Januar 25

WoT: Update 1.11.1 ist da!

Hallo allerseits,

Update 1.11.1 steht vor der Tür.

Direkt von der WoT Homepage.

Update 1.11.1 kommt, Probiert die hochstufigen, italienischen schweren Panzer aus, seht euch das System „Zug 2.0“ mit seinen Funktionen zu Suche nach Zugmitgliedern an, alles direkt und bequem von der Garage aus. Dazu werden auch die Oberflächen im Spiel überarbeitet und einige der besten Funktionen beliebter Mods in World of Tanks integriert.


Trefft vier gefährliche italienische Nahkämpfer!

Die Verstärkung für die Italiener ist eingetroffen, in Form eines ganzen, neuen Unterzweigs vielseitiger schwerer Panzer! Mit Update 1.11.1 kommen vier gefährliche Nahkämpfer der Stufen VII bis X ins Spiel. Alle italienischen schweren Panzer besitzen gute Geschützneigungswinkel und universell einsetzbare Geschütze. Aber ihre bemerkenswerteste Eigenschaft ist die modifizierte Mechanik des Selbstladers, die ab Stufe VIII vorhanden ist. Diese einzigartige Lösung bietet einen Nachladebonus und macht die italienischen schweren Panzer im Gefecht extrem gefährlich.


Auf zum Ruhm, Legionäre!

Mit dem Erscheinen von Update 1.11.1 erhaltet ihr Zugang zu besonderen Gefechtsaufträgen für die vier brandneuen italienischen Nahkämpfer. Stürmt das Schlachtfeld wie die römischen Legionen, holt euch vier wundervolle Anpassungssätze, inspiriert von den furchtlosen Kriegern des alten Roms!
Jeder Satz umfasst ein einzigartiges Wappen, einen Schriftzug und ein Dekor, welche sich auf die heldenhafte Vergangenheit der sagenumwobenen römischen Legionen beziehen und den Träger zum Heldenmut auf dem Schlachtfeld inspirieren. Zusätzlich erhaltet ihr den umwerfenden 2D-Stil „Schildkrötenformation“ mit seinen römischen Schilden, wenn ihr den Auftrag des Rinoceronte, des Kronjuwels des Unterzweigs, abschließt.
Aber wartet, wir haben diesen Monat noch einen weiteren Anpassungssatz im römischen Stil für euch! Schaltet auf Prime Gaming (früher Twitch Prime) bei euren liebsten Community Contributoren für World of Tanks ein und holt sie euch. Mehr dazu findet ihr im entsprechenden Artikel.
Auf zum Ruhm, Legionäre, holt euch die Belohnungen!


FINDET ZUGMITGLIEDER EINFACHER !

Dank Zug 2.0 könnt ihr jetzt nach verschiedenen Kriterien passende Zugmitglieder suchen. Einstellbare Kriterien sind etwa die Fahrzeugstufe oder ob die Person den Sprachchat aktiviert hat. Ihr könnt jetzt auch die Fahrzeuge eurer Zugmitglieder direkt in eurer Garage sehen. Diese Optionen machen es viel einfacher, einen Zug zu finden, in dem die Gefechte angenehm verlaufen.


VERBESSERUNGEN AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

Ihr könnt jetzt den Kreis für die Nahbereichsaufklärung aktivieren und auf der Minikarte sehen. Dieser zeigt den Umkreis von 50 Metern um euer Fahrzug an, in dem alle gegnerischen Fahrzeuge automatisch aufgeklärt werden. Sind sie einmal in diesem Bereich, werdet ihr eure Gegner immer aufklären, so wie sie euch ebenso aufklären werden.
Für beschädigte Module wird jetzt die Reparaturzeit angezeigt, damit ihr immer genau wisst, wann das Modul automatisch repariert sein wird.
Noch dazu wird sich der Spielclient bei Starten von World of Tanks jetzt den ausgewählten Server merken und diesen von nun an für euch voreinstellen, wenn ihr das Spiel erneut startet.
Wir sind uns sicher, dass diese Funktionen beliebter Mods euren Spielspaß steigern und das Spiel angenehmer gestalten werden.


