August 5

WoT Supertest: M6A2E1 und T26E4 SuperPershing

Kommandanten!

Zwei weitere der Panzer mit bevorzugtem Matchmaking sind im Supertest.

Auch bei diesen beiden sind kaum Unterschiede zu den von WG veröffentlichten Änderungen zu sehen.

  http://wot-news.com/uploads/icons/small/usa-a45_m6a2e1.png M6A2E1:

  • Durchschlag der Standard Munition erhöht von 198 auf 204 mm ;
  • Wannendrehgeschwindigkeit wurde verbessert von 24 ° auf 28 ° ;
  • Streuung bei Turmdrehung verringert von 0,173 auf 0,153  ;
  • Streuung bei Turmdrehung mit Höchstgeschwindigkeit verringert von 3,97 bis 3,53 ;
  • Streuung bei maximaler Fahrzeugdrehgeschwindigkeit erhöht von 5,06 auf 5,91 ;
  • Überblick ĂŒber die Fahrzeugpanzerung; kleinere Änderungen in der allgemeinen RĂŒstung.

___________________________________

 http://wot-news.com/uploads/icons/small/usa-a80_t26_e4_superpershing.png T26E4 SuperPershing:

  • Durchschlag der Standard Munition erhöht von 192 auf 202 mm ;
  • Nachladezeit reduziert von 7.863s  auf 7.671 s .
  • Feuerrate erhöht von 7.631 auf 7.821 ;
  • Schaden pro Minute erhöht von 1 831,4 auf 1 877,1 ;
  • Motorleistung geĂ€ndert von 500 auf 610 PS  ;
  • Leistungsgewicht verbessert von 9,89 auf 12,07 PS / t .

Quelle: rykoszet.info



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht5. August 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.