Oktober 8

WoT: Update 1.6.1 ist da

Guten Abend Leute,

Update 1.6.1 erscheint morgen.

Direkt von der WoT Homepage.

UPDATE 1.6.1 IST HIER!

Testet die neuen multinationalen Fahrzeuge mit dem T-34-85 Rudy, werft einen Blick auf die neuen historischen Looks für eure Panzer und riskiert einen ersten Blick auf die spannenden Events in der Mache!


MULTINATIONALE FAHRZEUGE

Mit Update 1.6.1 erscheint das erste Fahrzeug, das seine Nation ändern kann: der legendäre mittlere Stufe-VI-Panzer T-34-85 Rudy. Zwei Versionen stehen zur Wahl – polnisch und sowjetisch. Ihr könnt jederzeit und unbegrenzt oft in der Garage zwischen den beiden Varianten wechseln. Andere Fahrzeuge folgen bald.

Ihr wollt ausführlicher über diese brandneue Mechanik erfahren? Klickt hier und erhaltet Antworten auf all eure Fragen.


HISTORISCH 2D-STILE

Wir bringen zwei neue Anpassungssätze, die vollständig historische 2D-Stile enthalten. Der erste Satz bietet 11 Stile, einen für jede Nation und passend für alle Fahrzeuge und Kartentypen. Der zweite enthält „Jäger“, einen außergewöhnlichen Stil mit einer stolzen Geschichte, ebenfalls passend für alle Nationen und Fahrzeugtypen. Die Stile beider Sätze sind in eurem Spielclient für Gold erhältlich.


BALD

Am Horizont zeichnen sich haufenweise Aktivitäten ab. Haltet Ausschau nach diesen neuen Events, die schon bald erschienen:

  • An Halloween bekämpft ihr das Böse an einem düsteren Ort, der sich im Laufe des Gefechts verändert
  • Die gewerteten Gefechte mit der ultimativen Belohnung: dem Kampfpanzer 50 t, einem deutschen mittleren Stufe-IX-Panzer
  • Frontlinie – Episode 10 (die letzte)
  • Eine neue Iteration der Sandbox mit überarbeiteten Sprenggranaten für Standardpanzer

Premiumkonto

Spieler mit einem laufenden WoT-Premiumkonto erhalten zusätzlich 24 Stunden Premium-Spielzeit als Wiedergutmachung für die Wartungszeit. Wartet mit Einkäufen im Spiel bitte, bis die Server wieder laufen.

Ausfallzeit

Die World of Tanks-Server werden am 9 October von 02:30 Uhr bis 09:00 Uhr MESZ (UTC+2) heruntergefahren.


Änderungsübersicht 1.6.1

Wichtige Änderungen

Multinationale Fahrzeuge

  • Spieler können nun die Nationen einiger Premium-Fahrzeuge verändern. Zuerst einmal sprechen wir von den bekannten gekaperten Fahrzeugen, Fahrzeugen, die unter dem Leih- und Pachtgesetz geliefert wurden und Repräsentanten historischen rund kulturellen Erbes, wie dem polnischen T-34-85 Rudy.
  • Diese Funktion erlaubt Spielern, Aufträge abzuschließen, die nationale Beschränkungen haben. Wird die Nation des Fahrzeugs verändert, wird es möglich, Besatzungen, Zubehör und Verbrauchsmaterial der entsprechenden Nation zu benutzen. Die Konfiguration des Fahrzeugs für eine andere Nation (Besatzung, eingebautes Zubehör) kann gespeichert werden und der Wechsel zwischen Nationen ist für Spieler kostenlos. Der legendäre T-34-85 Rudy wird das erste multinationale Fahrzeug. Seine Nation kann zwischen der Sowjetunion und Polen gewechselt werden.

Änderungen an gewerteten Gefechten

  • Die Qualifikationslogik wurde verändert. Bonusgefechte für die Anzahl an Streifen gemäß den Ergebnissen der Qualifikation hinzugefügt.
  • Balance des Systems für Rollenerfahrung angepasst.
  • Boni auf Gefechtserfahrung und Anleihen für hohe Leistung nach Abschluss der Qualifikation implementiert.

Äußeres

Neue Stile hinzugefügt, die unter „Äußeres“ für Gold gekauft werden können:

  • Ein Stil pro Nation (die Schule-Reihe: Amerikanische Schule, Sowjetische Schule, usw.)
  • Ein universeller 2D-Stil (Jäger) für alle Nationen und Fahrzeugtypen.

