Februar 11

WoT Update 1.12: Macht mit beim Öffentlichen Test!

Guten Abend allerseits,

macht mit beim Öffentlichen Test zu Update 1.12.

Direkt von der WoT Homepage.

In diesem Update geht es um die Fortsetzung der Neugewichtung und Verbesserung der Gefechtsleistung bei vier Premiumfahrzeugen der Stufe VIII. Weiterhin haben wir auch Teile der Spieloberfläche überarbeitet, um eure Spielerfahrung noch angenehmer zu gestalten.Im ersten Öffentlichen Test von update 1.12 werden die Grafikeinstellungen zu Testzwecken zurückgesetzt.

Dazu bekommt ihr auch schon einmal einen ersten Blick auf Stählerner Jäger 2021. Und schließlich bekommt ihr auch die Möglichkeit, Blaupausenfragmente gegen wertvolle Spielgegenstände einzutauschen. Los geht’s!

Neugewichtung der Fahrzeuge: Ein neuer Abschnitt

Bis Ende 2021 wollen wir die Eigenschaften von mehr als 15 Premiumfahrzeugen der Stufe VIII überarbeiten und ihre Leistung im Gefecht verbessern.

Die Neugewichtung wird in mehreren Abschnitten ins Spiel eingeführt. In Update 1.12 werden wir die Werte der folgenden vier mittleren Premiumpanzer der Stufe VIII optimieren:

  • VIII STG Garde  
  • VIII T26E4 SuperPershing  
  • VIII STA-2  
  • VIII T-34-3  

Diese Fahrzeuge wurden bereits im Supertest ausgetestet. Jetzt wollen wir euch zum Öffentlichen Test einladen, um diese neugewichteten mittleren Panzer auszuprobieren und damit ihr uns anschließend eure Eindrücke mitteilen könnt. Stil und Spielweise werden sich nicht ändern, dafür werden aber alle vier Panzer ihre jeweiligen Rollen besser ausfüllen können.

Sehen wir uns jedes Fahrzeug einzeln an.

Der STG Garde erhält bessere Geschützstabilisierung, eine höhere Feuerrate und einen leistungsfähigeren Motor. Der Schaden pro Minute wird ebenfalls ansteigen, auch, wenn er mit HE-Granaten feuert. Dank dieser Änderungen wird er effizienter in seiner Rolle als Unterstützer in zweiter Reihe werden und noch tödlicher, wenn er in der Frontlinie steht.

Der T26E4 SuperPershing erhält deutlich verbesserte Geschützstabilisierung und Drehgeschwindigkeit des Turms. Dieser legendäre mittlere Panzer kann jetzt schneller auf Änderungen auf dem Schlachtfeld reagieren und wird effektiver im Nahkampf.

Geschützstreuung und Zielerfassung werden für den STA-2 reduziert, damit das Feuern angenehmer wird. Der Panzer erhält auch eine leicht gesteigerte Sichtweite, mit deren Hilfe er Gegner früher entdecken kann. Die Verbesserungen machen den STA-2 zu einem effektiveren Unterstützer.

Geschützstreuung und Zielerfassung werden auch für den T-34-3 reduziert, gleichzeitig werden seine Strukturpunkte um 100 angehoben. Dieser chinesische mittlere Panzer kann damit jetzt leichter Schaden verursachen und wird somit in den richtigen Händen effektiver.

Das ist nur der Anfang der Neugewichtungen, die wir für 2021 geplant haben. Wir werden genau auf die Werte dieser vier Fahrzeuge achten, während wir uns die Eigenschaften der anderen Panzer ansehen, die für dieses Jahr zur Neugewichtung geplant sind. Bleibt also dran!

Weitere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche!

In Update 1.12 arbeiten wir weiter daran, die diversen Spieloberflächen zu identifizieren und zu überarbeiten. Der aktuelle Satz neuer Funktionen, die durch beliebte Mods inspiriert wurden, kann in den Spieleinstellungen aktiviert oder deaktiviert werden.

In Zufallsgefechten (inklusive Großgefechten) und gewerteten Gefechten kann jetzt die Gesamtzahl der Strukturpunkte eingesehen werden, die jedem Team verbleiben. Diese Option hilft dabei, das Kräfteverhältnis besser einzustufen und informiert taktische Entscheidungen zu treffen.

Wir werden auch der Spielerliste im Gefecht besondere Symbole hinzufügen, um anzuzeigen, welche Fahrzeuge bereits aufgeklärt wurden und welche noch im Verborgenen agieren. Kombiniert mit der Minikarte ermöglicht es diese Verbesserung, die Standorte des Gegners genauer einzuschätzen.

Wenn ihr ein neues Gefecht betretet, ehe das vorangehende beendet ist, werden euch die Ergebnisse des vorherigen Gefechts direkt auf dem Schlachtfeld angezeigt, sobald es beendet ist.

Und schließlich könnt ihr jetzt einen Standardwert für die Vergrößerung einstellen. Immer, wenn ihr in den Zielfernrohrmodus wechselt, wird die Kamera sofort auf die eingestellte Vergrößerungsstufe wechseln.

Wir sind uns sicher, dass diese Verbesserungen jedem Kommandanten das Leben einfacher machen.

Stählerner Jäger ist zurück!

Stählerner Jäger kehrt in World of Tanks zurück! Unser Battle-Royale-Modus wird dieses Jahr einige komplexe Änderungen an der Gewichtung erfahren, zusammen mit Anderen Verbesserungen wird dabei die Leistung der Fahrzeuge noch gesteigert. Hier einige Informationen dazu, was auf euch wartet!

  • Alle Fahrzeuge für Stählerner Jäger werden neugewichtet. Wir werden den Vorrat an Strukturpunkten, die Robustheit, die Durchschlagskraft und andere Werte überarbeiten. Damit könnt ihr euren Panzer nicht nur gemäß seiner Effizienz im Gefecht, sondern auch nach euren Vorlieben in der Spielweise auswählen.
  • Zusätzlich zum Motor und Munitionslager werden den Fahrzeugen noch zwei weitere interne Module hinzugefügt: Turmdrehmechanismus und Sichtgerät. Diese Änderung macht die Spielweise noch vielseitiger und dynamischer.
  • In der neuen Saison wird Stählerner Jäger die normalen Funktionen für die Aufnahme von Wiederholungen unterstützen. Diese funktionieren jetzt wie in jedem anderen Modus in World of Tanks. Ihr könnt euch jetzt die spannendsten Momente des Gefechts noch einmal ansehen, sie euren Freunden zeigen oder bei den „Besten Replays der Woche“ einreichen!
  • Ihr könnt jetzt auch im Gefecht bleiben und bis zum Ende zusehen, dank eines besonderen Modus, der dem jeweiligen Sieger folgt. Diese Funktion wird automatisch aktiviert, sobald euer Fahrzeug zerstört wird. In diesem Modus seht ihr danach das Schlachtfeld aus der Perspektive des Spielers, der euch besiegt hat. Wenn dessen Fahrzeug wiederum vernichtet wird, wechselt die Kamera zu demjenigen, welcher den vernichtenden Treffer gesetzt hat, und so weiter, bis zum Ende des Gefechts. Wenn ihr im Zug spielt, folgt eure Kamera stattdessen euren Zugkameraden, solange noch einer von ihnen vorhanden ist. Danach wechselt die Kamera wie beschrieben zu dem Fahrzeug, das den letzten Zugkameraden besiegt hat.
  • Weiterhin wollen wir die Statistiken nach dem Gefecht verbessern. Zusätzlich zum Namen und der Position in der Rangliste nach dem Gefecht werdet ihr auch die Fahrzeugstufen, den verursachten Schaden, die Anzahl zerstörter Gegner und die Nationssymbole für euch selbst und die anderen Spieler sehen. Diese Statistiken werden sowohl für Spieler im Zug als auch für Solo-Spieler verfügbar sein. Zusätzlich dazu könnt ihr jetzt erkennen, welche Spieler den Anonymizer genutzt haben.

Und schließlich wird Stählerner Jäger dieses Jahr kein eigenes Fortschrittssystem haben. Stattdessen verdient ihr Punkte für den Battle Pass, gemäß eurer Position in der Rangliste nach dem Gefecht und durch Abschluss bestimmter Aufträge in Stählerner Jäger. Genießt Stählerner Jäger und beschleunigt euren Fortschritt im epischen Battle Pass!

Austausch für Blaupausenfragmente

Das Erforschen neuer Panzer ist immer spannend, und der schnellste Weg, um neue Fahrzeuge freizuschalten, sind die Blaupausenfragmente. Sie reduzieren direkt die zum Erforschen eines Fahrzeugs erforderliche Erfahrung, sparen euch damit Zeit und beschleunigen euren Fortschritt in World of Tanks.

Wenn ihr mehr Fragmente gesammelt habt, als ihr braucht, könnt ihr sie ab dem Öffentlichen Test 2 gegen wertvolle Spielgegenstände eintausche, wie etwa:

  • Premium-Spielzeit für WoT
  • Besatzungsbücher und Besatzungsmitglieder
  • Diverse Anpassungselemente

Alle Tauschangebote im Öffentlichen Test 2 sind nur für Testzwecke vorgesehen und können noch Änderungen unterliegen.

Bis dahin planen wir, diese Funktion begrenzte Zeit verfügbar zu machen, um einstufen zu können, wie hoch die Nachfrage nach Eintauschmöglichkeiten für ungenutzte Blaupausenfragmente ist. Macht also beim Öffentlichen Test mit und lasst uns eure Meinung wissen! Wenn euch die Idee gefällt, kann die Funktion in Zukunft vielleicht dauerhaft ins Spiel intergriert werden.


So funktioniert der Öffentliche Test

Neu beim Test? Schaut euch unseren nützlichen Ratgeber zu den Öffentlichen Tests an.

Voraussetzungen: Der Anmeldeschluss war am 2. Februar. Alle Spieler, die sich also vor dem 1. Februar um 21:59 Uhr MEZ angemeldet haben, können am Test teilnehmen.

Feedback: Bitte schreibt euer Feedback und eure Fehlerberichte zur Testversion in den speziellen Thread, welchen ihr in unserem Forum findet.


Testclient

Wenn ihr über das Wargaming.net Game Center am Test teilnehmen wollt, könnt ihr diesen Link verwenden.

  • Das Wargaming.net Game Center wird alle zusätzlichen Dateien herunterladen.
  • Fangt an zu spielen

MEHR ÜBER DAS WARGAMING.NET GAME CENTER


Quelle: worldoftanks.eu


Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht11. Februar 2021 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen