Januar 18

WoWs Update 0.10.0: Überarbeitung der Kapitänsfertigkeiten

Guten Abend allerseits,

Update 0.10.0 ist im Anmarsch.

Direkt von der WoWs Homepage.

Beginn des Updates für den Game Client

am: Di. 19 Jan. 07:00 CET (UTC+1)
Update-Größe: 3,1 GB 

Nach der Installation des Updates könnt ihr die aktuelle Version von World of Warships weiterspielen.

Aufgrund der Installation des Updates wird der Server im folgenden Zeitraum nicht verfügbar sein

vom: Do. 21 Jan. 06:00 CET (UTC+1) 
bis: Do. 21 Jan. 09:00 CET (UTC+1)

Sobald Aktualisierung und Wartung des Servers abgeschlossen sind, könnt ihr sofort die neue Version von World of Warships spielen.



MOND-NEUJAHR

In Update 0.10.0 werden wir das Mond-Neujahr feiern! Das Event beinhaltet Kampfaufträge, tägliche Lieferungen, neue eventbezogene Schiffe, Kapitäne und die Container „Die Reise nach Westen“ und „Mond-Neujahr“. Anlässlich dieses Festtags haben wir den Hafen „Drache“ überarbeitet und neue Aufnäher und Flaggen eingeführt.

Kampfauftragsgruppen

Beginn: Do. 21 Jan. 06:15 CET (UTC+1)
Ende: Do. 18 Feb. 05:00 CET (UTC+1)
 

Für das Abschließen der Kampfaufträge und Gruppen werdet ihr mit den Containern „Die Reise nach Westen“ und „Mond-Neujahr“ sowie mit Signalen und eventbezogenen Tarnungen belohnt. Die Abschlussbelohnung für die Kampfauftragsgruppen besteht aus der VI Anshan mit einem Kapitän mit 6 Fertigkeitspunkten und einem Liegeplatz im Hafen.

In den Containern „Die Reise nach Westen“ könnt ihr eines der neuen Schiffe (IX Wujing oder VIII Sanzang) in der permanenten Tarnung Sha Wujing bzw. Tang Sanzang samt Eventkapitänen finden — oder die IX Bajie, die VIII Wukong oder andere Belohnungen.

Die Schiffe, Kapitäne und Tarnungen sind nach Helden aus dem Roman „Die Reise nach Westen“ benannt: dem früheren himmlischen General Sha Wujing, dem buddhistischen Mönch Tang Sanzang, dem Affenkönig Sun Wukong und dem Zauberer Zhu Bajie.

Bitte beachten: Falls nötig, können an der IX Wujing Balance-Änderungen vorgenommen werden.

Die Container „Mond-Neujahr“ können den neuen panasiatischen Zerstörer VIII Fen Yang, die Schiffe VI Anshan, VIII Irian, VIII Loyang, VI Huanghe oder VIII Siliwangi, eine permanente Tarnung für diese Schiffe oder andere Belohnungen enthalten.

Tägliche Lieferungen

Kommt im Verlauf des Updates 0.10.0 zwischen dem 20. Januar und 03. Februar ins Spiel, um durch tägliche Lieferungen wertvolle Belohnungen zu erhalten.

Über die 14 Tage, die die Lieferungen verfügbar sind, könnt ihr insgesamt bis zu 10 Belohnungen erhalten. Folglich könnt ihr in zwei Wochen vier Tage auslassen und trotzdem noch alle möglichen Belohnungen erhalten.


ÜBERARBEITUNG DER KAPITÄNSFERTIGKEITEN

In Update 0.10.0 wird das System der Kapitänsfertigkeiten überarbeitet.

Wichtigste Änderungen

  • Wir haben neue Fertigkeiten hinzugefügt und einige der alten verändert.
  • Jeder Kapitän hat jetzt für jeden Schiffstyp einen eigenen Fertigkeitsbereich. Der aktive Fertigkeitsbereich entspricht dem im Gefecht gespielten Schiffstyp.
  • Da Fertigkeiten immer spezialisierter werden und ihre Gesamtzahl zugenommen hat, haben wir die mögliche Höchstzahl an Fertigkeitspunkten, die ein Kapitän haben kann, von 19 auf 21 Punkte erhöht.
  • Wir haben ein System eingeführt, das je nach ausgewähltem Schiff Empfehlungen für Fertigkeiten gibt.
  • Kapitäne mit weniger als 21 Fertigkeitspunkten gewähren euch zusätzlich Elite-Kapitäns-EP in Höhe von 5 % der verdienten Kapitäns-EP.
  • Wir haben Möglichkeiten hinzugefügt, um beim Entlassen ungenutzter Kapitäne Elite-Kapitäns-EP zu erhalten.
  • Wir haben das Interface für Fertigkeiten, Rekrutierung, Neuzuweisung und Entlassung von Kapitänen überarbeitet.

Mit dem Release von Update 0.10.0 werden die Fertigkeiten aller eurer Kapitäne durch ein Empfehlungssystem automatisch neu verteilt. Dadurch erhaltet ihr eine Fertigkeitenkombination, die für jedes spezifische Schiff im neuen System effektiv ist. In Update 0.10.0 erhaltet ihr die Möglichkeit, die Kapitänsfertigkeiten kostenlos neu zu verteilen. Probiert verschiedene Kombinationen aus und findet die, die am besten zu eurem Spielstil passen!

Nach dem Release des Updates könnten weitere Balance-Anpassungen erforderlich werden. Sollte es in Zukunft zu wesentlichen Änderungen kommen, werden wir euch weitere Gelegenheiten zur kostenlosen Neuverteilung eurer Kapitänsfertigkeiten geben.

Rabatte und Boni in Update 0.10.0

Beginn: Do. 21 Jan. 06:00 CET (UTC+1)
Ende: Do. 18 Feb. 06:00 CET (UTC+1)

Damit ihr euch mit dem neuen System der Kapitänsfertigkeiten in Update 0.10.0 vertraut machen könnt:

  • Kapitänsfertigkeiten können kostenlos zurückgesetzt werden.
  • Verbesserungen können kostenlos entfernt werden.
  • Die Kosten in Dublonen für die Umschulung von Kapitänen auf verschiedene Schiffe wurden um 90 % — von 500 auf 50 Dublonen gesenkt.

Außerdem helfen wir euch beim Ausprobieren von Umschulungen der Kapitäne:

  • Spieler ab der Zugangsstufe 8 erhalten 500 Dublonen, wenn sie sich im Verlauf von Update 0.10.0 zum ersten Mal im Spiel anmelden.
  • Update 0.10.0 bietet sechs besondere Kampfaufträge — einen für jede Nation mit mehr als einem Schiffszweig: USA, Japan, Großbritannien, UdSSR, Deutschland und Frankreich. Zum Abschließen jedes Kampfauftrags müsst ihr in beliebig vielen Gefechten und in beliebigen Gefechtstypen (außer Übungsgefechten) mit Schiffen der Stufen VII–X 1100 Basis-EP verdienen. Die Belohnung besteht jeweils aus 100 Dublonen.

Insgesamt könnt ihr bis zu 1 100 Dublonen erhalten. Das ist genug, um eure Kapitäne in Update 0.10.0 ganze 22 Mal umzuschulen.

Weitere Informationen über das überarbeitete Fertigkeitensystem erhaltet ihr in einem speziellen Artikel.


WERFT KURE

Der Bau der IX Hizen geht weiter! Bis zum Ende von Update 0.10.0 könnt ihr Kampfaufträge der Werft abschließen und 22 von 26 Schiffsbauphasen fertigstellen. Der Kauf von Phasen für Dublonen wird noch bis zum Ende von Update 0.10.1 möglich sein.


CLANKEILEREIEN

In Update 0.10.0 werden die 14. und 15. Clankeilerei im Format „7 gegen 7“ ausgetragen. Die Keilereien stehen allen Spielern offen — auch denen, die im Moment keinem Clan angehören. Ihr könnt daran teilnehmen, indem ihr euch über das Menü „Division erstellen“ bewerbt, das sich nahe der Schaltfläche „Gefecht!“ befindet, und auf eine Einladung zum Beitritt zu einer Division wartet. Nur der Spieler, der die Division für eine Keilerei erstellt, muss einem Clan angehören — die anderen Eingeladenen können clanlos sein. Der einladende Spieler muss aber mindestens den Rang eines Clan-Rekrutierers haben.

Ihr könnt die 14. und 15. Clankeilerei nur im Verlauf der Prime Time eures Servers spielen.

Einschränkungen

  • Es sind maximal zwei Schlachtschiffe pro Team erlaubt.
  • Flugzeugträger sind verboten.
  • Es dürfen bis zu sechs Söldner in einer Division sein.

Karten und Spielmodi

Es wird auf den Karten Eisinseln, Bergkette, Dreizack, Weg des Kriegers und Schlafender Riese im Modus „Wettrüsten“ gespielt.

Belohnungen für eine Keilerei

  • Bis zu 5 000 Kohle, 3 000 000 Kreditpunkte und 120 000 Elite-Kapitäns-EP

Die Belohnungen für eine Keilerei werden zu gleichen Teilen auf zwei Reihen von Kampfaufträgen aufgeteilt.

Die zweite Reihe folgt auf die erste.

14. Keilerei: Sa. 30 Jan. 07:00 CET (UTC+1) 
25. Keilerei: Sa. 13 Feb. 07:00 CET (UTC+1)


ANDERE ÄNDERUNGEN

Änderungen an der Spielbalance

Zur besseren Anpassung an das neue Fertigkeitensystem haben wir an einigen Schiffen und Parametern Änderungen vorgenommen. Falls erforderlich können in kommenden Updates weitere Änderungen folgen.

Die Feuerreichweiten der Sekundärbatterien auf Schlachtschiffen und Kreuzern wurden erhöht.

Neue Reichweite (in km):

Stufe Standard-Feuerreichweite Reichweite mit allen spezifischen Verbesserungen und Fertigkeiten
Deutsch/
Französisch
Andere Deutsch/
Französisch
Andere
III 4,0 3,2 5,0 4,0
IV 4,8 4,0 6,0 5,0
V 4,95 4,3 7,5 6,5
VI 5,6 4,95 8,5 7,5
VII 6,3 5,6 9,5 8,5
VIII 7,6 6,6 11,5 10,0
IX 7,95 6,95 12,0 10,5
X 8,3 7,3 12,5 11,0

Lag die Standard-Feuerreichweite der Sekundärbatterie eines Schiffs ursprünglich höher, wird sie nicht gesenkt. Die Erkennbarkeit eines Schiffs ist eine weitere Grenze — die maximal mögliche Reichweite seiner Sekundärbatterie soll seine minimal mögliche Erkennbarkeit nicht überschreiten. Daher folgende Änderungen:

  • Auf den folgenden Schiffen wurde die Feuerreichweite der Sekundärbatterie verringert:
    • VIII August von Parseval: von 7,0 auf 6,6 km
    • X Manfred von Richthofen: von 7,2 auf 6,9 km
  • Die Feuerreichweite der Sekundärbatterie auf der X Plymouth wurde von 6,0 auf 7,25 km erhöht.

Deutsche Schlachtschiffe der Stufen VII–X

  • Die Genauigkeit der Sekundärbatterie wurde erhöht.

Dank dieser Änderung ist die Genauigkeit der Sekundärbatterie von deutschen Schlachtschiffen mit „Verbesserte Zielerfassung der Sekundärbatterie“ um 50 % erhöht.

Motorschaden

Erhält der Motor eines Schiffs kritischen Schaden, wird er jetzt mit einem Wirkungsgrad von 20 % weiterlaufen, anstatt wie bisher vollständig auszufallen.

VII Atlanta und VII Atlanta B

  • Die Standard-Feuerreichweite der Hauptbatterie wurde von 11,1 auf 13,3 km erhöht.

X Colbert

  • Die Dynamik bei der Beschleunigung und Verlangsamung wurde verbessert.

II Nino Bixio

  • Die Dynamik bei der Beschleunigung und Verlangsamung wurde auf Standardwerte herabgesetzt.

III Taranto

  • Die Ladezeit der Hauptbatterie wurde von 12,0 auf 11,2 Sekunden verkürzt.
  • Die Dynamik bei der Beschleunigung und Verlangsamung wurde auf Standardwerte herabgesetzt.

V Oklahoma

  • Die Ladezeit der Hauptbatterie wurde von 40 auf 38 Sekunden verkürzt.

VII Fiji

  • Die Stärke der Deckpanzerung wurde von 38 auf 51 mm erhöht.

Die unterschiedlichen Geschwindigkeiten von Jägerpatrouillen auf erforschbaren Flugzeugträgern, VI Ark Royal, VI Erich Loewenhardt, VIII Graf Zeppelin und VIII Graf Zeppelin B wurden erhöht auf:

  • Stufe IV — 187 Knoten
  • Stufe VI — 221 Knoten
  • Stufe VIII — 235 Knoten
  • Stufe X — 266 Knoten

Diese Änderung wird die Effizienz der Jäger verbessern und das Entkommen von gegnerischen Flugzeugen verhindern. Die entsprechende Erhöhung der unterschiedlichen Geschwindigkeiten aller Jäger haben wir für einen späteren Zeitpunkt geplant.

Die Erkennbarkeit von Jägerpatrouillen wurde auf allen Trägern der Stufen VI, VIII und X auf 7,5 km erhöht. Im neuen Fertigkeitensystem könnte eine Situation entstehen, in der Jägerpatrouillen direkt vor einer Staffel erscheinen und keine Zeit für ein Ausweichen bleibt. Durch diese Änderung können wir diese Situation verhindern.

Die Effekte, die die Motorboost-Dauer einer Staffel verlängern, erhöhen jetzt nicht mehr seine Erholungszeit.


Neue Inhalte und Änderungen

Die Schiffe VIII Flandre, X Max Immelmann und X Austin wurden für das Testen durch Entwickler, andere Tester und Community Contributoren hinzugefügt.

Es wurden der panamerikanische Zerstörer VI Juruá — das Gegenstück zur VI Gallant — samt der zugehörigen permanenten Tarnung „Boitata“ hinzugefügt. Nähere Informationen darüber, wie ihr das Schiff erhalten könnt, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen.

Ab dem Release von Update 0.10.1 werden die folgenden Schiffe nicht mehr erhältlich sein: IX Georgia, IX Alaska, VIII Massachusetts, X Thunderer und X Småland.

Die Schiffe wurden aufgrund einer Kombination ihrer Beliebtheit und Gefechtseffizienz aus dem Spiel genommen. Zur Aufrechterhaltung eines gewissen Maßes an Vielfalt innerhalb der Teams werden diese Schiffe auf unbestimmte Zeit nicht mehr erhältlich sein. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass sie in Zukunft zurückkehren.

Ab dem Release von Update 0.10.2 wird die X Somers auf unbestimmte Zeit nicht mehr in der Waffenkammer erhältlich sein. Sie wird durch ein anderes US-Schiff, die X Austin, ersetzt.

Uns ist klar, dass es lange dauert, die Ressourcen für den Kauf eines Schiffs anzuhäufen. Darum möchten wir euch im Voraus informieren, damit Spieler mit Interesse an diesen Schiffen sie noch erhalten können, bevor die Updates 0.10.1 und 0.10.2 in ungefähr einem bzw. zwei Monaten veröffentlicht werden.


Mit dem Release von Update 0.10.0 stellen wir die Unterstützung für macOS ein. Wir haben diese Entscheidung aufgrund der geringen Beliebtheit des Betriebssystems bei unserem Publikum getroffen. Die Unterstützung von Mac OS behindert unsere Fähigkeit, das Spiel visuell und in seiner allgemeinen Leistung zu verbessern. Weitere Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.

  • Das Video im Startbildschirm wird jetzt kontinuierlich abgespielt, solange das Spiel lädt. Ihr könnt es durch Drücken einer beliebigen Taste überspringen. In den Einstellungen gibt es im Bereich „Steuerung“ eine Option, durch die das Video automatisch übersprungen wird.
  • Zur stärkeren Verdeutlichung haben wir im Forschungsfenster die Anzeige von Schiffen im Vorabzugang überarbeitet. Dazu gehören auch die Beschreibungen ihrer Merkmale.
  • Die Entfernung wurde vergrößert, aus der das Abfeuern der Hauptbatteriesalven der X Shikishima noch zu hören ist.
  • Bei den Schiffen X Chabarowsk, II Chikuma, VIII Anchorage, VIII Saipan, VI Gallant, IX Alsace, X Bourgogne und VIII HSF Harekaze wurden kleinere Fehler bei Geometrie und Texturen behoben.
  • Die Symbole für die Verbrauchsmaterialien „Hauptbatterie-Nachladebooster“, „Torpedo-Nachladebeschleuniger“ und „Schnellstartender Aufklärer“ sowie die Symbole für mehrere Verbesserungen wurden überarbeitet.
  • Wir haben die Oberfläche der Trägerbewaffnungen im Hafen überarbeitet. In der Bewaffnungsgruppe werden alle Staffeln angezeigt. Klickt auf eine Staffel, um ihr Verbrauchsmaterial und ihre Bewaffnung anzuzeigen.
  • Die segmentale Teilung des Fadenkreuzes von Torpedobombern hängt jetzt von der Anzahl der Flugzeuge in der angreifenden Fluggruppe und nicht mehr von der Torpedoanzahl ab.
  • Wenn ihr nach dem Angriff mit der letzten Fluggruppe in einer Staffel die Taste F drückt, überspringt ihr die Angriffsanimation und kehrt mit der Kamera zurück zum Schiff.
  • Hebt eine Staffel ab, verschwinden jetzt alle Flugzeugmodelle nacheinander vom Deck eines Flugzeugträgers und nicht mehr alle auf einmal.
  • Die Meldung über die Rückkehr einer Staffel zu ihrem Träger wurde entfernt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Informationen über den von eurem Flugzeugträger erlittenen Schaden nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Flugzeugträgersymbol auf der Minikarte nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Flugzeuge auf Katapulten nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Autopilot einen nicht korrekten Kurs berechnet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Torpedowülste der X Vermont nicht bis über die Schiffsenden reichten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Funktion „Verbesserte Reparaturmannschaft“ für den Nebenzweig VIII Kansas–X Vermont bei den US-Schlachtschiffen angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf dem Symbol für die Torpedobewaffnung keine Ladezeit angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel abstürzte, wenn auf dem Promo-Bildschirm die Eingabetaste gedrückt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel beim Laden einer Karte abstürzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nach einem Wechsel des Granatentyps die im Interface angezeigte Flugzeit von Granaten unverändert blieb.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die VIII Saipan mit den 40-mm-Geschützen Bofors Mk1 anstatt mit 40-mm-Flugabwehrgeschützen Bofors Mk2 ausgerüstet war. Der kontinuierliche Flugabwehrschaden wurde um 4 Einheiten pro Sekunde erhöht.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Chatfenster nach dem Drücken der Eingabetaste aktiv blieb.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Start einer neuen Staffel von der X Franklin D. Roosevelt die Angriffsdauer der vorangegangenen Staffel angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die gemeinsame Bewegung der Lampen mit den Geschützrohren der Hauptbatteriegeschütze auf der VIII Albemarle in der Tarnung „Neujahr“ verhindert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Geschützbewegungen auf der VII Nueve de Julio verhindert wurden.
  • Im Hafen „New York“ wurde die Position der Hafenkamera überarbeitet.

Quelle: worldofwarships.eu


Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht18. Januar 2021 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen