Mai 22

WoT Supertest: Änderungen an mittleren Panzern

Guten Abend allerseits,

es gibt neues aus dem Supertest.

Die arbeiten an der Umsetzung von Balanceänderungen für bestimmte Fahrzeuge gehen weiter. Das letzte Mal wurde über geplante Änderungen an den schweren Panzern E 100, IS-4 und T1010E5 gesprochen. Heutw gehen die Änderungen an zwei Linien mittlerer Panzer in den Supertest: Progetto M40 mod. 65 und Objekt 430U.

Es ist eine Weile her, seit diese Fahrzeuge veröffentlicht wurden und sie wurden die ganze Zeit nicht verändert. Das italienische Stufe X-Fahrzeug wurde von vielen als ein komplexes und anspruchsvolles Fahrzeug angesehen, das nur in den Händen erfahrener Spieler wirksam sein konnte, hauptsächlich aufgrund der Autoreloader-Mechanik. Der sowjetische mittlere Panzer war und ist ein leicht zu erlernendes Fahrzeug. Die Eigenschaften von Panzerung und Kanone haben es zu einem Hybrid aus schwerem und mittlerem Panzer gemacht, was ihm in Kombination mit dem HP-Pool und der Feuerkraft einen großen Vorteil verschafft.

Im Laufe der Zeit wurde klar, dass diese Fahrzeuge am Anfang gut waren, und ihre Effektivität auf dem Schlachtfeld zusammen mit den Fähigkeiten der Spieler zunahm. Diese Fahrzeuge stehen jedem zur Verfügung, und daher wächst die Zahl dieser Panzer in Gefechten, das beeinflusst das Gleichgewicht im Spiel im allgemeinen, sowohl in zufälligen Gefechten als auch in speziellen Modi. Aus diesem Grund wird in Betracht gezogen ihre Eigenschaften zu ändern.

Bitte beachten: Dies sind Informationen aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png   Progetto M40 mod. 65:

Ein vielseitiger mittlerer Panzer, der in kurzen Intervallen viel Schaden anrichtet und den normalen wiederkehrenden Beschuss aushalten kann.
 
Durch Ändern der Eigenschaften soll die Effektivität über große Entfernungen verringert und der potenzielle Schaden pro Minute indirekt verringert werden. Erwähnenswert ist auch, dass das Hauptmerkmal dieser Linie das Autoreloading-System, zusammen mit dem Spielstil im Allgemeinen intakt bleibt. Die Ladezeit für einzelne Geschosse und die Zeit für das automatische Nachladen des Geschosses bleiben gleich. Zudem wird in  Betracht gezogen das Ansetzer auf den italienischen Fahrzeuge der Stufe IX und X nicht mehr eingebaut werden können.

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png   Progetto M40 mod. 65:
 
  • Turmdrehgeschwindigkeit wurde von 36 auf 34 geändert 
  • Einzielzeit wurde von 2.1 auf 2.5 geändert
  • Streuung wurde erhöht
  • Streuung auf 100 wurde von 0,33 auf 0,35 geändert 
  • Die Möglichkeit einen Ansetzer zu montieren, wurde entfernt.

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png   Prototipo Standard B:

  • Turmdrehgeschwindigeit (Stock) wurde von 32 auf 30°/s geändert 
  • Die Kanone Cannone da 90 Rh im Stockturm
    • Einzielzeit wurde von 2 auf 2.1 geändert
    • Streuung wurde erhöht
  • Die Kanone Cannone da 105 Rh V1 im Stockturm
    • Einzielzeit wurde von 2,4 auf 2,6 geändert
    • Streuung auf 100 m wurde von 0,35 auf 0,37 geändert
    • Streuung wurde erhöht
  • Turmdrehgeschwindigkeit (Top-Turm) wurde von 34 auf 32°/s geändert 
  • Die Kanone Cannone da 90 Rh im Top-Turm
    • Einzielzeit wurde von 2 auf  2.1 geändert
    • Streuung auf 100 m wurde von 0,32 auf 0,33 geändert 
    • Streuung wurde erhöht
  • Die Kanone Cannone da 90 Rh im Top-Turm
    • Einzielzeit wurde von 2,3 auf 2,5 geändert 
    • Streuung wurde erhöht
  • Motorleistung wurde von 750 auf 690 geändert  (Spezifische Leistung: von 21,8 auf 20 Ps/t)
  • Die Möglichkeit einen Ansetzer zu montieren, wurde entfernt.

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png  Objekt 430U:

Ein mittlerer Panzer, der die Vorteile schwerer und mittlerer Panzer kombiniert. Solche Hybriden leiden normalerweise unter den Nachteilen beider Typen, obwohl das Objekt 430U es geschafft hat, das Beste aus beiden herauszuholen. Änderungen an diesem Panzer umfassen sowohl das Gleichgewicht seiner Frontpanzerung als auch die Eigenschaften der Kanone.

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png  Objekt 430U:
 
  • Die Streuung während der Wannendrehung wurde von 0,12 auf 0,16 geändert.
  • Die Streuung während der Turmdrehung: von 0,1 bis 0,12
Verringerung der Frontpanzerung: (Schwachstellen wurden angebracht und die Gesamtpanzerdicke wurde reduziert, sodass der E50 die gleiche oder eine bessere Panzerung hat, um die Panzer der beiden ursprünglichen Nationen zur Meta hinzuzufügen). Die Panzerung der Kommandanten Luke und der Richtschützenluke wird auf etwa 270 mm wirksamer Panzerung geschwächt, damit die Fahrzeuge der Stufe IX-X sie dort einfacher durchdringen können.

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png  Objekt 430:
 
  • Die Streuung während der Bewegung und Wannendrehung wurde von 0,14 auf 0,16 geändert.
  • Die Streuung während der Turmdrehung wurde von 0,1 auf 0,12 geändert.

Quelle: rykoszet.info



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht22. Mai 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen