April 3

WoT Update 1.9: Änderungsübersichten der Öffentlichen Tests

Hey Leute,

hier die Änderungsübersichten der Öffentlichen Tests eins und zwei.

Direkt von der WoT Homepage.

Änderungsübersicht des zweiten Öffentlichen Tests

Hauptänderungen

Schnittstelle

  • Der Benutzeroberfläche der Missionen „Oben an der Spitze“ wurden neue Elemente hinzugefügt, die die Funktionalität besser sichtbar machen und ein besseres Verständnis der Rabatte und Missionsbedingungen gewährleisten.

Behobene Probleme

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Informationen zur Fahrzeugkonfiguration im Fahrzeugvorschau-Fenster mit einer Bildschirmauflösung von 1280 x 800 verschoben wurden.
  • Die Zensur beleidigender Wörter für Chat-Nachrichten im Spiel wurde verbessert.
  • Einige technische Probleme wurden behoben.

Änderungen der technischen Eigenschaften von Fahrzeugen

Großbritannien

Cruiser Mk. I

  • Die Nachladezeit der 40-mm-Pom-Pom-Prototypgun Kanone wurde von 8,5 auf 11,5 s geändert
  • Die Anzahl der Patronen im Magazin für die 40-mm-Pom-Pom-Prototyppistole wurde von 2 auf 4 Patronen geändert

Covenanter

  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Covenanter Mk. I Turm wurde von 450 auf 475 HP geändert

Deutschland

VK 30,01 (H)

  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 350 auf 300 PS geändert
  • Die Motorleistung des Maybach HL 150 wurde von 470 auf 400 PS geändert
  • Die Motorleistung des Maybach HL 190 wurde von 440 auf 375 PS geändert

VK 36,01 (H)

  • Die Motorleistung des Maybach HL 150 wurde von 470 auf 400 PS geändert

Sturer Emil

  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 350 auf 300 PS geändert

VK 20.01 (D)

  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 350 auf 300 PS geändert

VK 30,01 (P)

  • Die Tragfähigkeit der VK 30.01 (P) Ketten wurde von 36.600 auf 46.600 kg geändert
  • Die Tragfähigkeit der VK 30.01 (P) verstärkte ketten wurde von 39.900 auf 50.000 kg geändert
  • Das Gewicht der Wanne wurde von 18.000 auf 28.000 kg geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Porsche Typ 100 Turm wurde von 1.000 auf 1.040 HP geändert

Durchbruchswagen 2

  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 350 auf 300 PS geändert

UdSSR

K-91-2

  • Zum Testen durch Supertest-Spieler hinzugefügt.

BT-7

  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem BT-7 Mod. 1935 Turm wurde von 500 auf 510 HP geändert.

A-20

  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem A-20 Mod. 1938 Turm wurde von 450 auf 475 HP geändert

Frankreich

AMX 40

  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem AMX 40-Turm wurde von 360 auf 380 HP geändert

Änderungsübersicht des ersten Öffentlichen Tests

HP-Pool Rebalance

Der HP-Pool aller Stufe I-VI Fahrzeuge wurde erweitert. Die Munitionskapazität einiger Fahrzeuge wurde ebenfalls erhöht.

Dies gewährleistet einen gleichmäßigeren Haltbarkeitsverlauf von Stufe zu Stufe.

Es sorgt auch für eine verbesserte Gesamtleistung, Effektivität und Überlebenszeit in Schlachten mit niedriger bis mittlerer Stufe, wodurch sie angenehmer werden. Neue Spieler können aus jedem ihrer Schlachten mehr lernen und schneller im Spiel besser werden.

Änderungen an den Forschungsbäumen

Eine neue Kategorie für Sammlerfahrzeuge wurde hinzugefügt.

Die Forschungsbaum-Oberfläche wurde benutzerfreundlicher, einfacher und übersichtlicher gestaltet, insbesondere für neue Spieler. Alle 92 vom Forschungsbaum verlagerten Fahrzeuge bleiben im Spiel. Sie werden zu Sammlerfahrzeugen, die im Geschäft für Credits gekauft werden können. Um den Forschungsbaum richtig wieder aufzubauen, wechselten einige Fahrzeuge Ebenen oder sogar Typen. Außerdem werden zum ersten Mal einige neue Panzer ins Spiel kommen.

Ausbildungslager Änderungen

  • Jetzt wird der Abschluss des Ausbildungslagers mit einer besonderen Medaille belohnt.
  • Die Schnittstelle wurde verbessert.
  • Nach Abschluss des Ausbildungslagers wird ein neues Video abgespielt.

Bewegungsphysik

Die Interaktion zwischen Fahrzeugen und einigen Arten von Hindernissen wurde verbessert.

Fahrzeuge mit Rädern können sich jetzt beim Rückwärtsfahren in einem schärferen Winkel drehen, wenn Sie die Taste „Vorwärts“ loslassen und die Taste „Rechts“ oder „Links“ gedrückt halten. 

Sonstige

Der Fortschritt im Ausbildungslager (falls noch nicht abgeschlossen) wird zurückgesetzt.

Die technischen Eigenschaften der im Ausbildungslager verwendeten Fahrzeuge entsprechen denen der Fahrzeuge im Forschungsbaum.

Fahrzeugänderungen

Änderungen an den britischen Fahrzeugen:

Folgende Fahrzeuge werden hinzugefügt:

Cavalier:   Übergang von der Matilda aus.

A46:  (leichter Panzer der Stufe VI) (zum Testen durch Supertest-Spieler)

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Vickers Medium Mk. I

  • Die Munitionskapazität der OQF 3-pdr Gun Mk I wurde geändert von 90 bis 205 Granaten
  • Die Munitionskapazität des QF 6-pdr 8 cwt Mk II Kanone wurde von 60 bis 140 Granaten geändert.
  • Verminderte Rentabilität um 31%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde mit dem Vickers Medium Mk I Turm von 140 auf 300 HP geändert.

Cruiser Mk. I 

  • Der Cruiser Mk III Turm wurde entfernt
  • A9 Mk II Turm wurde entfernt
  • Die QF 2-pdr Mk. IX Kanone wurde (Munitionslkapazität: 100 Granaten) durch die QF 2-pdr Mk. IX Prototypgun Kanone (Munitionsregalkapazität: 120 Granaten) ersetzt.
  • Die 40-mm-Pom-Pom Kanone wurde (Munitionskapazität: 160 Granaten) durch die 40-mm-Pom-Pom-Prototypgun Kanone (Munitionsregalkapazität: 180 Granaten) ersetzt.
  • Der AEC Typ 179 Benzinmotor wurde entfernt
  • Erhöhte Streuung während der Bewegung des A9 Mk.I um 29%
  • Erhöhte Streuung während der Wannendrehung der A9 Mk.I um 29%
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des A9 Mk.I wurde von 31 auf 35 Grad / s geändert
  • Der Sichtweite des Cruiser Mk I Turms von 300 m auf 280 m geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Cruiser Mk I Turms wurde von 36 auf 32 Grad / s geändert
  • Die Fahrzeugstufe wurde von II auf I geändert
  • Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 40 auf 35 km / h geändert
  • Die Rückwärtsgeschwindigkeit wurde von 15 auf 12 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 100% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 3.000 auf 0 Credits geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Cruiser Mk I Turms von 155 bis 255 HP geändert.

Valentine 

  • Die 75 mm Gun Mk V (Munitionskapazität: 44 Granaten) vom Valentine Mk. XI Turm wurde entfernt.
  • Die QF 6-pdr Mk. III gun (Munitionskapazität: 44 Granaten) wurde durch die QF 6-pdr Mk. III early gun (Munitionskapazität: 130 Granaten) im Valentine Mk. XI Turm ersetzt
  • Die QF 6-pdr Gun Mk. V (Munitionskapazität: 44 Granaten) wurde durch die QF 6-pdr Gun Mk. V early (Munitionskapazität: 130 Granaten) im Valentine Mk. XI Turm ersetzt.
  • Die Kosten für den Valentine Mk I wurden von 1.420 auf 710 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den Valentine Mk VI wurden von 4.700 auf 2.350 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten des Valentine Mk VI wurden von 1.200 auf 320 XP geändert.
  • Erhöhte Streuung während der Bewegung des Valentine Mk.I um 42%
  • Erhöhte Streuung während der Bewegung des Valentine Mk. VI um 45%
  • Erhöhte Streuung an der Wannendrehung des Valentine Mk. I um 42%
  • Erhöhte Streuung an der Wannendrehung des Valentine Mk. VI um 45%
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des Valentine Mk I wurde von 40 auf 38 Grad / s geändert
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des Valentine Mk VI wurde von 42 auf 40 Grad / s geändert.
  • Die Streuung der QF 2-pdr Mk im Valentine Mk.I Turm wurde von 0,36 auf 0,38 m geändert.
  • Die Streuung der QF 2-pdr Mk im Valentine Mk. XI Turm wurde von 0,36 auf 0,38 m geändert.
  • Erhöhte Streuung während der Turmdrehung der QF 2-pdr Mk. X für den Valentine Mk.I Turm um 112%
  • Erhöhte Streuung während der Turmdrehung des QF 2-pdr Mk. X für den Valentine Mk. XI Turm um 112%
  • Die Nachladezeit des QF 2-pdr Mk im Valentine Mk. I Turm wurde von 2,1 auf 3,2 s geändert
  • Die Nachladezeit des QF 2-pdr Mk im Valentine Mk. XI Turm wurde von 2,1 auf 3,1 s geändert.
  • Die Sichtweite des Valentine Mk. I Turm wurde von 330 auf 310 m geändert.
  • Die Sichtweite des Valentine Mk XI Turm wurde von 340 auf 320 m geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Valentine Mk I Turms wurde von 44 auf 36 Grad / s geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Valentine Mk XI-Turm wurde von 40 auf 38 Grad / s geändert.
  • Die Munitionskapazität des QF 2-pdr Mk X wurde von 60 auf 200 Granaten geändert.
  • Die Fahrzeugstufe wurde von IV auf III geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 47% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Stufe der Valentine Mk. I Ketten wurde von III auf II geändert.
  • Die Stufe der Valentine Mk VI Ketten wurde von IV auf III
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 120.000 auf 40.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des Valentine Mk. I Turm wurde von III auf II geändert.
  • Die Stufe des Valentine Mk XI Turm wurde von IV auf III geändert.
  • Die Kosten für den Valentine Mk. I Turm wurden von 1.880 auf 940 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den Valentine Mk XI Turm wurden von 4.500 auf 2.250 Kredits geändert.
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde mit dem Valentine Mk. I Turm von 310 auf 370 HP geändert.
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde mit dem Valentine Mk XI-Turm von 340 auf 390 HP geändert.

Vickers Medium Mk. II 

  • Die Munitionskapazität des QF 6-pdr 8 cwt Mk II wurde von 80 bis 185 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der OQF 3-pdr Gun Mk II wurde von 111 auf 220 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr 8 cwt Mk I wurde von 80 auf 160 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde mit dem Vickers Medium Mk Turm von 170 bis 360 HP geändert.
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde mit dem Vickers Medium Mk II * Turm von 190 bis 380 HP geändert.

Vickers Medium Mk. III 

  • Die Munitionskapazität der OQF 3-pdr Gun Mk II wurde von 111 auf 220 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr 8 cwt Mk I wurde von 80 auf 160 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr Mk IX wurde von 130 auf 230 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm Vickers Medium A6E1 wurde von 250 auf 475 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Vickers Medium A6E3-Turm wurde von 280 auf 500 HP geändert.

Matilda 

  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr Mk X wurde von 92 auf 160 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der OQF 3-inch-Howitzer Mk.I wurde von 35 auf 55 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr Mk XB Kanone wurde von 92 auf 140 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 13%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Matilda Mk IIA-Turm von 340 auf 540 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Matilda Mk IIA Turm von 370 auf 570 HP geändert.

Churchill I. 

  • Die Munitionskapazität de QF 2-pdr Mk X Kanone wurde von 15 auf 265 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der OQF 3-inch-Howitzer Mk I Kanone wurde von 115 auf 175 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75 mm Gun Mk V Kanone wurde von 84 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Vickers-HV Kanone wurde von 84 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des QF 6-pdr Mk III wurde von 84 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr Gun Mk V Kanone wurde von 84 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Churchill I-Turm wurde von 650 auf 870 HP geändert
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Churchill III-Turm wurde von 700 auf 920 HP geändert

Churchill VII 

  • Die Munitionskapazität der 3,7-inch-Howitzer Kanone wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75 mm Gun Mk V Kanone von 84 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Vickers-HV-Gun wurde von 84 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr Gun Mk V Kanone wurde von 84 auf 145 Granaten
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Churchill IV-Turm wurde von 860 auf 1.020 HP geändert
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Churchill VII-Turm wurde von 960 auf 1.080 HP geändert

A43 BP Prototyp 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 900 auf 1.000 HP geändert

M2 

  • Die Munitionskapazität der Browning MG caliber .50 HB, M2 Kanone wurde von 1.800 auf 3.600 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M5 Kanone wurde von 103 auf 205 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 23%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem M2A1-Turm wurde von 140 auf 315 HP geändert
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem M2A4-Turm wurde von 165 auf 330 HP geändert.

Stuart I-IV 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M5 Kanone im Stuart I-Turm wurde von 103 auf 205 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität de QF 2-pdr Mk IX Kanoen wurde von 98 auf 170 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M5 Kanone im Stuart III-Turm wurde von 106 auf 210 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M6 Kanone wurde von 106 auf 185 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Stuart I-Turm wurde von 230 auf 425 HP geändert
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Stuart III-Turm wurde von 250 auf 445 HP geändert

Grant

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M2 Kanone wurde von 65 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M3 Kanone wurde von 65 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des QF 6-pdr Mk III Kanone von 76 auf 135 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Grant I-Turm wurde von 320 auf 490 HP geändert

Sherman Firefly

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M3 Kanone wurde von 120 auf 180 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Gun M1A1 Kanone wurde von 77 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4-Gun Kanone wurde von 72 auf 85 Granten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Sherman I-Turm wurde von 720 auf 800 HP geändert
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs mit dem Sherman IC-Turm wurde von 750 auf 840 HP geändert

Crusader

  • Der Fahrzeugtyp wurde von Mittlerer Panzer zu leichter Panzer geändert
  • Die Kosten für die Crusader Mk I Ketten wurde von 2.000 auf 4.000 Kredits geändert.
  • Die Kosten für die Crusader Mk III Ketten wurde von 9.500 auf 18.500 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten der Crusader Mk III Ketten wurde von 1.900 auf 5.200 XP geändert.
  • Die Streuung während der Bewegung der Crusader Mk. I Ketten wurde um 8% gesenkt.
  • Die Streuung während der Bewegung der Crusader Mk. III Ketten wurde um 4% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Crusader Mk. I Ketten wurde um 8% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Crusader Mk. III Ketten wurde um 4% gesenkt.
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des Crusader Mk. I Ketten wurde von 38 auf 40 Grad / s geändert.
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des Crusader Mk. III Ketten wurde von 40 auf 45 Grad / s geändert.
  • Die Streuung der QF 2-pdr Mk X gun des Crusader Mk. I Turm wurde von 0,36 auf 0,35 m geändert.
  • Die Streuung der QF 2-pdr Mk. X gun des Crusader Mk. III Turm wurde von 0,36 auf 0,35 m geändert.
  • Die Nachladezeit der OQF 3-inch-Howitzer Mk. I im Crusader Mk. I Turm wurde von 4,3 bis 4,1 s geändert.
  • Die Munitionskapazität de QF 2-pdr Mk. X gun wurde von 180 auf 260 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr Gun Mk. V wurde von 65 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Fahrzeugstufe wurde von V auf VI geändert
  • Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 44 auf 50 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 6% erhöht
  • Verminderte Rentabilität um 20%
  • Die Stufe des Crusader Mk. I Ketten wurde von IV auf V geändert.
  • Die Stufe des Crusader Mk. III Ketten wurde von V auf VI geändert.
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 380.000 auf 880.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des Crusader Mk. I Turms wurde von IV auf V geändert.
  • Die Stufe des Crusader Mk. III Turms wurde von V auf VI geändert.
  • Die Kosten für den Crusader Mk. I Turms wurde von 3.980 auf 7.960 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den Crusader Mk. III Turms wurde von 11.000 auf 21.000 Kredits geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Crusader Mk. I Turm von 410 auf 650 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Crusader Mk. III Turm von 450 auf 680 HP geändert.

