Mai 16

WoWs: Öffentlicher Test 0.7.5

Kapitäne!

Wir freuen uns, euch das Entwicklerrundschreiben für Update 0.7.5 zu präsentieren.

Dieses Update markiert den Start eines amerikanischen Zyklus, der mehrere Monate dauern wird und viele interessante Neuerungen nach World of Warships bringt. Als erstes erhaltet ihr einen aktualisierten Forschungsbaum der amerikanischen schweren Kreuzer mit der Cleveland, welche den leichten Zweig der CA verstärkt. Außerdem bekommt ihr einen neuen Feldzug und eine neue Sammlung, abgerundet von einigen Optimierungen an den Toneffekten und der Gefechtsoberfläche.

START VON RUNDE 1 DES ÖFFENTLICHEN TESTS: Do. Mai 17 18:30 CET (UTC+1)
ENDE VON RUNDE 1 DES ÖFFENTLICHEN TESTS: Mo. Mai 21 15:00 CET (UTC+1)

Wichtig! Da dieses Update immer noch getestet wird, sind die Informationen dieses Rundschreibens vorläufig und spiegeln den Zustand der Spielentwicklung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wider. Änderungen und neue Features könnten komplett entfernt oder anders implementiert werden, wenn das Update live geht. Screenshots, Werte bestimmter Eigenschaften und Details zu den Spielmechaniken können sich bis Erscheinen des Updates verändern.

Änderungen in der Ersten Runde

U.S. Kreuzer

Die neuen US-Kreuzer sind ab der zweiten Testrunde auf dem öffentlichen Testserver verfügbar.

 Der amerikanische Kreuzerzweig wird komplett durchgemischt. Update 0.7.5 richtet die amerikanischen schweren Kreuzer neu aus und schickt die   VI Cleveland auf Stufe VIII zu den leichten Kreuzern. Probiert die neuen Schiffe aus und erfahrt mehr über die Regeln zum Ersatz während des Öffentlichen Tests. Die erste Runde dreht sich um den originalen amerikanischen Kreuzerzweig, während in der zweiten Runde die schweren Schiffe ersetzt und verlegt werden.

 

Die Änderungen beginnen auf Stufe VI, wo an Stelle der   VI Cleveland die   VII Pensacola rückt, gefolgt von der   VIII New Orleans und der   IX Baltimore. Ein neues Schiff – die   IXBuffalo – nimmt ihren Platz auf Stufe IX ein. Das Schiff trägt zwölf 203-mm-Geschütze mit überschweren panzerbrechenden Granaten und verkörpert damit perfekt den Begriff der schweren Kreuzer im Spiel. Ausgezeichneter Schaden einer vollen Breitseite, ein ordentlicher Vorrat an Trefferpunkten und 27 mm Panzerschutz an Bug und Heck des Schiffs. Dazu kommt eine riesige Auswahl an Verbrauchsmaterial und das Schiff wird zu einem hervorragenden Gegner auf Mittelstrecken-Duellen gegen andere Kreuzer und Zerstörer.

Die Werte der nach unten verlegten Schiffe wurden entsprechend angepasst, ihre Leistung insgesamt auf ihren „neuen“ Stufen könnte aber besser werden als die ihrer Vorgänger. Die   X Des Moines hält weiterhin die Zügel des schweren Zweiges auf Stufe X in den Händen mit blitzschnell nachladenden Hauptgeschützen und einer außergewöhnlichen Flugabwehr.

Die gute alte   VI Cleveland wird zwei Stufen nach oben katapultiert, um ihren neuen Platz im neu gegründeten Zweig der leichten Kreuzer einzunehmen. Wir verbesserten die Werte des Schiffs, indem wir ihm kürzere Nachladezeiten der Hauptgeschütze und eine schnellere Turmdrehung, mehr TP und die Möglichkeit gaben, gleichzeitig „Hydroakustische Suche“, „Überwachungsradar“ und „Defensives Flugabwehrfeuer“ auszurüsten. In Update 0.7.5 wird die   VI Cleveland die einzige Vertreterin des amerikanischen leichten Kreuzerzweiges sein. Die übrigen Schiffe werden sich schon bald dazugesellen.

 Die Sammlung „Amerikanische Kreuzer“

Ein weiterer wichtiger Neuzugang im Spiel, der mit Release des Updates 0.7.5 kommt, ist eine neue permanente Sammlung. Sie ist komplett den amerikanischen Kreuzern der verschiedenen Epochen und der US Navy im Allgemeinen gewidmet. Die Sammlung besteht aus 48 Gegenständen in acht thematischen Teilsammlungen. Mit jeder abgeschlossenen Teilsammlung können Spieler die Muster der Standardtarnungen für amerikanische Schiffe verändern und eine zweite Flagge anbauen. Die Sammlungsgegenstände sind in „amerikanischen“ Containern zu finden, die es für den Abschluss der dazugehörigen Kampfaufträge gibt.

 

Sobald das Update live geht, könnt ihr in amerikanischen Containern Kampfaufträge finden, bei deren Abschluss ihr Premiumschiffe wie die   VII Sims  VI Monaghan  VII Atlanta VIII Kidd und die überarbeitete erforschbare   VI Cleveland bekommt! Sammelgegenstände könnten auch in täglichen Containern sein, die ihr nach eurem ersten Sammelgegenstand erhaltet.

Die Teilsammlungen und welche Features sie freischalten:

Teilsammlung Belohnung
Kreuzer, 1900er–1930er Die Möglichkeit, eine zweite Flagge an amerikanischen Kreuzern anzubringen.
Kreuzer, 1940er Die Möglichkeit, eine zweite Flagge an amerikanischen Schlachtschiffen anzubringen.
Hauptbatterie Die Möglichkeit, eine zweite Flagge an amerikanischen Flugzeugträgern anzubringen.
Flugabwehrgeschütze Die Möglichkeit, eine zweite Flagge an amerikanischen Zerstörern anzubringen.
Höchste Auszeichnungen Ein zusätzliches Farbschema für die Standardtarnungen der amerikanischen Kreuzer.
Orden und Medaillen Ein zusätzliches Farbschema für die Standardtarnungen der amerikanischen Schlachtschiffe.
Kampf-Verwendungsbezeichnungen Ein zusätzliches Farbschema für die Standardtarnungen der amerikanischen Flugzeugträger.
Andere Verwendungsbezeichnungen Ein zusätzliches Farbschema für die Standardtarnungen der amerikanischen Zerstörer.

  

Sobald ihr die komplette Sammlung abschließt, erhaltet ihr eine einzigartige Tarnung für den Kreuzer Cleveland und eine Andenkenflagge.

Die neue Sammlung wird von einem neuen permanenten Feldzug begleitet. Der Name des Feldzugs leitet sich von Fleet Admiral William Halseys Lieblingssprichwort ab und das aus gutem Grund: der Feldzug ist diesem berühmten Admiral der US Navy gewidmet. Im Spiel wird er von einem einzigartigen amerikanischen Kapitän mit verbesserten Fertigkeiten und Talenten verkörpert, den man nach Abschluss der letzten Aufgabe des fünften Auftrags erhält. Während des Öffentlichen Tests könnt ihr Halsey im Gefecht testen, sobald ihr die letzte Aufgabe des dritten Auftrags abschließt.

Euch steht eine große Auswahl an Aufgaben mit verschiedenen Bedingungen zur Auswahl, inklusive solcher, die in Clan- und gewerteten Gefechten abzuschließen sind. Ein erfolgreiches Durchschreiten der Aufgaben bringt euch viele nützliche Belohnungen, wie eine „amerikanische“ Verbrauchstarnung, während die letzten Aufgaben der Aufträge (außer Auftrag 5) euch mit Supercontainern belohnen. Wie bei jedem anderen Feldzug gibt es Sterne für jeden Abschluss einer Aufgabe, während ihr nur einmal Belohnungen bekommt.

Damit ihr an diesem Feldzug teilnehmen könnt, müsst ihr Stufe 12 im Wehrpass erreichen und braucht Schiffe ab Stufe VIII in eurem Hafen. Bestimmte Aufgaben erfordern Schiffe eines bestimmten Typs oder einer bestimmten Nation. Eine ausführliche Liste aller Feldzugaufgaben findet ihr in Kürze in einem entsprechenden Artikel.

Schließt die letzte Aufgabe des zweiten Auftrags während des Öffentlichen Tests ab, um Yamamoto Isoroku zu bekommen, einen einzigartigen Kapitän, der durch Update 0.7.5 zusätzlich zu seinen bisherigen Talenten die verbesserte Fertigkeiten „Eliteschütze“ und „Präventive Maßnahmen“ erhält.

Beachtet bitte, dass es während des Öffentlichen Test wesentlich leichter ist, die neue Sammlung zu vervollständigen und den neuen Feldzug zu absolvieren, als was euch auf dem Live-Server in dieser Hinsicht erwartet. Außerdem solltet ihr beachten, dass die Bedingungen verschiedener Aufgaben und die Belohnungen für ihren Abschluss deutlich abweichen können.]

Informationen im Gefecht

Wir konzentrieren uns weiterhin auf das Problem, Spielern so viele wichtige Informationen im Kampf zu vermitteln wie möglich. Im letzten Update fügten wir Bänder für Luftbomben hinzu. Dieses Mal führen wir das Band „Aufgeklärt“ ein. Das neue Band wird vergeben, wenn ihr ein Schiff aufklärt, das zum ersten Mal aufgeklärt wurde, oder wieder entdeckt wird, nachdem es 90 Sekunden unentdeckt blieb.

Als Reaktion auf zahlreiche Spieleranfragen wird jetzt ein Richtungsvektor des Schiffs im Spiel angezeigt. Sobald ihr ein gegnerisches Ziel aufgeschaltet habt, zeigt die Minikarte deutlich die Richtung der Schiffsbewegung. Wenn ihr euren eigenen Vektor ausrichtet und den eines gegnerischen Schiffs, könnt ihr effektiver schießen.

Verbesserungen an den Toneffekten

Die Arbeit hört nie auf, die Toneffekte im Spiel zu verbessern. Dieses Mal bringen wir zusätzliche Toneffekte in die Häfen. In den meisten Häfen wie Hamburg oder Marseille haben wir Toneffekte für überfliegende Flugzeuge und vorbeifahrende Schiffe. Im Hafen „Das Schwarze Meer“ gibt es neue Toneffekte für die Aktivitäten auf dem Platz. Im Hafen „Die Philippinen“ kann man die Geräusche der Kirche hören. Alle Einzelheiten zu den kommenden, neuen Tonmerkmalen sind in der vollständigen Änderungsliste zu finden, die mit dem Update veröffentlicht wird. Selbst auf der Karte „Polar“ erhält das Flugzeug, das in die Lüfte aufsteigt, neue Toneffekte.

Euer PC ist nicht so stark? Dann haben wir gute Neuigkeiten für euch! Die Toneinstellung „Niedrig“ wurde weiter optimiert, um noch mehr Tonquellen wiederzugeben. Ist diese Option ausgewählt, werden die Schiffsmotoren unterdrückt und die Umgebungsgeräusche abgeschaltet. Der maximale Effekt wird auf PCs mit einem 32-Bit-Betriebssystem mit eingeschränktem RAM erzielt.

Andere Verbesserungen und Korrekturen

Das System zur Verhinderung unsportlichen Verhaltens erhält ein kleines Update. Trifft der Torpedo eines Spielers jetzt ein verbündetes Schiff, erhält der Spieler erst gespiegelten Schaden, nachdem er eine Warnung wegen Beschädigung Verbündeter erhalten hat. Wurde der Schaden sofort gespiegelt, führte das oft dazu, dass ein Team gleichzeitig zwei Spieler verliert, was offenkundig nicht förderlich für die Siegchancen des Teams war.

Nebelwände sind nun aus allen Richtungen sichtbar, ungeachtet der Grafikeinstellungen oder Hardwarekonfiguration. Zuvor konnte die Rendersequenz für die Nebelwände unterbrochen werden und der Nebel im Binokular unsichtbar werden.

ANLEITUNG ZUM ÖFFENTLICHEN TEST


Was könnt ihr dabei verdienen?

Belohnung
(Live-Server)

Bedingungen

3 Signalflaggen jeden Typs (außer besonderer Signalflaggen) Spielt 1 Zufalls- oder Co-Op-Gefecht auf dem öffentlichen Testserver.
10 Tarnungen „Typ 6“ Spielt 3 Zufalls- oder Co-Op-Gefechte auf dem öffentlichen Testserver.
1 Tag Premium-Spielzeit Schließt die amerikanische Kreuzer-Sammlung auf dem öffentlichen Testserver ab.

5 besondere Signalflaggen jedes Typs

Schließt den Feldzug „Triff hart! Triff schnell! Triff oft!“ auf dem öffentlichen Testserver ab.

 

Boni der besonderen Signalflaggen:

Bild Flaggenname Flaggeneffekt
Drache +333 % Kapitäns-EP
Wyvern +50 % Kreditpunkte
Ouroboros +777 % Freie EP
Hydra +50 % EP

+150 % Kapitäns-EP

+250 % Freie EP

Roter Drache +100 % EP

+100 % Kapitäns-EP

 

Eure Auszeichnungen könnt ihr auf der dafür eingerichteten Webseite beanspruchen. Informationen dazu, wann ihr diese einlösen könnt, werden am Veröffentlichungstag der neuen Version oder kurz danach an die registrierte E-Mail-Adresse eures Testkonto geschickt. Bitte beachtet, dass nur Spieler mit einem öffentlichen Testkonto unter derselben E-Mail-Adresse wie beim Live-Server-Konto ihre Auszeichnungen einlösen können.


Welche Ressourcen erhaltet ihr auf dem öffentlichen Testserver?

  • Zu Beginn des Tests werden allen Spielern Schiffe der Stufen VI und höher gutgeschrieben.
  • Forschungskosten für Schiffe der Stufe VI und höher werden gesenkt, damit Spieler Stufe X leichter erreichen können.
  • Die Forschungskosten für Module werden ebenfalls gesenkt.
  • Kontostufe 15 beim ersten Anmelden.
  • 14 Tage Premium-Spielzeit, werden bei der ersten Anmeldung gutgeschrieben.
  • 30 000 Dublonen, damit jeder Spieler die Möglichkeit zur Umschulung seiner Kapitäne hat
  • 500 000 000 Kreditpunkte
  • Ausgewählte Signalflaggen zum Testen: Jeweils zehn jeder Signalflagge, mit Ausnahme von speziellen Signalflaggen.
  • Fertigkeitszurücksetzung für Kapitäne wird herabgesetzt: 1 Dublone = 1 Fertigkeitspunkt.

Beachtet bitte, dass die Ressourcen der vergangenen öffentlichen Tests gelöscht wurden.

 

Auf Gefechtsstation !

Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht16. Mai 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.