Juni 6

WoT Supertest: Neue Karte für den Fontlinien-Modus

Guten Abend Leute,

es befindet sich eine neue Karte für den Frontlinien-Modus im Supertest.

Die neue Karte für den Frontlinien-Modus, die derzeit den Namen „wg_epic_suburbia“ trägt, kommt in den Supertest. Die Regeln sind bekannt: sechs Zonen (Stützpunkte) die verteidigt oder erobert werden müssen und fünf große Kanonen (Hauptziele), die die Angreifer zerstören müssen.

Die neue Karte hat ein Winterliches aussehen und ähnelt den Vororten einer mitteleuropäischen Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Karte bietet die Möglichkeit, auf freiem Feld, in einer kleinen Stadt, zwischen den Ruinen einer alten Burg, in einem Kraftwerk, einem Steinbruch, zwischen Bunkern und vielen anderen Objekten zu kämpfen.

  • Die erste Verteidigungslinie besteht hauptsächlich aus Stadtblöcken, mit mehreren offenen Durchgängen und Zugängen. Hier sind Kämpfe in mittlerer und geringer Entfernung zu erwarten.
  • Die zweite Verteidigungslinie hat einen weniger städtischen Charakter und bietet ein beträchtliches Gelände an den Flanken, das für schnelle, mutige Manöver geeignet ist, um schnell die besten taktischen Positionen einzunehmen. Das Kraftwerk in der Mitte ist eine echte Schanze, einer der am dichtesten bebauten Teile der Karte.
  • Die letzte Linie, in der sich die Hauptziele befinden, hat eine gemischte Landschaft mit verschiedenen Geländetypen. Es gibt Bunker, einige sind so groß, dass man sie zum ausmanövrieren von Gegnern oder um sie vom inneren aus zu bekämpfen.

Bedenkt das die Arbeiten an dieser Karte noch nicht abgeschlossen sind und sich noch einiges ändern kann während der Testphasen.


Quelle: rykoszet.info



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht6. Juni 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

1 COMMENTS :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.