Teamkonfrontation 2021

Die Teamkonfrontation steht an, eine epische Schlacht zwischen beliebten Community Contributoren von World of Tanks. Dieses Jahr können sich nicht nur Kommandanten aus Europa und den GUS, sondern zum ersten Mal auch Kommandanten aus Nordamerika und Asien ein Team wählen und an diesem spannenden Event teilnehmen können. Armeen aus Spielern, angeführt von berühmten Community Contributoren kämpfen in einem besonderen 7-gegen-7-Modus darum, zu zeigen, was in ihnen steckt, und um das beste Team zu werden.


Premiumkonto

Spieler mit Premiumkonto erhalten, als Ausgleich für die Wartungszeit für das Update, zusätzliche 24 Stunden Premium-Spielzeit für WoT gutgeschrieben. Wartet mit Einkäufen im Spiel bitte, bis die Server wieder laufen.

Ausfallzeit

Die World of Tanks-Server werden am 27 Januar von 1:30 Uhr bis 8:30 Uhr MESZ (UTC+1) heruntergefahren.


Änderungsübersicht 1.11.1

Wichtige Änderungen

Zug 2.0: Die neue Suchfunktion für Zugmitglieder und Verbesserungen an dynamischen Zügen

  • Spieler können jetzt von der Garage automatisch aus nach Zugmitgliedern suchen lassen.
  • Die Zugmitglieder werden nach ähnlicher WTR, Anzahl der Fahrzeuge (jeder Stufe) in der Garage und Anzahl bestrittener Gefechte pro Stufe ausgewählt.
  • Die Spieler können zusätzliche Sucheinstellungen vornehmen:
    • Spiel in Fahrzeugen einer bestimmten Stufe
    • Spieler, die den Sprachchat nutzen
    • Die Einschränkungen und Vorlieben der Suche werden mit der Zeit ausgeweitet, um die bestmöglichen Treffer zu versichern und gleichzeitig die Wartezeit gering zu halten.
      • Sobald die Zugmitglieder für das Gefecht bereit sind, werden ihre Fahrzeuge in der Garage angezeigt.
        • Die Panzer werden mit allen Anpassungen angezeigt (sofern die Option zum Aktivieren/Deaktivieren nicht-historischer Elemente das zulässt).
        • Der Spieler kann diese Funktion in den Spieleinstellungen aktivieren und deaktivieren.
      • Für dynamische Züge ist der Sprachchat standardmäßig deaktiviert.
        • Der Spieler kann den Sprachchat mit der Taste „H“ im Gefecht aktivieren, oder durch den neuen Knopf im Zugfenster.
      • Zug 2.0 funktioniert bei allen Zufallsgefechten (Standardgefechte, Angriff, Begegnungsgefechte, Großgefechte).

Modifikationen am neuen Client

Drei beliebte Modifikationen wurden ins Spiel integriert:

  • Das Spiel wird sich jetzt den letzten Server merken, den ein Spieler ausgewählt hatte
  • Reparaturzeit für Module wird angezeigt
  • Kreis für Nahbereichsaufklärung wird auf der Minikarte angezeigt

Ein neuer Zweig italienischer schwerer Panzer wurde hinzugefügt.

Folgende Fahrzeuge wurden hinzugefügt:

  • Stufe VII — Carro d’assalto P.88
  • Stufe VIII — Progetto CC55 mod. 54
  • Stufe IX — Progetto C50 mod. 66
  • Stufe X — Rinoceronte

Der Zweig beginnt mit dem P.43 bis.

Hundemarken

  • Die Hundemarke anderer Spieler kann im Wehrpass eingesehen werden.
  • Die Hundemarken werden jetzt auch im Großgefecht angezeigt.
  • Einige Probleme wurden behoben.

