August 18

HMS Bellerophon – der Monstertöter

e9d0bafe-828e-11e7-abc8-ac162d8bc1e4_1200x

Alles, was ihr über britische Schlachtschiffe wissen müsst

Britische Schlachtschiffe, einer der am sehnlichsten erwarteten Zweige im Spiel, wird in Kürze zum World of Warships-Geschwader stoßen. Während wir warten, schickt es sich an, sich den Zweig ausführlicher zu betrachten und alles über die Neuankömmlinge zu erfahren – ihre Stärken und Schwächen, Geheimnisse und Gefechtstaktiken.

Stufe III – HMS Bellerophon: Der Monstertöter

Das erste Schiff in unserem Zweig ist das Stufe-III-Schlachtschiff HMS Bellerophon. Das Schiff wurde nach einem Helden der griechischen Mythologie benannt, der die Chimäre Belleros tötete und den geflügelten Hengst Pegasus tötete – und es trägt diesen Namen zu Recht.

Die Bellerophon ist ein schwer gepanzerter Dreadnought mit alle Stärken und Schwächen seiner Klasse. Sie eignet sich perfekt, den gegnerischen Ansturm abzuhalten und über die Flanken zu drücken. Verlässliche Panzerung erlaubt, viel Schaden zu absorbieren, während die starke Bewaffnung die Gegner bricht.

 

Technische Daten:

  • 10 Geschütze mit Kaliber 305 mm und einer effektiven Reichweite von 15,05 km (13,68 km in Ausgangskonfiguration). Die Kadenz liegt bei 2 Schuss pro Minute. Die Geschütze weisen gute Granatenballistik und -geschwindigkeit auf.
  • Überlebensfähigkeit: 38 100 Trefferpunkte (33 400 in Ausgangskonfiguration). Erkennbarkeitsreichweite auf See: 13,68 km.
  • Höchstgeschwindigkeit: 22,5 Knoten (20,36 Knoten in Ausgangskonfiguration). Wenderadius: 560 m. Ruderstellzeit: 11,7 Sekunden (16,3 Sekunden in Ausgangskonfiguration).

 

Hauptziele:

  • Schlachtschiffe
  • Kreuzer

 

Optimale Spieltaktiken

  • Schaden absorbieren und über Flanken drücken.
  • Bekämpfung gegnerischer Schlachtschiffe und Kreuzer auf geringer und mittlerer Reichweite.

 

Fehler im Gefecht

  • Fokusziel mehrerer Gegner.
  • Seitlich zu einem gegnerischen Schlachtschiff stehen.

Andere Schiffe des Zweiges

Die folgenden britischen Schlachtschiffe kommen nach World of Tanks:

  • Stufe III – Bellerophon
  • Stufe IV – Orion
  • Stufe V – Iron Duke
  • Stufe VI – Queen Elizabeth
  • Stufe VII – King George V
  • Stufe VIII – Monarch
  • Stufe IX – Lion
  • Stufe X – Conqueror

 

Über den Zweig

Britische Schlachtschiffe sind Meister des Kampfes auf mittlere Entfernung. Ihre Hauptziele sind die Jagd auf gegnerische Kreuzer und Duelle mit Schlachtschiffen.

  • Das Verbrauchsmaterial „Verbessertes Reparaturteam“ stellt mehr TP, die durch Schaden oder Brände und Wassereinbrüche verloren gingen, wieder her als Schlachtschiffe anderer Nationen. Dadurch eröffnen sich im Gefecht neue Möglichkeiten. Nach einem Schlagabtausch mit einem Gegner kann man seine Kampffähigkeit wiederherstellen und ohne Verzögerung einen Gegenangriff starten.
  • Die Sprenggranaten mit höherem Schaden und besserer Durchschlagskraft erlauben, schwere Schäden bei schwer gepanzerten Zielen zu verursachen und mit größerem Vertrauen auf großer Entfernung zu agieren, wo panzerbrechende Granaten weniger effektiv sind.
  • Die starke Panzerung der Schiffe auf Stufe III bis VI. Die Briten können gegnerischen Schaden absorbieren und effektiv auf einer Flanke drücken, um Verbündeten den Weg frei zu machen. Die verlässliche Bugpanzerung hilft dabei, im Angriff und der Verteidigung gegnerische Granaten abprallen zu lassen.
  • Auf Stufe VII bis X haben die Schlachtschiffe eine für ihren Schiffstyp gute Verschleierung. Diese relativ geringe Erkennbarkeit eröffnet neue Möglichkeiten im Gefecht. So kann man sich zum Beispiel einem Gegner unentdeckt auf eine günstige Reichweite nähern und die erste Salve so präzise wie möglich abgeben.

Im Wesentlichen sind die ersten Schiffe dieses Zweiges (Stufe III bis VI) aggressive Krieger, die viel Schaden absorbieren und über die Flanken drücken können. Dies wird durch ihre starke Bugpanzerung und das verbesserte Reparaturteam möglich.

Auf den höheren Stufen (von VII bis X) weichen Druck und Aggressivität flexibleren Gefechtstaktiken. Diese Briten haben ein Ass in ihrem Ärmel – eine für ihren Schiffstyp gute Verschleierung. Nähert euch einem Gegner unentdeckt bis auf eine günstige Reichweite und entfesselt nach sorgfältigem Zielen eure Feuerkraft. Das hat sowohl auf eure Überlebensfähigkeit wie auf die Moral eures Gegners Auswirkungen.

Entwicklertagebücher


Untertitel in unseren unterstützten Sprachen sind durch Klicken auf das Symbol unten rechts verfügbar.


 

Britische Marine in der Geschichte

Großbritannien ist zu Recht eine der weltweit führenden Seestreitkräfte. Seine Marine hat eine eindrucksvolle Liste an Siegen und Erfolgen:

 

Schlacht gegen die spanische Armada

Nachdem es den Stolz des spanischen Kolonialreichs besiegte, die unbesiegbare Armada, wurde Großbritannien über viele Jahre die Herrscherin der Meere.


Schlacht von Trafalgar

Diese Entscheidungsschlacht der Napoleonischen Kriege endete in einem überwältigenden Sieg für die britische Flotte, angeführt von Vize-Admiral Horatio Nelson. Die gesamte französisch-spanische Flotte wurde entweder gekapert oder versenkt. Britannien verlor nicht ein einziges Schiff.


Admiral John Arbuthnot Fisher

Dieser britische Admiral ist berühmt für seinen Beitrag zur Entwicklung der Royal Navy. Fisher schuf das Konzept zum Bau und zur Einführung der Dreadnoughts und Schlachtkreuzer, und er förderte die Entwicklung der U-Boote und Flugzeugträger.


HMS Dreadnought

Dieser neue Schiffstyp revolutionierte die Seestreitmächte und stellte alle ausländischen Schiffe in den Schatten. Die HMS Dreadnought hatte einheitliche Hauptbatteriegeschütze (das Konzept eines Nur-Großgeschütze-Schiffs) und wurde von Dampfturbinen angetrieben. Sie war jedem anderen Schiff der damaligen Zeit um Welten voraus.


Skagerrakschlacht

Sie war die größte Seeschlacht mit Schlachtschiffen der Marinegeschichte. Die Schlacht wurde zwischen der britischen Grand Fleet und der deutschen Hochseeflotte geschlagen. Obwohl die Briten schwere Verluste hinnehmen mussten, gelang es den Deutschen nicht, die Seeblockade zu durchbrechen und musste bis Ende des Krieges weitere aktive Marineunternehmen meiden.


Angriff auf Tarent

Ein Angriff durch britische trägergestützte Flugzeuge auf eine italienische Militärbasis in Tarent, der im Zweiten Weltkrieg geschah. Dieser Angriff wurde das erste Beispiel, wie die Trägerfliegerei erfolgreich gegen schwere Schiffe in einem geschützten Hafen eingesetzt werden kann und half, die Sichtweise auf die Kampfanwendung der Marinefliegerei zu formen.




Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht18. August 2017 von RabsGirl in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.