Änderungen an den technischen Daten folgender Fahrzeuge:

UdSSR

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:
    • Stufe IX – Objekt 703 Version II (122)
    • Stufe IX – Objekt 703 Version II (100)

Deutschland

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:
    • Stufe IX – Kampfpanzer 50t

GB

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:
    • Stufe VIII — Turtle Mk. I

Behobene Fehler

  • Auftragsbedingungen für „Union-6. Halt mich jetzt nicht auf“ aktualisiert
  • Fehler mit der Stimmausgabe des Kommandanten im Modus Front behoben.
  • Taste (X) für den Wechsel zwischen Bewegungs- und Feuermodi im Postmorten-Modus entfernt.
  • Der Effekt für Weitsicht wird nun korrekt im Fahrzeugvergleich angezeigt.
  • Anzeige der Medaille „Für herausragende Dienste“korrigiert.
  • Fehler bei der Anzeige des Einschlagsbereichs für Artillerieangriffe beim Spiel in Fahrzeugen mit Ladeautomaten im Modus Front behoben.
  • Fehler behoben, bei dem es eine Ungleichheit zwischen der Anzahl an Basiseroberungspunkten im Leistungsabzeichen und in den Gefechtsergebnissen gab.
  • Fehler behoben, bei dem die Zeit für Basiseroberung nicht aktualisiert wurde, nachdem man die Zone verlassen und erneut betreten hat.
  • Fehler behoben, bei dem die Wanne auf Jagdpanzern nicht gesperrt werden konnte, nachdem ein Radfahrzeug im Modus Front gespielt wurde.
  • Detaillierte Beschreibungen für die Kampfreserven im Fenster, das mit Rechtsklick geöffnet wird, hinzugefügt.
  • Clientaufhängungen beim Erforschen von Fahrzeugen und Modulen erheblich verringert.
  • Fahrzeuge für besondere Modi werden nicht mehr als passend für den Abschluss von Aufträgen angezeigt.

Bekannte Probleme

  • Spieler können Besatzungsmitglieder auf Spezialfahrzeuge umschulen, die momentan nicht im Spiel verfügbar sind.
  • Es gibt keinen Schutz vor Spam-Klicken auf der Minikarte.
  • Fahrzeugtypsymbole in den erweiterten Fahrzeugfeldern ändern ihre Farbe nicht dynamisch, wenn der Farbenblindenmodus im Gefecht ausgewählt wird.
  • Die Ereignisreihenfolge für erhaltenen Schaden gerät im Schadensprotokoll manchmal durcheinander.
  • Der Text der Auftragsbedingungen wird im Gratulationsfenster nicht angezeigt, wenn der benötigte Fahrzeugtyp in den Auftragsbedingungen angegeben ist.
  • Der Client kann im Vollbild-Fenstermodus nicht maximiert werden, wenn der Spieler einen Skype-Anruf hat.
  • Die Fahrzeugstufen sind in Bildschirmen, die durch Drücken von TAB aufgerufen werden, nicht relativ zu den Fahrzeugsymbolen zentriert.
  • Trifft ein Fahrzeug den Boden, ohne dass Module beschädigt werden, wird der Toneffekt für erlittenen Schaden abgespielt.
  • Zitternder Zielkreis in den Vergrößerungen 16x und 25x im Feuermodus bei Frontliniengefechten.
  • Das Fadenkreuz bleibt nach dem Wechsel in den Artilleriemodus auf der SLF, wenn ein Fahrzeug die rote Linie teilweise schneidet.
  • Ereignisse am Ende des Gefechts werden nicht mit dem Text der Gefechtsergebnisse synchronisiert.
  • In einigen Fällen wird nach einem Gefecht nicht automatisch repariert bzw. Verbrauchsmaterial und Munition aufgefüllt, obwohl genug Kreditpunkte verfügbar sind.
  • In manchen Fällen fallen Bäume durch das Gelände.
  • Das Verbrauchsmaterial wird nicht aus dem Lager ausgefüllt, wenn der Spieler nicht genug Geld hat, um die Munition automatisch komplett nachzufüllen.
  • Benachrichtigungen über die Vergabe von WoT-Premiumspielzeit als Entschädigung für abgeschaltete Server fehlen in manchen Fällen.
  • Bei der Vorschau eines Pakets im Laden wird der Entschädigungswert eines Mietfahrzeugs angezeigt.
  • In den Gefechtsergebnissen fehlt Information über den Abzug von Anleihen im Falle einer automatischen Nachfüllung von Direktiven.
  • In manchen Fällen wird die Karten-Blockliste, wenn sie während des Spiels im Zug geändert wird, nicht aktualisiert.
  • Fahrzeuge nehmen Schaden, wenn sie unbewegliche Objekte auf der Karte (Bäume, Steine oder Häuser) rammen, nachdem sie aus geringer Höhe gefallen sind.
  • Die Klasse der Auszeichnungen für Gewertete Gefechte „Saisonaler Kreuzzug“ und „Citius, Altius, Fortius!“ werden unangemessen auf dem Portal angezeigt.

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht8. Oktober 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.