Änderungen an den technischen Daten folgender Fahrzeuge:

UdSSR

Das folgende Fahrzeug wurde dem Test durch Supertest-Spieler hinzugefügt: K-91-PT

Deutschland

Die folgenden Fahrzeuge wurden dem Test durch Supertest-Spieler hinzugefügt:

  • Kunze Panzer
  • Kampfpanzer 07 RH

GB

Das folgende Fahrzeug wurde dem Test durch Supertest-Spieler hinzugefügt: Charlemagne

Bekannte Probleme:

  • In einigen Fällen ist der Ablauf der Vorgänge im Schadensprotokoll verzerrt.
  • Der Client kann im Vollbild-Fenstermodus nicht maximiert werden, wenn der Spieler per Skype telefoniert.
  • In manchen Fällen fallen fallende Bäume durch das Gelände.
  • Das Verbrauchsmaterial wird nicht aus dem Lager ausgefüllt, wenn der Spieler nicht genug Kreditpunkte hat, um die Munition automatisch komplett nachzufüllen.
  • Wird der Auftrag Allianz-14 des Unternehmens Chimera erfolgreich erfüllt, erscheint das Symbol „Auftrag fehlgeschlagen“ nach dem Gefecht.
  • In den Gefechtsergebnissen fehlt ein Eintrag über den Abschluss des letzten Auftrags in einer Reihe.
  • Bei Schüssen auf den Boden über eine Entfernung von 500 m wird der Effekt des Schusses direkt neben dem Fahrzeug angezeigt, das geschossen hat.
  • Bei Einbau des Zubehörs „Experimentelle Optik“ wird der Wert für die Sichtweite abgerundet.
  • Die Bedingungen für persönliche Aufträge werden bei Drücken von N in Großgefechten nicht angezeigt.
  • Wenn „Fahre zu Position!“ als Markierung vor dem Gefecht genutzt wird, zeigt der Chat die entsprechende Nachricht nicht an.

Verbesserungen und Korrekturen

  • Problem gelöst, bei dem Mehrfach-Klick-Schutz auf der Minikarte nicht funktionierte.
  • Problem gelöst, bei dem die Übergangszeit zur Garage länger gedauert hat, nachdem einem Fahrzeug Anpassungselemente hinzugefügt wurden.
  • Beschreibung des Vertikalen Stabilisators im Tooltip in der Garage verbessert.
  • Problem gelöst, bei dem die Besatzung und Tagesaufträge bei bestimmten Bildschirmauflösungen nicht angezeigt wurden.
  • Problem gelöst, bei dem Spieler die für den Abschluss der Einführung erhaltene Besatzung nicht für ein Fahrzeug rekrutieren konnten.
  • Fortschrittspunkte für den Battle Pass werden nicht mehr hinzugefügt, wenn das Gefecht vor Beginn des Events gestartet ist.
  • In den Gefechtsergebnissen werden die Spieler jetzt nach ihrem Anzeigenamen aufgeführt, unter Berücksichtigung des Anonymizers (der Funktion, die Spielernamen im Gefecht verbirgt).
  • Persönliche Aufträge, die „Ermöglichen Sie Ihren Verbündeten, X Schadenspunkte an Fahrzeugen zu verursachen, indem Sie diese aufklären. Bleiben Sie unentdeckt, wenn der …“ erfordern, werden nicht gewertet, wenn das Fahrzeug des Spielers zerstört wurde.
  • Problem gelöst, bei dem das Menü „Äußeres“ die Namen der Tarnmuster nicht angezeigt hat, wenn ein Tarnmuster von nur einer Gruppe verfügbar war.
  • Problem gelöst, bei dem die Anzeige zum Nachladen nicht synchron gehalten wurde, wenn man während des Nachladens betäubt wurde.

Quelle: worldoftanks.eu


Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht25. Januar 2021 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen