Juli 26

WoT: Gewertete Gefechte: Die 2. Saison hat angefangen!

Kommandanten!

Die 2. Saison der Gewerteten Gefechte hat heute begonnen, hier haben wir nochmal alles was ihr zu den Gewerteten Gefechten wissen müsst.

 

 

Der Sommer ist vollgepackt mit tollen Events, wie die rasante Action auf dem Feld des World of Tanks-Fußballmodus. Und wir haben noch nicht vor, den Fuß vom Gas zu nehmen …

Zieht vom 26. Juli um 10:00 Uhr bis zum 16. August um 10:00 Uhr (MESZ) ins Gefecht, erledigt eure Gegner und steigt die Rangliste nach oben.

Die Auswertung der letzten Saison hat ergeben, dass es ein ausgewogenes Verhältnis von Zeitaufwand zu reinem Können gab, was nötig war, um in dem Modus erfolgreich zu sein. Aus diesem Grund und weil wir euch nicht mit Änderungen überladen wollen, bleiben die Regeln dieses Mal gleich – 15 Ränge, Streifen, drei Ligen und das „Rangschutzsystem“.

Allerdings gibt es eine kleine Anpassung zu euren Gunsten.

Erläuterungen zur Erfahrung

Während der letzten Saisons waren viele Spieler von der Erfahrungsverteilung im Gefecht verwirrt. Da nur wenige Informationen aus den Nachgefechtsstatistiken hervorgehen, war unklar, wie die endgültigen EP bestimmt werden. Oft gab es Situationen, in denen Spieler andere im Gefecht nach Punktwertung übertrafen, doch nach dem Gefecht waren die Platzierungen vertauscht.

Wir verstehen, dass dies in anderen Modi nur selten eine Rolle spielt, doch wenn ein Streifen auf dem Spiel steht, ist das keine angenehme Situation.

Darum wollen wir euch mehr Informationen in den Statistiken nach dem Gefecht geben. Diese Informationen geben eingehender Auskunft darüber, wofür ihr die EP bekommen habt. Es funktioniert wie folgt:

  • In der Nachgefechtsstatistik erscheint ein neuer Reiter mit ausführlichen Statistiken für jeden Spieler.
  • Die Gesamterfahrung wird in drei Kategorien aufgeteilt. Wenn ihr mit dem Mauszeiger über die jeweilige Kategorie fahrt, erscheint eine Liste mit den jeweils verdienten EP

1. Schaden und Abschüsse

  • Schaden an gegnerischen Fahrzeugen
  • Schaden an Fahrzeugmodulen
  • Zerstörte Fahrzeuge
  • Bonus für gesamten Teamschaden
Hinweis: aus dieser Kategorie erhalten die meisten Fahrzeuge die meisten EP

Bei der letzten Komponente von „Schaden und Abschüsse“ sollten wir erwähnen, dass dieser Wert für alle Teammitglieder gleich ist und keine Auswirkungen auf die Platzierung nach dem Gefecht hat. Obwohl ein Spieler nur bedingt Einfluss auf diesen Wert hat, entschieden wir uns, ihn in dieser Kategorie aufzuführen, da er direkt mit Schaden zusammenhängt und euch mehr Klarheit gibt.

2. Unterstützung

  • Unterstützung durch Aufklärung, Kettentreffer und betäubte Fahrzeuge
  • Eroberung oder Verteidigung der Basis
  • Erstmalige Aufklärung gegnerischer Fahrzeuge (man muss der erste Spieler sein, der einen Gegner aufklärt)

3. Aktive Handlungen im Gefecht

  • Beispielsweise Gegner innerhalb eines bestimmten Radius unter Beschuss nehmen, innerhalb des gegnerischen Schuss-Radius sein, usw.

Hinweis: diese Kategorie macht nur einen kleinen Teil der Gesamt-EP eines Siegerteams aus, kann aber erheblich sein, wenn man das Gefecht verliert.

So sehen die Informationen aller drei Kategorien aus:

Auch wenn die Regeln unverändert bleiben, wollen wir noch einmal die wichtigsten Punkte durchgehen.

Euer Fortschritt besteht aus 15 aufeinanderfolgenden Rängen und ihr braucht unterschiedlich viele Streifen, um von einem Rang zum nächsten aufzusteigen:

Geschützte Ränge

Wie in der letzten Saison gibt euch das „Rangschutzsystem“ etwas Sicherheit, sollte etwas schiefgehen. Die Ränge 5, 10 und 13 besitzen einen zusätzlichen Schutz, das heißt ihr habt eine bestimmte Anzahl an Niederlagen frei, bevor ihr diese Ränge verliert.

  • Rang 5 erlaubt 3 Niederlagen
  • Rang 10 erlaubt 2 Niederlagen
  • Rang 13 erlaubt 1 Niederlage

Mit jeder Niederlage verringert der Verlust eines Streifens den Rangschutz um einen Punkt. Sobald man jedoch einen Streifen verdient, ist der Schutz wiederhergestellt.

Streifenverteilung

Nach einem Gefecht erhalten die zehn besten Spieler des Siegerteams und nur ein herausragender Kommandant auf der Verliererseite einen Streifen. Die besten drei Spieler des Siegerteams erhalten außerdem einen Zusatzstreifen. Wer zu den letzten zehn Spielern des Verliererteams gehört, muss einen Streifen abgeben. Wer auf einem der übrigen Plätze landet, geht mit unveränderter Streifenzahl aus dem Gefecht und kann sein Glück im nächsten Gefecht versuchen. Dieses System erlaubt, schneller in den Rängen aufzusteigen und gibt zusätzliche Motivation, zum Erfolg des eigenen Teams beizutragen.

So sieht das ganze aus:

Selbstkontrolle

Damit ihr euch einen Platz auf der Bestenliste sichern könnt, müsst ihr mindestens Rang 6 erreichen. Weiter zu kommen ist nicht so leicht, wie es klingt. Wie zuvor erhaltet ihr einen Rangpunkt, wenn ihr zum ersten Mal einen neuen Rang erreicht. Sobald ihr Rang 15 erreicht, übernehmen eure Fahrzeuge die Arbeit: jedes Mal, wenn eure Maschine 5 Streifen gesammelt hat, erhaltet ihr einen zusätzlichen Rangpunkt und 25 Anleihen. Alle aktuellen Infos und eure Platzierung findet ihr im Spiel und auf unserem Portal.

[WERTUNG PRÜFEN]

Kriegsbeute

Die Belohnungen für bestimmte Ränge bleiben gleich. Ihr habt also immer einen Grund, noch einen Rang aufzusteigen. Beispielsweise erhaltet ihr für Rang 9 bis zu 1500 Anleihen. Je weiter ihr kommt, desto wertvoller werden die Belohnungen: mit Rang 15 erhaltet ihr mehr als 4500 Anleihen und 3 500 000 Kreditpunkte.

Wenn ihr es in eine der Ligen schafft, erhaltet ihr Gold, Anleihen und Premium-Spielzeit, sowie für jede Liga einzigartige Stile und Abzeichen.


Quelle: worldoftanks.eu


Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht26. Juli 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "Events", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.