Juni 7

WoT 1.13: Stilset´s „Triarius“, „Hastatus“ und „Veles“

Guten Abend zusammen

Drei weitere Stilset´s sind in den Spieledateien von Update 1.13 enthalten.

Stilset „Triarius“

Es handelt sich um ein nicht-historisches Stilset, das auf allen Fahrzeugen jeder Nation und Stufe angewendet werden kann.

Beschreibung:

Ein Ganzjahres-Stil, inspiriert von der antiken römischen Legionärsrüstung.

Triarii waren Elitekrieger der antiken römischen Armee, die normalerweise in der dritten Kampflinie positioniert waren. Sie waren die erfahrensten und am besten bewaffneten Soldaten und wurden als entscheidende Kraft im Kampf eingesetzt. Daher bedeutet ein altes römisches Sprichwort „es kommt auf die triarii an“ das Weitermachen bis zum bitteren Ende. Im Kampf benutzten sie eine Phalanx-Formation, die den Feind aufhalten und es den ersten Kampflinien ermöglichen würde, sich neu zu gruppieren. Triarii waren mit Speeren und großen Schilden bewaffnet. Zu ihrer Ausrüstung gehörten auch ein Gladius, ein Helm, eine Metallpanzerrüstung und Beinschienen.

Um die Lebensdauer der Rüstung zu verlängern, verwendeten römische Waffenschmiede ein Verfahren namens Bläuen. Beim Erhitzen von Eisen bildete sich auf der Oberfläche eine Oxidschicht, die sie blau, grau oder violett färbte.


Stilset „Hastatus“

Es handelt sich um ein nicht-historisches Stilset, das auf allen Fahrzeugen jeder Nation und Stufe angewendet werden kann.

Beschreibung:

Ein Ganzjahres-Stil, inspiriert von der antiken römischen Legionärsrüstung.

Hastati waren schwere Infanteriekrieger in der antiken römischen Armee. Bevor die Schlacht begann, arbeiteten sie mit Velites zusammen und warfen Speere auf den Feind, dann gingen sie in den Nahkampf über. Hastati kämpften mit einem kurzen Stichschwert, dem Gladius. Ihre Rüstung bestand aus einem Helm, einem quadratischen Brustschild, Beinschienen und manchmal Kettenhemden. Sie benutzten auch einen großen ovalen Schild namens Scutum.

Um die Lebensdauer der Rüstung zu verlängern, verwendeten römische Waffenschmiede ein Verfahren namens Bläuen. Beim Erhitzen von Eisen bildete sich auf der Oberfläche eine Oxidschicht, die sie blau, grau oder violett färbte.


Stilset „Veles“

Es handelt sich um ein nicht-historisches Stilset, das auf allen Fahrzeugen jeder Nation und Stufe angewendet werden kann.

Beschreibung:

Ein Ganzjahres-Stil, inspiriert von der antiken römischen Legionärsrüstung.

In der antiken römischen Armee waren Velites leichte Infanterie und galten als die beweglichsten. Sie wurden in der ersten Kampflinie positioniert, warfen Pfeile auf den Feind und zogen sich hinter die Linien zurück. Velites waren mit Kurzschwertern bewaffnet und verwendeten Helme und leichte Rundschilde zum Schutz.

Um die Lebensdauer der Rüstung zu verlängern, verwendeten römische Waffenschmiede ein Verfahren namens Bläuen. Beim Erhitzen von Eisen bildete sich auf der Oberfläche eine Oxidschicht, die sie blau, grau oder violett färbte.


Quelle: rykoszet.info


Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht7. Juni 2021 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen