April 13

WoT: Fehlende Sowjetische Tier 10 Panzer enthüllt!

Kommandanten!

Hier haben wir Neuigkeiten zu den beiden Fehlenden Sowjetischen Tier X Panzern.

Kein Warten mehr! Die beiden fehlenden sowjetischen Tier-X-Fahrzeuge werden auf dem Supertest erscheinen und werden wohl bald in World of Tanks eingeführt. Seit der Ankündigung von Update 9.22 haben sich die Spieler gefragt, welche Fahrzeuge für die beiden fehlenden Tier-X-Fahrzeuge im sowjetischen Forschungsbaum eingeführt werden. Es gab eine Menge Spekulationen, dass das Objekt 777 Version II der schwere Panzer sein könnte der nach dem T-10 folgt. Beide Fahrzeuge werden heute im Supertest erscheinen und sollten bald für die Spieler verfügbar sein, aber nicht in Update 1.0.1, da sie noch getestet und ausgeglichen werden müssen.

K-91-Tier X sowjetischer mittlerer Panzer

K-91 (Stufe 10, Mittlerer Panzer UdSSR, Standard). Anfangswerte:

Stufe 10, Mittlerer Panzer UdSSR, Standard
Trefferpunkte: 1 800
Höchstgeschwindigkeit vor/rückwärts: 55 / -20 km / h
Wendegeschwindigkeit: 50 ° / s
Turmdrehgeschwindigkeit: 45 ° / sec.
Sichtweite: 410 m

Wannenpanzerung:140/60/45

Turmpanzerung: 220/140/60

Schaden: 320/320/420
Durchschlag: 276/330/50

Nachladezeit: 7,68 s
Streuung auf 100 m: 0,33

Einzielzeit: 1,9 s

Dieses Fahrzeug wurde als schwerer Panzer unter dem Namen K-91 Version II geplant, aber in World of Tanks wird der K-91 als ein mittlerer Panzer der Stufe X für den Zweig der mittleren Panzer mit hintenliegendem Turm eingeführt.

Der K-91 wird ein schnelles Fahrzeug mit einer Einzielzeit von 1,9 Sekunden sein. Die Geschützgenauigkeit und die Geschossgeschwindigkeit (1.700 m / Sek.) ermöglichen es diesem Fahrzeug, aus langen Distanzen zu schießen, und mit seinem 276 mm Durchschlag auf APRC-Granaten wird dieses Fahrzeug extrem effektiv sein. Aber nicht alles wird gut sein an diesem Panzer, mit seiner schwachen Panzerung, begrenztem Richtwinkel (-5 Grad) und begrenzter Turmdrehung, wird dieses Fahrzeug besonders und schwer zu spielen sein.

Ihr könnt fast erraten, wie das Fahrzeug zu spielen sein wird, er wird aus dem Hinterhalt überragend sein, und wird Feuerunterstützung aus der Entfernung bieten und jeder, der versucht, sich mit ihm an zu legen, wird es schwer haben. Mit einer Sichtweite von 410 Metern und ordentlichem Tarnwerten (etwas schlechter als das des Obj430U) ermöglicht es diesem Fahrzeug Feinde zuerst erkennen. Seine Mobilität ist mit anderen sowjetischen mittleren Panzern vergleichbar, aber die Spieler werden versuchen müssen, so gut wie möglich zu Deckung zu haben, da es schwierig sein wird, mit seiner schwachen Panzerung zu überleben, wenn sie unter feindlichem Beschuss steht.

Der Panzer kann auch aus mittlerer Distanz eingesetzt werden, aber nur die erfahrensten Spieler können diesen Spielweise voll ausnutzen. Mit seinem begrenzten 180º Feuerradius werden Mobilität und gute Geschützstabilisierung diese Momente zu einem epischen Erlebnis machen.

Objekt 277-Tier X Sowjetischer Schwerer Panzer

Objekt 277 (Stufe 10, Schwerer Panzer UdSSR, Standard). Anfangswerte:

Stufe 10, Schwerer Panzer UdSSR, Standard
Trefferpunkte: 2.200
Höchstgeschwindigkeit vor/rückwärts: 55 / -15 km / h
Wendegeschwindigkeit: 32 ° / s
Turmdrehgeschwindigkeit: 26 ° / sec.
Sichtweite: 400 m

Wannenpanzerung:140/112/50

Turmpanzerung: 290/224/80

Schaden: 490/490/640
Durchschlag: 265/350/65

Nachladezeit: 11,5 s
Streuung auf 100 m:0,35

Einzielzeit: 2,5 sek

Der wahre Nachfolger des schweren Panzers T-10. es gab Gerüchte, dass das Objekt 777 Version II eingeführt werden sollte, aber jeder, der etwas über sowjetische schwere Panzer recherchiert und World of Tanks mag, wusste sofort, dass der Panzer nicht zum Spielstil des Zweigs passte und nicht als T-10 Nachfolger entworfen wurde.

Das Objekt 277 ist ein schwerer Panzer, der Mobilität mit Panzerung kombiniert. Als wahrer Nachfolger des T-10 baut das Objekt 277 auf seinen starken Seitenpanzerung auf und hat eine bessere Einzielzeit, Schaden pro Minute und Durchschlagswerte. Mit mehr Trefferpunkten und einem höheren Alpha-Schaden ist er eine wirklich verbesserte Version des T-10.

Die Fahrzeugpanzerung ist nicht die stärkste unter den sowjetischen schweren Panzern, aber sie ist stark genug, um mit fast jedem gegnerischen Panzer fertig zu werden. Seine Wannenpanzerung wird 140 mm dick sein bei 60-70 °, an der unteren Frontplatte wird er 138-170 mm Panzerung bei 45-55 ° haben, an den Seiten wird er 112 mm Panzerung und an der Rückseite 50 mm Panzerung haben. Aber was ihn auszeichnet, ist sein Turm mit einer eindrucksvollen Panzerung von 290/224/80 mm.

Genau wie der T-10 wird das Objekt 277 als Heavy- / Medium-Hybrid gespielt werden, der gut dazu geeignet ist, dem Gegner an der Front entgegenzutreten, während er Schlüsselpositionen taktet. Aufgrund seiner Beweglichkeit wird der Panzer es den Spielern ermöglichen, aggressiv zu spielen, Flanken zu wechseln und sogar die Annäherung zu ändern und zu einem defensiven Spiel zu wechseln. Das Objekt 277 wird die Leistung des T-10 behalten – aber auch die Schwächen: mittelmäßiger Richtwinkel mit -5,5º, was Geländebasiertes Spielen erschwert.

Quelle: thedailybounce



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht13. April 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

1 COMMENTS :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.