März 3

WoT: Update 1.8 ist Hier!

Hey Leute,

Update 1.8 steht vor der Tür.

Direkt von der WoT Homepage.

Erlebt die neuesten Neuerungen des WoT-Updates 1.8, inklusive der Tagesaufträge und der neuen Version der Sitzungsstatistik!


TAGESAUFTRÄGE

Mit World of Tanks Update 1.8 ersetzen die Tagesaufträge für Zufallsgefechte die Belohnungen für Verdienste. Dieses neue System ist verständlicher und klarer, außerdem findet ihr schneller heraus, welche Belohnungen ihr bekommt und welchen Aufwand ihr dafür betreiben müsst.


SITZUNGSSTATISTIK

Die Sitzungsstatistik wird noch besser und funktionaler! Damit euer Spielerlebnis noch angenehmer wird, zeigt die aktualisierte Sitzungsstatistik jetzt die Siegrate, Überlebensrate und andere Werte an. Mit der Optionsschaltfläche lässt sich die Statistik nach euren Wünschen anpassen, indem ihr die Statistiken auswählt, auf die ihr euch konzentrieren wollt.


Gemeinsamer Fortschritt in Frontlinie und Stählerner Jäger

Dieses Jahr bieten euch zwei der beliebtesten Modi in World of Tanks einen zusätzlichen, gemeinsamen Fortschritt. Macht mit bei der Expedition und verdient euch zwei von drei exklusiven Stufe-IX-Fahrzeugen: den AE Phase I, das Objekt 777 Variante II und den Char Futur 4. Ihr müsst nicht an beiden Modi teilnehmen, um einen Panzer zu bekommen. Ihr könnt sie erhalten, indem ihr alle Abschnitte eines Modus oder eine beliebige Mischung beider Modi abschließt.


Bald: Frontlinie 2020

Die Frontlinie, der epischste Modus in World of Tanks, kehrt im ersten Quartal 2020 mit einem runderneuerten Format zurück. Statt zehn Episoden besteht das Event aus vier Abschnitten. Anstelle von 30 Frontstufen gibt es nur 15 Stufen je Abschnitt. Außerdem legen wir die Prestigepunkte auf Eis und führen eine überarbeitete Auswahl für die Wiedereinstiegspunkte ein.


Premiumkonto

Spieler mit einem laufenden Premiumkonto erhalten zusätzlich 24 Stunden Premium-Spielzeit als Wiedergutmachung für die Wartungszeit. Wartet mit Einkäufen im Spiel bitte, bis die Server wieder laufen.


Ausfallzeit

Die World of Tanks-Server werden am 4 März von 02:30 Uhr bis 08:30 Uhr MESZ (UTC+2) heruntergefahren.


Änderungsübersicht

Wichtige Änderungen

Tages- und Premiumaufträge

Eine neue Art von Missionen wurde hinzugefügt: Tagesaufträge. Die Tagesaufträge ersetzen die Belohnungen für Verdienste.

Drei Tagesaufträge sind für Zufallsgefechte verfügbar. Sind diese abgeschlossen, erscheint ein vierter Auftrag mit einer besseren Belohnung.

Der Auftragsfortschritt kann in der Garage verfolgt werden. Die Tagesaufträge können einmal alle vier Stunden ersetzt werden.

Die Aufträge des WoT-PK wurden optisch überarbeitet und in den Tagesaufträge-Reiter verschoben.

Änderungen an der Sitzungsstatistik

Die Liste der Werte wurde erweitert um: 

  • Siegrate
  • Mittlere Anzahl aufgeklärter Fahrzeuge
  • Mittlere Anzahl zerstörter Fahrzeuge 
  • Überlebte Gefechte
  • Mittlere Fahrzeugstufe für die Sitzung

Neue Konfigurationsmöglichkeiten. Folgende Werte können konfiguriert werden:

  1. Verschiedene Werte können angezeigt werden
  2. Ökonomische Werte können angezeigt werden
  3. Das tägliche Zurücksetzen der Statistik kann verhindert werden. Die Statistiken können jetzt angesammelt werden.
  4. Einer der beiden Anzeigereiter kann gespeichert werden: Gefechte oder Fahrzeuge.

Änderungen an den technischen Daten folgender Fahrzeuge:

Schweden

Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:

  • UDES 03 Alt 3

UdSSR

Neue Fahrzeuge für Supertestspieler:

  • IS-2 geschützt

Verbesserungen und Korrekturen

  • Das Problem wurde behoben, bei dem ein Fahrzeug nicht mit ausgewählter Entlassen-Option (für die Besatzung) verkauft werden konnte, wenn die Kaserne keine freien Betten hatte.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem der Text der Schaltfläche „Zug erstellen“ bei Bildschirmauflösungen unter 1366×768 und aktivierter Option „Benutzernamen im Gefecht verstecken“ größer als die Schaltfläche selbst war.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem Fahrzeuge hoch in die Luft geschleudert wurden, nachdem sie über einen Turm fuhren, der durch eine Munitionslagerdetonation abgeworfen wurde.
  • IS-2-II und IS-3-II wurden in die Beschreibung der Auszeichnung „Löwe von Sinai“ aufgenommen.
  • Die Zeile „Gesamtschaden:“ im „Ausführlichen Bericht“ der Gefechtsergebnisse (bei Frontgefechten) zeigt jetzt den Gesamtschaden (inklusive Schaden durch Kampfreserven) an.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem die Option „Benutzernamen im Gefecht verstecken“ im einem Gefecht mehreren Spielern den gleichen vorübergehenden Benutzernamen gab.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem die Oberfläche „Zielen/Nachladen“ des Doppelgeschützfahrzeugs im Beobachtermodus erhalten blieb, nachdem dieses Fahrzeug zerstört wurde.
  • Das Problem wurde behoben, bei dem das Gelände bei hohen Grafikauflösungen client- und serverseitig voneinander abwich.
  • Die Darstellung des Clanwappens auf einigen Fahrzeugen wurde korrigiert. 
  • Die Schaltfläche „Zum Laden gehen“ wurde in den Reitern „Zubehör/Verbrauchsmaterial“ des Lagers hinzugefügt.

Bekannte Probleme

  • Spieler können Besatzungsmitglieder auf Spezialfahrzeuge umschulen, die momentan nicht im Spiel verfügbar sind.
  • Es gibt keinen Schutz vor Spam-Klicken auf der Minikarte.
  • Fahrzeugtypsymbole in den erweiterten Fahrzeugfeldern ändern ihre Farbe nicht dynamisch, wenn der Farbenblindenmodus im Gefecht ausgewählt wird.
  • Die Ereignisreihenfolge für erhaltenen Schaden gerät im Schadensprotokoll manchmal durcheinander.
  • Der Client kann im Vollbild-Fenstermodus nicht maximiert werden, wenn der Spieler einen Skype-Anruf hat.
  • Die Fahrzeugstufen sind in Bildschirmen, die durch Drücken von TAB aufgerufen werden, nicht relativ zu den Fahrzeugsymbolen zentriert.
  • Trifft ein Fahrzeug den Boden, ohne dass Module beschädigt werden, wird der Toneffekt für erlittenen Schaden abgespielt.
  • Zitternder Zielkreis in den Vergrößerungen 16x und 25x im Feuermodus bei Frontliniengefechten.
  • Das Fadenkreuz bleibt nach dem Wechsel in den Artilleriemodus auf der SLF, wenn ein Fahrzeug die rote Linie teilweise schneidet.
  • Ereignisse am Ende des Gefechts werden nicht mit dem Text der Gefechtsergebnisse synchronisiert.
  • In einigen Fällen wird nach einem Gefecht nicht automatisch repariert bzw. Verbrauchsmaterial und Munition aufgefüllt, obwohl genug Kreditpunkte verfügbar sind.
  • In manchen Fällen fallen Bäume durch das Gelände.
  • Das Verbrauchsmaterial wird nicht aus dem Lager ausgefüllt, wenn der Spieler nicht genug Geld hat, um die Munition automatisch komplett nachzufüllen.
  • Geringe Lautstärke des Toneffekts für Fahrzeugzerstörung.
  • Wird der Auftrag Allianz-14 des Unternehmens Cimera erfolgreich erfüllt, erscheint das Symbol „Auftrag fehlgeschlagen“ nach dem Gefecht.

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht3. März 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen