Dezember 15

WG-Fest 2018 Informationen

Kommandanten & Kapitäne!

In diese Beitrag sammeln wir die Wichtigsten Informationen vom WG-Fest.

HINWEIS: Dieser Beitrag wird im laufe des Tages immer wieder Aktualisiert.

WoT:

– Der Kauf von Fahrzeugen für Anleihen ist im nächsten Jahr geplant. Fahrzeuge, die nicht im Premium Laden erhältlich sind, aber im Spiel vorhanden sind, werden zum Verkauf angezeigt. Die Liste enthält Geschenkfahrzeuge und Panzer, die von den Forschungsbäumen entfernt wurden.

Erstes Bild zu den Panzer die für Anleihen zu kaufen sein sollen.

Bildquelle: World of Tanks Polska/ Facebook

Eine Liste solcher Fahrzeuge wird erstellt. Weitere Details sollten am Abend erscheinen.

– Im Dezember 2019 wird eine neue Version des Treueprogramms „Zasłużona nagroda“ erscheinen, bei der in diesem Jahr viele Veteranen den T-50-2 erhalten haben.

– Ohne die positive Meinung der Spieler wird der Zweig der französischen Radfahrzeuge nicht ins Spiel kommen.

– Der Frontline-Modus soll im Jahr 2019 in jeden Monat in Zyklen erscheinen und soll dann für eine Woche (jeden Monat!) verfügbar sein. Der gesamte Zyklus endet im Dezember mit einem großartigen Event, bei der Ihr exklusive Preise und Geschenke gewinnen können.

– 2019 werden Tests des verbesserten Match-Making-Systems durchgeführt:

  • Neben dem klassischen 3-5-7 und 5-10 gibt es neue Vorlagen für das Anpassen von Teams.
  • Bei einem Zwei-Ebenen-Gefecht können die Schemata 6-9 und 7-8 vorkommen.
  • In dreistufigen Gefechten kann es sich um 4-5-6 und 5-5-5 handeln.
  • Bei der Neugestaltung des Systems wird auch das Problem der Panzer mit bevorzugtem Match-Making der Teams berücksichtigt.

– Wargaming und Epic Games haben die Zusammenarbeit aufgenommen. Nun können kleinere WG-Studios die Ressourcen des Unternehmens nutzen. Das Veröffentlichungsprogramm ermöglicht seinen Mitgliedern, die Entwicklung und den Betrieb von Spielen mithilfe von Analysetools sowie Entwicklungs- und Kommunikationslösungen erheblich zu beschleunigen.

– Die Premiere von Pagan Online ist für 2019 geplant. Es wird auf PC, Steam-Plattform und WGC veröffentlicht.


WoWs:

Nach dem Rebalancing der Flugzeugträger wird sofort mit dem britischen Forschungszweig begonnen.

In Kürze wird es U-Boote, einen Zweig sowjetischer Schlachtschiffe und eine Konsolenversion von World of Warships (wowslegends.com ) geben.

Quelle: rykoszet.info / WoT Express

Das erwartet uns 2019 in World of Tanks

Im Jahr 2018 haben wir unsere Bemühungen zur Verbesserung des Matchmaking und der Großgefechte fortgesetzt und gleichzeitig neue Fahrzeuge, Nationen, Herausforderungen und andere atemberaubende Spielevents hinzugefügt. Wir haben außerdem das 10-jährige Jubiläum von World of Tanks gefeiert und unseren vierten Golden Joystick Award in der Kategorie Still Playing gewonnen. Wir arbeiten bereits hart an unseren großen Pläne für die Zukunft, die wir gerne mit euch teilen wollen!

Im Jahr 2019 werden wir:

  • Einige wesentliche Probleme mit dem Matchmaker lösen
  • Den Front-Modus zurückbringen
  • Schwedische mittlere Panzer neben anderen neuen Fahrzeugen einführen
  • Clans besser zugänglich machen
  • Und noch viel mehr!

Inhalt

  • Balance-Änderungen an Premium-Munition
  • Matchmaking
  • Die Rückkehr der Front
  • Neugewichtung von Fahrzeugen
  • Neue Fahrzeuge
  • Neue Mechanik
  • Gewertete Gefechte
  • Clankriege
  • Der Anleihen-Laden
  • Premium-Konto
  • Anpassungsstile
  • Panzerrennen

Balance-Änderungen an Premium-Munition

Premium-Munition war schon immer eines der heißesten Themen in World of Tanks. Im Laufe des kommenden Jahres werden wir eine wichtige Überarbeitung an der gesamten Mechanik vornehmen.

Aktuelle Situation

Anfang dieses Jahres haben wir den ersten Schritt zur Anpassung der Premium-Munition getan, indem wir die Möglichkeit, Munition und Verbrauchsmaterialien für Gold zu kaufen, abgeschafft haben. Die Begriffe „Premium-Munition“ oder „Gold-Munition“ sind daher nicht mehr angemessen – nennen wir sie allgemein „Spezialmunition“.

Wir warten darauf, dass die Menge an „Spezialmunition“ in World of Tanks abnimmt und sich die Spieler an das neue Konzept gewöhnen. Wir wollen noch einmal klarstellen, warum die Neugewichtung vorgenommen wird.

  • Spieler wählen ihre Munition basierend auf dem Geschehen auf dem Schlachtfeld. Wenn es um hochexplosive Granaten geht, sind diese Taktiken berechtigt. Wir alle wissen, dass diese Granaten fast immer Schaden verursachen, aber dieser Schaden ist in der Regel viel geringer als der von Standardgranaten. Grundsätzlich werden HE-Granaten verwendet, um auf Fahrzeuge mit geringer Panzerung zu feuern, um maximalen Schaden pro Schuss anzurichten, oder auf Ziele, die nur noch wenige Strukturpunkte haben.Die Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Granaten sind klar auf bestimmte Spielsituationen abgestimmt. Es wäre daher ineffektiv nur mit HE-Granaten zu schießen.
  • Wenn Spieler zwischen Standardgeschossen und „Spezialmunition“ wählen, konzentrieren sie sich vor allem auf die Durchschlagskraft. Die Arten von Munition unterscheiden sich in ihren Eigenschaften, z.B. in der Geschossgeschwindigkeit, doch der Schlüsselfaktor für die meisten Spieler ist weiterhin die Durchschlagskraft. Mit „Spezialmunition“, wie APCR oder HEAT, erhalten Spieler einen Vorteil, in dem sie einfach mehr Kreditpunkte ausgeben.

Was wollen wir erreichen?

Unsere höchste Priorität ist es, Spielern dazu zu bewegen, ihre Munitionsladung bewusster zu wählen. Wir wollen, dass Spieler die Vorteile verschiedener Granaten bewerten und die Folgen ihrer Wahl berücksichtigen.

Es ist uns dabei äußerst wichtig, dass euch die Änderung zusagt. Aus diesem Grund testen wir eine Lösung, die direkt von euch im Forum vorgeschlagen wurde.NOTE: Wir werden das Schadenspotential von „Spezialmunition“ um 25-30% reduzieren, abhängig vom durchschnittlichen Schaden der Granate, während ihre Durchschlagskraft unverändert bleibt. Je mehr Schaden bestimmte Granaten verursachen, desto mehr reduzieren wir ihn.

Aus diesem Grund werden wir die folgende Mechanik implementieren:

  • Standard AP-Granaten sind nun die attraktivsten in puncto Kaufpreis und Schaden. Sie haben einen hohen Schaden pro Schuss und sind günstig, aber für einen effektiven Schuss muss man mit diesen Granaten sorgfältig zielen.
  • „Spezialmunition“ ist gut für Schüsse auf gepanzerte Fahrzeuge, da sie eine höhere Chance hat, durchzudringen. Sie sind jedoch teurer und veursachen (bis zu 25-30%) weniger Schaden pro Schuss.
  • Hochexplosive Granaten ermöglichen es, mit größerer Wahrscheinlichkeit Schaden anzurichten, unabhängig davon, ob das Fahrzeug gepanzert ist oder nicht. Sie sind wirksam gegen schlecht gepanzerte Fahrzeuge, haben aber eine geringe Durchschlagskraft, können keine Hindernisse durchbrechen, haben den niedrigsten Schaden pro Schuss, wenn sie nicht durchschlagen und oft die niedrigste Geschwindigkeit.

Wie geht es weiter?

Wir haben viel Arbeit in die Verbesserungen gesteckt und sind gespannt, was ihr denkt. Eure Rückmeldungen sind entscheidend für die weitere Neugewichtung von „Spezialmunition“. Wenn das Feedback, das wir zu unserer vorgeschlagenen Lösung erhalten, positiv ist, werden wir sie zum Testen freigeben und analysieren, wie sie sich auf das aktuelle Spiel auswirkt.

Wenn alle Tests wie geplant verlaufen, werden wir versuchen, die Kosten aller Granaten anzupassen, je nachdem, wie effektiv sie sind und wie oft sie verwendet werden.Wir sind uns bewusst, dass diese Änderungen einige Panzer erheblich beeinflussen werden. Keine Sorge, alle Fahrzeuge werden individuell bewertet!

In einigen Fällen wird es notwendig sein, das Kostenverhältnis oder die Eigenschaften einzelner Fahrzeuge zu ändern, doch es wäre zu unpraktisch, nach einer „Einheits-Lösung“ zu suchen. Die Entscheidung, diese Mechanik einzusetzen, ist noch nicht gefallen!Wir werden erst euer Feedback analysieren, daher teilt uns eure Gedanken und Bedenken im Forum mit.

Matchmaking

Vor einigen Monaten haben wir erklärt, dass 2019 ein großes Jahr für den Matchmaker werden würde, daher solltet ihr euch auf große Veränderungen in den nächsten zwölf Monaten einrichten. Wir sind uns alle der bestehenden Probleme bewusst. Lasst uns dennoch mit einem kurzen Überblick beginnen.

Entwicklung der Änderungen

Das Hauptziel des Matchmakers war und ist es, die Spieler so schnell wie möglich in ein Gefecht zu bringen. Seit 2010 haben die verschiedenen Versionen Geschwindigkeit als oberste Priorität gesetzt.

Infolgedessen mussten wir uns den folgenden zentralen Herausforderungen stellen:

  • Sogenannte „fail Platoons“, also Züge die aus Fahrzeugen bestehen, die sich um mehr als drei Stufen unterscheiden (meist waren es Top-Stufen und niedrige Stufen in einem einzigen Zug)
  • Eine große Anzahl von SFLs in Teams (bis zu 8)
  • Teams wurden so abgestimmt, dass es nur sehr wenige Gegner von einer Stufe im Gefecht gab. Es konnt zum Beispiel 13 Stufe X geben, aber nur 2 Fahrzeuge der Stufe VIII in einem Team.

Im Jahr 2017 wurde das Update 9.18 entwickelt, um diese Probleme zu lösen und brachte ein Vorlagen-Modell mit sich, das wir alle kennen. Diese Vorlagen (die häufigsten sind 3-5-7 und 5-10 Verteilungen) sind auch heute noch im Einsatz.

Die Vorlagen folgen klaren Regeln: es gibt nie mehr Panzer der spitzen Stufe als die der Mitte und nie mehr Panzer der mittleren Stufe als die der niedrigsten. Dank dieser Verteilungen haben Spieler im Gefecht genug geeignete, also ähnlich starke Gegner. Selbst auf der untersten Stufe hat man immer die gleiche Anzahl an Gegnern derselben Stufe.

Neues Update, neue Herausforderungen

Nach der Einführung des Vorlagen-Systems wurden die Gefechte wesentlich akzeptabler. Auf der anderen Seite mussten wir uns neuen und schwerwiegenden Problemen und Herausforderungen stellen:

  1. Spieler werden nur selten mit Fahrzeugen ihrer Stufe oder 1 bzw. 2 Stufen niedriger zusammengebracht. Sie treten meist gegen Gegner einer höheren Stufe an, oder anders gesagt, ihr befindet euch häufiger am Ende der Liste. Dies ist besonders bei Fahrzeugen der Stufe VI und VIII der Fall.
  2. Spieler mit bevorzugten Premium-Fahrzeugen spielen die meisten ihrer Gefechte in der 5-10 Verteilung mit höherstufigen Panzern und treffen nur selten auf Gegner derselben oder einer niedrigeren Stufe. Dies macht den Vorteil des bevorzugten Machtmaking größtenteils zunichte.

Die Vorlagen in der aktuellen Matchmaker-Architektur sind streng, so dass sie sich nicht schnell an die Entwicklung der Warteschlange anpassen können, was zu diesen Problemen führt. Mit anderen Worten, der Matchmaker kann die Warteschlange nicht analysieren und hat keine Werkzeuge, um mit ihr dynamisch zu arbeiten.

Was passiert als Nächstes?

Wir arbeiten an grundlegend neuen Werkzeugen, mit denen sich die Regeln für die Zusammenstellung von Gefechten schnell an die Warteschlange und an eine bestimmte Spielsituation anpassen lassen. Wir gingen auch davon aus, dass der Spaß in der Schlacht wichtiger war als die Wartezeit. Das Warten auf ein Gefecht kann etwas länger dauern, aber die Teams müssen ausgeglichener sein.

In Zukunft:

  • Vorlagen werden flexibler, je nach der aktuellen Situation in der Warteschlange.
  • Zusätzlich zu den klassischen 3-5-7 und 5-10 können neue Verteilungen erscheinen, um die Sortierung der Warteschlange zu erleichtern
  • Für Gefechte mit zwei Stufen kann es 6-9 und 7-8 geben.
  • Für Gefecht mit drei Stufen kann es 4-5-6 und sogar 5-5-5 geben. 

Verteilungen können auch mit einer großen Anzahl von Panzern der höheren Stufe in zweistufigen Gefechten erscheinen. Dies betrifft hauptsächlich die 8-7 Verteilung bei Gefechten mit zwei Stufen. 

Einfach ausgedrückt, möchten wir, dass Spieler öfter ganz oben auf der Liste stehen.

Euer Feedback = Unser Erfolg

Es gibt viel Arbeit, und es ist noch einiges auf dem Weg zum neuen Matchmaker im Jahr 2019. Der technische Teil der Architektur ist fast fertig und wird derzeit optimiert und getestet. Wenn wir mit dem Ergebnis zufrieden sind, planen wir, einen aktualisierten Matchmaker auf den Hauptservern in allen Regionen zu starten. Wir werden die Auswirkungen dieser Änderungen sorgfältig analysieren.

Wir sind gespannt, was ihr über all diese Optimierungen denkt. Bitte schreibt euer allgemeines Feedback in den entsprechenden Beitrag in unserem Forum. Schritt für Schritt werden wir das Matchmaking verbessern und World of Tanks noch angenehmer machen.

Die Rückkehr der Front

Die Front kommt zurück und beginnt im ersten Quartal 2019!

Die Front wurde leicht überarbeitet, da wir ein ziemlich klares, aber anspruchsvolles Problem lösen wollen. Wir möchten die alte, freundliche und entspannende Atmosphäre bewahren, in der man zum Spaß spielen kann, aber gleichzeitig die Möglichkeit bieten, interessante mittel- und langfristige Ziele zu erreichen, um den Spaß auch zu erhalten. Vor allem aber wird die Front keine kurzfristige Aktion sein, sondern eine ganze Reihe von Events im Laufe des Jahres bieten, mit vielen Belohnungen und anderen Boni.

Der Kern der Front bleibt unverändert. Ihr erhaltet Ränge und Punkte für gute Leistungen im Gefecht und könnt die Punkte verwenden, um euer Level zu erhöhen. Sobald ihr eine bestimmte Stufe erreicht habt, fangt ihr an, Belohnungen zu verdienen (Kreditpunkte, Verbrauchsmaterialien usw.). Es gibt 30 Level. Sobald man die Spitze erreicht hat, kann man Prestige wählen, wodurch der Fortschritt zurückgesetzt wird, und man wieder von vorne anfangen kann, Belohnungen zu verdienen.

Wir haben die Formel der Front weiter ausgebaut, Schauen wir es uns einmal an:

  1. Die Front beginnt mit jedem Kalendermonat und ist eine Woche lang verfügbar. Euer Weg durch das Event dauert also jeden Monat eine Woche und das für 10 Wochen insgesamt.
  2. Es gibt nun mehr Prestige-Stufen.Wir haben die Anzahl der Prestige-Stufen von drei auf zehn erhöht. Die Verfügbarkeit der Prestige-Stufe wird mit jeder Front-Woche schrittweise erhöht. Es wird keinen strikten Zeitrahmen für das Erreichen von Prestige geben. Man kann jedoch gewisse Fortschritte machen und sich innerhalb einer Woche um 2 Prestige-Stufen verbessern. In der zweiten Woche kann man so zum Beispiel Prestige-Stufe 4 erreichen. Und wenn die 8. Woche des Events beginnt, kann man alle 10 Prestige-Stufen abschließen.
  3. Zusätzlich zu den Basisbelohnungen werden Spieler mit Sonderpunkten für das Erreichen einer Prestige-Stufe belohnt.Benutze diese Punkte, um spezielle Belohnungsfahrzeuge zu kaufen. Die Verfügbarkeit dieser Spezialpanzer wird schrittweise erweitert, wenn man bestimmte Prestige-Stufen erreicht.

Die EP- und Kreditpunkte-Einkommen werden auch nächstes Jahr an der Front unverändert bleiben. Die Reparatur- und Granatenkosten werden sich ebenfalls nicht ändern.

Neugewichtung von Fahrzeugen

In diesem Jahr haben wir aktiv an der Gewichtung von Fahrzeugen gearbeitet, neue Panzer hinzugefügt und einige alte entfernt. Jetzt sind wir bereit, den nächsten Schritt zu tun.

Wir werden die Fahrzeuge verbessern, die am stärksten von der Umstellung der „Spezialmunition“ betroffen sein werden. Wir werden uns auch auf Fahrzeuge mit schlechter Leistung konzentrieren und einige übermächtige Panzer generalüberholen, um ihre Eigenschaften zu korrigieren.

Die folgenden Fahrzeuge werden als nächstes neu gewichtet:

  • E 100
  • IS-4
  • Leopard 1
  • STB-1
  • Kranvagn

Wir prüfen auch die Überarbeitung der Fahrzeuge der mittleren Stufen. Die angegebene Liste ist nicht vollständig und es ist möglich, dass weitere Panzer hinzugefügt werden. Wir freuen uns über euer Feedback, also zögert nicht, uns eure Gedanken und Vorschläge mitzuteilen.

Neue Fahrzeuge

An dieser Stelle haben wir keine konkreten Pläne für eine neue Nation, doch das Entwickler-Team hat bereits die Möglichkeit einer neuen Nation diskutiert.

Ende 2016 haben wir zwei schwedische Forschungsbäume gleichzeitig veröffentlicht. Nun ist es an der Zeit, einige neue Fahrzeuge in die Nation aufzunehmen! Macht euch bereit für die Ankunft der schwedischen mittleren Panzer im nächsten Jahr.

Schwedische mittlere Panzer sind wendige Fahrzeuge mit schnell schießenden, präzisen Geschützen. Doch was sie wirklich auszeichnet, ist die Möglichkeit, in den Feuermodus zu wechseln – eine Funktion, die man bereits bei den schwedischen Jagdpanzern gesehen hat.

Es ist noch zu früh, um zu enthüllen, wie viele Fahrzeuge im neuen Zweig erscheinen und auf welcher Stufe sie starten werden. Zumindest können wir sagen, dass wir die Kandidaten sorgfältig begutachten und alle Fahrzeuge komplett originalgetreu sein werden.

Wir experimentieren auch mit mechanischen Änderungen für neue schwedische Panzer, da wir den Wechsel in den Feuermodus automatisch vornehmen möchten. Sobald wir den Zweig vollständig konfiguriert und die Mechanik verfeinert haben, werdet ihr weiteres von uns erfahren.

Neue Mechanik

In naher Zukunft wollen wir mit neuen Qualitätsmechanismen experimentieren. Es ist noch zu früh, um ein Konzept vorzustellen, da wir noch an ihnen arbeiten, doch wir werden unsere Bemühungen im Jahr 2019 fortsetzen. Bleibt gespannt, wir werden schon bald den Schleier des Schweigens lüften!

Gewertete Gefechte

Im Jahr 2019 wird eine neue Serie von Gewerteten Gefechten beginnen, die sich von früheren Versionen deutlich unterscheiden wird!

Dank eures Feedbacks haben wir beschlossen, einige wichtige Probleme zu beheben. Zuvor musste ein Gelegenheitsspieler bis an die Grenzen gehen, um Rang 15 zu erreichen. Gleichzeitig konnten Top-Spieler schnell den maximalen Rang erreichen und waren sich einig, dass ihnen 15 Ränge nicht ausreichen.

Um eine Lösung zu finden, die für die meisten Spieler am besten geeignet ist, haben wir beschlossen, die gesamte Ranglistenmechanik zu überarbeiten und in 4 Abteilungen aufzuteilen. Jede Abteilung umfasst 15 Ränge. Natürlich haben wir die Anzahl der Streifen reduziert, die man braucht, um Rang 15 zu erreichen, also keine Sorge – ihr müsst nicht viermal härter arbeiten!

Neues Konzept

Die erste Abteilung ist die Qualifikation. In dieser Abteilung beginnt man ganz frisch von Neuem. Sobald man Rang 15 erreicht, landet man in der nächsten Abteilung, Bronze.

Hier beginnt der wirkliche Spaß! Abhängig davon, wie gut man in der Qualifikationsabteilung abgeschnitten hat, sind Streifen in der Bronze-Abteilung leichter oder schwerer zu verdienen.

In der Silber-Abteilung sind alle Mechaniken ähnlich. Wer sich in der vorherigen Abteilung bewähren konnte, verdient mehr Streifen.

Die ultimative Abteilung ist Gold – sie ist die anspruchsvollste! Nur die Besten der Besten können den Gipfel erreichen.Man kann nicht von einer Abteilung in eine niedrigere fallen!

Aktualisierung der Mechaniken

Ein weiteres zentrales Thema, das wir zu lösen versuchen, ist die Verteilung der Erfahrung in Kämpfen. In der kommenden Saison werden wir die Mechanik in den Ruhestand schicken, mit der Spieler durch ihre Aktivitäten im Gefecht Erfahrung sammeln. Viele Spieler haben bemerkt, dass es einfacher war, Erfahrung zu sammeln, wenn man in schweren Panzern unterwegs war. Diese Mechanik wird durch ein neues System ersetzt, das die Verteilung der Erfahrung besser an die Idee hinter Gewerteten Gefechten anpasst.

Dies sind noch längst nicht alle Änderungen an den Gewerteten Gefechten, doch bei weitem die interessantesten.

Clankriege

Im Januar 2019 wird bei einer bevorstehenden Veranstaltung für Spieler in Clans ein neuer britischer Belohnungspanzer vorgestellt: der T95/FV4201 Chieftain, ein schweres Fahrzeug der Stufe X mit einem robusten Geschützturm und einer guten Kombination von Alpha-Schaden und Schaden pro Minute.

Der Anleihen-Laden

In diesem Jahr haben wir den Laden im Spiel komplett überarbeitet. Spieler haben jetzt die Möglichkeit, Gegenstände, Ausrüstung und Direktiven für Anleihen zu kaufen. 2019 wollen wir die Möglichkeit schaffen, Panzer für Anleihen zu kaufen.

Wir planen, Fahrzeuge zum Verkauf anzubieten, die derzeit nicht im Premium-Laden verfügbar, aber im Spiel vorhanden sind. Diese Panzer beinhalten Geschenkpanzer und Fahrzeuge, die aus dem Technikbaum entfernt wurden, sich aber immer noch im Besitz von Spielern befinden.

Im Moment erstellen wir eine Liste von Fahrzeugen, die für Anleihen gekauft werden können. Wir können definitiv sagen, dass es sich hierbei um Panzer verschiedener Stufen handeln wird.

Wir bewerten jedes Fahrzeug individuell und ermitteln einen fairen Preis je nach seiner Einzigartigkeit. Infolgedessen kann ein Fahrzeug der Stufe X weniger kosten als ein Panzer der Stufe VIII. Außerdem ist es möglich, dass in Zukunft einige sehr seltene Sammlerfahrzeuge für Anleihen angeboten werden.

Ausblick

Wir planen, Fahrzeuge in zwei Etappen in den Anleihen-Laden aufzunehmen. Die erste Lieferung wird im Frühjahr 2019 erscheinen und kostengünstigere Fahrzeuge beinhalten. Die Zweite wird weitere exklusive Panzer enthalten und in der zweiten Jahreshälfte 2019 in den Handel kommen.

Darüber hinaus diskutieren wir die Möglichkeit, dem Anleihen-Laden weitere Besonderheiten und Sonderangebote hinzuzufügen. Wir planen auch, die Quellen für Anleihen im Spiel schrittweise zu erhöhen.

Premium-Spielzeit

2019 wird eine grundlegende Änderung des Premium-Kontos mit sich bringen. Die aktuelle Version des Premium-Kontos gibt es seit mehr als acht Jahren und einige seiner Funktionen sind für Spieler nicht mehr so wichtig wie früher. Zum Beispiel bieten persönliche Reserven ähnliche und manchmal sogar bessere Boni, so dass die Attraktivität des Premium-Kontos nachgelassen hat.

Steigerung von Gewinnen und Komfort

Wir arbeiten noch immer daran, die Details zu klären, aber unser oberstes Ziel ist es, das Premium-Konto gewinnbringender und vor allem komfortabler für alle zu machen. Vielleicht bietet das aktualisierte Premium-Konto den Spielern einige zusätzliche Möglichkeiten. Nach eurem Feedback werden wir sehen, was die Zukunft bringt.

Aber erwartet bitte nicht, dass das Konzept des Premium-Kontos schnell überarbeitet wird. Unsere Pläne erfordern einen umfassenden Ansatz für dieses Thema, der viel Zeit und Aufmerksamkeit benötigt. Der gesamte Umfang der möglichen Änderungen befindet sich noch in der Entwicklung, also bleibt gespannt und freut euch auf weitere Neuigkeiten!

Anpassungsstile

In diesem Jahr haben wir viele coole Anpassungsstile veröffentlicht. Blicken wir noch einmal zurück:

  • „Winged Hussar“ für 50TP
  • „Fear Naught“ für Caernarvon Action X
  • Und natürlich unsere beiden exklusiven Warhammer 40.000 Stile: der „Valhallan Ragnarok“ für den KV-2 (R) und „Mordian“ für den BDR G1 B.

Außerdem haben wir gerade brandneue Fahrzeuge mit völlig neuen grafischen Details der Rüstung herausgebracht. Im Rahmen der „Feiertags-Ops“ haben wir neue 3D-Stile für 4 Panzer vorgestellt.

  • Der T57 Heavy wurde so gestaltet, dass er wie die Panzer aussieht, die am Vietnamkrieg teilgenommen haben.
  • Der Bat.-Châtillon 25 t sieht aus, als hätte er an Militäraktionen in Algerien teilgenommen, deshalb kann man an seinem Rumpf traditionelle Ornamente sehen.
  • Die „Grille 15“ zeigt eine Ausgabe aus einer anderen Vergangenheit, in der deutsche Panzer mit einem Schutz gegen Phosphorbomben und Granatenschutzgittern ausgestattet wurden.
  • Der IS-7 wurde mit neuen Luken, Sichtschutz über der Aufhängung und anderen Ergänzungen überarbeitet, um den Atomkrieg zu überstehen.

Im nächsten Jahr werden wir weiter an der Anpassung und Entwicklung neuer, einzigartiger 3D-Stile arbeiten. Wir sind sicher, dass viele Panzer euch angenehm überraschen werden!

Panzerrennen

Doch es gibt noch mehr. Ein ganz besonderes Vergnügen erwartet euch 2019 … ein unglaubliches Panzerrennen! Mehr dazu später in einem weiteren Artikel!

Im Namen des gesamten World of Tanks-Teams möchten wir jedem von euch unsere aufrichtige Anerkennung aussprechen.Vielen Dank für eure Loyalität und Geduld, für euer Feedback und eure Leidenschaft. Dies ist euer Spiel genauso wie unseres, und wir freuen uns darauf, die Zukunft gemeinsam zu gestalten.

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Dezember 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "News w", "World of Tanks", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.