März 13

WoT: AMX Cda 105 und KanJPz 105: Worin besteht der Unterschied?

Kommandanten!

Hier etwas über die Unterschiede zwischen AMX Cda 105 und dem KanJPz 105.

Da der sagenhafte AMX Canon d’assaut 105 gerade im Premium-Laden erhältlich ist, erinnerten wir uns an den deutschen Kanonenjagdpanzer 105, und daran, wie ähnlich die beiden zunächst erscheinen. Heute sehen wir uns daher beide Panzer näher an, um ihre Unterschiede herauszufinden, und um zu ermitteln, welchen der beiden ihr wählen solltet, abhängig von eurem Spielstil.Alle nachstehenden Werte gelten für eine zu 100 % ausgebildete Besatzung.

Bewaffnung

Ganz klar: Die „105“ in ihren Namen haben sie vom Kaliber ihres Geschützes. Beide Jagdpanzer haben eine ähnliche Schlagkraft, aber der Franzose hat hinsichtlich Nachladezeit und Genauigkeit einen leichten Vorteil. Andererseits zielt der deutsche Panzer einen Sekundenbruchteil schneller und bietet mehr Durchschlagskraft.

Kanonenjagdpanzer 105

AMX Canon d’assaut 105

Schaden: 390/390/480 SP
Nachladezeit: 11,51 s
Schaden/min: 2033
Durchschlagskraft: 268/330/53
Zielerfassung: 1,73 s
Genauigkeit: 0,31 m
Vertikaler Richtbereich:-8°/+15°
Horizontaler Richtbereich: 15° links/rechts

Schaden: 390/390/480SP
Nachladezeit: 11,03 s
Schaden/min: 2121
Durchschlagskraft: 260/310/53
Zielerfassung: 1,92 s
Genauigkeit: 0,29 m
Vertikaler Richtbereich:-8°/+20°
Horizontaler Richtbereich: 10° links/rechts

Beweglichkeit

Zunächst solltet ihr euch nicht von dem geringen Leistungsgewicht des KanJPz 105 täuschen lassen – er beschleunigt gut und ist darin dem französischen Jagdpanzer so gut wie ebenbürtig. Beide Fahrzeuge sind insgesamt recht beweglich, aber es ist klar ersichtlich, dass der Deutsche hier etwas besser abschneidet. Ihr solltet diese Beweglichkeit nutzen, um wichtige Positionen schnell zu besetzen und um möglichen Einkesselungen zu entgehen, falls die Dinge schlecht laufen.

Kanonenjagdpanzer 105

AMX Canon d’assaut 105

Höchstgeschwindigkeit
vorwärts: 70 km/h
Höchstgeschwindigkeit rückwärts: 20 km/h
Leistungsgewicht:19,23 PS/t
Wannendrehgeschwindigkeit:47,97 °/s

Höchstgeschwindigkeit
vorwärts: 55 km/h
Höchstgeschwindigkeit
rückwärts: 18 km/h
Leistungsgewicht: 26,79 PS/t
Wannendrehgeschwindigkeit: 29,20 °/s

Überlebensfähigkeit /Sichtbarkeit 

Hinsichtlich ihres Durchhaltevermögens müssen beide Fahrzeuge sich auf eine Mischung aus hohem Tarnwert und ihrer Sichtweite verlassen. Beide Aspekte sollten durch Tarnnetz und Scherenfernrohr unterstützt werden. Der KanJPz ist etwas weniger leicht zu sehen, während der AMX Canon d’assaut 105 dank angeschrägter Frontpanzerung und guter Kanonenabsenkung gute Abprallwinkel erzeugen kann. Dies ist ein deutlicher Vorteil, aber es erfordert einiges Können, ihn zu nutzen.

Kanonenjagdpanzer 105

AMX Canon d’assaut 105

Strukturpunkte: 1050
Wannenpanzerung: 30/30/8
Sichtweite: 360 m
Tarnung (stationär, nicht schießend): 23,60 %
Tarnung (in Bewegung, nicht schießend): 14,14 %
Tarnung (stationär, schießend): 4,93 %

Strukturpunkte: 1000
Wannenpanzerung: 100/40/30
Sichtweite: 360 m
Tarnung (stationär, nicht schießend): 21,66 %
Tarnung (in Bewegung, nicht schießend): 13,00 %
Tarnung (stationär, schießend): 4,53 %

Zusammenfassung

  • Kanonenjagdpanzer 105: Dieser Panzer ist auf Mobilität und Tarnung ausgerichtet und kann so blitzschnell seine Feuerstellung wechseln. Lasst euch nicht aufdecken, da der Panzer nicht viel aushält. Dank hoher Genauigkeit und Geschossgeschwindigkeit könnt ihr auch schnelle Ziele gut bekämpfen. Ein wirklich gefährlicher Scharfschütze!
  • AMX Canon d’assaut 105: Dieser Panzer ist etwas weniger mobil und getarnt als sein deutsches Pendant, aber immer noch gut. Sucht euch die bestmögliche Feuerstellung und, sollte es zum Nahkampf kommen, nutzt eure gut gewinkelte Panzerung, um Schüsse abprallen zu lassen oder im richtigen Moment vorzurücken! Insgesamt verzeiht dieses Fahrzeug ein paar Fehler mehr als der KanJPz 105.

Seht euch unsere Anleitungen an, wenn ihr euch mehr für die Spielweise dieser Fahrzeuge interessiert.

AMX CDA 105KANJPZ 105

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht13. März 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.