Oktober 20

WoT: Update 1.10.1 ist hier!

Hallo allerseits,

hier der Bericht zu Update 1.10.1.

Direkt von der WoT Homepage.

Update 1.10.1 fĂŒr World of Tanks ist auf dem Weg zu euch, Kommandanten! Wir bringen die Hundemarken zurĂŒck, also macht euch bereit, eure einzigartige Schlachtfeldsignatur anzupassen! Außerdem fĂŒhren wir MilitĂ€rdienst fĂŒr Clanspieler ein und erhöhen die Belohnungen fĂŒr TagesauftrĂ€ge, deren Schwierigkeit wir anpassen. Schließlich verbessern wir Zubehör 2.0 und ĂŒberarbeiten die Gefechtsparameter mehrerer hochstufiger deutscher, chinesischer und sowjetischer Panzer. Macht mit ihnen eine Spritztour und probiert alle anderen Funktionen aus, die dieses Updates mitbringt!


Die Hundemarken sind zurĂŒck!

Wir bringen die Hundemarken dauerhaft ins Spiel zurĂŒck, Kommandanten! Eine Hundemarke wird eure persönliche Signatur auf dem Schlachtfeld sein und aus drei Elementen bestehen. Die Gravur, ihr bedeutsamster Teil, wird die wichtigsten Informationen enthalten, die von euch besiegte Feinde zu sehen bekommen. Es wird drei Kategorien von Gravuren geben. Jede wurde entworfen, um eure Überlegenheit ĂŒber eure Gegner zu demonstrieren.


Leistet MilitÀrdienst!

Ab sofort haben alle Clanspieler die Möglichkeit, an der AktivitĂ€t MilitĂ€rdienst teilzunehmen. ErfĂŒllt SpezialauftrĂ€ge, um fantastische Clan-AnpassungsgegenstĂ€nde fĂŒr eure Fahrzeuge zu verdienen. UnterstĂŒtzt euren Clan und erhaltet wertvolle Preise und Industrieressourcen, die euch dabei helfen, eure Festung auszubauen und zu verstĂ€rken. Einige MilitĂ€rdienstauftrĂ€ge können allein in Zufallsgefechten abgeschlossen werden, andere mĂŒsst ihr gemeinsam mit euren Clankameraden spielen. Diese AktivitĂ€t verleiht jedem Spieler das GefĂŒhl, ein geschĂ€tztes und wichtiges Mitglied seines Clans zu sein, das ihm dabei hilft, einflussreicher und mĂ€chtiger zu werden.


NEUGEWICHTUNG DER HOCHSTUFIGEN MITTLEREN PANZER

Wir fĂŒhren die systematische Neugewichtung fort, mit der wir 2019 begonnen haben. Jetzt ist es an der Zeit, einen weiteren Schritt nach vorn zu wagen und die Leistungsdaten eines Wolfsrudels hochstufiger mittlerer Panzer anzupassen: Đ• 50, E 50 Ausf. M, Panther II, Panther 8,8, 121, WZ 120, T-34-1, T-34-2 und Objekt 140.

All diese Fahrzeuge werden auf dem Schlachtfeld effektiver und wettbewerbsfĂ€higer. Außerdem passen wir die EffektivitĂ€t eines anderen beliebten mittleren deutschen Panzers der Stufe IX an, des Leopard Prototyp A. Die Statistiken von Update 1.10 deuteten nĂ€mlich darauf hin, dass das Fahrzeug zu stark war.


VERBESSERUNGEN DER ZUBEHÖR-2.0-OBERFLÄCHE

Wir befassen uns weiterhin mit eurem Feedback zum ĂŒberarbeiteten Zubehörsystem und verbessern seine OberflĂ€che an einigen Stellen. Im Speziellen haben wir die Möglichkeit geschaffen, mittels „Drag and Drop“ die Reihenfolge der Granaten im Munitionslager zu verĂ€ndern. Außerdem haben wir Verbesserungen an der BenutzeroberflĂ€che vorgenommen. Beispielsweise werden in der Fahrzeugkonfiguration nun Granatenpreise und verbesserte Indikatoren fĂŒr verschiedene Munitionstypen angezeigt.


ÜBERARBEITUNG DER TAGESAUFTRÄGE

Im MĂ€rz 2020 haben wir ein neues Set regulĂ€rer TagesauftrĂ€ge fĂŒr Zufallsgefechte eingefĂŒhrt. Wir haben ihre Abschlussstatistiken und euer Feedback zu diesem Bestandteil des Spiels genau im Auge behalten. Nach einer sorgfĂ€ltigen Analyse der gesammelten Daten sind wir zu dem Schluss gelangt, dass die Belohnungen fĂŒr diese Missionen fĂŒr die meisten Spieler nicht wertvoll genug sind. Also haben wir sie erhöht. Die Schwierigkeit der TagesauftrĂ€ge wurde ebenfalls angepasst, um die neuen, wertvolleren Belohnungen widerzuspiegeln.


DemnÀchst: Halloween 2020

World of Tanks wird ein gruseliges Halloween feiern, Kommandanten! Macht euch darauf gefasst, einen spannenden neuen PvE-Modus auszuprobieren, in dem ihr das ÜbernatĂŒrliche bekĂ€mpfen und die Geheimnisse hinter den ungewöhnlichen Vorkommnissen in der verbotenen Stadt Mirny-13 lĂŒften werdet. Weitere Einzelheiten werden zu einem spĂ€teren Zeitpunkt verfĂŒgbar sein, bleibt also gespannt!


update 1.10.1

Premiumkonto

Spieler mit einem laufenden WoT-Premiumkonto erhalten zusĂ€tzlich 24 Stunden Premium-Spielzeit als Wiedergutmachung fĂŒr die durch Wartungsarbeiten verlorene Zeit. Wartet mit EinkĂ€ufen im Spiel bitte, bis die Server wieder laufen.


update 1.10.1

Ausfallzeit

Die World of Tanks-Server werden am 21 Oktober von 02:30 Uhr bis 10:30 Uhr MESZ (UTC+2) heruntergefahren.


ÄnderungsĂŒbersicht 1.10.1

Wichtige Änderungen

Gewertete Gefechte

  • Wir haben ein spezielles progressives Dekor hinzugefĂŒgt: Gewerteter Rang. Seine Stufe kann in Gewerteten Gefechten gesteigert werden.
  • Die Koeffizienten des Status „Teamkiller“ wurden ĂŒberarbeitet. Jetzt werden Spieler, die systematisch verbĂŒndete Fahrzeuge betĂ€uben, den Status „Teamkiller“ schneller erreichen.
  • Wir haben das Interface des Modus verbessert.

Verbesserungen am Zubehör 2.0

  • Zubehör unpassender Klassen auf Fahrzeugen der Stufe II–VII wird mit Erscheinen des Updates ausgebaut.
  • Die BenutzeroberflĂ€che des FahrzeugkonfigurationsmenĂŒs wurde verbessert. Sie zeigt nun die Kosten der Granaten an, auch die Anzeigen der verschiedenen Munitionstypen wurde verbessert.
  • Wir haben „drag and drop“ als einen Weg implementiert, um die Anordnung der Granaten im Munitionslager zu Ă€ndern.
  • Es wurden noch weitere Änderungen der BenutzeroberflĂ€che vorgenommen und Fehler behoben.

Änderungen am Kommunikationssystem im Gefecht

  • Eine spezielle Einstellung, um Markierungen auf der Karte auszuschalten, wurde hinzugefĂŒgt. Wenn ausgeschaltet, werden Markierungen fĂŒr „Achtung auf, „Gehe nach“ und „Feuere auf“ (SFL) sowie „Markierung vor dem Gefecht“ nicht mehr angezeigt. Sie erscheinen immer noch auch der Minikarte und bleiben interaktiv.
  • Die GrĂ¶ĂŸe der Markierungen auf der Minikarte wurde reduziert.
  • Die Höhe der Markierungen auf der Karte („Achtung auf Position!“, „Hierher zielen“ und „Fahre zu Position!“) wurde angehoben, um sie auf weite Entfernung, hinter GebĂ€uden und zwischen Fahrzeugen besser sichtbar zu machen.

Clans

Der MilitĂ€rdienst (eine neue Funktion fĂŒr Clanspieler) wurde hinzugefĂŒgt.

Sichtfeld fĂŒr Breitbildschirme angepasst

Das Sichtfeld wurde fĂŒr Breitbildschirme angepasst. Die Anzahl und QualitĂ€t der angezeigten Informationen wurde gesteigert.

  • Wer einen Breitbildschirm besitzt, wird den Unterschied bei der Anzeige der Informationen erkennen (sowohl vertikal als auch horizontal). Das allgemeine Bild wurde benutzerfreundlicher und leichter zu verstehen.
  • Spieler, welche das Bildformat 16:9 oder 4:3 nutzen, werden keine Änderung feststellen.

Neues Steuerungssystem fĂŒr die Vollbild-OberflĂ€che (im Folgenden als FI fĂŒr „Full-Screen Interface“ bezeichnet):

  • FIs werden als neue Ebene angezeigt.
  • FIs werden in die Warteschlange eingefĂŒgt und von dieser automatisch angezeigt (oder manuell durch den Spieler ĂŒber das Benachrichtigungscenter).
  • Wir haben eine Funktion hinzugefĂŒgt, die es ermöglicht, Dialogfelder und Tooltips aus FIs zu öffnen.
  • Wie haben eine Funktion hinzugefĂŒgt, die es ermöglicht, nach dem Serverwechsel FIs ĂŒber das Benachrichtigungscenter zu sehen.

Behoben:

  • Mehrere FIs mit unterschiedlichen Audiosequenzen und Animationen können gleichzeitig geöffnet werden.
  • FI-Benachrichtigungen und Dialogfelder ĂŒberschneiden sich nicht mehr.

Karten

Begegnungsgefechte wurden fĂŒr die folgenden Karten fĂŒr Zufallsgefechte hinzugefĂŒgt: Karelien, Westfield, Studzianki und Pilsen.
Vier Karten wurden ĂŒberarbeitet, um Probleme mit der Balance zu lösen: Berlin, Ruinberg, Erlenberg und Westfield.
Probleme wurden auf folgenden Karten behoben: Wadi, KĂŒste, Redshire, Traumland und Arzagir 4.04.

Logik der Fahrzeugzerstörung wurde ĂŒberarbeitet. Diese Objekte absorbieren jetzt nur HE- (inklusive HESH) und HEAT-Granaten vollstĂ€ndig, andere Arten von Granaten verlieren nur ihren Durchschlag.
Objekte: Autos, Lastwagen, Traktoren, Busse, Hubschrauber, Flugzeuge usw.

Hundemarken

Die Hundemarken, ein besonderes Merkmal des TankFests im letzten Jahr, kehren zurĂŒck.

  • Ihre Hundemarke wird Gegnern angezeigt, deren Fahrzeuge Sie in der Schlacht zerstört haben. Sie werden auch die Hundemarken von Spielern sehen, die Ihr Fahrzeug zerstören.
  • Die aktualisierten Hundemarken werden die folgenden Elemente umfassen: Hintergrund und Gravur. 
  • Die Gravur ist der wichtigste Teil, da sie die wichtigsten Informationen enthĂ€lt, die eurer besiegter Feind sehen wird. Es wird 3 Kategorien von Gravuren geben (Fertigkeit, Engagement, Sieg). Jede wurde entworfen, um eure Überlegenheit gegenĂŒber euren Rivalen zu zeigen. Jede Kategorie hat ihre eigenen Bedingungen, um neue Gravuren freizuschalten.
  • Gravuren der Kategorien Fertigkeit und Engagement können von Stufe I bis zu Stufe X gesteigert werden, bei Kategorie Sieg von Stufe I zu Stufe IV. Ihr Aussehen Ă€ndert sich dabei. Um neue Gravurstufen freizuschalten mĂŒssen die angegebenen Bedingungen erfĂŒllt sein.

Neues Wwise Soundengine-System

Spielfunktionen:

  • Signifikates Potenzial fĂŒr weitere Verbesserungen des Tons im Spiel.
  • Verringerter Speicherbedarf (auf 15 MB).
  • GeringfĂŒgig verringerte Leistung bei minimaler und niedriger Toneinstellung (bis zu 2,5 %).

Überarbeitung der TagesauftrĂ€ge

Die Spielmechanik fĂŒr TagesauftrĂ€ge wurde ĂŒberarbeitet. Die Preise fĂŒr den Abschluss von AuftrĂ€gen werden besser und wertvoller. Die Liste der Belohnungen wurde um Folgendes erweitert:

  • Persönliche Reserven
  • Standardzubehör
  • Besatzungsskins

Die Schwierigkeit einiger AuftrĂ€ge wurde erhöht, um die neuen, wertvolleren Belohnungen widerzuspiegeln. AuftrĂ€ge höherer Schwierigkeit erfordern mehr Zeit fĂŒr den Abschluss.

Änderungen an den technischen Daten

Der Vertikale Stabilisator und seine GegenstĂŒcke können nun auf dem Crusader, dem Covenanter und dem A-20 eingebaut werden.

GB

Neue Fahrzeuge fĂŒr Supertestspieler:

  • Cobra (dem Spielclient hinzugefĂŒgt, vorĂŒbergehend nicht zum Test verfĂŒgbar)
  • GSOR 1008 (zum Test verfĂŒgbar)

Deutschland

Änderungen an den technischen Daten folgender Fahrzeuge:

Panther mit 8,8 cm L/71

  • GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. 43 L/71 durch das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. 43 L/71 mod.Vlt ersetzt
  • Verglichen mit dem vorangehenden GeschĂŒtz hat sich nur der Schaden verĂ€ndert, von 240/240/295 zu 280/280/370 Strukturpunkte.

E-50

  • Nachladezeit des GeschĂŒtzes 8,8 cm Kw.K. L/100 im Turm E 50 Ausf. B von 5 zu 6 Sek. geĂ€ndert
  • Panzerung beider TĂŒrme verbessert
  • Durchschlagswert der Granate PzGr 39 G fĂŒr das GeschĂŒtz 10,5 cm Kw.K. L/52 Ausf. B von 220 auf 230 mm geĂ€ndert
  • Schadenswert der Granate Sprgr 18 L fĂŒr das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. L/100 von 295 auf 370 SP geĂ€ndert
  • Schadenswert der Granate Pzgr 40 L fĂŒr das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. L/100 von 240 auf 280 SP geĂ€ndert
  • Schadenswert der Granate Pzgr 39 L fĂŒr das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. L/100 von 240 auf 280 SP geĂ€ndert

Panther II

  • Schadenswert der Granate Sprgr 18 L fĂŒr das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. L/100 von 295 auf 370 SP geĂ€ndert
  • Schadenswert der Granate Pzgr 40 L fĂŒr das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. L/100 von 240 auf 280 SP geĂ€ndert
  • Schadenswert der Granate Pzgr 39 L fĂŒr das GeschĂŒtz 8,8 cm Kw.K. L/100 von 240 auf 280 SP geĂ€ndert

E 50 Ausf. M

  • Panzerung des Turms verbessert

Leopard Prototyp A

  • Streuung bei Bewegung mit dem Laufwerk Leopard Prototyp A1 um 22 % angehoben
  • Streuung bei Bewegung mit dem Laufwerk Leopard Prototyp A2 um 25 % angehoben
  • Streuung bei Wannendrehung mit dem Laufwerk Leopard Prototyp A1 um 22 % angehoben
  • Streuung bei Wannendrehung mit dem Laufwerk Leopard Prototyp A2 um 25 % angehoben
  • Streuung bei Turmdrehung des GeschĂŒtzes 10,5 cm L7A1 auf dem Turm Porsche Standardpanzer um 20 % angehoben
  • Zielerfassung des GeschĂŒtzes 10,5 cm L7A1 auf dem Turm Porsche Standardpanzer von 1,9 auf 2,0 Sek. geĂ€ndert

Italien

Neue Fahrzeuge fĂŒr Supertestspieler:

  • Carro da Combattimento 45t
  • Progetto M40 mod. 71

China

Änderungen an den technischen Daten:

T-34-1

  • Streuung des GeschĂŒtzes 100 mm 44-100JT auf dem Turm T-34-1 model 2 von 0,42 auf 0,4 m geĂ€ndert
  • Streuung des GeschĂŒtzes 100 mm 44-100JT wĂ€hrend Drehung des Turms T-34-1 model 2 um 12 % verringert
  • Zielerfassung des GeschĂŒtzes 100 mm 44-100JT auf dem Turm T-34-1 model 2 von 2,9 auf 2,7 Sek. geĂ€ndert
  • Struktur des Fahrzeugs mit dem Turm T-34-1 von 960 auf 1050 SP geĂ€ndert
  • Struktur des Fahrzeugs mit dem Turm T-34-1 model 2 von 1050 auf 1150 SP geĂ€ndert

T-34-2

  • GeschĂŒtz 122 mm 37-122JT im Turm T-34-2 model 2 durch das GeschĂŒtz 122 mm 371-122JTX ersetzt
  • Verglichen zum frĂŒheren GeschĂŒtz:
  • Schadenswert der Granate  von 390/390/530 auf 360/360/530 SP geĂ€ndert
  • Durchschlagswerte von 175/250/61 auf 190/250/61 mm geĂ€ndert
  • Nachladezeit von 15 auf 12 Sek. geĂ€ndert
  • Zielerfassung von 3,1 auf 2,9 Sek. geĂ€ndert
  • Genauigkeit von 0,48 auf 0,44 geĂ€ndert
  • Streuung des GeschĂŒtzes 100 mm 44-100JT auf dem Turm T-34-2 model 2 von 0,42 auf 0,4 m geĂ€ndert
  • Zielerfassung des GeschĂŒtzes 100 mm 44-100JT auf dem Turm T-34-2 model 2 von 2,9 auf 2,7 Sek. geĂ€ndert
  • Panzerung der Wanne verbessert
  • Struktur des Fahrzeugs mit dem Turm T-34-2 von 1200 auf 1300 SP geĂ€ndert
  • Struktur des Fahrzeugs mit dem Turm T-34-2 model 2 von 1300 auf 1400 SP geĂ€ndert
  • Streuung bei Bewegung mit dem Laufwerk T-34-2 um 9 % verringert
  • Streuung bei Bewegung mit dem Laufwerk T-34-2 model 2 um 10 % verringert
  • Streuung bei Wannendrehung mit dem Laufwerk T-34-2 um 9 % verringert
  • Streuung bei Wannendrehung mit dem Laufwerk T-34-2 model 2 um 10 % verringert

WZ-120

  • Streuung des GeschĂŒtzes 122 mm 60-122T wĂ€hrend Drehung des Turms WZ-120-1 um 12 % verringert
  • Nachladezeit des GeschĂŒtzes 122 mm 60-122T im Turm WZ-120-1 von 12 auf 11 Sek. geĂ€ndert
  • Höchstgeschwindigkeit von 56 auf 60 km/h geĂ€ndert
  • Struktur des Fahrzeugs mit dem Turm WZ-120 von 1550 auf 1650 SP geĂ€ndert
  • Struktur des Fahrzeugs mit dem Turm WZ-120-1 von 1650 auf 1750 SP geĂ€ndert

121

  • Panzerung der Wanne verbessert
  • Geschwindigkeit der Chuan bei-472-Granate um 12 % angehoben
  • Geschwindigkeit der Po-122-Granate um 9 % verringert
  • Geschwindigkeit der Sha bao-472-Granate um 9 % verringert
  • Durchschlagswert der Chuan bei-472-Granate von 258 auf 262 mm geĂ€ndert
  • Motorleistung von 580 auf 650 PS geĂ€ndert
  • Struktur des Fahrzeugs von 1950 auf 2050 SP geĂ€ndert

UdSSR

Neue Fahrzeuge fĂŒr Supertestspieler:

Objekt 274a

Änderungen an den technischen Daten:

Objekt 140

  • Panzerung der Wanne verbessert
  • GeschĂŒtzneigungswinkel von -6 auf -7 Grad geĂ€ndert

USA

Neue Fahrzeuge fĂŒr Supertestspieler:

M24E2 Super Chaffee

Verbesserungen und Korrekturen:

  • Trifft ein Fahrzeug den Boden, ohne dass Module beschĂ€digt werden, wird der Toneffekt fĂŒr erlittenen Schaden nicht mehr abgespielt.
  • Die Beschreibung der Direktive „Stabilisatorschmierung“ wurde korrigiert.
  • Der erste Reiter der Gefechtsergebnisse zeigt nun Module an, die aktuell oder in naher Zukunft erforscht werden können.
  • Die Anzeige der Belohnungen fĂŒr den Battle Pass wurde verbessert.
  • Das Problem bei der Verwaltung von Kontaktgruppen, deren Namen nichtlateinische Zeichen enthielten, wurde behoben.
  • Das Problem, dass ein verbautes Tarnnetz nicht fĂŒr die zusĂ€tzliche Bedingung des persönlichen Auftrags zĂ€hlte, wurde behoben.
  • Das Problem, dass der Tooltip mit den technischen Werten des Erbeuteten Stabilisators den Bonus nicht anzeigte, wurde behoben.
  • Das Problem, dass der Zoom im Zielfernrohrmodus in jedem Gefecht auf 8x eingestellt war, wurde behoben.
  • Anpassungselemente werden nicht mehr auf zerstörten Fahrzeugen angezeigt.
  • Einladungen zum dynamischen Zug werden nach dem erneuten Eintritt ins Gefecht nicht mehr angezeigt.
  • Das Problem, dass der Versorgungskreis im Modus „Frontlinie“ von einem bestimmten Sichtwinkel aus nicht angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Die Client-Server-Geometrie einiger Objekte auf den Karten wurde synchronisiert.
  • Das Problem hĂ€ufiger Pings auf der Minikarte wurde behoben.

Bekannte Probleme:

  • In einigen FĂ€llen ist der Ablauf der VorgĂ€nge im Schadensprotokoll verzerrt.
  • Der Client kann im Vollbild-Fenstermodus nicht maximiert werden, wenn der Spieler einen Skype-Anruf hat.
  • Der Zielkreis zittert in den VergrĂ¶ĂŸerungen 16x und 25x im Feuermodus bei Frontliniengefechten.
  • Das Fadenkreuz bleibt nach dem Wechsel in den Artilleriemodus auf der SLF, wenn ein Fahrzeug die rote Linie teilweise schneidet.
  • Ereignisse am Ende des Gefechts werden nicht mit dem Text der Gefechtsergebnisse synchronisiert.
  • In einigen FĂ€llen wird nach einem Gefecht nicht automatisch repariert bzw. Verbrauchsmaterial und Munition aufgefĂŒllt, obwohl genug Kreditpunkte verfĂŒgbar sind.
  • In manchen FĂ€llen fallen fallende BĂ€ume durch das GelĂ€nde.
  • Das Verbrauchsmaterial wird nicht aus dem Lager ausgefĂŒllt, wenn der Spieler nicht genug Kreditpunkte hat, um die Munition automatisch komplett nachzufĂŒllen.
  • Das Verbrauchsmaterial wird nicht aus dem Lager ausgefĂŒllt, wenn der Spieler nicht genug Kreditpunkte hat, um die Munition automatisch komplett nachzufĂŒllen.
  • Wird der Auftrag Allianz-14 des Unternehmens Chimera erfolgreich erfĂŒllt, erscheint das Symbol „Auftrag fehlgeschlagen“ nach dem Gefecht.
  • Auf einigen Fahrzeugen erscheinen die Erfolgsmarkierungen doppelt so hoch, wenn die Kamera herausgezoomt wird.
  • Die Zeit zum Übergang zur Garage nach Anwenden der Anpassungselemente ist gestiegen.

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht20. Oktober 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen