August 21

WoWs: Dascha präsentiert Update 0.7.8 – Alles Gute zum Geburtstag!

Ahoi Kapitäne!

Update 0.7.8 ist da!

Ein weiteres Jahr ist ins Land gezogen und wir bereiten uns auf die Feierlichkeiten zum dritten Geburtstag von World of Warships vor! Freut euch auf das Spektakel rund um das Update 0.7.8, vervollständigt die neue Sammlung und verdient euch eure Belohnungen.

Aufgepasst, Kapitäne! Während das Update 0.7.8 aufgespielt wird, werden die Server nicht verfügbar sein.

vom Do. Aug. 23 07:00 CEST (UTC+2)
bis Do. Aug. 23 10:00 CEST (UTC+2)

Update Größe: ~1.62 GB

 

Also, was haben wir euch anzubieten? Zuerst werdet ihr euch in einem festlich geschmückten Hafen von Sankt Petersburg wiederfinden. Euch erwartet farbenfrohes Feuerwerk, gleißende Suchscheinwerfer und weitere Dekorationen, die für eine festliche Stimmung sorgen werden!

Mit dem Update 0.7.8 wird der Hafen von Sankt Petersburg zu eurem Heimathafen im Spiel.

0.7.7

0.7.8

Und natürlich haben wir auch verlockende Geschenke für euch! Weitere Einzelheiten dazu erfahrt ihr direkt am Geburtstag von World of Warships am 17. September. In der Zwischenzeit könnt ihr euch über die neue Sammlung freuen, Jubiläumsmarken sammeln und Dascha Perova als eure Schiffskapitänin rekrutieren!


Das Arsenal – Jubiläumsbereich

Willkommen im Jubiläumsbereich des Arsenals, in dem ihr eure aus Containern erhaltenen World of Warships-Jubiläumsmarken ausgeben könnt. Die dem World of Warships-Jubiläum gewidmeten Container könnt ihr durch das Erfüllen von täglichen Kampfaufträgen erhalten, die zwischen dem 24. August und 19. September verfügbar sein werden.

Vergesst bitte nicht, dass die neuen Marken und diese Kategorie nur vorübergehend verfügbar sind und beim Aufspielen des nächsten Updates auf die Server entfernt werden. Jubiläumsmarken können mit einem Wechselkurs von 1:15.000 gegen Kreditpunkte eingetauscht werden.

Beachtet bitte, dass die Kategorie „Go Navy!“ mit der Einführung von Update 0.7.8 nicht mehr im Spiel verfügbar sein wird und alle Sharks- und Eagles-Marken mit einem Wechselkurs von 1:50.000 in Kreditpunkte umgewandelt werden. Es erscheint sinnvoller, sie nicht auf euren Konten zu lassen!

Was bekommt ihr im Austausch gegen eure Jubiläumsmarken?

Der neue Bereich im Arsenal bietet euch … Kapitänin Dascha! Im Ernst! Dascha Perova ist bereit, das Ruder der amerikanischen, japanischen, sowjetischen, französischen, britischen, deutschen und panasiatischen Schiffe zu übernehmen. Und für jede der zuvor genannten Nationen wird sie in einem eigenen Look antreten! Alle Kapitäne erhalten 10 Fertigkeitspunkte und ein eigenes Voiceover. Dascha wird nur Russisch sprechen.

Zu den verfügbaren Voiceover-Anpassungen gehören die Optionen „Standard“ und „National+“. Ihr könnt die Anpassung im Audiobereich der Spieleinstellungen vornehmen.

  • Wenn ihr mit Kapitänin Dascha ins Gefecht zieht und die Standardanpassung gewählt habt, werden alle Sprachbefehle – auch die von anderen Spielern – von Dascha gesprochen.
  • Bei der Anpassungsoption „National+“ mit Dascha am Ruder werden die von eurem Schiff ausgehenden Befehle von Dascha gesprochen, alle anderen Befehle werden jedoch je nach Nation der anderen Schiffe anders vertont zu hören sein.

Zusätzlich dazu wird es auch die Anpassungsoption „Dascha Perova“ geben. Wählt ihr diese Option, werden alle Sprachbefehle im Spiel – ganz gleich, wer der Kapitän auf eurem Schiff ist – von Dascha Perova gesprochen.

