September 16

WoWs: Entwickler-Bulletin 0.10.9

Guten Abend zusammen,

hier das Entwickler-Bulletin zu Update 0.10.9.

Direkt von der WoWs Homepage.

WICHTIGER HINWEIS! Da das Update immer noch getestet wird, sind die Informationen in diesem Bulletin vorläufig und spiegeln lediglich den Entwicklungsstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Bulletins wider. Einige Änderungen und neue Funktionen können zum Zeitpunkt der offiziellen Updateveröffentlichung vollständig entfernt oder in anderer Form implementiert werden. Screenshots, spezifische Werte bestimmter Merkmale und Details der Spielmechanik werden nach Veröffentlichung des Updates nicht mehr unbedingt relevant sein.

Bitte beachten: Die Belohnungen, die ihr für Aktivitäten auf dem Öffentlichen Testserver erhaltet, können von denen auf dem Live-Server abweichen.


Halloween

Für die diesjährigen Feiern zu Halloween haben wir mehrere schaurige Events vorbereitet. Mit Update 0.10.9 haben wir den neuen temporären Gefechtstyp „Zwielichtjagd“ eingeführt. Außerdem werden die Unternehmen „Die Transylvania schützen“ und „Sonnenstrahl in der Finsternis“ ihr Comeback feiern.

Zwielichtjagd

Die Regeln für diesen neuen Gefechtstyp ähneln denen für das Event „Große Jagd“, mit denen ihr bestimmt schon vertraut seid.

  • Auf der überarbeiteten Karte Polygon werden 16 Spieler gegeneinander antreten. Sie werden nicht nur gegeneinander, sondern auch gegen KI-gesteuerte Schiffe aus der Zwielichtflotte kämpfen.
  • Im Gefecht könnt ihr euch mit anderen Spielern zu Teams zusammenschließen.
  • Für das Zerstören der Schiffe der Zwielichtflotte und von anderen Spielern erhaltet ihr die temporäre Ressource Gefechtspunkte. Wenn ihr eine bestimmte Anzahl an Gefechtspunkten angesammelt habt, könnt ihr euer Schiff direkt im Gefecht verstärken. Für eure Auswahl werden keine Gefechtspunkte ausgegeben, also wartet nicht und installiert die Verbesserungen so schnell ihr könnt, um euch im Kampf einen Vorteil zu verschaffen.
  • Das Hauptziel im Gefecht besteht darin, so viele Gefechtspunkte wie möglich zu sammeln und das Polygon durch das Portal in der Kartenmitte zu verlassen. Das Portal öffnet sich einige Zeit nach dem Gefechtsbeginn.
  • Die Armada der Gegner wird von dem Bossschiff „Rasputin“ angeführt.

Neben den Schiffen Valkyrie, Gale, Heracles, Hector und Whirlwind — die ihr bestimmt schon kennt — könnt ihr die Gefechte auch mit den Monsterschiffen Reißklinge, Dornenrücken und Hummerauge spielen.

Der Modus Zwielichtjagd ist in drei Phasen unterteilt. Jede Phase hat einen anderen Schwierigkeitsgrad: normal, hoch und sehr hoch.

Spieler, die an der Zwielichtjagd teilnehmen, können besondere Kampfaufträge abschließen, die ihnen Community-Marken als Belohnung gewähren.

Unternehmen

Dieses Jahr könnt ihr die schaurigen Unternehmen nicht nur mit dem normalen und hohen, sondern auch mit dem sehr hohen Schwierigkeitsgrad spielen. Das erste Abschließen eines Unternehmens auf dem Schwierigkeitsgrad „Sehr hoch“ mit drei oder mehr Sternen gewährt euch die Premiumcontainer „Kürbislaterne“. Ihr habt die Chance, in diesen Containern eine der permanenten Halloween-Tarnungen aus den vergangenen Jahren sowie auch weitere Gegenstände zu finden.


Das Event „Deutsche Schlachtschiffe: Teil 1“

Mit Update 0.10.9 kommen deutsche Schlachtschiffe der Stufen III–X in den Vorabzugang.

Die neuen Schlachtschiffe haben eine präzise Artillerie mit einer geringen Anzahl an Hauptbatteriegeschützen und zahlreichen Sekundärbatteriegeschützen mit großer Feuerreichweite. Ab Stufe VII verfügen diese Schiffe über eine zusätzliche Bewaffnung: Torpedowerfer. Zu den Verbrauchsmaterialien der deutschen Schlachtschiffe gehören die „Hydroakustische Suche“, ähnlich wie bei deutschen Kreuzern, sowie das „Schnelle Schadensbegrenzungsteam“ mit einer begrenzten Anzahl an Ladungen.

Vorabzugang

Deutsche Marken sind eine neue temporäre Ressource, die durch die Teilnahme am Event „Persönliche Herausforderungen“ verdient werden können. Sie sind auch in der Waffenkammer erhältlich. Die Marken können gegen nacheinander verfügbare Pakete mit deutschen Schlachtschiffen der Stufen III–IX und gegen andere wertvolle Gegenstände eingetauscht werden. Es werden ebenfalls Pakete im Tausch gegen Dublonen erhältlich sein. In diesen Paketen können Spieler deutsche Marken, die verbrauchbaren Tarnungen „Schwarz-Weiß-Rot“ und Spezialsignale finden.

Zur Feier der Ankunft der deutschen Schlachtschiffe im Vorabzugang wurde der Hafen Hamburg überarbeitet.

Die neuen deutschen Schlachtschiffe werden auf dem Öffentlichen Testserver nicht verfügbar sein.


Persönliche Herausforderungen

Im neuen temporären Event „Persönliche Herausforderungen“ geht es darum, dass Spieler ihr Können mit Schiffen unterschiedlicher Typen und Nationen demonstrieren und dabei so viele Basis-EP wie möglich verdienen.

Die Regeln für dieses Event ähneln denen der Geplänkel: Jeder Spieler hat eine eigene Tabelle mit persönlichen Rekorden für die verfügbaren Nationen und Schiffstypen, sowie den zugehörigen Aufträgen. Wurden die Anforderungen eines Auftrags erfüllt, können Spieler im nächsten Abschnitt der Tabelle einen Auftrag mit höherem Schwierigkeitsgrad abschließen. Die Belohnungen für das Abschließen der Aufträge bestehen aus deutschen Marken und Kohle.

Die wichtigsten Regeln

  • Spieler, die an dem Event teilnehmen, können mit erforschbaren Schiffen der Stufe VI und höher sowie mit Premium- und Spezialschiffen spielen, sofern die jeweilige Nation über einen Forschungszweig für diesen Schiffstyp verfügt.
  • Die Anzahl der Versuche ist nicht begrenzt.
  • Die Tabelle mit den Rekorden wird einmal pro Woche zurückgesetzt. Das heißt, dass die Eventaufträge mehrmals abgeschlossen werden können.

Asymmetrische Gefechte

In den ersten 2 Wochen des Updates werden die asymmetrischen Gefechte ihr Comeback feiern. Dieser Gefechtstyp wurde von historischen Schlachten inspiriert, in denen eine ungleiche Anzahl von Schiffen gegeneinander antrat.

In diesem Jahr haben wir die Stufen der Schiffe geändert, die den Gefechten beitreten dürfen:

Team 1

  • Stufen: IX und X
  • Anzahl der Schiffe: 5–7

Team 2

  • Stufen: VII und VIII
  • Anzahl der Schiffe: 9–12

Für die Teilnahme mit Schiffen der Stufen IX–X wird die neue temporäre Ressource „Gefechtsmarken“ benötigt. Die Marken können durch die Teilnahme an asymmetrischen Gefechten mit Schiffen der Stufen VII–VIII verdient werden.

In Update 0.10.9 finden die Gefechte zu einer bestimmten Prime Time statt. Das ermöglicht es uns, die Balance der Teams zu verbessern sowie die Anzahl der Bots im Gefecht und ihren Einfluss auf das Ergebnis zu verringern.

In den asymmetrischen Gefechten wird eine besondere Reihe an Kampfaufträgen mit Community-Marken als Belohnung verfügbar sein.


Änderungen am Interface

In Update 0.10.9 haben wir die Art der Anzeige von Schiffseigenschaften im Gefecht überarbeitet:

  • Das Fenster mit den Schiffsparametern, das mit der Taste H aufgerufen wird, wurde geändert. In dem Pop-up-Fenster werden jetzt die aktuell auf das Schiff angewendeten Modifikatoren angezeigt.
  • Im Gefechtsinterface gibt es zusätzliche Anzeigen für verschiedene temporäre Effekte:
    • Über der Anzeige der Bewaffnung werden aktive Fertigkeiten und temporäre Modifikatoren der Talente angezeigt.
    • Es wurde eine Benachrichtigung über veränderte Parameter hinzugefügt, wenn ein Talent eines Kapitäns aktiviert wurde.
    • Es wurde eine Anzeige für zerstörte und ausgefallene Module, Brände und Wassereinbrüche hinzugefügt.

Quelle: worldofwarships.eu


Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht16. September 2021 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen