Oktober 27

WoT: Sollte das Objekt 252U (Defender) wieder zurückkehren?

Kommandanten!

Habt ihr auch gehört das Wargaming angeblich plant, das Objekt 252U (Defender) wieder zum Verkauf anzubieten?

Nun wie ihr wisst, teilen sich die Meinungen zum Defender; die einen finden ihn gut, die anderen finden ihn einfach Overpowered. Die Diskussionen darüber halten sich bis heute, und er wurde seit dem ersten Verkauf auch nicht wieder zum Verkauf angeboten.

Es ist ein sowjetischer Panzer mit einer starken Panzerung, die ja so ziemlich alle sowjetischen Panzer besitzen; die Kanone verteilt ordentlich Schaden, jedoch findet sie ihr Ziel wie meistens bei sowjetischen Panzern nur, wenn man nicht einzielt. Aber auch das Objekt 252U hat so seine Schwachpunkte, wie z.B. die fehlende Gun Depression; aber auch wenn man ihn an der Unterwanne erwischt, kann man ihm gut Schaden zufügen.

Wenn man das Anwinkeln gut beherrscht, ist das Objekt 252U ziemlich schwer zu bekämpfen, und man kann damit seine Gegner sehr gut ärgern. Dies wird wohl mit einer der Gründe sein, warum viele das Objekt 252U als Overpowered ansehen.

Nun seien wir mal ehrlich: Wir alle wissen, dass Wargaming ist eine gewinnorientierte Firma ist; es würde keinerlei Sinn ergeben, wenn sie auf diese Einnahmequelle verzichten würden. Wir werden sehen, ob und wann Sie das Objekt 252U wieder zum Verkauf anbieten werden; bis Weihnachten ist  es ja auch nicht mehr lange, vielleicht sehen wir ihn ja im Adventskalender wieder.

Eure Sunny



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht27. Oktober 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.