September 5

WoWs: Unternehmen Dynamo ist zurück!

Kapitäne!

Das Unternehmen Dynamo kehrt zurück!

Mit dem Update 0.7.9 findet das historische Unternehmen Dynamo zurück ins Spiel. Basierend auf dem gleichnamigen Unternehmen im Jahr 1940 ist der Schauplatz die von den Deutschen umstellte Stadt Dünkirchen zum Zeitpunkt der Evakuierung britischer und französischer Truppen.

Euer Auftrag besteht in der Verteidigung der alliierten Transportfahrzeuge, die von Dünkirchen zum sicheren Hafen von Dover unterwegs sind und dazu die Straße von Dover durchqueren müssen. Dort müssen sie dichte Minenfelder passieren und sich gegen Angriffe durch Flugzeuge und Torpedoboote wehren. Was erwartet euch in diesem Unternehmen und was hat sich im Vergleich zur ersten Version geändert?

Die Evakuierung Dünkirchens – Codename „Unternehmen Dynamo“ – begann am 26. Mai 1940. Es war einer der wenigen und wichtigsten Erfolge der Alliierten während des Frankreichfeldzugs. Im Verlauf des Unternehmens wurden mehr als 300.000 britische, französische und belgische Soldaten über das Meer aus der Stadt Dünkirchen evakuiert, die von den Deutschen belagert wurde. Die deutschen Generäle Guderian und Manstein bezeichneten dies später als „einen der schlimmsten Fehler Hitlers“. Die Briten dagegen nennen es noch heute „Das Wunder von Dünkirchen“.

Teilnahmebedingungen

Das Unternehmen wird im Abschnitt der Standardunternehmen in World of Warships dauerhaft verfügbar sein. Bitte beachtet, dass ihr in eurem Wehrpass mindestens Stufe 8 erreicht haben müsst, um an diesem Unternehmen teilnehmen zu können.

In der neuen Version gibt es eine überarbeitete Liste von Schiffen, die ihr in diesem Unternehmen verwenden könnt. Dazu gehören britische, französische, polnische, sowjetische und amerikanische Zerstörer der Stufen VI und VII. Außerdem könnt ihr zum Abschluss des Unternehmens auch den britischen Stufe-VIII-Zerstörer Cossack nutzen.

Wie bei anderen Unternehmen auch wird das verwendete Schiff nach jedem Gefecht für 30 Minuten gesperrt. Es kann jedoch für 75.000 Kreditpunkte oder 20 Dublonen sofort entsperrt werden.


Unternehmen

Das Unternehmen führt euch zurück in die Zeit des Frankreichfeldzugs vor der Küste von Dünkirchen. Dort müsst ihr gemeinsam mit euren Verbündeten die Evakuierungszone erreichen, die Soldaten mit an Bord nehmen und dann mit möglichst wenig Verlusten in die sichere Zone gelangen.

Wie bei anderen Unternehmen auch könnt ihr hierbei EP und Kreditpunkte verdienen. Ihre Anzahl bemisst sich danach, wie erfolgreich ihr die primären und sekundären Ziele erfüllt, wobei die sekundären Ziele einen direkten Einfluss auf die Anzahl der Sterne haben, die ihr im Verlauf dieses Unternehmens erhalten könnt.

Die Primärziele bestehen aus zwei Teilen:

  • Nehmen Sie die Soldaten in Dünkirchen an Bord
  • Evakuieren Sie mindesten 3.000 Soldaten

Sekundärziele:

  • Versenken Sie 25 Torpedoboote
  • Zerstören Sie 8 Jägerstaffeln
  • Schießen Sie 80 Bomber und Torpedobomber ab
  • Retten Sie mindestens 7 zivile Schiffe
  • Retten Sie 7.000 Soldaten

Durch das Erfüllen der Primär- und Sekundärziele erhaltet ihr einen zusätzlichen Stern sowie folgende Belohnung:

  • 1 Stern: Jeweils 5 der folgenden Signale: India Delta, Juliet Charlie und Mike Yankee Soxisix
  • 2 Sterne: Jeweils 5 der folgenden Signale: Sierra Mike, India X-Ray und Juliet Whiskey Unaone
  • 3 Sterne: 5 Tarnmuster Union Jack
  • 4 Sterne: 3 Dünkirchen-Container
  • 5 Sterne: 5.000 Kohle

Diese Belohnungen werden nur einmal vergeben. Sterne aus vorangegangenen Teilnahmen an diesem Unternehmen werden zurückgesetzt.


Gegner

Die deutschen Truppen werden alles daran setzen, euch am Erreichen eurer Ziele zu hindern. Euch droht von allen Seiten Gefahr: von See, aus der Luft und von der Küste!

  • Schnellboot-Torpedoboote sind extrem verwundbare, kleine, aber auch sehr schnelle und gefährliche gegnerische Schiffe. Sie sind nur mit Torpedos bewaffnet, aber eine Kollision kostet euch auch TP. Unterschätzt sie nicht.
  • Die Flugzeuge der deutschen Luftwaffe wurden speziell für dieses Unternehmen entwickelt. Ihr werdet überwältigende Luftangriffe überstehen müssen. Zur effektiven Abwehr solltet ihr euer Feuer auf gegnerische Staffeln konzentrieren. Das wird eure Luftabwehr verstärken! Sucht gar nicht erst nach gegnerischen Flugzeugträgern – in diesem Unternehmen gibt es keine.
  • Die gegnerischen Küstenbatterien werden sowohl auf Spieler als auch auf ihre Verbündeten feuern. Diese Batterien werden im Spiel nicht angezeigt und können weder zerstört noch ausgeschaltet werden.

Mechaniken

Abgesehen von den Schiffen wurden in Unternehmen Dynamo mehrere nicht dem Standard entsprechende Mechaniken implementiert.

Minen

Im Großteil der Zone sind Minen ausgelegt. Ihre Grenzen sind auf der Minikarte markiert, aber sie sind weder vom Schiff aus noch auf der Taktischen Karte sichtbar. Wenn ihr euch Minen nähert, erscheint eine Anzeige, die euch warnt, dass ihr euch in der Nähe eines Gefahrengebiets befindet. Befindet ihr euch in einem Minenfeld, weist euch ein Gefahrensymbol an, das Gebiet zu verlassen. Bewegt sich euer Schiff mit einer Geschwindigkeit von 1/4 oder weniger, besteht keine Gefahr. Bewegt ihr euch schneller, muss euer Schiff mit Schäden in Höhe von 2.500 bis 4.500 TP sowie dem Risiko eines Wassereinbruchs rechnen.

Es ist also ratsam, nicht unbedingt in ein Minenfeld hineinzustürmen. Es empfiehlt sich, der vorgezeichneten Umgehungsroute zu folgen.

Evakuierung

Euer Primärziel ist die Evakuierung der Soldaten. Zu diesem Zweck wurden Boarding-Mechaniken in das Spiel implementiert. Ihr müsst euch in spezielle Evakuierungszonen begeben, in denen das Boarding bzw. die Landung unter folgenden Bedingungen automatisch erfolgt:

  • Die Geschwindigkeit des Schiffs beträgt nicht mehr als 10 Knoten.
  • Das Schiff hat keinen Wassereinbruch.
  • Es gibt kein Feuer an Bord.

Bedenkt diese Voraussetzungen und repariert euer Schiff nötigenfalls, bevor ihr in eine Evakuierungszone fahrt. Im Verlauf des Boardings bzw. der Landung zeigt eine spezielle Anzeige die maximale und die aktuelle Anzahl der Soldaten an Bord an. Wird euer Schiff während des Boardings beschädigt, verringert sich die Anzahl der Soldaten an Bord. Das gilt nicht für Beschädigungen durch Minen. An der Evakuierung der Truppen sind nicht nur Spieler, sondern auch KI-gesteuerte Transporter beteiligt. Die Anzeige über ihnen informiert euch darüber, wie beladen sie sind.

Quelle: worldofwarships.eu


Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht5. September 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.