Vielen Spielern hat der vorübergehende Gefechtstyp „Weltraumgefecht“ gut gefallen und die Stufe-X-Schiffe mit ihren außergewöhnlichen Tarnungen befahren jetzt schon eine ganze Weile die Gewässer in World of Warships. Wir meinen, dass das Jubiläum ein passender Anlass ist, die besonderen Kapitäne aus dem fernen All des vergangenen Events wieder an Bord zu holen. Rekrutiert sie im Arsenal und erobert mit ihrer Hilfe die Ozeane.

Die Anzahl der Kapitäne, die ihr erhalten könnt, ist nicht begrenzt.

Mit dem Update 0.7.8 erhält World of Warships drei neue Signale: Basilisk, Scylla und Leviathan.

  • Basilisk: +75 % EP je Gefecht, +30 % Kreditpunkte je Gefecht.
  • Scylla: +50 % EP je Gefecht, +150 % Kapitäns-EP je Gefecht, +25 % Kreditpunkte je Gefecht.
  • Leviathan: +50 % EP je Gefecht, +100 % Kapitäns-EP je Gefecht, +200 % freie EP je Gefecht, +20 %Kreditpunkte je Gefecht.

Die neuen Signale erhaltet ihr in der neuen Kategorie des Arsenals im Austausch gegen Jubiläumsmarken.

Übrigens könnt ihr eure Schiffe nicht nur mit Signalen schmücken, sondern auch mit brandneuen permanenten Spezialtarnungen: „Vom Meeresgrund“ für die Z-23 und „Arktis“ für die Edinburgh.

Z-23

Die Tarnung „Vom Meeresgrund“ für die Z-23 spiegelt das Aussehen des Schiffs nach dem britischen Luftangriff am 12. August 1944 wider.

Edinburgh

Die Tarnung „Arktis“ bedeckt den Kreuzer Edinburgh mit Eis und führt uns hoch in den Norden, wo das Schiff die arktischen Konvois eskortiert hat.

Beide Tarnungen verringern die Erkennbarkeit um 3 %, reduzieren die Schussgenauigkeit des Gegners um 4 %, senken die Schiffswartungskosten um 10 % und gewähren euch +50 % EP je Gefecht.

Die Kategorie, die den Feierlichkeiten zum Jubiläum gewidmet ist, beinhaltet auch das Verbrauchsmaterial Tarnung zum „World of Warships-Jubiläum“ sowie besondere Aufnäher, die auf dem neuen Pin-up-Musikvideo basieren.

  • Permanente Tarnung „Vom Meeresgrund“ für die Z-23: 200 Marken, kann nur einmal gekauft werden.
  • Permanente Tarnung „Arktis“ für die Edinburgh: 200 Marken, kann nur einmal gekauft werden.
  • Käpitänin Dascha Perova für amerikanische, japanische, sowjetische, französische, britische, deutsche und panasiatische Schiffe: 150 Marken.
  • Weltraumkapitäne Golden Konung (Frankreich), Pete Earthling (Deutschland), LilFish OG (Deutschland), Queen Bee (Japan), 11010111101001 (Japan), Red Freedom (UDSSR), Dart Norman (UK), Hzrzngh (USA) und Cybermedes (USA) mit 10 Fertigkeitspunkten: 150 Marken.
  • 1 verbrauchbare Tarnung „World of Warships-Jubiläum“: 5 Marken.
  • 10 verbrauchbare Tarnungen „World of Warships-Jubiläum“: 50 Marken.
  • 5 Signale Basilisk: 30 Marken.
  • 5 Signale Scylla: 30 Marken.
  • 5 Signale Leviathan: 30 Marken.
  • Aufnäher mit Kapitänin Dascha, Kapitänin Alena, Flugzeugpilot, Koch, Ingenieurassistent, Signalgeber, Matrose: 60 Marken, jeder Aufnäher kann nur einmal gekauft werden.

Anlässlich des Jubiläums bietet euch der Game Client eine Reihe permanenter Spezialtarnungen zu attraktiven Rabatten für folgende beliebte Premium-Schiffe: Tirpitz, Gascogne, Atago, Scharnhorst, Duke of York und Hood. Die Tarnungen sind jedoch nur bis zur Veröffentlichung des nächsten großen Updates gegen Dublonen erhältlich. Die Rabatte gelten nur für die nachfolgend genannten Tarnungen.

Tirpitz

Magnu-S

  2500 Dublonen statt 5000 Dublonen

Spezial

 1000 Dublonen statt 3000 Dublonen

Norwegisch

 1000 Dublonen statt 3000 Dublonen


Gascogne

Die Jungfrau von Orleans

 2500 Dublonen statt 5000 Dublonen

Die Republik

 2500 Dublonen statt 5000 Dublonen

Schillernd

 1000 Dublonen statt 3000 Dublonen


Atago

Spezial

1000 Dublonen statt 3000 Dublonen

Kampf

 1000 Dublonen statt 3000 Dublonen

Tropisch

 1000 Dublonen statt 3000 Dublonen



Scharnhorst

Spezial

 1000 Dublonen statt 2000 Dublonen

Z-32

 1000 Dublonen statt 2000 Dublonen


Duke of York

Mediterran

 1000 Dublonen statt 2000 Dublonen

Tropisch

  1000 Dublonen statt 2000 Dublonen


Hood

Vom Meeresgrund

 2000 Dublonen statt 4000 Dublonen

Die letzte Bezwingung

 2000 Dublonen statt 4000 Dublonen

Typ 14

 1000 Dublonen statt 2000 Dublonen

Die Boni sind bei allen Tarnungen identisch:

  • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • –10 % Schiffswartungskosten
  • +50 % EP je Gefecht

Festliche Sammlung

Es ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden, den Jubiläen von World of Warships eine spezielle Sammlung zu widmen. Dieses Jahr begebt ihr euch auf die Suche nach den Fragmenten von Dascha Perovas Tagebuch. Die Sammlung besteht aus 16 Gegenständen, die in 4 Bereiche unterteilt sind. Habt ihr einen Bereich vervollständigt, erhaltet ihr einen Premium-Jubiläumscontainer. Für das Vervollständigen der gesamten Sammlung erhaltet ihr einen Supercontainer und eine Andenkenflagge.

Fehlende Gegenstände in eurer Jubiläumssammlung könnt ihr gegen Duplikate mit einem Wechselkurs von 3:1 tauschen. Dabei könnt ihr euch aussuchen, welchen Gegenstand ihr im Austausch gegen Duplikate erhalten möchtet.  Nach dem Vervollständigen der Sammlung werden alle verbliebenen Duplikate auf dem Konto des Spielers in Kreditpunkte umgewandelt, wobei 1 Duplikat 15.000 Kreditpunkten entspricht.

Weitere Informationen über die Sammlungen in World of Warships und Einzelheiten zur neuen Sammlung findet ihr in einem speziellen Artikel.


In den Containern, die dem Jubiläum von World of Warships gewidmet sind, könnt ihr Folgendes finden:

  • 1 Spezialsignal (Drache, Wyvern, Roter Drache, Ouroboros, Hydra, Scylla, Basilisk oder Leviathan)
  • 8 Jubiläumsmarken für das Arsenal
  • 1 Sammlungsgegenstand

 

 


Im Premium-Laden wird ein spezieller Premiumcontainer mit einer großen Anzahl von Preisen erhältlich sein:

  • 5 Spezialsignale: Drache, Wyvern, Roter Drache, Ouroboros oder Hydra – oder 10 Spezialsignale: Basilisk, Scylla oder Leviathan
  • 45 Jubiläumsmarken für das Arsenal
  • 1 Sammlungsgegenstand

 

 


Zum Vervollständigen der Sammlung, die dem Projektjubiläum 2017 gewidmet ist, gibt es im Arsenal zum Preis von 5.000 Kohle einen neuen Container mit folgendem Inhalt:

  • 1 verbrauchbare Tarnung „World of Warships-Jubiläum“ Halloween, Valentinstag, La Fheile Padraig, Jäger oder Siegessalut
  • 5 Signale: Juliet Charlie, India Delta, November Echo Settesex, Sierra Mike, November Foxtrot oder Juliet Whiskey Unaone
  • 1 Sammlungsgegenstand „2 Jahre World of Warships“

 

 


