März 5

WoT: Fragen und Antworten mit einem Polnischen Community Manager

Kommandanten!

hier haben wir für euch die Zusammenfassung einer Fragerunde mit dem Polnischen Community Manager Falathim.

  • Der Polnischer Forschungsbaum sollte dieses Jahr eingeführt werden.
  • Der Forschungsbaum wird nicht nur mittlere Panzer beinhalten, sondern auch andere Klassen.
  • Es gibt keine Pläne eine Polnische Artillerie Reihe einzuführen.
  • Es gibt immer noch die Idee, die Nationalität des Rudy-Panzers zu ändern, aber es wurde noch keine endgültige Entscheidung getroffen.
  • Die Panzer auszugleichen beansprucht einen Zeitrahmen, der einige Monate in Anspruch nimmt. Es müssen erst einige relevante Daten gesammelt werden, bevor Entscheidungen getroffen werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, dass das Objekt 252U / Defender auf den EU-Server zurückkommt.
  • Der Grund, warum das Objekt 252U/Defender nicht angeboten wird, ist die Meinung der EU-Spieler, dass der Tank definitiv Overpowerd ist. Daher wurde die Entscheidung getroffen, die Panzer vorerst nicht wieder zu verkaufen.
  • Japanische Jagdpanzer könnten kommen, allerdings nicht so bald.
  • Wahrscheinlich werden neue Bilder der Besatzungsmitglieder während der Überarbeitung der Besatzungen hinzugefügt.
  • Es ist geplant, in diesem Jahr neue tschechische Panzer einzuführen, aber es steht definitiv noch nicht fest.
  • Der italienische Forschungsbaum wird höchstwahrscheinlich vor dem polnischen Forschungsbaum stehen.
  • Der polnische Forschungsbaum wird eher dem tschechischen Forschungbaum ähneln als dem der Japaner, was die Anzahl der Panzer betrifft.
  • Spieler sollten in naher Zukunft keinen ungarischen Forschungsbaum oder einen anderen Baum erwarten. Wargaming konzentriert sich derzeit auf die italienischen und polnischen Bäume.
  • Es gibt keine Pläne, die Schwachstelle des T110E5 (die Kommandantenkuppel) schwächer zu gestalten.
  • F: „Ist die Einführung des polnischen Forschungsbaums anlässlich der Feierlichkeiten der 100-jährigen Unabhängigkeit Polens am 11. November geplant?“ A: „Wir werden sehen …“
  • Die Neue Saison der Gewerteten Gefechte soll schneller erscheinen als die vorherigen.
  • Vorerst wird der polnische Forschungsbaum aus nur einer Reihe bestehen, im Moment sind High-Tier-Fahrzeuge ein Problem.
  • T-55AM Merida oder früher Prototyp wird wahrscheinlich nicht im Spiel erscheinen – er ist zu modern.
  • Wargaming hat etwas gefunden, was nur wenige Spieler über den polnischen Forschungsbaum wissen.
  • Fiat 2000 wird nicht ins Spiel eingefügt.
  • Die Karte Drachenkamm hatte ein interessantes Konzept, aber es hat nicht funktioniert. Die Spielbarkeit war schlecht, das Terrain war zu schwammig, lange Flankenrouten und sie war zu klein.
  • Es gibt Pläne Strafen für Artillerien die sich absichtlich ertrinken einzuführen.
  • Es besteht die Möglichkeit, dass der nächste Marathon den Spielern die Möglichkeit geben wird, ihren Preis zu wählen, dies steht allerdings noch nicht fest.
  • Panzer mit bevorzugtem Matchmaking erhalten höchstwahrscheinlich Buffs und ihr Matchmaking wird geändert, so können sie auch in Stufe X Gefechte gelangen.
  • Wargaming will diese Panzer nach den Änderungen nicht übermächtig machen, sondern sie stattdessen dem neuen Matchmaking anpassen.
  • Die polnischen Community Kontributoren haben wenig oder keinen Einfluss auf die Entscheidungen von WG.
  • Es gibt keine Pläne, den Strv 81 ohne die Sabaton-Tarnung einzuführen.
  • Der Erhalt von Erfahrungspunkten für blockierten Schaden wird vorerst nicht eingeführt.
  • Die neuen sowjetischen Stufe 10 Panzer, nach dem T-10 und dem Objekt 430 II, werden nach Update 1.0 eingeführt.
  • Die Änderungen im Besatzungs-System werden nicht nur kosmetischer Natur sein.
  • Die Karte „Studzianka“ erscheint irgendwann nach der Einführung von Update 1.0.
  • Es besteht die Möglichkeit, eine sowjetische Jagdpanzer-Reihe mit drehbarem Turm einzuführen, aber im Moment gibt es keine Pläne dafür.
  • Es gibt aktuell keine Pläne, Amphibienfahrzeuge in World of Tanks einzuführen, aber für die Zukunft ist dies nicht auszuschließen.
  • Polnische Panzer sollen sich durch etwas Besonderes auszeichnen, so wie die Amerikanischen Panzer, die beispielsweise eine starke Turmpanzerung haben.
  • Anleihen werden nicht in den Premium Laden kommen.
  • Es besteht die Möglichkeit, Spieler mit Gold zu entschädigen, die Premium-Panzer mit bevorzugtem Matchmaking besitzen, falls diese die Änderungen nicht mögen, aber dies ist noch nicht endgültig.

Quelle: thedailybounce



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht5. März 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.