Februar 19

WoT [Ergebnisse der Sandbox] Neue Balance: Wie geht es weiter?

Guten Abend Leute,

die Ergebnisse des Sandbox-Tests sind da.

Direkt von der WoT Homepage.

Wir sch√§tzen sehr, dass viele von euch an den Tests und der Diskussion der¬†Neuen Balance¬†auf dem Sandbox-Server aktiv teilgenommen haben. Wir m√∂chten vor allem betonen, dass die in der Sandbox getesteten Ver√§nderungen nicht in ihrem aktuellen Zustand auf den Live-Server √ľbertragen werden.

In diesen zehn Tagen haben wir eure Reaktionen und euer Feedback auf Foren, sozialen Netzwerken und anderen Online-Plattformen beobachtet. Eure aktiven Diskussionen legen nahe, dass der Kerngedanke der Sandbox funktioniert: Ihr habt die Gelegenheit, potentielle √Ąnderungen zu testen, zu diskutieren und zu beurteilen, bevor sie in der Hauptversion des Spiels implementiert werden.

Feedback, Fragen und Bedenken

Die den Tests unterzogene komplexe √úberarbeitung bestand aus mehreren Teilen und die Community kam auf uns zu und warf einige begr√ľndete Bedenken und Fragen auf.

Die folgenden wichtigen Fragen haben wir von euch während des Tests erhalten:

√úberarbeitung der Granaten und des SP-Vorrats

  • Wie wird dies den Spielstil beeinflussen?
  • Werden die Fahrzeuge benachteiligt, die im Gefecht die niedrigste Stufe haben? Werden Fahrzeuge der Stufe VIII gegen Fahrzeuge der Stufe X mit dem gleichen Leistungsstand antreten?
  • Welche Fahrzeuge werden im neuen System wichtiger und welche weniger wichtig?
  • Was passiert mit Fahrzeugen, deren Standardgranaten eine niedrigere Durchschlagskraft haben?
  • Wie wird das Ganze die Premiumfahrzeuge beeinflussen?

Wir verstehen und teilen eure Sorgen in Bezug auf diese Probleme. Das Hauptziel war die Untersuchung des Einflusses der erh√∂hten √úberlebensdauer der Fahrzeuge im Gefecht und der gest√§rkten Rolle der Panzerung auf die Spielbalance, bevor Ver√§nderungen an konkreten Fahrzeugen durchgef√ľhrt werden. Dank der Sandbox-Tests haben wir nun die notwendigen Daten, um weitere Fortschritte in Bezug auf unsere Forschung und k√ľnftige Entwicklung zu machen.

Veränderungen an den Sprenggranaten

Mit Recht habt ihr angemerkt, dass die neue Mechanik der Schadensverursachung mit Sprenggranaten keine Verbesserung hinsichtlich Verständlichkeit und Berechenbarkeit brachte, weshalb die Implementierung dieser Idee nicht so funktionierte, wie wir es beabsichtigt hatten. Es war ebenfalls ein Fehler, die Durchschlagskraft aus den Parametern der Sprenggranaten zu entfernen.

Wir wollten nicht nur die Mechanik der Schadensverursachung mit Sprenggranaten √ľberarbeiten, sondern auch die spezifischen Parameter dieses Granatentyps.

SFL-√úberarbeitung

Als wir die Selbstfahrlafetten getestet haben, war unser Ziel, den Spielstil der Selbstfahrlafetten abwechslungsreicher zu gestalten und gleichzeitig die Gesamtdauer der Bet√§ubungseffekte im Spiel zu reduzieren. Die getestete √úberarbeitung der Selbstfahrlafetten macht nur in Verbindung mit der √úberarbeitung der Granaten Sinn. Wir kommen auf die Selbstfahrlafetten zur√ľck, sobald wir eine neue L√∂sung f√ľr die √úberarbeitung der Granaten finden.

Eine Sache k√∂nnen wir mit Sicherheit sagen: Panzerbrechende Granaten haben sich im Paradigma der aktuell auf dem Sandbox-Server getesteten Granaten als ineffektiv und nicht zielf√ľhrend herausgestellt.

Es zeichnet sich jetzt schon ab, dass das neue Paradigma der Granaten und des √ľberarbeiteten SP-Vorrats der Fahrzeuge zusammen mit den Mechaniken der Sprenggranaten und der √úberarbeitung der Selbstfahrlafetten weiterer Verbesserungen bed√ľrfen und im aktuellen Zustand nicht zur Ver√∂ffentlichung geeignet sind.

Bestätigte Hypothesen

√Ąnderungen am Forschungsbaum und den Sammlerfahrzeugen

Das Interface des Forschungsbaums ist nutzerfreundlicher und leichter zu verstehen. Jetzt gibt es ein immer gleiches Muster f√ľr unterschiedliche Fahrzeugtypen im Forschungsbaum. Wenn ihr haupts√§chlich an den hochstufigen Fahrzeugen interessiert seid, m√ľsst ihr nun nicht mehr den kompletten Zweig, inklusive der niedrigstufigen Fahrzeuge, erforschen. Das spart euch Zeit, Erfahrung und M√ľhe.

Eure Bedenken bezogen sich gr√∂√ütenteils darauf, dass die Fahrzeuge vom Forschungsbaum in den Sammlerfahrzeuge-Bereich verschoben wurden und ihr angenommen habt, sie w√ľrden aus dem Spiel genommen werden. Wir m√∂chten euch jedoch versichern, dass dies nicht geschehen wird.

Falls diese Ver√§nderungen √ľbernommen werden sollten, werden die entsprechenden Fahrzeuge, die der Stufen VI‚ÄďX eingeschlossen, f√ľr Kreditpunkte erh√§ltlich sein. Es gibt keinen Grund, √ľberst√ľrzt mit der Erforschung dieser Fahrzeuge zu beginnen, da ihr sie jederzeit werdet kaufen k√∂nnen, sollte das potentielle Update √ľbernommen werden.

Verbesserte Überlebensfähigkeit der niedrigstufigen Fahrzeuge

Auf dem Sandbox-Server haben wir zudem die Strukturpunkte aller Fahrzeuge der Stufen I‚ÄďVI erh√∂ht. Das gleicht den St√§rkenunterschied zwischen den einzelnen Stufen aus und macht das Spiel angenehmer und konsistenter. Die Resultate zeigen, dass wir mit unseren Erwartungen richtig lagen. Eure R√ľckmeldung hat uns gezeigt, dass die Strafe f√ľr einen Fehler im Gefecht verkleinert wurde und die niedrigstufigen Fahrzeuge nun l√§nger im Gefecht verbleiben. Auch die durchschnittliche Dauer der Gefechte hat sich erh√∂ht, zusammen mit dem besseren Spielgef√ľhl dieser Fahrzeuge.

Bitte beachtet, dass wir die genaue H√∂he der einzelnen √Ąnderungen an den Strukturpunkten erst festlegen, wenn wir die Ergebnisse dieses Tests analysiert haben.

Wie geht es weiter?

Heute wird der Sandbox-Server heruntergefahren. Jetzt haben wir eine F√ľlle statistischen Materials sowie eure R√ľckmeldungen und wir warten auf die Ergebnisse der Frageb√∂gen. Nebenbei, danke, dass ihr sie ausgef√ľllt habt. Wir hoffen, dass euch die Belohnung gefallen hat, die ihr f√ľr eure Unterst√ľtzung erhalten habt!

Wir werden die Neue Balance nicht so ver√∂ffentlichen, wie ihr sie auf dem Sandbox-Server gesehen habt. Wir werden einige Zeit brauchen, um eine eingehende Untersuchung durchzuf√ľhren und zu verstehen, welche Anpassungen notwendig sind.

Einige der implementierten L√∂sungen auf dem Sandbox-Server waren erfolgreich, aber manche m√ľssen immer noch feinjustiert werden. Als Ergebnis:

  • Wir werden mit der Erh√∂hung der Strukturpunkte bei den niedrigstufigen Fahrzeugen weitermachen, der √úberarbeitung der Forschungsb√§ume und der Implementierung der Sammlerfahrzeuge. Dazu werden wir euch in K√ľrze weitere Informationen zukommen lassen.
  • Andere Ver√§nderungen, wie die √úberarbeitung der Granatentypen, der Spreng-Mechanik und der Selbstfahrlafetten bed√ľrfen noch einer gr√ľndlichen √úberlegung und werden nicht in der n√§chsten Zeit ver√∂ffentlicht werden.

Wir behalten auch die Fahrzeuge im Hinterkopf, die √ľberpr√ľft werden sollten, als der Test der Neuen Balance stattfand. Mitte M√§rz werden wir voraussichtlich mehr √ľber unsere zuk√ľnftigen Schritte, m√∂gliche Updates aller Merkmale und der Fahrzeuge sagen k√∂nnen.

Wir möchten noch einmal betonen, dass keine globalen Veränderungen veröffentlicht werden, ohne dass sie die Spieler zuerst austesten konnten.

Danke noch einmal f√ľr eure Teilnahme und all die R√ľckmeldungen. Sie sind f√ľr uns unglaublich wichtig, wenn wir uns in die richtige Richtung entwickeln wollen und wenn wir die richtigen Entscheidungen treffen wollen.


Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht19. Februar 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen