegnerischen Schlachtschiffen
  • Verursacht 55 000 Schadenspunkte an gegnerischen Kreuzern
  • Verursacht 5 000 Schadenspunkte an gegnerischen Zerstörern
Belohnungen:
  • 30x Nebelwerfer II
  • 30x Defensives Flakfeuer II
  • 30x Reparaturteam II

Letzte Belohnung:

  • 30 Drachenflaggen (333 % mehr Kommandanten-EP im Gefecht)

 

 

Auf Gefechtsstation!

 



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht8. Februar 2017 von RabsGirl in Kategorie "Allgemein", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.