August 6

WoT: Update 1.6 ist da!

Hey Leute,

Update 1.6 steht direkt vor der Tür.

Direkt von der WoT Homepage.

UPDATE 1.6 IST HIER!

Macht euch bereit, die neuen hochstufigen britischen leichten Panzer zu befehligen, erlebt die überarbeiteten persönlichen Aufträge, kämpft mit deaktiviertem Freundbeschuss und probiert die neuen Funktionen des großen Anpassungsupdates aus!


Britische leichte Panzer

Vier bedrohliche leichte britische Aufklärer von Stufe VII bis X werden die Schlachtfelder von World of Tanks stürmen. Sie zählen zu den kleinsten Fahrzeugen im Spiel und vereinen hohe Tarnwerte mit guter Sichtweite und einen für ihre Klasse eindrucksvollen Alphaschaden. Die Zeit ist reif, eine Runde mit ihnen zu drehen, Kommandanten!

MEHR ÜBER DIE NEUEN BRITEN

Stufe VII

Stufe VIII

Stufe IX

Stufe X


Persönliche Aufträge

Wir verpassen den persönlichen Aufträgen weiter einen Feinschliff. Dieses Mal vereinfachen wir geringfügig die Bedingungen von rund 40 Aufträgen des dritten Unternehmens der zweiten Kampagne, an deren Ende der Objekt 279 früh steht. Außerdem ändern wir die Bedingungen der Aufträge für die Artillerie und passen sie an die neuen Gegebenheiten der veränderten SFL-Betäubungsmechanik an.

MEHR INFOS


Anpassungsupdate

Mit Update 1.6 wird die Oberfläche für Dekore intuitiver und benutzerfreundlicher. Außerdem führen wir neue rechtwinklige (mehrdimensionale) Dekore ein, einen neuen Satz „klassischer“, quadratischer Dekore und neue Schriftarten für Zahlen. Zu guter Letzt findet ihr ausführliche Informationen zu einigen der verfügbaren Stile im Spiel. Mehr zu jedem der oben angesprochenen Punkte erfahrt ihr im Artikel!

MEHR DETAILS


FREUNDBESCHUSS DEAKTIVIERT

Mit diesem Update deaktivieren wir Teamschaden und Teamabschüsse durch Freundbeschuss und Rammen in Zufallsgefechten. Trotzdem können SFL und andere Fahrzeuge immer noch als „Teamkiller“ markiert werden. Ein Spieler, der diesen Status erhält, verliert seinen Schutz vor Freundbeschuss und erleidet Schaden, wenn er von Verbündeten beschossen und/oder gerammt wird.

ERFAHRT MEHR


Premiumkonto

Spieler mit einem laufenden WoT-Premiumkonto erhalten zusätzlich 24 Stunden Premium-Spielzeit als Wiedergutmachung für die Wartungszeit. Wartet mit Einkäufen im Spiel bitte, bis die Server wieder laufen.


Ausfallzeit

Die World of Tanks-Server werden am 7. August von 02:30 Uhr bis 08:30 Uhr MESZ (UTC+2) heruntergefahren.


Änderungsübersicht 1.6

Wichtige Änderungen

Änderungen an persönlichen Aufträgen

  • Die persönlichen Aufträge innerhalb des Unternehmens Objekt 279 (f) wurden neu ausbalanciert.

Die Bedingungen von 22 Aufträgen wurden angepasst.

2 Aufträge wurden geändert, wobei der Fortschritt eines Spielers in diesen beibehalten wird (mit einer Umwandlung von 1 zu 1).

  • Einige Aufträge für SFL (beider Kampagnen) wurden überarbeitet.

12 Aufträge für SFL wurden innerhalb der Kampagne „Langersehnte Unterstützung“ geändert.

5 Aufträge für SFL wurden innerhalb der Kampagne „Zweite Front“ geändert.

Fahrzeuganpassung

  • Ausführliche Informationen zu einigen der verfügbaren Stile im Spielclient hinzugefügt.
  • Neue Schriftarten für taktische Zahlen.
  • Die Oberfläche für das Anbringen der Dekore wurde überarbeitet.
  • Neue Dekore: quadratisch und rechteckig.

Quadratische Dekore sind für alle Fahrzeuge der Stufen VIII und X verfügbar.

Rechteckige Dekore sind für erforschbare Fahrzeuge der Stufe X, sowie Premium-Fahrzeuge der Stufe VIII verfügbar.

  • Die verfügbaren Orte für Dekore wurden geändert. Alle zuvor angebrachten Dekore werden entfernt und im Abschnitt Äußeres -> Dekore eingelagert.

Freundbeschuss deaktiviert

  • Wir deaktivierten Teamschaden und Teamabschüsse durch Freundbeschuss und Rammen in allen Zufallsgefechten (Standard, Begegnung, Angriff und Großgefecht).
  • Die Ton- und Grafikeffekte für Treffer durch Verbündete wurden überarbeitet.
  • Das Strafsystem für Schaden an und Betäuben von Verbündeten wurde überarbeitet.
  • Die Mechanik der Interaktion zwischen Sprenggranaten der SFL und den Geschützen verbündeter Fahrzeuge wurde überarbeitet.
  • Die Änderungen fließen auch in die Spielregeln ein, die nach Erscheinen des Updates in Kraft treten.

WoT-Premiumkonto

  • Die Logik hinter dem Hinzufügen des kontrollierbaren EP-Bonus durch das WoT-Premiumkonto wurde überarbeitet. Jetzt werden die zusätzlichen EP entsprechend den Regeln für Gefechtserfahrung an die Besatzung geschickt.

Ist die Schnellausbildung der Besatzung zu Beginn eines Gefechts  deaktiviert  (oder nicht verfügbar), geht ein Teil der Erfahrung an die Besatzung und der Rest ans Fahrzeug.

Ist die Schnellausbildung der Besatzung  aktiviert, wird sämtliche Erfahrung unter dem Besatzungsmitgliedern verteilt.

  • Die Bedingungen wurden geändert, zu denen der Bonus verwendet werden kann (alle folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein):

Der letzte Sieg des gewählten Fahrzeugs.

Das Fahrzeug ist in der Garage (nicht verkauft, Mietzeitraum nicht abgelaufen, usw.).

Die Besatzung hat das Gefecht in diesem Fahrzeug gewonnen.

Der aktuelle Zustand der Schnellausbildung der Besatzung ist derselbe wie vor dem Gefecht.

Karten

  • Auf Malinowka wurde eine Aufklärerstellung aus Gründen der Balance angepasst: die Bäume wurden entfernt, die dem nördlichen Team es unmöglich machten, gegnerische Fahrzeuge aufzuklären.

Änderungen an den Radfahrzeugen

  • Die Leistung der Motorenmodi wurde optimiert.

Wechselt man zwischen den Modi verlieren die Radfahrzeuge keine Motorleistung mehr. Das ist besonders wichtig, wenn man vom Manöver- in den schnellen Marschmodus wechselt. Die Radfahrzeuge werden jetzt nicht mehr langsamer, bevor sie beschleunigen. Die Radfahrzeuge nehmen einfach weiter an Geschwindigkeit zu.

  • Wechselt man zwischen den Modi, werden die Räder realistischer ein- und ausgefahren.
  • Die Leistung der Bewegungsphysik wurde optimiert.

Gerät man an ein Hindernis, fällt es in einigen Fällen leichter, die Kontrolle des Radfahrzeugs zurückzugewinnen.

  • Radfahrzeuge haben jetzt die Möglichkeit, während des Countdowns vor einem Gefecht zwischen den Fahrmodi zu wechseln. Das gleiche gilt für die schwedischen Jagdpanzer.

Änderungen an der Oberfläche

  • Der Tacho für Radfahrzeuge kann jetzt in den Clienteinstellungen deaktiviert werden. Die Anzeige für die Fahrmodi wurden im Schadenfeld verdoppelt.
  • Die Automatisches-Zielen-Anzeige kann jetzt für alle Fahrzeugtypen aktiviert/deaktiviert werden (über den Reiter der Markierungskonfiguration). Die Automatisches-Zielen-Anzeige kann getrennt für den Standard- und alternativen Markierungsmodus aktiviert/deaktiviert werden. Diese Möglichkeit gilt für alle Fahrzeuge, inklusive der Radfahrzeuge.

Der Teamgefechtsmodus wird eingestellt

  • Der Modus Teamgefechte wird von allen Listen der verfügbaren Modi gestrichen.

Änderungen an den technischen Daten folgender Fahrzeuge:

UdSSR

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:

Objekt 777 Version II

Deutschland

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:

E-75 TS

M48 RPz

U.S.A.

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:

AE Phase I

T54E2

GB

  • Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:

A43 BP

  • Ein neuer Zweig erforschbarer leichter Panzer wurde hinzugefügt. Der neue Zweig leichter Panzer beginnt ab dem Cromwell auf Stufe VI und beinhaltet folgende Fahrzeuge:

VII – GSR 3301 Setter (Setter)

VIII – LHMTV

IX – GSOR3301 AVR FS (GSOR)

X – Manticore

Japan

Änderungen an den technischen Daten folgender Fahrzeuge:

  • STB-1

Wannendrehgeschwindigkeit geändert von 55 auf 52 °/s.

Turmdrehgeschwindigkeit geändert von 46 auf 50 °/s

Geschützrichtwinkel nach oben geändert von +9 auf +15 Grad (+21 Grad mit aktiver hydropneumatischer Aufhängung)

Geschützrichtwinkel nach unten geändert von -6 auf -8 Grad (-14 Grad mit aktiver hydropneumatischer Aufhängung)

Die Mindestgeschwindigkeit zur Aktivierung der hydropneumatischen Aufhängung wurde von 15/24 auf 30/30 km/h erhöht.

Behobene Probleme und Verbesserungen

  • Das Problem wurde behoben, bei dem die Markierung „Ziele auf …!“ in weiß auf dem Gelände angezeigt wurde.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem eine persönliche Reserve im Lager mit dem Text „Aktiviert“ angezeigt wurde.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem Name und Bild des zum Kauf angebotenen Fahrzeugs in der Garage durch den Boden fiel oder zur Seite verschoben wurde.
  • Im Lager wurde die Information hinzugefügt, dass Besatzungsbücher nicht verkäuflich sind.
  • Die Beschreibung der Erfahrung für Unterstützung (Basisverteidigung) in den gewerteten Gefechten wurden verbessert.
  • Die Statistik der gewerteten Gefechte zeigt die Rekordwerte jetzt korrekt.
  • Die Hinweis für mittlere Unterstützung enthält jetzt Informationen über Betäubung.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem im Frontmodus der Teamchat nicht deaktiviert werden konnte.
  • Verlängert man den Mietzeitraum eines Fahrzeugs, erhält man keine 50 %-Besatzung mehr.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem ein Spieler keinen Rang im Frontgefecht erhielt, wenn sein Fahrzeug zerstört wurde, er nach dem Ableben aber genug Erfahrung verdient hat (z. B. für Unterstützungsschaden).
  • Das Problem im Frontlinienmodus wurde behoben, bei dem ein Explosionseffekt in der Kartenmitte angezeigt wurde, nachdem ein Spielerfahrzeug zerstört wurde.
  • Pop-up-Tipp für die Sitzungsstatistik hinzugefügt.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem ein Spieler in manchen Fällen von der Ignorieren-Liste gestrichen wurde.
  • Jetzt stimmen die Fadenkreuze der magnetischen Zielerfassung und der Standardzielerfassung überein.

Bekannte Probleme

  • Spieler können Besatzungsmitglieder auf Spezialfahrzeuge umschulen, die momentan nicht im Spiel verfügbar sind.
  • Es gibt keinen Schutz vor Spam-Klicken auf der Minikarte.
  • Fahrzeugtypsymbole in den erweiterten Fahrzeugfeldern ändern ihre Farbe nicht dynamisch, wenn der Farbenblindenmodus im Gefecht ausgewählt wird.
  • Die Nachricht über die Basiseroberung wird angezeigt, bevor genug Punkte gesammelt wurden.
  • Die Ereignisreihenfolge für erhaltenen Schaden gerät im Schadensprotokoll manchmal durcheinander.
  • Der Text der Auftragsbedingungen wird im Gratulationsfenster nicht angezeigt, wenn der benötigte Fahrzeugtyp in den Auftragsbedingungen angegeben ist.
  • Der Client kann im Vollbild-Fenstermodus nicht maximiert werden, wenn der Spieler einen Skype-Anruf hat.
  • Die Fahrzeugstufen sind in Bildschirmen, die durch Drücken von TAB aufgerufen werden, nicht relativ zu den Fahrzeugsymbolen zentriert.
  • Trifft ein Fahrzeug den Boden, ohne dass Module beschädigt werden, wird der Toneffekt für erlittenen Schaden abgespielt.
  • Zitternder Zielkreis in den Vergrößerungen 16x und 25x im Feuermodus bei Frontliniengefechten.
  • Das Fadenkreuz bleibt nach dem Wechsel in den Artilleriemodus auf der SLF, wenn ein Fahrzeug die rote Linie teilweise schneidet.
  • Ereignisse am Ende des Gefechts werden nicht mit dem Text der Gefechtsergebnisse synchronisiert.
  • In einigen Fällen wird nach einem Gefecht nicht automatisch repariert bzw. Verbrauchsmaterial und Munition aufgefüllt, obwohl genug Kreditpunkte verfügbar sind.
  • In manchen Fällen fallen Bäume durch das Gelände.
  • Das Verbrauchsmaterial wird nicht aus dem Lager aufgefüllt, wenn der Spieler nicht genug Geld hat, um die Munition automatisch komplett nachzufüllen.

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht6. August 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.