Oktober 12

WoT Supertest: IS-3 II & ST-II weitere Werte

Hey Leute,

hier haben wir weitere Werte zum IS-3 II & ST-II.

Hier noch eine Information zu den Feuer-Modi der Doppelläufigen Panzer.

Doppelläufige Fahrzeuge können in den folgenden zwei Modi feuern:

  • Sequenzieller Modus: Ermöglicht es, zuerst z.B. aus der linken und dann der rechten Kanone zu schießen. Dies geschieht genauso wie beim italienischen Lademechanismus, nur dass das Magazin zwei Kugeln hat. Nach dem Abfeuern der ersten Kanone beginnt das Nachladen und die zweite Kanone wird aktiviert. Man muss nicht warten, bis die erste Kanone nachgeladen hat. Man kann sofort nach einem Kanonenwechsel schießen. In diesem Fall wird der Fortschritt beim Nachladen der ersten Kanone auf Null gesetzt.
  • Doppelschuss: Wie der Name schon sagt, schießen beide Kanonen gleichzeitig. Wenn beide Kanonen geladen sind, muss die linke Maustaste einige Sekunden lang gedrückt gehalten werden, um einen Doppelschuss vorzubereiten und abzufeuern. Nach dem Abfeuern sind beide Geschütze für einige Sekunden blockiert und die Nachladezeit beginnt, dabei werden die Kanonen nacheinander nachgeladen.

IS-3 II

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png IS-3-II weitere Werte:

Stufe: HT-9, UdSSR, Standard
Trefferpunkte: 1.800
Motorleistung: 750 PS
Gewicht: 55,464 t
Max. Gewicht: 58,00 t
Leistung zu Gewicht: 13,52 PS / t
Höchstgeschwindigkeit vor/rückwärts: 38 / -15 km / h
Wannendrehgeschwindigkeit: 28,00 ° / s
Turmdrehgeschwindigkeit: 22,9 ° / s
Geländewiderstand: 0,959 / 1,055 / 1,822
Sichtweite: 380 m
Signalreichweite: 625 m

Wannenpanzerung: 130/90/60
Turmpanzerung: 250/150/130

Kanone: 122 mm BL-9-SD

Schaden: 390/390/530
Durchschlag: 243/292/68
Feuerrate 5.848
Schaden pro Minute: 2 280,6
Nachladezeit: 10,7 / 10,7 s;

  • Vorbereitungszeit für einen Doppelschuss: 3,0 s (gleichzeitiges Abfeuern beider Geschütze)
  • Blockade der Geschütze nach einem Doppelschuss: 7,0 s (Nach einem Doppelschuss sind beide Geschütze blockiert und laden für einige Zeit nicht auf. Nach dem Entriegeln beginnen sie abwechselnd zu laden.)
  • Automatische Nachladezeit: 3,5 s (Sie schießen ab dem ersten (aktiven) Schuss. Unmittelbar nach dem Schuss beginnt die Waffe nachzuladen und der zweite Schuss wird aktiv.)

Streuung auf 100 m: 0,384
Einzielzeit: 2,88 s 
Höhenricht/Senkbereich:  +20 ° / -8 °

Besatzung: Kommandant, Fahrer, Richtschütze und zwei Ladeschützen.

Streuung:

  • nach dem Schuss: 2.877;
  • während der Turmdrehung: 0,077;
  • während das Fahrzeug in Bewegung ist: 0,153;
  • während der Fahrzeugdrehung: 0,153;
  • während der Turmdrehung bei Höchstgeschwindigkeit: 1,69;
  • mit Höchstgeschwindigkeit: 5,83;
  • beim Wenden mit Höchstgeschwindigkeit: 4.3.

Tarnwert:

  • mit stehendem Fahrzeug: 11,9%;
  • in Bewegung: 6,0%.

ST-II

https://ru-wotp.wgcdn.co/static/5.6.2_896aed/wotp_static/img/core/frontend/scss/common/components/widgets/content-tank/img/uk.png ST-II weitere Werte:

Stufe: HT-10, UdSSR, Standard
Trefferpunkte: 2.500
Motorleistung: 800 PS
Gewicht: 69,298 t
Max. Gewicht: 71,50 t
Leistung zu Gewicht: 11,54 PS / t
Höchstgeschwindigkeit vor/rückwärts: 40 / -13 km / h
Wannendrehgeschwindigkeit: 26,00 ° / s
Turmdrehgeschwindigkeit: 16,7 ° / s
Geländewiderstand: 1,151 / 1,534 / 2,589
Sichtweite: 390 m
Signalreichweite: 730 m

Wannenpanzerung: 150/140/100
Turmpanzerung: 250/160/160

Kanone: 122 mm M62-SD

Schaden: 440/440/530
Durchschlag: 258/340/68
Feuerrate: 5.334
Schaden pro Minute: 2 347,1
Nachladezeit: 11,7 / 11,7 s;

  • Vorbereitungszeit für einen Doppelschuss: 2,5 s (gleichzeitiges Abfeuern beider Geschütze)
  • Blockade der Geschütze nach dem Abfeuern eines Doppelschusses: 5,0 s (Nach einem Doppelschuss sind beide Geschütze blockiert und laden für einige Zeit nicht auf. Nach dem Entriegeln beginnen sie abwechselnd zu laden.)
  • Automatische Nachladezeit: 3,0 s (Sie schießen ab dem ersten (aktiven) Schuss. Unmittelbar nach dem Schuss beginnt die Waffe mit dem Nachladen und der zweite Schuss wird aktiv.)

Streuung bei 100 m: 0,384
Einzielzeit:  2,78 s
Höhenricht/Senkbereich: +20 ° / -8 °

Besatzung: Kommandant, Fahrer, Richtschütze und zwei Ladeschützen.

Streuung:

  • nach dem Schuss: 3,356;
  • während der Turmdrehung: 0,058;
  • während das Fahrzeug in Bewegung ist: 0,134;
  • während der Fahrzeugdrehung: 0,134;
  • während der Turmdrehung bei Höchstgeschwindigkeit: 0,92;
  • bei Höchstgeschwindigkeit: 5,37;
  • beim Wenden mit Höchstgeschwindigkeit: 3,49.

Tarnwert:

  • mit stehendem Fahrzeug: 11,7%;
  • in Bewegung: 5,9%;
  • beim Schießen mit stehendem Fahrzeug: 2,11%;
  • beim Schießen während der Fahrt: 1,06%.

Quelle: rykoszet.info / WoT Express



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht12. Oktober 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.