April 12

WoWs: Update 0.11.3 – Italienische Zerstörer Teil 2

Hey allerseits,

Update 0.11.3 steht vor der Tür.

Direkt von der WoWs Homepage.

Zum Aufspielen des neuen Updates sind die Server im folgenden Zeitraum nicht verfügbar.

Von: Do. 14 Apr. 07:00 CEST (UTC+2) / Ihre Ortszeit: Do. 14 Apr. 07:00
Bis: Do. 14 Apr. 10:00 CEST (UTC+2) / Ihre Ortszeit: Do. 14 Apr. 10:00

Mit Update 0.11.3 kommen folgende Neuerungen:

  • Superschiffe in der Forschung
  • Eine neue italienische Sammlung, durch die ihr die  VI Leone kostenlos erhaltet
  • Die Werft mit der  VIII Atlântico
  • Zwei Keilereien mit Stufe-X-Schiffen
  • Grafische Verbesserungen und Änderungen an Inhalten


Superschiffe in der Forschung

Mit Update 0.11.3 werden Superschiffe zum Forschungsbaum hinzugefügt. Nach mehrmonatigen Tests in verschiedenen Spielmodi werden sie zur logischen Fortführung ihrer Schiffszweige und sind für Spieler unter folgenden Bedingungen verfügbar:

  • Spieler müssen mindestens drei Stufe-X-Schiffe erforscht oder gekauft haben.
  • Spieler müssen ein Stufe-X-Schiff des entsprechenden Schiffszweigs erforscht haben.

Die Ökonomie der Superschiffe wurde so aufgebaut, dass ihr übermäßiges Auftreten im Matchmaking vermieden wird und jedes Gefecht am Steuer eines solchen Schiffs sorgfältig geplant werden muss. Superschiffe gewähren Kreditpunkte auf dem Niveau von Stufe-X-Schiffen, aber im Vergleich zu erforschbaren Stufe-X-Schiffen sind ihre Wartungskosten doppelt so hoch. Die permanenten Tarnungen an Superschiffen verringern nicht ihre Wartungskosten und erhöhen auch nicht ihr Kreditpunkteeinkommen. Sie gewähren allerdings einen höheren EP-Bonus gegenüber den permanenten Tarnungen an Stufe-X-Schiffen.

Mit Update 0.11.3 werden die Superschiffe, mit denen ihr wahrscheinlich bereits vertraut seid ( ★ Satsuma,  ★ Hannover,  ★ Condé,  ★ Annapolis,  ★ Yamagiri,  ★ Zorky,  ★ United States und  ★ Eagle), der Forschung hinzugefügt. Zukünftige Schiffe, wie etwa der angekündigte britische Superkreuzer  ★ Edgar, werden noch mehrstufige Testverfahren durchlaufen müssen. Die Aufnahme der Superschiffe in die Forschung stellt für World of Warships einen wichtigen Schritt dar. Wir werden ihre Statistikdaten und euer Feedback genau im Blick behalten und, falls erforderlich, Änderungen vornehmen.

Nähere Informationen zur Aufnahme der Superschiffe in die Forschung findet ihr in einem separaten Artikel auf unserer Website.


Werft

In Update 0.11.3 könnt ihr in der Werft mit dem Bau des panamerikanischen Schlachtschiffs  VIII Atlântico beginnen. Sie wird in der berühmten britischen Werft Clydebank gebaut, in der vor nicht allzu langer Zeit bereits die  IX Marlborough vom Stapel gelassen wurde. Die Atlântico verfügt über zehn 381-mm-Hauptbatteriegeschütze, die in fünf Zwillingstürmen sitzen und nur AP-Granaten abfeuern können.

Regeln für die Werft

  • Der Bauprozess in der Werft besteht aus 22 Phasen.
  • Ihr könnt diese Schiffsbauphasen durch das Abschließen von Kampfaufträgen der Werft oder durch den Einsatz von je 1 750 Dublonen pro Phase fertigstellen.
  • Ihr könnt im gesamten Update 0.11.3 und während der ersten drei Wochen von Update 0.11.4 Kampfauftragsgruppen abschließen. Die Werft wird bis zum Start von Update 0.11.5 verfügbar sein.
  • Insgesamt könnt ihr 19 von 22 Schiffsbauphasen durch das Abschließen der Kampfaufträge der Werft fertigstellen.
  • Nach Fertigstellung der 22. Schiffsbauphase erhaltet ihr die  VIII Atlântico in der Tarnung „Kriegsbemalung“, einen Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten, einen Liegeplatz im Hafen und eine Andenkenflagge.

Wenn ihr den Bau der  VIII Atlântico durch den Einsatz von Dublonen fertiggestellt habt, solltet ihr trotzdem auch die Kampfaufträge der Werft abschließen — die Fertigstellung jeder zusätzlichen Phase gewährt euch 250 Stahl.

Alle Informationen über den Bau der  VIII Atlântico erhaltet ihr in einem separaten Artikel.


Sammlung „Italienische Zerstörer“

Sie verrät euch Details über die Artilleriebewaffnung der Zerstörer der Regia Marina und über die Auszeichnungen, die an italienische Matrosen verliehen werden. Die Sammlung besteht aus drei Abschnitten, von denen jeder sechs Elemente beinhaltet.

Die Belohnung für das Abschließen der einzelnen Abschnitte ist die Fähigkeit zum Anbringen einer zweiten Andenkenflagge auf italienischen Zerstörern, Kreuzern und Schlachtschiffen.

Die Belohnungen für das Vervollständigen der kompletten Sammlung bestehen aus der  VI Leone und der Andenkenflagge „Italienische Zerstörer: Teil 2“.

Die Elemente der Sammlung sind nur aus normalen und Premiumcontainern „Italienische Zerstörer“ erhältlich.

Diese Container könnt ihr für das Abschließen von Kampfaufträgen oder in der Waffenkammer bekommen. Ihr könnt insgesamt folgende Mengen erhalten:

  • Bis zu 24 Container für das Abschließen von Kampfaufträgen
  • Bis zu 2 Container aus kostenlosen täglichen Paketen
  • Bis zu 7 Container für Community-Marken
  • Bis zu 3 Premiumcontainer für Community-Marken
  • Bis zu 2 Premiumcontainer aus kostenpflichtigen täglichen Paketen

Beim Vervollständigen einer Sammlung kann es passieren, dass ihr einen Gegenstand erhaltet, den ihr schon besitzt — also ein Duplikat. Wenn ihr eine gewisse Anzahl Duplikate aus der gleichen Sammlung habt, könnt ihr sie gegen Gegenstände eintauschen, die euch noch fehlen. Der Wechselkurs für Duplikate dieser Sammlung ist 4:1.

Nach dem Öffnen von 36 Containern, die ihr für das Abschließen von Kampfaufträgen, aus kostenlosen täglichen Paketen und für Community-Marken erhalten habt, stehen die Chancen ziemlich gut, dass ihr die komplette Sammlung vervollständigt habt.

Mit einem zukünftigen Update werden die Container „Italienische Zerstörer“ der Waffenkammer hinzugefügt und im Tausch gegen Kohle verfügbar gemacht.

Liegt die  VI Leone bereits im Hafen eines Spielers, erhält er 5 000 Dublonen als Vergütung.


Italienische Zerstörer

Der Vorabzugang zu italienischen Zerstörern wird in Update 0.11.3 fortgeführt.

 II Curtatone,  III Nazario Sauro und  IV Turbine: Die primäre Bewaffnung der neuen Schiffe auf den Stufen II bis IV sind ihre Torpedos. Hinsichtlich des Gameplays ähneln diese Schiffe „konventionellen“ Zerstörern. Sie alle feuern mit SAP- und Sprenggranaten. Auf den Stufen II–IV wirken die Schiffsverbrauchsmaterialien nicht lange und dienen eher Illustrationszwecken, damit sich Spieler an ihre ungewöhnlichen Eigenschaften gewöhnen können. Der Abluft-Nebelerzeuger verbirgt ein Schiff auch dann, wenn es mit Höchstgeschwindigkeit fährt, und die Motornotleistung bietet im Vergleich zum herkömmlichen Motorboost einen größeren Geschwindigkeitsschub, wenn auch nur für kürzere Zeit.

 V Maestrale,  VI Aviere und  VII Luca Tarigo: Auf den Stufen V–VII werden die Hauptbatteriegeschütze besser, aber die Schiffe setzen weiterhin auf Torpedowerfer als Hauptbewaffnung. Anders als bei ihren Gegenstücken aus anderen Nationen gibt es hier nur eine kleine Steigerung bei der Feuerreichweite ihrer Hauptbatterie. Die Eigenschaften ihrer Verbrauchsmaterialien verbessern sich jedoch von Stufe zu Stufe und helfen Spielern bei der Ausgestaltung eines vollwertigen Kampfstils. Mit Motornotleistung, SAP-Granaten und Abluft-Nebelerzeuger können sich die italienischen Zerstörer dicht genug an ihre Gegner heranwagen, um Angriffe auf kurze Distanz auszuführen.

 VIII Vittorio Cuniberti,  IX Adriatico und  X Attilio Regolo: Auf den Stufen VIII–X kann die Kampfstrategie wechselnden Ansätzen folgen. Kapitäne sollten die jeweilige Situation sorgfältig analysieren und sich für eine der folgenden zwei Strategien entscheiden (oder sie kombinieren):

  • Wohlüberlegtes Abwerfen von schnell nachladenden Langstrecken-Torpedos
  • Einsatz einer Kombination aus Hauptgeschützen, Torpedos und Verbrauchsmaterialien in einem blitzschnellen Angriff

Das nächste Schiff, das für eine ähnlich offensive Spielstrategie am ehesten in Frage kommt, ist die  IX Paolo Emilio. Andererseits verlassen sich die erforschbaren italienischen Zerstörer in Nahkampfduellen ebenfalls auf ihre Hauptgeschütze, weil Torpedos allein womöglich nicht ausreichen, um die Aufgabe zu erfüllen. Bedenkt, dass die normale Feuerreichweite auf den Stufen VIII bis X 10 km nicht übersteigt. Verbesserungen, die die Feuerreichweite vergrößern würden, sind nicht verfügbar.

Vorabzugang

  • In Update 0.11.3 könnt ihr die von euch im Verlauf von Update 0.11.2 verdienten italienischen Marken ausgeben. Neue Marken sind nur noch durch kostenpflichtige Zufallspakete erhältlich.
  • Die Schiffe  IV Turbine,  V Maestrale,  VI Aviere,  VII Luca Tarigo und  VIII Vittorio Cuniberti, die alle in Update 0.11.2 in den Vorabzugang gekommen sind, sind immer noch in der Waffenkammer aus nacheinander verfügbaren Paketen für italienische Marken erhältlich.
  • Sobald ihr euch alle nacheinander verfügbaren Pakete für Marken geholt habt, könnt ihr euch die  X Attilio Regolo für Dublonen schnappen.
  • Die  IX Adriatico und andere Belohnungen sind durch kostenpflichtige Zufallspakete erhältlich.

Der Hafen „Taranto“ wurde zur Feier des Events überarbeitet.

Mit der Veröffentlichung von Update 0.11.4 werden die italienischen Zerstörer für alle Spieler erforschbar.


Divisionssterne

Im Verlauf des Updates können Spieler Divisionssterne verdienen — also besondere Boni, die für das gemeinsame Spielen mit jedem eurer Clankameraden vergeben werden.

  • Spieler können einen Divisionsstern erhalten, indem sie mit ihren Clankameraden in einer Division spielen.
  • Die Sterne können in allen Gefechtstypen verdient werden, außer in Übungsgefechten.
  • Hat ein Spieler eine bestimmte Anzahl an Sternen verdient, erhält er Zugang zu verschiedenen Belohnungen.
  • Wechselt ein Spieler den Clan, behält er alle zuvor verdienten Sterne und Belohnungen.
  • Die Liste der Clankameraden, mit denen ihr in einer Division antreten könnt, und die Liste der verfügbaren Belohnungen findet ihr im Clanbereich unter dem Reiter „Divisionsstern“.

Durch das gemeinsame Spielen mit Clankameraden können Spieler jeweils bis zu 3 Sterne erhalten — einen für jede erfüllte Bedingung:

  • Sieg im Gefecht
  • Erhalt der Errungenschaft „Schulter an Schulter“
  • Erhalt der Errungenschaft „Koordinierter Angriff“

Keilereien

Im Update 0.11.3 erwarten euch zwei Keilereien.

Keilereien in Update 0.11.3 — Runde 1

Beginn: Fr. 15 Apr. 10:00 CEST (UTC+2) / Ihre Ortszeit: Fr. 15 Apr. 10:00
Ende: Di. 19 Apr. 03:00 CEST (UTC+2) / Ihre Ortszeit: Di. 19 Apr. 03:00

Format: Es wird mit Stufe-X-Schiffen im Format „9 gegen 9“ gespielt.

Einschränkungen: Es sind maximal ein Flugzeugträger, zwei Schlachtschiffe, vier Zerstörer und sechs Kreuzer pro Team erlaubt.

Keilereien in Update 0.11.3 — Runde 2

Beginn: Mo. 09 Mai 10:00 CEST (UTC+2) / Ihre Ortszeit: Mo. 09 Mai 10:00
Ende: Di. 17 Mai 03:00 CEST (UTC+2) / Ihre Ortszeit: Di. 17 Mai 03:00

Format: Es wird mit Stufe-X-Schiffen im Format „9 gegen 9“ gespielt.

Einschränkungen: Flugzeugträger sind verboten. Erlaubt sind maximal zwei Schlachtschiffe, vier Zerstörer und sechs Kreuzer pro Team.

Genaue Beschreibungen der neuen Keilereien findet ihr in einem separaten Artikel.


Verbesserungen bei Grafikeffekten

World of Warships wird noch schöner anzusehen!

  • Wir haben die Darstellung von Schnee und Sand auf Inseln verbessert. Wir haben auch einen Effekt für Schnee hinzugefügt, der abhängig vom Wetter Schiffe bedeckt.
  • Die Karten Tränen der Wüste, Falle, Weg des Kriegers und Salomonen wurden erheblich überarbeitet. Wir haben hochauflösende Texturen hinzugefügt und Änderungen an Wetter, Grafikeffekten, Unterwasserwelt und vielen weiteren Dingen vorgenommen.
  • Die an einem Schiff angebrachte Tarnung wird jetzt auch an den Flugzeugen zu sehen sein, die zu dem Schiff gehören. Der Effekt wirkt auf alle Flugzeuge im Spiel, einschließlich Staffeln und Jäger auf Flugzeugträgern, Aufklärungsflugzeuge und Luftschlagfluggruppen.
  • Die verbesserten Grafiken lassen die Schiffe und die Unterwasserlandschaften natürlicher und pittoresker wirken. Außerdem haben wir die Darstellung entfernter Objekte in der Binokularansicht verbessert.

Ergänzungen und Änderungen von Inhalten

Waffenkammer

Der Waffenkammer wurde die permanente Tarnung „Dämmereule“ für die  X Ragnar hinzugefügt. Die Tarnung ist im Tausch gegen 3 Clanmarken erhältlich.

Neue Inhalte

Ergänzungen in Update 0.11.3:

  • Die permanenten Tarnungen „Japanischer Lack“ für die  VII Maya, „Japanische Festung“ für die  VII Nagato und „Doolittle Raid“ für die  VIII Hornet
  • Die permanente Tarnung „Flügel der Tapferkeit“ für die  VI Aviere — die Sieger-Einsendung aus dem Designwettbewerb für Tarnungen, der von Dezember 2021 bis Januar 2022 stattfand
  • Die verbrauchbare Tarnung und die Andenkenflagge „Sternbild der Erinnerung“
  • Neue Flaggen, Aufnäher und Errungenschaften

Die Schiffe  ★ Patrie,  VIII Aquila und  VIII San Diego wurden für das Testen durch Entwickler, Community Contributoren und andere Tester hinzugefügt.

Änderungen an der Spielbalance

Auf Grundlage unserer Analysen der Gefechtseffizienz und dem Feedback von Spielern haben wir Änderungen an den Parametern der Schiffe  X Petropawlowsk und  IX Taschkent vorgenommen. Diese Änderungen waren notwendig, um die Balance der entsprechenden Schiffe sorgfältig anpassen zu können. Falls erforderlich, können in kommenden Updates weitere Änderungen folgen.

 X Petropawlowsk: Der Tiefgang des Schiffs wurde angepasst. Es wird dadurch 0,5 Meter weiter aus dem Wasser herausragen.

 IX Taschkent: Der Tiefgang des Schiffs wurde angepasst. Es wird dadurch 0,4 Meter tiefer ins Wasser abgesenkt.


Weitere Änderungen und Verbesserungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den schnell nachladende Hauptbatteriegeschütze weniger Schuss pro Minute abfeuerten, als ihnen möglich war.
  • Es wurde ein Tooltip mit der Abbildung einer Taste hinzugefügt, die auf Superschiffen mit alternativem Feuermodus zum Wechseln des Feuermodus gedrückt werden muss.
  • Es wurden Fehler auf folgenden Karten korrigiert: Gefahrenherd, Zwei Brüder, Verwerfungslinie, Polar und Verteidigung des Flottenstützpunkts Newport.
  • Im Spielmenü wird jetzt die Gesamtzahl der Spieler auf den Servern aller Regionen angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der die Aktualisierung des Kampfauftrags nach Ablauf des Timers verhindert hat.
  • Es gab Änderungen an den Texturen und der Geometrie der folgenden Schiffe:  VIII Massachusetts,  I Eritrea,  IX Friedrich der Grosse,  III Valkyrie,  VI Dido,  X Forrest Sherman,  X Grosser Kurfürst,  IX Friesland,  X Puerto Rico,  X Thunderer,  X Zaō,  X Worcester,  III Vampire,  I Hashidate,  VII Haida,  X Somers,  VII Nueve de Julio,  VIII Orkan,  IX Jutland,  IX Neustrashimy,  V HSF Hiei,  VI Karl von Schönberg,  V Hill und  ★ Eagle.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhindert hat, dass die Signale Victor Lima und India X-Ray als Empfehlung für die  VIII Atlântico angezeigt werden.
  • Eine komplette Liste findet ihr beim Spieler-Support.

Hinweis: Im Original Beitrag auf der WoWs Homepage findet ihr unter dem Reiter „Divisonssterne“ einen Tag Warships-Premiumspielzeit als Geschenk.


Quelle: worldofwarships.eu


Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht12. April 2022 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen