Dezember 4

WoT Supertest: Geisterstadt

Kommandanten!

Neues zur Karte Geisterstadt.

Die Veröffentlichung der Karte Geisterstadt rückt näher! Die Karte befindet sich in der Endphase des Kartentests. Das Gameplay auf der Karte wurde getestet und die Team- und Richtungsbilanz wird überprüft und gegebenenfalls werden noch Änderungen vorgenommen. Nur noch ein paar letzte Handgriffe, dann wird die Karte bereit sein, um auf die Hauptserver zu gehen.

  • Die Karte wurde angepasst und trotzdem, ist die Kulisse und das allgemeine Setup der Karte geblieben. Nämlich der Fokus auf den zentralen Teil der Karte sowie einige Aspekte aus der Symmetrie von Team Gefechten.
  • Die Geisterstadt ist größer geworden (1000×1000 Meter) und bietet Fahrzeugen jeder Klasse einen Platz und eine Gelegenheit zu agieren.
  • Auf der alten Version der Karte fand das Gefecht (zum größten Teil) in den Stadtblöcken statt und war für gut gepanzerte und mobile Fahrzeuge besser geeignet. In der neuen Variante wurden mehr Möglichkeiten für verschiedene Fahrzeugklassen hinzugefügt.
  • Die Stadtblöcke befinden sich in der Mitte der Karte. Es ist ein Ort, an dem die Dinge von Angesicht zu Angesicht geregelt werden: durch Schwere und Mittlere Panzer die sich für Kämpfe an der Front eignen, und schwergepanzerte Jagdpanzer. Die Gebäude verhindern viele Kreuzfeuer-Winkel, aber nicht alle, also bleibt wachsam und verfallt nicht in einen Tunnelblick, wenn ihr euch hier rauft.
  • Der Westen der Karte erfordert Aktivität und Agilität, von hier aus kann die Richtung des Gefechts kontrolliert und die feindliche Basis unter Druck gesetzt werden. Wer den Westen kontrolliert, kann die Gegner in den Stadtblöcken festnageln und den benötigten Feuerschutz geben, so muss sich der Feind auf zwei Seiten gleichzeitig konzentrieren.
  • Auf der Ostseite der Geisterstadt werden die Dinge eher auf subtile und vorsichtige Weise entschieden. Das Gelände ist offen wie die westliche Prärie, und eher zur Verteidigung, nicht zur Offensive geeignet. Es gibt viel Gebüsch und Sträucher sowie Positionen für Scharfschützen.
  • An den nördlichen und südlichen Rändern der Karte befinden sich einige TD-Positionen, die reichlich Busch- und Geländedeckung bieten. Hier können Verbündete unterstützen oder der Ansturm übereifriger Feinde eingedämmt werden.

Quelle: forum.worldoftanks.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht4. Dezember 2018 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.