März 7

WoT Supertest: Italienische Panzer Stufe I bis Stufe VII

Kommandanten!

Haben wir in World of Tanks von italienische Panzer gesprochen?

Erster Bericht über 8 neue italienische Fahrzeuge der Stufen I-VII. Der italienische Forschungsbaum umfasst:

  • Panzer nach dem Ersten Weltkrieg (während dieser Zeit definierte die Armee immer noch ihre Prioritäten in Bezug auf gepanzerte Fahrzeuge)
  • Panzer vor dem Zweiten Weltkrieg
  • Panzer, die im Zweiten Weltkrieg nach den neuesten Anforderungen entwickelt wurden.

Dies ist ein gemischter Zweig, bestehend aus leichten und mittleren Panzern. Die ersten vier Tiers sind der Beginn der italienischen Panzerindustrie.

Der Stufe I Panzer wird der Fiat 3000 sein, basierend auf dem französischen leichten Panzer Renault FT. Stufe II beinhaltet den M14 / 41 und den L6 / 40. Beide Fahrzeuge wurden in Serie produziert und von den italienischen Streitkräften benutzt, so dass sie definitiv nicht vernachlässigt werden konnten. Die auf Stufe III sitzende M15 / 42 wurde ebenfalls in großen Mengen produziert. Der mittlere Panzer P26 / 40 (Stufe IV) war während des Zweiten Weltkrieges der schwerste Panzer der italienischen Armee. Er trug eine dicke Panzerung und eine 75-mm-Kanone. Das P26 / 40-Gameplay kann als „Übergang“ zwischen dem der Start- und Mid-Tier-Fahrzeuge bezeichnet werden.

Stufe V-VII basieren auf WWII-Konzepten, die den allgemeinen Design-Tendenzen der Ära folgten und Schutz und Feuerkraft betonten. Der P.43 (Stufe V) rollte ab Mitte der 1940er Jahre über die Schlachtfelder. Der P.43 BIS (Stufe VI) macht mit 90-mm-Kanonen und solider Frontpanzerung einen großen Schritt nach vorn (und sieht auch optisch etwas futuristisch aus für die damalige Zeit). Er ist etwas langsam, aber sein Nachfolger, der P.43 TER (Stufe VII), verbessert das und bietet auch einen vergrößerten Turm, einen längeren Lauf und eine bessere Federung.

Informationen über die Top-Tier-Italiener werden später veröffentlicht, da diese Fahrzeuge einen tiefgründigen Blick verdienen: Ab Stufe VIII erhalten die Panzer in dieser Reihe ihr „Autoreloader“ -System.

Bitte beachtet, dass die folgenden Informationen vom Supertest stammen und sich jederzeit ändern können.

* Der HE Penetrationswert des Stufe VII P.43 TER im Bild ist falsch. Es zeigt 154mm, der korrekte Wert ist allerdings 45mm.

Quelle: thedailybounce



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht7. März 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.