Japanische Zerstörer

Mit Update 0.7.8 wird der alternative Forschungszweig für japanische Zerstörer erweitert. Damit können der Stufe-IX-Zerstörer Kitakaze und der Stufe-X-Zerstörer Harugumo im Spiel erforscht und erworben werden. Die Zerstörer stellen eine Weiterentwicklung des japanischen Schiffes Akizuki dar. Sie sind mit schnellfeuernden Doppelgeschützen ausgestattet, durch die sie sich sowohl gegen gegnerische Schiffe als auch Flugzeuge effektiv wehren können. Trotz ihres kleineren Kalibers erhöhen die auf Schiffen der Stufe VIII+ im alternativen Zweig verwendeten Sprenggranaten die Panzerbrechung. Sie können sogar Panzerungen von bis zu 25 mm Stärke durchschlagen. Daher können die meisten Zerstörer sehr leicht zur Beute dieser japanischen Kriegsschiffe werden. Wenn ihr Kapitän die Fertigkeit „Trägheitszünder für Sprenggranaten“ erlernt hat, können ihre Geschosse Panzerungen bis zu 32 mm Stärke durchschlagen. Trotz all ihrer Vorteile haben diese Zerstörer vergleichsweise lange Rümpfe und weisen daher keine besonders guten Werte in Sachen Manövrierbarkeit und Geschwindigkeit auf.

Weitere Informationen über die Sammlungen in World of Warships und Einzelheiten zur neuen Sammlung findet ihr in einem speziellen Artikel.


Änderungen bei französischen Kreuzern

Als die französischen Kreuzer vor über einem Jahr der Flotte beigetreten sind, haben sie sogleich die Herzen der Spieler erobern können. Und dafür gab es gute Gründe: die effiziente Hauptbatterie, Torpedos mit großer Reichweite und eine für ihre Klasse hohe Geschwindigkeit, die durch das Verbrauchsmaterial Motorboost noch weiter erhöht werden kann.

Erforschbare französische Schiffe der Stufe VI+ können das Verbrauchsmaterial Hauptbatterie-Nachladebooster nutzen, das ihre Fähigkeiten ergänzt und ihre Vielseitigkeit im taktischen Bereich vergrößert. Dabei muss aber bedacht werden, dass die Effizienz des neuen Verbrauchsmaterials von der jeweiligen Situation und der Fähigkeit des Spielers abhängt, den richtigen Moment abzupassen. Für die meisten Kreuzer ist diese Verbesserung ein unbestreitbarer Leistungsgewinn. Die Schiffe Charles Martel und Saint-Louis laden ihre Geschütze 203 mm/55 Mle 1934 jetzt langsamer nach – in 11 Sekunden. Ansonsten wären sie für ihre Stufe viel zu effektiv.

Die Eigenschaften des Verbrauchsmaterials Hauptbatterie-Nachladebooster

Für Schiffe der Stufen VI-VIII

  • Hauptbatterieladezeit: -50 %
  • Wirkungsdauer des Verbrauchsmaterials: 15 Sek.
  • Abklingzeit: 180 Sek. für den Hauptbatterie-Nachladebooster Typ I und 120 Sek. für Typ II
  • Anzahl Ladungen: 3 Ladungen für den Hauptbatterie-Nachladebooster Typ I und 4 Ladungen für Typ II

Für Schiffe der Stufen IX-X

  • Hauptbatterieladezeit: -50 %
  • Wirkungsdauer des Verbrauchsmaterials: 15 Sek.
  • Abklingzeit: 120 Sek. für den Hauptbatterie-Nachladebooster Typ I und 80 Sek. für Typ II
  • Anzahl Ladungen: 3 Ladungen für den Hauptbatterie-Nachladebooster Typ I und 4 Ladungen für Typ II

Änderungen bei der Game Balance

Bei dem britischen Stufe-I-Kreuzer Black Swan wurde die Ladezeit der Geschütze von 3 auf 4 Sekunden erhöht. AP-Granaten wurden durch Sprenggranaten ersetzt:

  • Granatenanfangsgeschwindigkeit: 811 m/s, Höchstschaden: 750, Brandwahrscheinlichkeit nach Sprenggranatentreffer: 6 %.

Da die Granaten des Kreuzers die typischen britischen Aufprallwinkel und eine hohe Feuerrate aufweisen, hat er sich den Ruf als eines der besten Duellschiffe verdient. Die Änderungen sollen die Effektivität herabsetzen, sodass das Schiff zwar für erfahrene Spieler weniger attraktiv wird, aber für Anfänger immer noch angenehm spielbar bleibt.

Auf vielfachen Wunsch unserer Spieler haben wir das Unternehmen „Letzte Grenze“ vereinfacht:

  • Die Reaktionszeit der Bots auf Torpedos wurde geringfügig erhöht. Ihr werdet sie jetzt einfacher treffen können.

Die Schussgenauigkeit der Bots wurde reduziert, und die Zeit erhöht, die sie zum Zielen auf Schiffe von Spielern benötigen.


Gewertete Gefechte

Die zehnte Saison der gewerteten Gefechte startet zusammen mit dem Update 0.7.8!

Saisonstart: Fr. Aug. 24 08:00 CEST (UTC+2)
Saisonende: Mo. Okt. 08 08:00 CEST (UTC+2)

Für die Ränge 23 bis 16 benötigt ihr Schiffe der Stufe VIII und für die Ränge 15 bis 2 benötigt ihr Schiffe der Stufe X. In der Liga der Seewölfe könnt ihr mit Schiffen der Stufe V gegeneinander antreten.

Mit Beginn der zehnten Saison könnt ihr in gewerteten Gefechten nicht nur verschiedene Gegenstände verdienen, sondern auch die spezielle Ressource Stahl. Sie ermöglicht es euch, einzigartige Schiffe aus dem Arsenal im Hafen festzumachen!

  • Die Saisonlänge beträgt 45 Tage.
  • Um an gewerteten Gefechten teilnehmen zu können, müsst ihr in eurem Wehrpass mindestens Stufe 14 erreicht haben.
  • Es gibt 23 Ränge, die der Einfachheit halber in verschiedene Ligen unterteilt sind: die Dritte Liga, die Zweite Liga, die Erste Liga, die Spitzenliga und die Liga der Seewölfe.
  • Zwei Teams zu je 7 Spielern kämpfen gegeneinander. Mit dem Sieg in Gefechten verdienen Spieler Sterne, durch die sie in der Rangleiter aufsteigen. Auf den meisten Rängen bedeutet eine Niederlage den Verlust eines Sterns.
  • Einsteiger beginnen die Saison auf Rang 23. Teilnehmer der letzten Saison der gewerteten Gefechte erhalten für jeden zuvor erreichten Rang einen Bonusstern.
  • Die Ränge 23 bis 17, sowie die Ränge 15, 12 (statt des Rangs 10 wie in der Vorsaison) und 1 können nicht aberkannt werden. In der kommenden Saison werden wir den Status „unumstößlich“ von Rang 10 wieder zurück auf Rang 12 setzen, weil die Entscheidung in der vergangenen Saison, den Rang für diesen Status zu verschieben aufgrund einer Änderung der verfügbaren Schiffsstufen für bestimmte Ligen getroffen wurde.
  • Auf den Rängen 23 bis 20 verlieren Spieler keinen Stern für eine Niederlage. Und wer die meisten EP im Team verdient hat, behält seinen hartverdienten Stern auch im Falle einer Niederlage.
  • Auf den Rängen 23 bis 11 gibt es einen Bonusstern, wenn man den nächsten Rang erreicht.
  • In Gefechten der Ränge 23 bis 16 werden nur Stufe-VIII-Schiffe einsetzbar sein. In Gefechten auf den Rängen 15 bis 2 werden Schiffe mit Stufe X benötigt. Kapitäne, die Rang 1 erreicht haben, können natürlich auch mit Schiffen der Stufe V gegeneinander antreten.
  • Die Teams kämpfen mit jeweils gleichen Schiffstypen und gleichen Schiffsstufen gegeneinander.

Verfügbare Karten:

  • Stufe VIII: Nachbarn, Nordlichter, Gefahrenherd, Meer des Glücks und Bergkette im Herrschaftsmodus.
  • Stufe X: Gefahrenherd, Weg des Kriegers, Tränen der Wüste, Meer des Glücks, Bergkette und Schlafender Riese im Herrschaftsmodus.
  • Stufe V in der Liga der Seewölfe: Verwerfungslinie, Dreizack, Neuer Morgen, Meerenge, Ring, Großes Rennen und Archipel.

Alle Informationen zur kommenden neuen Saison der gewerteten Gefechte findet ihr in einem gesonderten Artikel.

Diese Saison wird die letzte sein, in der es die Piratenflagge als Belohnung für das Erreichen von Rang 1 gibt. In zukünftigen Saisons wird sie durch andere Andenkenauszeichnungen ersetzt werden.


Arsenal

Neue Zugaben

Mit der Einführung von Update 0.7.8 wird es nicht nur vorübergehend einen neuen Bereich im Arsenal geben, sondern auch neue Schiffe und Ressourcen sowie eine Kategorie.

Dem Schiffsbereich wurde der hartgesottene Stufe-X-Kreuzer Stalingrad hinzugefügt. Er ist mit 305-mm-Geschützen ausgestattet und verfügt über eine für seinen Schiffstyp beeindruckende Anzahl an TP. Die Project 82 ist der weltweit größte schwere Kreuzer, und ihr könnt jetzt in World of Warships ihr Kommando übernehmen! Das Schiff verfügt über einen Liegeplatz im Hafen und einen Kapitän mit 3 Fertigkeitspunkten. Es kann gegen 28.000 Stahl eingetauscht werden.

Dem Spiel wurden Molybdän und Kupfer hinzugefügt. Technisch gesehen sind es Ressourcen, aber im Grunde sind es Indikatoren für die Fähigkeiten eines Spielers. Ihr bekommt sie für Siege in der Taifun-Liga (Molybdän) bzw. das Erreichen von Rang 1 in der Taifun-Liga (Kupfer). Diese Ressourcen sind nicht durch Tausch erhältlich. Molybdän und Kupfer können gegen ehrbare Tarnungen für einzigartige Schiffe, wie etwa die Flint, die Black oder die Stalingrad, eingetauscht werden. Für jede vorangegangene Saison der gewerteten Gefechte, in der ihr Rang 1 erreicht habt, oder jede Saison der Clangefechte, in der ihr 30 Siege in der Taifun-Liga erzielt habt, erhaltet ihr jeweils 1 Kupfer bzw. 1 Molybdän. Bei Veröffentlichung von Update 0.7.8 werden die Stalingrad-Flaggen von den Konten entfernt. Die Piratenflaggen bleiben erhalten.

Falls ihr die Tarnung „Ultimativer Mustang“ für die Flint und die Tarnung „Ultimatives Krokodil“ für die Black bereits erhalten habt, bekommt ihr 6 Kupfer weniger.

In der Kategorie Tarnungen sind gegen Molybdän und Kupfer Spezialtarnungen erhältlich. Für diese Tarnungen können keine Coupons eingelöst werden.

  • „Ultimativer Mustang“ für die Flint, Kosten: 3 Kupfer
    • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
    • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
    • +100 % EP je Gefecht
    • +100 % Kapitäns-EP je Gefecht
    • +100 % freie EP je Gefecht
    • –10 % Schiffswartungskosten
  • „Ultimatives Krokodil“ für die Black, Kosten: 3 Kupfer
    • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
    • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
    • +150 % EP je Gefecht
    • +150 % Kapitäns-EP je Gefecht
    • +150 % freie EP je Gefecht
    • –20 % Schiffswartungskosten
  • „Kriegsbemalung“ für die Stalingrad, Kosten: 3 Molybdän
    • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
    • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
    • –50 % Schiffswartungskosten
    • +20 % Kreditpunkte je Gefecht
    • +100 % EP je Gefecht

Die Inhalte der Container „Vive la France“ wurden geändert, um sie Spielern zugänglicher zu machen:

  • Statt der 3 Tarnungssets Revolutionär, gamescom oder Seele des Ozeans wird jetzt nur noch 1 Set gewährt.
  • Die Kosten der Container wurden von 12.000 auf 5.000 Kohle reduziert.

Dem Spiel wurde eine neue Aufnäher-Kategorie hinzugefügt. Dieser Bereich beinhaltet Hintergründe für die Aufnäher, auf denen das Kürzel eures Clans abgebildet ist. Gehört ihr keinem Clan an, wird statt des Clankürzels das Basissymbol angezeigt. Insgesamt sind drei Hintergründe erhältlich, die alle jeweils 1.000 Kohle kosten. Alle Hintergründe können nur einmal gekauft werden.

Aktualisierung der Coupons

Mit der Einführung von Update 0.7.8 werden eure gewohnten Coupons für Signale (für Rabatte von 25 % und 50 %), Verbesserungen (25 %) und Tarnungen (25 %) wieder für euch verfügbar.

Bitte beachtet, dass die Anzahl der Coupons immer begrenzt ist, sodass sie nicht „gehortet“ werden können. Wenn ihr beispielsweise zwei Coupons mit einem Rabatt von 50 % aus der Kategorie Signale habt und vor diesem Update einen davon einlöst, dann wird die Aktualisierung durch Update 0.7.8 den eingelösten Coupon wieder auffüllen, sodass ihr wieder zwei Coupons habt.

Häufigkeit der ausgegebenen Coupons, beginnend mit Update 0.7.6:

  • Kategorie Schiffe (25 %) – ein Coupon alle 6 Updates
  • Kategorie Verbesserungen (25 %) – ein Coupon je Update
  • Kategorie Signale (50 %) – zwei Coupons je Update
  • Kategorie Signale (25 %) – zwei Coupons je Update
  • Kategorie Tarnungen (25 %) – zwei Coupons je Update

Wenn ihr zwei Wochen nach der Einführung von Update 0.7.8 drei Flaggen für die Stalingrad erhalten habt und euren Coupon einsetzt, um den Kreuzer Stalingrad zu erhalten, bekommt ihr einen weiteren Coupon mit einem Rabatt von 25 % für die Kategorie Schiffe.


Änderungen bei Karten

Um den Gefechtsbeginn etwas angenehmer zu gestalten, wurden die Startpositionen auf folgenden Karten verändert:

  • Großes Rennen
  • Der Atlantik
  • Norden
  • Falle
  • Zwei Brüder
  • Tränen der Wüste
  • Nordlichter
  • Bergkette
  • Weg des Kriegers
  • Salomonen

Dadurch wird innerhalb des Startbereichs eine gleichmäßigere Verteilung des Team erreicht und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Schiff zu Gefechtsbeginn weit entfernt von der Hauptgruppe auftaucht, deutlich geringer.


Ergänzungen und Änderungen von Inhalten

Zur Vereinfachung der Erforschung und des Erwerbs von Schiffen der Stufen II-VI wurden die Schiffskosten in EP und Kreditpunkten reduziert. Die Kosten für Module in Kreditpunkten bleiben unverändert.

Stufe Benötigte EP zur Modulerforschung und Vorrücken zur nächsten Stufe Benötigte Kreditpunkte zum Erwerb eines Schiffs
I → II Keine Änderungen Keine Änderungen
II → III Reduziert um 10 % Reduziert um 5 %
III → IV Reduziert um 20 % Reduziert um 10 %
IV → V Reduziert um 40 % Reduziert um 20 %
V → VI Reduziert um 10 % Reduziert um 5 %

Bei drei verbrauchbaren Tarnungen wurden die Namen geändert und die Boni erhöht.

German Layup – Schirokko

  • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • +150 % EP je Gefecht

American Alley-Oop – Mars

  • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • +125 % EP je Gefecht
  • +100 % Kapitäns-EP je Gefecht
  • +100 % freie EP je Gefecht

Russian Nothing but Net – Vollmond

  • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • +125 % EP je Gefecht
  • +25 % Kreditpunkte je Gefecht

Der Tarnung „World of Warships-Jubiläum“ wurde ein Bonus auf freie EP hinzugefügt:

  • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • +100 % EP je Gefecht
  • +100 % freie EP je Gefecht

Die folgenden Tarnungen der Serie „Azur Lane“ wurden hinzugefügt: Hipper, Cleveland, Hood, Nelson und Enterprise. Die Tarnungen können im Premium-Laden erworben werden. Die Tarnungen gewähren folgende Boni:

  • –3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • –10 % Schiffswartungskosten
  • +50 % EP je Gefecht


Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht21. August 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.