Mai 15

WoWs: Amerikanische Kreuzer: Update 0.7.5!

Kapitäne!

Da der amerikanische Kreuzerzweig in einen schweren und leichten Unterzweig aufgeteilt wird, erhalten einige Schiffe eine neue Stufe.

Die Aufspaltung des Zweiges beginnt beim Kreuzer Omaha. Künftig ist der Fortschritt durch die Unterzweige konsistenter und logischer und die Kapitänsfertigkeiten passen zum gesamten gewählten Zweig der Kreuzer.

Schwere Kreuzer sind starke Schiffe, die mit einer einzigen Salve massive Schäden anrichten können, besitzen eine leistungsfähige Flugabwehr und einen erheblichen TP-Vorrat. Sie tragen 203-mm-Gechütze als Hauptbatterie und haben eine geringere Chance, dass panzerbrechende Granaten abprallen. Die meisten Vertreter des Zweiges sind alte Bekannte in World of Warships, einige davon wurden eine Stufe herabgesetzt. Trotzdem blieben die Leistungsdaten dieser Schiffe größtenteils erhalten und sie sind insgesamt effizienter.

0.7.4

0.7.5 – 0.7.6


Pensacola, Stufe VI

Dieses Schiff ging von Stufe VII auf Stufe VI. Es hat immer noch dieselbe Feuerkraft und wird so zu einer Bedrohung für gegnerische Kreuzer und Zerstörer, allerdings sollte man vermeiden, allzu oft die Geschütze von einer Seite auf die andere zu drehen, sowie in den Nahkampf zu gehen, da Schiffstarnwerte und Turmdrehgeschwindigkeit leicht abgenommen haben.

Verfügbares Verbrauchsmaterial: SchadensbegrenzungsteamDefensives Fla-FeuerHydroakustische SucheKatapultjäger


New Orleans, Stufe VII

Das Schiff stieg von Stufe VIII auf Stufe VII ab und besitzt jetzt eine recht gute Manövrierbarkeit und Tarnung. Die Drehgeschwindigkeit ihrer Hauptgeschütze ist besser als die der Pensecola. Auf der anderen Seite wurde dem Schiff das Überwachungsradar genommen.

Verfügbares Verbrauchsmaterial: SchadensbegrenzungsteamDefensives Fla-FeuerHydroakustische SucheKatapultjäger


Baltimore, Stufe VIII

Die Baltimore ging von Stufe IX auf Stufe VIII, genießt aber immer noch dieselben Vorteile, die sie zuvor hatte. Die Nachladezeit Ihrer Hauptgeschütze beträgt nur 10 Sekunden, und sie kann die extrem schweren panzerbrechenden Granaten Mk.21 verschießen. Ein weiterer Vorteil des Schiffs ist die 27 mm starke Panzerung an beiden Enden. Zu guter Letzt hat man endlich wieder das Verbrauchsmaterial „Überwachungsradar“, mit dem man leichtsinnige Zerstörer und Kreuzer in Nebelwänden beseitigen kann.

Verfügbares Verbrauchsmaterial: SchadensbegrenzungsteamDefensives Fla-FeuerHydroakustische SucheKatapultjägerÜberwachungsradar

Des Moines, Stufe X

Die gute alte Des Moines behält alle ihre Vorteile und ihre alte Stufe. Wer diese Amerikanerin noch nicht kennt, hier sind ihre Vorteile: die hohe Nachladegeschwindigkeit der Hauptbatteriegeschütze verschafft einen eindrucksvollen Durchschnittsschaden, die hohe ballistische Kurve der AP-Granaten in Verbindung mit ihrer hohen Durchschlagskraft erlauben massive Schäden an Gegnern hinter Deckungen und die starke Flugabwehr lässt gegnerische Flugzeuge vor Angst erzittern. Und dazu kommt noch die vielfältige Auswahl an Verbrauchsmaterial in vier Plätzen.

Verfügbares Verbrauchsmaterial: SchadensbegrenzungsteamDefensives Fla-FeuerHydroakustische SucheKatapultjägerAufklärungsflugzeugÜberwachungsradarReparaturmannschaft



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Mai 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.