April 30

WoT: Macht euch auf den Weg nach Berlin und verdient Belohnungen!

Guten Abend allerseits,

macht euch bereit für das Event „Weg nach Berlin“.

Direkt von der WoT Homepage.

Um den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs in Europa zu gedenken, veranstaltet World of Tanks einen neuen PvE-Spielmodus: Weg nach Berlin.

Wie im Event „Heimatfront“, das letzten Sommer veröffentlicht wurde, werdet ihr in Teams zu je fünf Spielern gegen Armeen KI-gesteuerter gegnerischer Panzer kämpfen. Das Blatt hat sich diesmal aber gewendet und ihr werdet gegnerisches Gebiet erobern und heftige Gegenangriffe abwehren müssen. Bereitet euch darauf vor, in die Offensive zu gehen. Nehmt es mit intelligenten und gefährlichen Gegnern auf und verdient euch einen einzigartigen sowjetischen schweren Premiumpanzer der Stufe VII, erbeutetes Zubehör und andere Belohnungen!

Weg nach Berlin

04. Mai, 10:00 Uhr UTC+2 bis 18. Mai, 10:00 Uhr UTC+2

Das grundlegende Gameplay

Die Gefechte werden in Teams zu je fünf Spielern auf vier speziell für diesen Modus umgestalteten Karten ausgetragen, inklusive der neuen speziellen Karte Berlin (mehr dazu weiter unten). Ihr könnt einer der fünf Einheiten (drei Einheiten von sowjetischen Panzern und je eine Einheit von amerikanischen und britischen Panzern) beitreten, die jeweils aus drei mittelstufigen Fahrzeugen derselben Klasse bestehen:

  • Die geflügelte Speerspitze
  • Die Bestientöter
  • Die Eisenharten
  • Das 1. Panzerbataillon
  • Das 48. Durchbruchsregiment

Jede Einheit verfügt über ein eigenes einzigartiges Symbol, Kampf-Boosts und drei Fahrzeuge, die allmählich freigeschaltet werden. Wählt eure Einheit und klickt „Gefecht“ an, um ein Spiel zu starten. Ihr könnt Seite an Seite mit zufälligen Verbündeten oder in einem Zug aus bis zu fünf Freunden spielen.

Geht in die Offensive, anstatt die Angriffe KI-gesteuerter Gegner lediglich abzuwehren. Führt flinke Angriffsmanöver durch und erobert spezielle Zonen des gegnerischen Gebiets. Jedes Gefecht enthält 5 aufeinanderfolgende Ziele oder Gefechtsaufträge:

  1. Erobert Zone A.
  2. Verteidigt Zone A.
  3. Erobert Zone B.
  4. Verteidigt Zone B und durchbrecht die gegnerische Verteidigung.
  5. Zerstört im letzten Kampf die mächtigen gegnerischen Kommandanten. Während des letzten Gefechtsauftrags werdet ihr auch auf andere Gegner treffen, mit denen ihr kämpfen könnt. Euer Hauptziel ist es jedoch, die Kommandanten zu besiegen.

Abschnitt 1

Säubert diesen Bereich von Gegnern. Zerstört innerhalb des Zeitlimits die erforderliche Anzahl an Gegnerfahrzeugen. Die übrigen Gegner werden versuchen, sich zurückzuziehen. Haltet sie davon ab!


Abschnitt 2

Wehrt den gegnerischen Gegenangriff ab. Der Gegner bereitet einen Gegenangriff vor. Zerstört alle Angreifer innerhalb des Zeitlimits. Achtet auf Beschuss! Der Gegner ruft die Artillerie zur Hilfe!


Abschnitt 3

Säubert den Bereich von Gegnern. Durchbrecht die zweite Verteidigungslinie. Sobald genug Fahrzeuge zerstört wurden, wird der Gegner versuchen, sich zurückzuziehen.


Abschnitt 4

Durchbrecht die Verteidigung des Gegners. Die letzte Linie der Befestigung. Zerstört die erforderliche Anzahl an Gegnerfahrzeugen. Lasst dem Gegner keine Chance zu gewinnen!


Abschnitt 5

Zerstört Hauptziele. Der Gegner schickt seine besten Einheiten in den Kampf. Ihr gewinnt, indem ihr alle Befehlsfahrzeuge zerstört.

Nach Auswertung eures Feedbacks zum Event „Heimatfront“ haben wir die KI-gesteuerten Gegnermodelle verbessert. Der diesjährige PvE-Modus wird intelligentere und gefährlichere Gegner beinhalten. Bereitet euch also auf heftige Gefechte vor!Eine Schlange entsteht! Es gibt viele Spieler, die auf ihrem Weg nach Berlin mit den KI-gesteuerten Gegnern kämpfen wollen. Insbesondere während der Prime Times müsst ihr daher einige Minuten abwarten, bevor ihr ins Gefecht kommt. Die Wartezeit hängt von der aktuellen Warteschlange ab und kann von Tag zu Tag unterschiedlich sein.

Am Tag, an dem das Event beginnt, werdet ihr womöglich etwas länger warten müssen. Wenn euch die Wartezeit für den Gefechtsbeitritt zu lang sein sollte, könnt ihr spezielle Aufträge in Zufallsgefechten abschließen und Befehle x15 als Belohnung verdienen. Nutzt sie, um eure Gegner mit maximaler Effizienz zu bekämpfen, sobald die Wartezeit abläuft und ihr in den Modus gelangt.

Weg nach Berlin wird zusammen mit zusätzlichen Aufträgen veröffentlicht, die nur am 04. Mai verfügbar sind. Ihr könnt diese Aufträge mit Fahrzeugen ab Stufe VII in Zufallsgefechten (einschließlich Großgefechten) abschließen. Es werden insgesamt 10 Aufträge verfügbar sein, die euch jeweils 30 000 Kreditpunkte einbringen. Erzielt mindestens die zehnthöchste Erfahrung eures Teams im Gefecht, um die Belohnung zu erhalten. Spielt und häuft Kreditpunkte an, während ihr wartet!

Wiedereinstiege

Zu Beginn jedes Spiels erhält euer Fahrzeug drei „Spielrunden“ oder Wiedereinstiege. Wenn euer Fahrzeug zerstört wird, könnt ihr wieder in das Spiel einsteigen, solange ihr noch Wiedereinstiege übrig habt.

Ihr könnt bis zu 2 zusätzliche Wiedereinstiege verdienen, indem ihr die Gefechtsaufträge abschließt. Ihr erhaltet euren zusätzlichen Wiedereinstieg auch dann, wenn euer Fahrzeug zerstört wurde, eure Verbündeten jedoch die gegnerischen Angriffe abwehren und die Zonen verteidigen konnten. Bleibt also im Gefecht. Auch wenn ihr alle drei Wiedereinstiege verloren habt, ist es möglich, dass ihr erneut ins Spiel einsteigt und eurem Team zu Sieg verhelft!

Fortschrittssystem und Befehl „Angreifen!“

Euer Einheitslevel erhöht sich von I auf III abhängig von eurer Effizienz im Gefecht. Mit steigendem Einheitslevel werdet ihr aus stärkeren Fahrzeugen mit besseren Leistungsmerkmalen wählen können. Jede Einheit hat 3 Panzer. In allen Einheiten sind also insgesamt 15 Panzer verfügbar. Die KI-gesteuerten Gegner, die euch begegnen, werden dem entsprechend gefährlicher.

Ihr verdient keine Kreditpunkte in diesem Modus. Stattdessen erhaltet ihr zwei Arten von Fortschrittspunkten für die Beschädigung und Zerstörung von Gegnern:

  • Einheitserfahrung, um euren Einheitslevel zu erhöhen.
  • Siegpunkte, um Belohnungen zu erhalten (mehr dazu weiter unten).

Je höher euer Einheitslevel, desto mehr Fortschrittspunkte erhaltet ihr in den Gefechten.

Wollt ihr euren Fortschritt beschleunigen und mehr Fortschrittspunkte verdienen, um die Belohnungen noch schneller zu ernten? Nutzt den Befehl „Angreifen!“. Es handelt sich um einen speziellen Booster, welcher die im Gefecht verdienten Siegpunkte und die Einheitserfahrung vervielfacht. Es gibt vier Arten des Befehls „Angreifen!“ mit jeweils unterschiedlichen Multiplikationsfaktoren: x5, x10 und x15. Die Befehle werden vor dem Beginn des Gefechts aktiviert.

Zu Beginn jedes Spieltags erhalten alle Einheiten einen Befehl x5. Außerdem könnt ihr:

  • die Befehle x10 für Gold im Spielclient kaufen oder als Bestandteil von speziellen Paketen erhalten.
  • die Befehle x15 für Marken erhalten, die euch für den Abschluss spezieller Gefechte in Zufallsgefechten gutgeschrieben werden.

Die Befehle x15 helfen euch dabei, die KI-gesteuerten Gegner mit der größtmöglichen Effizienz zu besiegen. Vergesst also nicht, in Zufallsgefechten zu spielen. Erledigt fesselnde Aufträge und schnappt euch diese wertvollen Booster!

Kampf-Boosts

Jede Einheit wird ihre eigenen Kampf-Boosts haben, die euch helfen werden, kurzen Prozess mit den Gegnern zu machen. Zum Beispiel:

  • Luftangriff
  • Artillerieschlag
  • Spezialgranaten
  • und mehr …

Je höher euer Einheitslevel, desto effektiver und stärker die verfügbaren Kampf-Boosts sowie die Gefechtsmerkmale eurer Fahrzeuge. Schaut sie euch an.

Maximiert eure Gefechtseffizienz!

Ihr habt die Gelegenheit, euren Fortschritt zu beschleunigen und euren Weg zu den Belohnungen zu verkürzen, indem ihr spezielle Pakete im Spielclient erwerbt. Sie bringen mit sofortiger Wirkung all eure Einheiten auf den Level III und enthalten zusätzliche Extras, einschließlich:

  • 25 Befehle x10, 5 pro Einheit
  • 30 Tage WoT-Premium-Spielzeit
  • 20 persönliche Reserven: +50 % EP (1 Stunde)
  • 20 persönliche Reserven: +50 % Kreditpunkte (1 Stunde)

Verdient eure Belohnungen!

Lasst uns nun über das verlockendste Thema sprechen – die Belohnungen!

Wenn ihr alle fünf Operationsabschnitte des Events erledigt und alle Kommandanten zerstört, könnt ihr die wertvollste Belohnung in eure Finger kriegen – die erbeutete Lüftung sowie eine spezielle Medaille.

Außerdem könnt ihr eure Garage um den einzigartigen sowjetischen schweren Premiumpanzer der Stufe VII, den legendären VIIIS-2 , mit Schottpanzerung erweitern. Dieser mächtige Nahkämpfer verfügt über einen robusten Turm, gut gewinkelte Panzerung und einen erstaunlichen Alphaschaden. Der IS-2 wurde zum Ende des Zweiten Weltkriegs häufig benutzt, um gut befestigte Städte wie Budapest und Berlin zu stürmen.

Solltet ihr nicht ausreichend Zeit zum Abschluss des Events haben, könnt ihr den IS-2 mit Schottpanzerung sofort für Gold im Spielclient kaufen. Ihr erhaltet einen Rabatt von bis zu 100 %, wenn ihr die Operationsabschnitte im Eventfortschritt nacheinander abschließt und genug Fortschrittspunkte ansammelt. Außerdem wird euer persönlicher Rabatt auf den IS-2 um Besatzungsbücher und die Befehle „Angreifen“ ergänzt.

  • 25 % Rabatt, 5 Ausbildungsbroschüren (UdSSR), 3 Aufträge: 5x EP für einen Sieg in Zufallsgefechten.
  • 50 % Rabatt, 5 Ausbildungsbroschüren (Großbritannien), 3 Aufträge: 5x EP für einen Sieg in Zufallsgefechten.
  • 75 % Rabatt, 5 Ausbildungsbroschüren (USA), 3 Aufträge: 5x EP für einen Sieg in Zufallsgefechten.
  • 100 % Rabatt, 1 universelle Ausbildungsbroschüre.

Sobald eure Einheiten den höchsten Level erreichen, erhaltet ihr ebenfalls ein exklusives Abzeichen.

Karten

Ihr werdet gegen die KI-gesteuerten Gegner auf den folgenden vier Karten antreten, die speziell für das Event und basierend auf den Karten der Zufallsgefechte umgestaltet wurden:

  • Kvelburg
  • Oder
  • Westwall
  • Berlin (eine neue Karte, die zu einem späteren Zeitpunkt in den Zufallsgefechten erscheinen wird)

Der Modus wird zunächst nur die ersten drei Karten anbieten. Berlin, eine spezielle neue Karte, wird kurz nach der Mitternacht (00:01 Uhr UTC+2) am 09. Mai freigeschaltet, als der Krieg in Europa endete. Ab diesem Zeitpunkt wird die Karte Berlin dauerhaft verfügbar sein: Einige wichtige Hinweise zur Karte Berlin:

  • Eure Chance, auf der neuen Karte anzutreten, beträgt 30 %.
  • Um überhaupt auf der neuen Karte Berlin antreten zu können, dürft ihr ausschließlich Einheiten auf Level III wählen, bevor ihr ins Gefecht zieht.

Sämtliche Siegpunkte, die ihr auf der Karte Berlin verdient, werden verdoppelt.

Eure Garage wird außerdem ab dem 09. Mai, 00:01 Uhr (UTC+2) zu Ehren des 75. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa feierlicher.

Das Event „Weg nach Berlin“ verfügt über einen beeindruckenden und rührenden Soundtrack. Hört ihn euch an.

Nehmt an den heftigsten Gefechten teil, besiegt KI-gesteuerte Gegner und verdient Belohnungen!

Bekannte Probleme

Weg nach Berlin ist ein innovativer Spielmodus mit einigen neuen Mechaniken und komplexen Gameplay-Einstellungen, einschließlich der technischen Lösungen „unter der Haube“, die für World of Tanks neuartig sind. Aufgrund der komplexen Spielmechaniken traten in späteren Entwicklungsstadien des Modus Probleme auf. Leider hatten wir vor der Veröffentlichung nicht ausreichend Zeit, um diese Probleme zu beheben.

Wir wissen von den Problemen und unser Entwicklungsteam arbeitet unter Hochdruck an deren Lösung. Im Folgenden findet ihr eine Liste von Problemen, die euch in diesem Modus begegnen können. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und danken für euer Verständnis.

  • Bei Spielern mit schwächeren CPUs und Grafikkarten können im Modus unter Umständen einige Grafikfehler und Stabilitätsprobleme auftreten. Auch unerwartete leistungsbezogene Probleme wie schwarze Bildschirme, Fehler der schwarzen Textur sowie Abstürze des Spielclients können im Modus „Weg nach Berlin“ auftreten.
  • In einigen Fällen kann es vorkommen, dass, wenn ihr Mitglied eines Zugs seid, ein spezielles Paket kauft und eure Einheiten auf Level III bringt, ihr auch weiterhin auf Einheitslevel I ins nächste Gefecht geht. Es gibt zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben:
    1. Klickt auf den Button „Nicht bereit“ und dann auf den Button „Bereit!“.
    2. Verlasst den Zug und erstellt einen neuen.
  • In einigen Fällen wird nach Wiederherstellung einer Verbindung mit einem laufenden Gefecht (z. B. nach Verwendung der Tastenkombination ALT + F4 oder einem Computerabsturz) die rote Zielzone eines feindlichen Artillerieschlags auf der Geländeoberfläche nicht richtig angezeigt.
  • In seltenen Fällen verbleibt nach der Verwendung mancher Kampf-Boosts die grüne Zielzone auf der Geländeoberfläche. Um die Zielkamera zu entfernen und in den normalen Anzeigemodus zurückzukehren, drückt die ESC-Taste oder aktiviert einen anderen Kampf-Boost.
  • Unterschiedliche Probleme mit der Wiederholung (replay) sind ebenfalls möglich. Einige Elemente der Benutzeroberfläche können während der Wiederholungen im Modus „Weg nach Berlin“ verschwinden. Ihr könnt ebenfalls leistungsbezogene Probleme und Stabilitätsprobleme feststellen, wenn ihr mit Wiederholungen arbeitet.
  • Wenn sich ein Fahrzeug auf einer geneigten Oberfläche befindet, kann der visuelle Effektradius des Kampf-Boosts manchmal geringfügig größer sein als der tatsächliche Radius seiner Anwendung. Verändert eure Position auf dem Schlachtfeld und begebt euch auf eine flache Oberfläche.
  • Kleinere Fehler in der Benutzeroberfläche der Garage beim Verkauf des IS-2 mit Schottpanzerung und dessen nochmaligen Kauf sind ebenfalls möglich. Meldet euch einfach erneut im Spiel an, um diese Fehler zu vermeiden.
  • Verschiedene geringfügige technische Probleme mit der Lokalisierung können ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht30. April 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "Events", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen