Oktober 23

WoWs Supertest: Japanisches Schlachtschiff Ashitaka

Ahoi Kapitäne, mal wieder etwas neues aus dem Supertest,

Die Amagi-Klasse war eine Serie von vier Schlachtkreuzern, die für die Kaiserliche Japanische Marine als Teil der Acht-Acht-Flotte geplant waren. Die Schiffe sollten Amagi, Akagi, Atago und Ashitaka heißen. Das Amagi-Design war im Wesentlichen eine verlängerte Version des Schlachtschiffs der Tosa-Klasse, aber mit einem dünneren gepanzerten Gürtel und Deck und einer modifizierten Sekundärbatterieanordnung.

 

Ashitaka wird das bevorstehende Tier VII Premium IJN Schlachtschiff sein, basierend auf dem alten A-Rumpf der Amagi. Sie folgt dem gleichen Tarnmuster der Shinonome und Mutsu. Alle Statistiken werden ohne Mannschafts- und Verbesserungs-Modifikatoren aufgeführt und können sich vor der endgültigen Version ändern.

Erste Statistiken

Tier 7
Trefferpunkte 59,400
Panzerung 25 mm
Panzerungsgürtel 6-330 mm
Hauptbatterie 5×2 410mm
Feuer Reichweite
19.9 km
Schaden HE
6,500
Schaden AP
12,400
Nachladezeit 31 s
180 Wendegeschwindigkeit
45 s
Maximale Streuung
227 m
Mündungsgeschwindigkeit HE
805 m/s
Mündungsgeschwindigkeit AP 790 m/s
Sigma 1.8
Maximale Geschwindigkeit
30 kt
Wendekreis 870 m
Ruderstellzeit 14.9 s
Oberflächen Sichtbarkeit 16.8 km
Luft Sichtbarkeit 13.7 km
Sichtbarkeit nach dem Schießen in Nebel
16.9 km

Quelle: thedailybounce



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht23. Oktober 2017 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.