Cromwell 

  • Die Munitionskapazität der 3,7-inch-Howitzer wurde von 40 auf 48 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr Mk. III wurde von 75 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr Gun M . V wurde von 75 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75 mm Gun Mk. V wurde von 64 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Vickers-HV-Gun wurde von 64 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Cromwell Mk. I Turm von 700 auf 800 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Cromwell Mk. IV Turm von 750 auf 840 HP geändert.

Comet 

  • Die Munitionskapazität der 3,7-inch-Howitzer wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75 mm Gun Mk. V wurde von 61 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Vickers-HV-Gun wurde von 61 auf 75 Granaten geändert       

Loyd Gun Carriage

  • Die Munitionskapazität der QF 13-Pr. Mk. III wurde von 24 bis 48 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 80 auf 160 HP geändert

Birch Gun

  • Die Munitionskapazität der QF 25-Pr-Gun/How wurde von 150 auf 265 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 18-Pr wurde von 150 auf 265 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 190 auf 290 HP geändert

Sexton II 

  • Die Munitionskapazität der QF 18-Pr wurde von 112 auf 195 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 25-Pr. Gun/How wurde von 112 auf 195 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 140 auf 250 HP geändert

Bishop

  • Die Munitionskapazität der QF 4.5-in Howitzer wurde von 32 auf 39 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 25-Pr Gun/How wurde von 32 auf 55 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 350 auf 460 HP geändert

Crusader 5,5-in. SP 

  • Die Munitionskapazität der QF 4.5-in. Howitzer wurde von 64 auf 75 Granaten geändert.

AC 1 Sentinel 

  • Die Munitionskapazität wurde von 130 auf 195 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 370 auf 570 HP geändert

AC 4 experimentell 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 750 auf 840 HP geändert

Universal Carrier 2-pdr 

  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr AT Gun Mk IX wurde von 112 auf 225 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr 8 cwt AT Gun Mk. I wurde von 64 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr 8 cwt AT Gun Mk. II wurde von 64 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 22%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Universal Carrier 2-pdr-Turm von 120 auf 240 HP geändert

Churchill Gun Carrier

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 650 auf 730 HP geändert

Challenger

  • Die Munitionskapazität von OQF 17-pdr AT Gun Mk VII im Challenger-Turm wurde von 51 auf 60 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität von OQF 17-pdr AT Gun Mk wurde II im Challenger-Turm wurde von 51 auf 60 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität von OQF 17-pdr AT Gun Mk VII im Avenger-Turm wurde von 55 auf 65 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der OQF 17-pdr AT Gun Mk II im Avenger-Turm wurde von 55 auf 65 Granaten geändert.

Valentine AT 

  • Die Kosten für den Valentine AT Mk II Ketten wurde von 2.100 auf 4.200 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten des Valentine AT Mk II Ketten wurde von 400 auf 1.200 XP geändert.
  • Die Streuung bei Turmdrehung der QF 6-pdr AT Gun Mk. IV wurde um 33% gesenkt.
  • Die Streuung nach dem Schuss der QF 6-pdr AT Gun Mk. IV im Valentine AT-Turm wurde um 25% gesenkt.
  • Die Nachladezeit der QF 6-pdr AT Gun Mk. IV mit dem Valentine AT-Turm wurde von 2,8 auf 2,5 s geändert.
  • Die Einzielzeit des QF 6-pdr AT Gun Mk. IV im Valentine AT-Turm wurde von 2 auf 1,7 s geändert.
  • Die Sichtweite wurde von 320 auf 330 m geändert
  • Die Munitionskapazität der 3,7-inch-AT-Howitzer wurde von 42 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk II wurde von 102 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk V wurde von 102 auf 208 Granaten geändert.
  • Die Fahrzeugstufe wurde von III auf IV geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 42% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Stufe des Valentine AT Mk. II Ketten wurde von III auf IV geändert.
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 34.000 auf 134.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des Valentine AT-Turms wurde von III auf IV geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 170 auf 405 HP geändert

Archer

  • Die Munitionskapazität der OQF 17-pdr AT Gun Mk. VII wurde von 39 auf 47 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der OQF 17-pdr AT Gun Mk. III wurde von 39 auf 47 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. V wurde von 52 auf 80 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 360 auf 470 HP geändert

Achilles 

  • Die Munitionskapazität der OQF 17-pdr AT Gun Mk. VII wurde von 50 auf 60 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Achilles V Type Turm wurde von 610 auf 680 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Achilles Duck Bill-Turm wurde von 640 auf 720 HP geändert

Sherman III 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M3 wurde von 97 auf 145 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4-Gun wurde von 66 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität de QF 6-pdr Mk. III wurde von 128 auf 225 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Gun M1A1 wurde von 71 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr Gun Mk. V im Sherman IIIA-Turm von 128 auf 225 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Sherman III-Turm wurde von 410 auf 580 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Sherman IIIA-Turm wurde von 465 auf 610 HP geändert

 Excelsior

  • Die Munitionskapazität der 75 mm Gun Mk. V wurde von 64 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 670 auf 880 HP geändert

Alecto 

  • Die Munitionskapazität der 3,7-inch-AT-Howitzer wurde von 48 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der QF 25-Pr AT Gun / How. Mk. III wurde von 60 auf 90 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. II wurde von 120 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. V wurde von 120 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 270 auf 415 HP geändert

Cruiser Mk. III 

  • Die Kosten für den Cruiser Mk. III Ketten wurde von 330 auf 660 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den Cruiser Mk. III Ketten wurde von 610 auf 1.220 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten des Cruiser Mk. III Ketten wurde von 105 auf 310 XP geändert.
  • Die Streuung während der Bewegung des Cruiser Mk. III Ketten um 19% gesenkt
  • Verminderte Streuung während der Bewegung der Cruiser Mk. III Ketten um 17%
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Cruiser Mk. III Ketten wurde um 19% gesenkt
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Cruiser Mk. III Ketten wurde um 17%
  • Die Streuung der 40 mm Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. III Turm wurde von 0,48 auf 0,45 m geändert.
  • Die Streuung der 40 mm Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. III Turm von 0,48 auf 0,45 m geändert.
  • Die Nachladezeit der QF 2-pdr Mk. IX im Cruiser Mk. III Turm wurde von 2,5 auf 2,7 s geändert.
  • Die Nachladezeit der 40-mm-Pom-Pom-Gun für den Cruiser Mk. III Turm wurde von 8 auf 6 s geändert.
  • Die Nachladezeit der 40-mm-Pom-Pom-Kanone für den Cruiser Mk. III Turm wurde von 8 auf 6,5 s geändert.
  • Die Nachladezeit des QF 2-pdr Mk. IX im Cruiser Mk. III Turm wurde von 2,5 auf 2,7 s
  • Die Einzielzeit der QF 2-pdr Mk. IX für den Cruiser Mk. III Turm wurde von 1,9 auf 2,1 s geändert.
  • Die Sichtweite des Cruiser Mk. III Turm wurde von 320 auf 330 m geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr Mk. IX wurde von 87 auf 200 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 15-mm-Machine Gun BESA wurde von 400 auf 720 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom-Gun wurde von 120 auf 320 Granaten geändert
  • Die Fahrzeugstufe wurde von II auf III geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 52% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Stufe der Cruiser Mk. III Ketten wurde von I auf II
  • Die Stufe der Cruiser Mk. III Ketten wurde von II auf III geändert.
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 3.800 auf 38.000 Kredits geändert
  • Die Forschungskosten des Cruiser Mk. IV wurde von 1.500 auf 3.500 XP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Cruiser Mk. III Turm wurde von 140 auf 370 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Cruiser Mk. III Turm wurde von 150 auf 390 HP geändert.

Cruiser Mk. IV 

  • Die Kosten für der Cruiser Mk. IV Ketten wurde von 670 auf 1.340 Kredits geändert.
  • Die Kosten für der Cruiser Mk. IVA Ketten wurde von 1.900 auf 3.800 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten der Cruiser Mk. IVA Kettenwurde von 330 auf 1.330 XP geändert.
  • Die Streuung während der Bewegung der Cruiser Mk. IV Ketten wurde um 17% gesenkt.
  • Die Streuung während der Bewegung der Cruiser Mk. IVA Ketten wurde um 14% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Cruiser Mk. IV Ketten wurde um 17% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Cruiser Mk. IVA Ketten wurde um 14% gesenkt.
  • Die Sichtweite des Cruiser Mk. IV Turm wurde von 320 auf 330 m geändert.
  • Die Sichtweite des Cruiser Mk. IVA-Turm wurde von 330 auf 340 m geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr Mk. IX wurde von 130 auf 240 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom-Gun wurde von 200 auf 360 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des QF 40 mm Mk. VI Bofors wurde von 120 auf 240 Granaten geändert.
  • Die Fahrzeugstufe wurde von III auf IV geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% erhöht
  • Verminderte Rentabilität um 13%
  • Die Stufe des Cruiser Mk. IV Ketten wurde von II auf III geändert.
  • Die Stufe des Cruiser Mk. IVA Ketten wurde von III auf IV geändert.
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 41.000 auf 141.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des Cruiser Mk. IV Turm wurde von II auf III geändert.
  • Die Stufe des Cruiser Mk. IVA-Turm wurde von III auf IV geändert.
  • Die Kosten für den Cruiser Mk. IV Turm wurde von 730 auf 1.460 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den Cruiser Mk. IVA-Turm wurden von 1.900 auf 3.800 Kredits geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Cruiser Mk. IV Turm von 210 auf 495 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Cruiser Mk. IVA-Turm wurde von 230 auf 520 HP

Covenanter 

  • Die Kosten für der Covenanter Mk. I Ketten wurde von 1.500 auf 3.000 Kredits geändert.
  • Die Kosten für der Covenanter Mk. III Ketten wurde von 4.200 auf 8.400 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten der Covenanter Mk. III Ketten wurde von 1.200 auf 1.900 XP geändert.
  • Die Streuung während der Bewegung der Covenanter Mk. I Ketten wurde um 7% gesenkt.
  • Die Streuung während der Bewegung der Covenanter Mk. III Ketten wurde um 8% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Covenanter Mk. I Ketten wurde um 7% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der Covenanter Mk. III Ketten wurde um 8% gesenkt.
  • Die Sichtweite des Covenanter Mk. IV CS Turm wurde von 340 auf 350 m geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 2-pdr Mk. X wurde von 130 auf 260 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom-Gun wurde von 200 auf 360 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der OQF 3-inch-Howitzer Mk. I wurde von 74 auf 88 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 40 mm Mk. VI Bofors wurde von 120 auf 240 Granaten geändert.
  • Die Fahrzeugstufe wurde von IV auf V geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 4% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Stufe des Covenanter Mk. I Ketten wurde von III auf IV geändert.
  • Die Stufe des Covenanter Mk. III Ketten wurde von IV auf V geändert.
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 110.000 auf 410.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des Covenanter Mk. I Turm wurde von III auf IV geändert.
  • Die Stufe des Covenanter Mk. IV CS Turm wurde von IV auf V geändert.
  • Die Kosten für den Covenanter Mk. I Turm wurde von 1.890 auf 3.780 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den Covenanter Mk. IV CS Turm wurde von 5.500 auf 11.000 Kredits geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Covenanter Mk. I Turm wurde von 310 auf 450 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Covenanter Mk. IV CS-Turm wurde von 340 auf 500 HP geändert.

 TOG II * 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 1.400 auf 1.560 HP geändert

Matilda Black Prince 

  • Die Munitionskapazität wurde von 55 auf 65 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 610 auf 800 HP geändert

Cruiser Mk. II 

  • Die QF 2-pdr Mk. IX (Munitionskapazität: 100 Granaten) wurde durch die QF 2-pdr Mk. IX-Prototyp-gun (Munitionskapazität: 200 Granaten) im A10E1-Turm ersetzt.
  • Die QF 2-pdr Mk. IX (Munitionskapazität: 100 Granaten) wurde durch die QF 2-pdr Mk. IX Prototyp-gun (Munitionskapazität: 200 Granaten) im Cruiser Mk. II Turm ersetzt.
  • Die 3,7-inch-Howitzer (Munitionskapazität: 30 Granaten) wurde vom Cruiser Mk. II Turm entfernt.
  • Die Kosten für der A10 Mk. I Ketten wurde von 670 auf 330 Kredits geändert.
  • Die Kosten für der A10 Mk. II Ketten wurde von 1.700 auf 610 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten der A10 Mk. II Ketten wurde von 310 auf 105 XP geändert.
  • Die Streuung während der Bewegung der A10 Mk. I Ketten wurde um 15% erhöht.
  • Die Streuung während der Bewegung der A10 Mk. II Ketten wurde um 17% erhöht.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der A10 Mk. I Ketten wurde um 15% erhöht.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der A10 Mk. II Ketten wurde um 17% erhöht.
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit der A10 Mk. I Ketten wurde von 32 auf 35 geändert.
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit der A10 Mk. II Ketten wurde von 34 auf 38 geändert.
  • Die Streuung der 40-mm-Pom-Pom-Gun im A10E1-Turm wurde von 0,43 auf 0,45 m geändert
  • Die Streuung der 40 mm Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. II Turm wurde von 0,43 auf 0,45 m geändert.
  • Die Streuung während der Turmdrehung für die 40-mm-Pom-Pom-Gun im A10E1-Turm wurde um 8% erhöht.
  • Die Streuung nach dem Schuss der 40 mm Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. II Turm wurde um 20% erhöht.
  • Die Nachladezeit der 40-mm-Pom-Pom-Gun im A10E1-Turm wurde von 5,5 auf 9 s geändert
  • Die Nachladezeit der 40-mm-Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. II Turm wurde von 5,5 auf 8,5 s geändert.
  • Die Einzielzeit der 40-mm-Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. II Turm wurde von 1,9 auf 1,7 s geändert.
  • Die Nachladezeit zwischen denSchüssen der 40-mm-Pom-Pom-Gun wurde um 33% verringert.
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom-Gun wurde von 4 auf 3 Granaten geändert.
  • Die Sichtweite des A10E1 Turms wurde von 320 auf 290 m geändert
  • Die Sichtweite des Cruiser Mk. II Turm wurde von 330 auf 300 m geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des A10E1 Turms wurde von 46 auf 34 Grad / s geändert
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Cruiser Mk. II Turm wurde von 46 auf 36 Grad / s geändert.
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom-Gun im A10E1-Turm wurde von 160 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom-Gun im Cruiser Mk. II Turm wurde von 160 auf 240 Granaten geändert.
  • Die Fahrzeugstufe wurde von III auf II geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 52% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 22%
  • Die Stufe der A10 Mk. I Ketten wurde von II auf I geändert.
  • Die Stufe der A10 Mk. II Ketten wurde von III auf II geändert.
  • Die Kosten für die Rolls-Royce Phantom-Engine wurde von 300 auf 0 Kredits geändert
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 31.000 auf 3.100 Kredits geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem A10E1 Turm wurde von 220 auf 340 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Cruiser Mk. II Turm wurde von 240 auf 360 HP geändert.

AT 15 

  • Die Munitionskapazität de OQF 17-pdr AT Gun Mk. VII wurde von 70 auf 85 Granaten geänder.r

AT 2 

  • Die Munitionskapazität der 3,7-inch-AT-Howitzer wurde von 42 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. III wurde von 96 auf 115 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. V wurde von 96 auf 115 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 450 auf 590 HP geändert.

AT 8 

  • Die Munitionskapazität der OQF 17-pdr AT Gun Mk. VII wurde von 60 auf 70 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. V wurde von 120 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem AT 8-Turm von 800 auf 900 HP geändert

AT 7 

  • Die Munitionskapazität der OQF 17-pdr AT Gun Mk. VII wurde von 60 auf 70 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der QF 6-pdr AT Gun Mk. V wurde von 120 auf 150 Granaten geändert.

Light Mk. VIC 

  • Die Munitionskapazität wurde von 400 auf 800 geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 150 auf 300 HP geändert

FV304 

  • Die Munitionskapazität der QF 25-Pr. Gun/How. wurde von 64 auf 110 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des QF 4.5-in. Howitzer wurde von 64 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 280 auf 315 HP geändert

Sexton I. 

  • Die Munitionskapazität der QF 25-Pr. Gun/How. Mk. II wurde von 112 auf 195 geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 140 auf 250 HP geändert

Cromwell B. 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 750 auf 840 HP geändert

Sherman VC Firefly (Premium)

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 750 auf 840 HP geändert

Excalibur 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 750 auf 840 HP geändert

Änderungen an den deutschen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Hummel 

  • Die Munitionskapazität der 15 cm sFH 13 L / 17 wurde von 22 auf 27 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 300 auf 335 HP geändert

Panther 

  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 42 auf 50 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 80 auf 95 Granaten geändert.

Tiger I 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 110 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 60 auf 70 Granaten geändert.

StuG III Ausf. G 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 39 L / 48 Kanone wurde von 44 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 42 L / 70 Kanone wurde von 36 auf 44 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Stu.K. 40 L / 43 Kanone wurde von 44 bis 65 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Stu.H. 42 L / 28 Kanone wurde von 28 bis 42 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 350 auf 460 HP geändert.

Pz.Kpfw. II 

  • Die Solothurn S-18/1000-Kanone (Munitionskapazität: 1040 Granaten) wurde im Pz.Kpfw. II Ausf. F Turm hinzugefügt.
  • Der Solothurn S-18/1000 Kanone (Munitionskapazität: 1040 Granaten) wurde des Pz.Kpfw. II Ausf. b Turm hinzugefügt.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38-Kanone des Pz.Kpfw. II Ausf. F Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 30 Kanone des Pz.Kpfw. II Ausf. F Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 2 cm Kw.K. 38 Kanone des Pz.Kpfw. II Ausf. F Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38-Kanone des Pz.Kpf. II Ausf. b Turm wurde von 260 auf 520 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 2 cm Kw.k. 30 Kanone des Pz.Kpfw. II Ausf. b Turm wurde von 260 auf 520 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 2 cm Kw.K. 38 Kanone des Pz.Kpfw. II Ausf. b Turm wurde von 260 auf 520 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 25%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. II Ausf. F Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. II Ausf. b Turm wurde von 145 auf 325 HP geändert.

Pz.Kpfw. 35 (t) 

  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38-Kanone wurde von 300 auf 600 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 3,7 cm Kw.K. 34 (t) L / 40 Kanone wurde von 72 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 3,7 cm Kw.K. 38 (t) L / 47 Kanone wurde von 72 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 25%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 35 (t) Turm wurde von 150 auf 340 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 35 (t) Turm wurde von 180 auf 360 HP geändert.

Pz.Kpfw. 38 (t) 

  • Die Streuung während der Bewegung des Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E wurde um 10% erhöht.
  • Die Streuung während der Wannendrehung des Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E wurde um 10% erhöht.
  • Die Streuung der 4,7 cm Kw.K. (t) L / 43 Kanone des Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E / F-Turm wurde von 0,37 bis 0,39 m geändert.
  • Die Nachladezeit der 4,7 cm Kw.K. (t) L / 43 Kanone des Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E / F-Turm wurde von 2,3 auf 2,5 s geändert.
  • Die Einzielzeit der 4,7 cm Kw.K. (t) L / 43 Kanone des Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E / F-Turm wurdw von 1,7 auf 1,9 s geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone wurde von 340 auf 680 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 3,7 cm Kw.K. 38 (t) L / 47 Kanone wurde von 90 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 4,7 cm Kw.K. (t) L / 43 Kanone wurde von 56 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 24%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. A Turm wurde von 200 auf 425 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. E / F-Turm wurde von 250 auf 445 HP geändert.

Pz.Kpfw. 38 (t) 

  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 200 auf 425 HP geändert

Jagdpanzer 38(t) Hetzer 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 39 L / 48 Kanone wurde von 40 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Stu.K. 40 l / 43 Kanone wurde von 40 auf 60 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Stu.H. 42 L / 28 Kanone wurde von 20 auf 30 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt.
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 270 auf 415 HP geändert.

Pz.Kpfw. III Ausf. J 

  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. J Turm wurde von 400 auf 800 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 3,7 cm Kw.K. 36 L / 46,5 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. J Turm wurde von 131 auf 300 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 38 L / 42 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. J Turm wurde von 76 auf 135 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. J Turm wurde von 93 auf 140 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone des Pz.Kpf. III Ausf. L Turm wurde von 600 auf 1.200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 3,7 cm Kw.K. 36 L / 46,5 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. L Turm wurde von 156 auf 360 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 38 L / 42 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. L Turm wurde von 93 auf 165 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. L Turm wurde von 93 auf 140 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 37 L / 24 Kanone des Pz.Kpfw. III Ausf. L Turm wurde von 70 auf 125 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw geändert. III Ausf. J Turm wurde von 310 auf 510 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III Ausf. L Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert.

Großtraktor – Krupp 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 37 L / 24 Kanone wurde von 102 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 320 auf 570 HP geändert

StuG III Ausf. B 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 39 L / 48-Kanone wurde von 44 auf 65 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Kanone L / 24-Kanone wurde von 44 auf 65 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Stu.K. 40 L / 43 Kanone wurde von 44 auf 65 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Stu.H. 42 L / 28 Kanone von 28 auf 42 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 260 auf 400 HP geändert.

Pz.Kpfw. III Ausf. E 

  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 38 Kanone wurde von 400 auf 800 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 3,7 cm Kw.K. 36 l / 46,5 Kanone wurde von 156 auf 360 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38-Kanone wurde von 400 auf 800 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 38 L / 42 Kanone wurde von 76 auf 135 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III Ausf. A Turm wurde von 200 auf 405 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III Ausf. E Turm wurde von 240 auf 425 HP geändert.

Pz.Kpfw. III Ausf. E 

  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 200 auf 405 HP geändert

StuG IV 

  • Die Munitionskapazität wurde von 61 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkwit wurde von 360 auf 470 HP geändert

Pz.Kpfw. III Ausf. K 

  • Die Munitionskapazität wurde von 40 auf 48 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 600 auf 790 HP geändert

Pz.Kpfw. II Ausf. D 

  • Die Munitionskapazität wurde von 180 auf 360 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 210 auf 420 HP geändert.

Sturmpanzer I Bison 

  • Die Munitionskapazität der 15-cm-SIG 33 L / 11-Kanone wurde von 12 auf 21 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 43% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 130 auf 230 HP geändert

Turan III Prototyp 

  • Die Munitionskapazität wurde von 32 auf 39 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 570 auf 750 HP geändert

43 M. Toldi III 

  • Die Munitionskapazität wurde von 87 auf 150 geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 230 auf 410 HP geändert

Leichttraktor 

  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Breda (i) Kanone wurde von 420 auf 972 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 3,7 cm Kw.K. 36 L / 46,5 Kanone wurde von 150 auf 345 Granaten geändert.
  • Verminderte Rentabilität um 34%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Leichttraktor-Turm wurde von 130 auf 280 HP geändert

VK 65.01 (H) 

  • Die Munitionskapazität wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 700 auf 920 HP geändert

VK 30,01 (H) 

  • Die Fahrzeugklasse wurde von schwerer Panzer auf mittlerer Panzer geändert, Die Wendegeschwindigkeit des VK 30.01 (H) wurde von 20 auf 28 geändert
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des VK 30.01 (H) mit verstärkten ketten wurde von 22 auf 30 geändert
  • Die Sichtweite des VK 30.01 (H) 0-Serie Turm wurde von 330 auf 350 m geändert
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des VK 36.01 (H) Turm wurde von 24 auf 28 Grad / s geändert
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone wurde von 130 auf 189 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 / 5,5-cm-Waffe 0725 wurde von 45 auf 66 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 37 L / 24 Kanone wurde von 100 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 40 L / 43 Kanone wurde von 50 auf 73 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone wurde von 50 auf 73 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 40 auf 58 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 40 auf 58 Granaten geändert.
  • Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 35 auf 40 km / h geändert
  • Die Rückwärtsgeschwindigkeit wurde von 12 auf 15 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 20% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 300 auf 350 PS geändert
  • Die Motorleistung des Maybach HL 150 wurde von 400 auf 470 PS geändert
  • Die Motorleistung des Maybach HL 190 wurde von 375 auf 440 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 36.01 (H) wurde von 660 auf 850 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 30.01 (H) 0-Serie Turm wurde von 600 auf 790 HP geändert

Tiger 131 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 950 auf 1.060 HP geändert.

MKA 

  • Die Munitionskapazität wurde von 99 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 200 auf 400 HP geändert

VK 36,01 (H) 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 / 5,5-cm-Waffe 0725 wurde von 72 auf 85 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 55 auf 65 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 42 auf 50 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Motorleistung des Maybach HL 150 wurde von 400 auf 470 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. VI H Ausf. H2-Turm von 950 bis 1.060 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 36.01 (H) Turm wurde von 850 auf 1.000 HP geändert

Jagdpanzer IV 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 39 L / 48 Kanone wurde von 79 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 42 L / 70 Kanone wurde von 62 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 600 auf 670 HP geändert

Jagdpanther 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 42 L / 70 Kanone wurde von 68 auf 80 Granaten geändert

Wespe 

  • Die Munitionskapazität der 10,5-cm-Le.FH 16 L / 22 Kanone wurde von 32 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 10,5-cm-Le.FH 18 L / 28 Kanone wurde von 32 auf 55 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 43% gesenkt.
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 130 auf 230 HP geändert.

Marder II 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 40/2 L / 46 Kanone wurde von 37 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,62 cm Pak 36 (r) Kanone wurde von 36 auf 65 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 165 auf 295 HP geändert.

Panzerjäger I 

  • Die Munitionskapazität der 3,7-cm-Pak (t) L / 47 Kanone wurde von 160 auf 320 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 4,7-cm-Pak (t) L / 43 Kanone wurde von 84 auf 170 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt.
  • Verminderte Rentabilität um 25%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 120 auf 240 HP geändert.

Panzerjäger I 

  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 120 auf 240 HP geändert.

Sturmpanzer II 

  • Die Munitionskapazität der 15 cm s.I.G. 33 L/11 Kanone wurde von 30 auf 55 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt.
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 190 auf 290 HP geändert.

Grille

  • Die Munitionskapazität der 15 cm sFH 13 L / 17 Kanone wurde von 30 auf 36 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 15-cm-SIG 33 L / 11 Kanone wurde von 30 auf 55 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 240 auf 315 HP geändert

VK 30.02 (D) 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone im VK 30.02 (D) Schmalturm Turm wurde von 150 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone im VK 30.02 (D) Schmalturm Turm wurde von 100 auf 120 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone im VK 30.02 (D) Turm wurde von 79 auf 95 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kw.K. L / 28-Kanone im VK 30.02 (D) Schmalturm-Turm wurde von 50 auf 60 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone im VK 30.02 (D) Turm wurde von 120 auf 145 Granaten geändert.

Pz.Kpfw. II Luchs 

  • Die Streuung bei Turmdrehung für die 3-cm-MK 103-Kanone im Luchs-5-cm-Turm wurde um 12% erhöht.
  • Die Streuung nach dem Schuss der 3-cm-MK 103-Kanone im Luchs-5-cm-Turm wurde um 25% erhöht.
  • Die Einzielzeit der 3-cm-MK 103-Kanone im Luchs-5-cm-Turm wurde von 2,1 auf 2,2 s geändert
  • Die Nachladezeit zwischen den Schüssen der 3-cm-MK 103-Kanone wurde um 14% verringert
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone wurde von 330 auf 660 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 2 cm Kw.K. 38 Kanonen wurde von 330 auf 660 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 3-cm-MK 103-Kanone im Luchs-5-cm-Turm wurde von 240 auf 420 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 3,7 cm Kw.K. 36 L / 46,5 Kanone wurdevon 77 auf 175 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 38 L / 42 Kanone wurde von 50 auf 90 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone wurde von 50 bis 75 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 3-cm-MK 103-Kanone im Luchs-2-cm-Turm wurde von 240 auf 424 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Luchs-5-cm Turm von 340 auf 520 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Luchs-2-cm-Turm wurde von 310 auf 495 HP geändert

VK 16.02 Leopard 

  • Die Munitionskapazität der 3-cm-MK 103A Kanone wurde von 360 auf 432 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 5 cm Kw.K. 39 L / 60L Kanone wurde von 64 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 5%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Leoparden VK 16.02 Turm wurde von 380 auf 580 HP geändert

VK 30,01 (P) 

  • Die Fahrzeugklasse wurde von mittlerer Panzer auf schwerer Panzer geändert.
  • Die Wannendrehgeschwindigkeit des VK 30.01 (P) wurde von 28 auf 26 geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Porsche Typ 100 Turms wurde von 33 auf 28 Grad / s geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des VK 30.01 (P) Krupp Turm wurde von 28 auf 23 Grad / s geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone wurde von 78 auf 96 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 8,8 cm Kw.K. 36 L / 56 Kanone wurde von 50 auf 61 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 60 auf 74 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone von 28 auf 35 Granaten geändert.
  • Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 60 auf 45 km / h geändert
  • Die Rückwärtsgeschwindigkeit wurde von 20 auf 12 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 36% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Porsche Typ 100 Turm wurde von 650 auf 1.000 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 30.01 (P) Krupp Turm wurde von 750 auf 1.100 HP geändert.

Pz.Kpfw. III / IV 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 43 Kanone wurde von 87 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone wurde von 87 auf 105 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III / IV Ausf. A Turm wurde von 420 auf 600 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III / IV Ausf. B Turm wurde von 480 auf 630 HP geändert.

Pz.Kpfw. V / IV 

  • Die Munitionskapazität wurde von 124 auf 150 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 520 auf 680 HP geändert

Pz.Kpfw. V/IV Alpha 

  • Die Munitionskapazität wurde von 124 auf 150 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 520 auf 680 HP geändert

Pz. V Berge-Panther Alpha 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 820 auf 920 HP geändert

Pz. V Berge-Panther 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 820 auf 920 HP geändert

Pz.Kpfw. 38H 735 (f) 

  • Die Munitionskapazität wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 160 auf 320 HP geändert

Pz.Kpfw. S35 739 (f) 

  • Die Munitionskapazität wurde von 112 auf 195 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 260 auf 465 HP geändert

Pz.Kpfw. B2 740 (f) 

  • Die Munitionskapazität wurde von 112 auf 195 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 400 auf 610 HP geändert

Pz.Kpfw. II Ausf. J 

  • Die Munitionskapazität wurde von 400 auf 700 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 260 auf 465 HP geändert

Marder 38T 

  • Die Nachladezeit der 7,5 cm Pak 40/2 L / 46 Kanone im Marder 38T-Turm wurde von 3,4 auf 4 s geändert
  • Die Nachladezeit der 7,5-cm-Pak 40/3 L / 46 Kanone im Marder 38T-Turm wurde von 3,2 auf 3,8 s geändert
  • Die Nachladezeit der 7,62 cm Pak 36 (r) Kanone im Marder 38T-Turm wurde von 3,6 auf 4,3 s geändert
  • Die Einzielzeit der 7,5 cm Pak 40/3 L / 46 Kanone im Marder 38T-Turm wurde von 1,5 auf 1,7 s geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 40/2 L / 46 Kanone wurde von 38 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 40/3 L / 46 Kanone wurde von 38 auf 55 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,62 cm Pak 36 (r) Kanone wurde von 37 auf 65 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 270 auf 415 HP geändert

Nashorn 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Pak 42 L / 70 Kanone wurde von 60 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 600 auf 670 HP geändert

Dicker Max 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 550 auf 620 HP geändert

Sturer Emil 

  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 300 auf 350 PS geändert

Pz.Kpfw. T 25 

  • Die Munitionskapazität wurde von 60 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 610 auf 800 HP geändert

Pz.Kpfw. T 15 

  • Die Munitionskapazität wurde von 78 auf 135 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 260 auf 465 HP geändert

Pz.Kpfw. 38 (t) nA 

  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38-Kanone im Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. G Turm wurde von 340 auf 680 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 3,7 cm Kw.K. 38 (t) L / 47 Kanone im Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. G Turm wurde von 72 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 4,7 cm Kw.K. (t) L / 43 Kanone in Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. G Turm wurde von 56 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone im Pz.Kpfw. 38 (t) nA Turm wurde von 400 auf 800 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 3,7 cm Kw.K. 38 (t) L / 47 Kanone im Pz.Kpfw. 38 (t) nA Turm wurde von 80 auf 160 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 4,7 cm Kw.K. (t) L / 43 Kanone im Pz.Kpfw. 38 (t) nA Turm wurde von 64 auf 110 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone im Pz.Kpfw. 38 (t) nA Turm wurde von 60 auf 90 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. G Turm wurde von 300 auf 495 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 38 (t) nA Turm wurde von 340 auf 520 HP geändert.

Pz.Kpfw. I 

  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Breda (i) Kanone wurde von 240 auf 552 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 30 Kanone wurde von 240 auf 480 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 38 Kanone wurde von 240 auf 480 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem LKA 2-Turm wurde von 145 auf 305 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde von 160 auf 320 HP geändert.

E 50 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone im E 50 Ausf. B Turm wurde von 90 auf 110 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone im E 50 Ausf. A Turm wurde von 80 auf 95 Granaten geändert.

Tiger (P)  

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 106 auf 125 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 58 auf 70 Granaten geändert.

Pz.Kpfw. I Ausf. C 

  • Die Streuung während der Turmdrehung, der 2-cm-Flak-38 Kanone im Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde um 33% gesenkt.
  • Die Streuung nach dem Schuss,der 2 cm Flak 38 Kanone im Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde um 8% erhöht.
  • Die Streuung nach dem Schuss, der 2 cm Kw.K. 38 Kanone im Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde um 8% erhöht.
  • Die Streuung nach dem Schuss, der 7,92 mm Mauser EW 141 Kanone im Pz.Kpfw. Ich Ausf. C Turm wurde um 18% erhöht.
  • Die Streuung nach dem Schuss, der 2 cm Flak 38 Kanone im Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde um 8% erhöht.
  • Die Streuung nach dem Schuss,der 2 cm Kw.K. 38 Kanone im Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde um 8% erhöht.
  • Die Einzielzeit der 7,92 mm Mauser EW 141 Kanone im Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde von 1,3 auf 1,4 s geändert.
  • Die Nachladezeit zwischen den Schüssen der 2-cm-Flak 38 Kanone wurde um 20% verringert.
  • Die Nachladezeit zwischen den Schüssen der 2 cm Kw.K. 38 Kanone wurde um 20% verringert.
  • Die Nachladezeit zwischen Schüssen der 7,92-mm-Mauser EW 141-Kanone wurde um 20% verringert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38-Kanone im Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde von 260 auf 520 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 38 Kanone im Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde von 260 auf 520 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,92 mm Mauser EW 141 im Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde von 640 auf 1.120 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone im Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 38 Kanone im Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. I Breda Turm wurde von 210 auf 390 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. I Ausf. C Turm wurde von 230 auf 410 HP geändert.

Panther II 

  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 42 auf 50 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 80 auf 95 Granaten geändert.

VK 28.01 

  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60L Kanone wurde von 120 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 28.01 Ausf. A Turm wurde von 550 auf 650 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 28.01 Ausf. B Turm wurde von 610 auf 680 HP geändert.

Pz.Kpfw. IV Hydrostat. 

  • Die Munitionskapazität wurde von 87 auf 105 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 550 auf 720 HP geändert

Pz.Sfl. IVc 

  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Flak L / 60 Kanone wurde von 72 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 8,8 cm Flak 37 L / 56 Kanone wurde von 60 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 8,8-cm-Flak 41 L / 74 Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Sfl. IVc Flak 37 Turm wurde von 350 bis 460 PS
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Sfl. IVc Flak 41 Turm wurde von 350 bis 460 PS

Pz.Kpfw. IV Schmalturm 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 730 auf 820 HP geändert

Pz.Kpfw. IV 

  • Die Munitionskapazität der Kanone wurde von 80 auf 95 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 420 auf 550 HP geändert

Pz.Kpfw. IV Ausf. D 

  • Die Munitionskapazität des 5 cm Kw.K. 38 L / 42 Kanone wurde von 110 auf 195 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone wurde von 96 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 37 L / 24 Kanone wurde von 80 auf 140 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 40 L / 43 Kanone wurde von 75 auf 115 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. IV Ausf. C Turm von 310 auf 510 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. IV Ausf. D Turm von 350 auf 540 HP geändert.

Pz.Kpfw. IV Ausf. H 

  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 40 L / 43 Kanone wurde von 87 auf 130 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone wurde von 87 auf 105 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 10,5 cm Kw.K. L / 28 Kanone wurde von 59 auf 70 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. IV Ausf. G Turm wurde von 440 auf 600 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. IV Ausf. H Turm wurde von 480 auf 630 HP geändert.

Pz.Kpfw. II Ausf. G 

  • Die Munitionskapazität der 2-cm-Flak-38 Kanone im Pz.Kpfw. II Ausf. C Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 38 in der Pz.Kpfw. II Ausf. C-Turm wurde von 320 auf 640 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Flak 38 im Pz.Kpfw. II Ausf. G G Turm wurde von 400 auf 800 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 2 cm Kw.K. 38 im Pz.Kpfw. II Ausf. G Turm wurde von 400 auf 800 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 3 cm MK 103 im Pz.Kpfw. II Ausf. G Turm wurde von 180 auf 318 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. II Ausf. C Turm von 220 auf 405 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. II Ausf. G Turm von 240 auf 425 HP geändert.

Pz.Kpfw. IV Ausf. A 

  • Die Munitionsregalkapazität des 5 cm Kw.K. wurde geändert. 38 L / 42 Kanone von 150 bis 265 Granaten
  • Die Munitionsregalkapazität des 7,5 cm Kw.K. wurde geändert. 37 L / 24 Kanone von 122 bis 215 Granaten
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Pz.Kpfw geändert. IV Ausf. Ein Turm von 250 bis 455 PS
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Pz.Kpfw geändert. IV Ausf. B Turm von 270 bis 480 PS

VK 20.01 (D) 

  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 38 L / 42 Kanone wurde von 100 bis 175 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone wurde von 90 bis 135 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 37 L / 24 Kanone wurde von 50 bis 90 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 300 auf 350 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 20.01 (D) Turm wurde von 310 auf 510 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III Ausf. M Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert.

VK 30,01 (D) 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone wurde von 120 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 79 auf 95 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. III / IV Ausf. B Turm wurde von 700 auf 820 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 30.01 (D) Turm wurde von 770 auf 860 HP geändert

Durchbruchswagen 2 

  • Die Munitionskapazität der 5 cm Kw.K. 39 L / 60 Kanone wurde von 120 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 37 L / 24 Kanone wurde von 90 auf 160 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Motorleistung des Maybach HL 116 wurde von 300 auf 350 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem DW-Versuchsturm wurde von 390 auf 640 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 30.01 (H) 0-Serie Turm wurde von 440 auf 670 HP geändert

G.Pz. Mk. VI (e) 

  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Le.FH 16 L / 22 Kanone wurde von 15 auf 30 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 13%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 90 auf 180 HP geändert

Pz.Sfl. IVb 

  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Le.FH 16 L / 22 Kanone wurde von 60 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm le.FH 18 L / 28 Kanone wurde von 60 auf 105 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 200 auf 305 HP geändert

VK 30,02 (M) 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 40 L / 48 Kanone wurde von 120 auf 145 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kw.K. 42 L / 70 Kanone wurde von 79 auf 95 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 30.02 (M) Turm wurde von 760 auf 890 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem VK 30.02 Ausf A Turm wurde von 840 auf 940 HP geändert.

Änderungen an den italienischen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

M15 / 42 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 47/32 Kanone wurde von 111 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 47/40 Kanone wurde von 111 auf 195 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm M15 / 42 wurde von 240 auf 440 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M15 / 42 Modificata-Turm wurde von 260 auf 465 HP geändert

Fiat 3000 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 37/20 Kanone wurde von 237 auf 545 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 37/40 Kanone wurde von 68 auf 155 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 31%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Fiat 3000 mod. 30 Turm wurde von 120 auf 255 HP geändert.

L6 / 40 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 37/40 Kanone wurde von 68 auf 155 Granaten geändert
  • Die Munitionsregalkapazität der Mitragliera Breda cal. 20 mod. 35 Kanone wurde von 300 auf 600 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 23%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem L6 / 40-Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert

M14 / 41 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 37/40 Kanone wurde von 104 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 47/32 Kanone wurde von 87 auf 175 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 25%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm M14 / 41 wurde von 190 auf 380 HP geändert

P26 / 40 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 47/40 Kanone wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 75/32 Kanone wurde von 68 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 75/34 Kanone wurde von 68 auf 100 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem P26 / 40 Mod. 41 Turm wurde von 320 auf 510 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem P26 / 40 Mod. 43 Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert.

P.43 bis 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 75/50 Skoda Kanone wurde von 63 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem P.43 prima variante-Turm wurde von 700 auf 790 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem P.43 bis Turm wurde von 740 auf 830 HP geändert

S.43 

  • Die Munitionskapazität der Cannone da 75/34 Kanone wurde von 63 auf 95 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 75/46 Kanone wurde von 63 auf 75 GRanaten geändert
  • Die Munitionskapazität der Cannone da 75/50 Skoda Kanone wurde von 63 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem P.40-Turm wurde von 420 auf 570 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem P.43-Turm wurde von 460 auf 600 HP geändert

Änderungen an den chinesischen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Renault NC-31 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-APX SA18 Kanone wurde von 237 auf 545 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm- KwK 36 L / 46,5 Kanone wurde von 150 auf 345 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 30%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem FT-18-Turm wurde von 110 auf 235 HP geändert

Vickers Mk. E Typ B. 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Vickers-QF Kanone im Vickers Mk. E Turm wurde von 50 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Pom-Pom Kanone wurde von 160 auf 320 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 136 auf 270 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Vickers-QF Kanone im Vickers Mk. E Type B Turm wurde von 96 auf 190 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 25%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Vickers Mk. E Turm wurde von 155 auf 325 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Vickers Mk. E Type B Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert.

Typ 2597 Chi-Ha 

  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 120 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm Gun Typ 1 wurde von 104 auf 180 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm Gun Typ 97 wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 97 Turm wurde von 220 auf 405 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 97-Kai Turm wurde von 240 auf 425 HP geändert

M5A1 Stuart 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-M6 Kanone im M3A3-Turm wurde von 123 auf 185 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm Gun Typ 1 im M3A3-Turm wurde von 61 auf 105 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-M6 Kanone im M5A1-Turm wurde von 147 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm Gun Typ 1 im M5A1-Turm wurde von 73 auf 130 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M3A3-Turm wurde von 310 auf 495 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M5A1-Turm wurde von 340 auf 520 HP geändert

59-16 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 131-Turm wurde von 550 auf 640 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 131-1-Turm wurde von 600 auf 670 HP geändert

Typ 58 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm T-34-85 wurde von 720 auf 800 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm vom Typ 58 wurde von 750 auf 840 HP geändert

Typ T-34 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-F-34 Kanone wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57 mm 55-57FG Kanone wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ T-34 Turm wurde von 410 auf 560 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ T-34M Turm wurde von 450 auf 590 HP geändert

Type 64 (Premium)

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 580 auf 650 HP geändert

T-26G FT 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Pak Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Geschütz Typ 1G FT Kanone wurde von 80 auf 160 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 24%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 125 auf 250 HP geändert

M3G FT 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-2 Kanone wurde von 52 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-3 Kanone wurde von 40 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M3G FT-Turm wurde von 160 auf 285 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M3G FT Modell 2 Turm wurde von 160 auf 285 HP geändert

SU-76G FT 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-2 Kanone wurde von 80 auf 140 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-3 Kanone wurde von 60 auf 105 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85 mm 56-85TG Kanone wurde von 42 auf 65 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 280 auf 430 HP geändert

60G FT 

  • Die Munitionskapazität der 85 mm 56-85TG FT Kanone wurde von 48 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85 mm 62-85TG FT Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 400 auf 520 HP geändert

WZ-131G FT 

  • Die Munitionskapazität der 85 mm 62-85TG FT Kanone wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 550 auf 620 HP geändert

Änderungen an den polnischen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

TKS z nkm 20 mm 

  • Die Munitionskapazität der nkm 20 mm wz. 38 FK-A Kanone wurde von 250 auf 500 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem TKS z nkm 20 mm wz. 38 FK-A-Turm wurde von 160 auf 320 HP geändert.

Pudel 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 840 auf 940 HP geändert

10TP 

  • Die Munitionskapazität der 37 mm Bofors wz. 37 Kanone wurde von 108 auf 215 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Kan-m / 38-Strv Kanone wurde von 108 auf 190 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 13%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Bofors 2-Osobowa-Turm wurde von 230 auf 410 HP geändert

14TP 

  • Die Munitionskapazität der 37 mm Bofors wz. 37 Kanone wurde von 80 auf 160 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 40-mm-auto. Boforsa Kanone wurde von 60 auf 92 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 47mm armata wz. 39 Kanone wurde von 50 auf 75 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Bofors 2-Osobowa-Turm wurde von 350 auf 520 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Wieża 14TP-Turm wurde von 360 auf 550 HP geändert

7TP 

  • Die Munitionskapazität der 37 mm Bofors wz wurde geändert. 37 Kanonen von 70 bis 140 Granaten
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-QFSA-Kanone wurde von 50 auf 115 Patronen geändert
  • Die Munitionskapazität der 40-mm-Kanone Działko czołgowe Dł.55 wurde von 60 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 23%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Bofors 2-Osobowa-Turm von 180 auf 360 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem PZInż.220A Turm wurde von 190 auf 380 HP geändert

40TP Habicha 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Wz.36 / 37 Kanone wurde von 74 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 40TP Habicha I-Turm wurde von 630 auf 800 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 40TP Habicha II-Turm wurde von 750 auf 840 HP geändert

25TP KSUST II 

  • Die Munitionskapazität des 40-mm-auto. Boforsa wurde von 120 auf 180 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Wz.36 / 37 Kanone wurde von 70 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75mm wz. 1897 Kanone wurde von 77 auf 90 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 5%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 25TP KSUST I-Turm wurde von 400 auf 560 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 25TP KSUST II-Turm wurde von 450 auf 590 HP geändert

4TP 

  • Die Munitionskapazität der 20 mm wz.38 FK-A Kanone wurde von 420 auf 972 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-QFSA Kanone wurde von 45 auf 105 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 28%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem 4TP-Turm wurde von 110 auf 235 HP geändert

T-34-85 Rudy (Premium)

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-34-85 Turm von 720 auf 810 HP geändert

Änderungen an den Fahrzeugen der UdSSR: 

Folgende Fahrzeuge werden hinzugefügt:

BT-5:  Übergang vom BT-2

ISU-152K (Panzer-Zerstörer der Stufe VIII)  zum Testen durch Supertest-Spieler

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

SU-85 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54S Kanone wurde von 52 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-D5S-85BM Kanone wurde von 38 auf 46 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-D5S Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-M-30S Kanone wurde von 32 auf 39 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 350 auf 460 HPgeändert

BT-7 

  • Die 23 mm VJa-Kanone (Munitionskapazität: 300 Granaten) wurde aus dem BT-7-Mod. Turm von 1935 entfernt.
  • Die 23 mm VJa-Kanone (Munitionskapazität: 300 Granaten) wurde aus dem BT-7-Mod. Turm von 1937 entfernt.
  • Die Kosten für die BT-5-Ketten wurden von 600 auf 1.200 Kredits geändert
  • Die Kosten für die BT-7-Kettenwurden von 1.700 auf 3.400 Kredits geändert
  • Die Forschungskosten für das BT-7-Ketten wurden von 315 auf 815 XP geändert
  • Die Streuung während der Bewegung, der BT-5 Ketten wurde um 12% gesenkt.
  • Die Streuung während der Bewegung, der BT-7 Ketten wurde um 13% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der BT-5 Ketten wurde um 12% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der BT-7 Ketten wurde um 13% gesenkt.
  • Die Streuung der 45 mm 20K Kanone im BT-7 Mod. 1937 Turm wurde von 0,46 bis 0,45 geändert.
  • Die Streuung der 37 mm ZiS-19 Kanone im BT-7 Mod. 1937 Turm wurde von 0,39 bis 0,37 geändert.
  • Die Streuung während der Turmdrehung, für die 45 mm 20K Kanone im BT-7-Mod. 1935 Turm wurde um 20% gesenkt.
  • Die Streuung nach dem Schuss, der 45 mm 20K Kanone im BT-7 Mod. 1935 Turm wurde um 14% gesenkt.
  • Die Streuung nach dem Schuss, der 45 mm 20K Kanone im BT-7 Mod. von 1937 Turm wurde um 14% gesenkt.
  • Die Nachladezeit der 37 mm ZiS-19 Kanone im BT-7-Mod. 1937 Turm wurde von 2,1 auf 1,8 s geändert.
  • Die Einzielzeit der 45 mm 20K Kanone im BT-7 Mod. 1935 Turm wurde von 2,3 auf 1,9 s geändert.
  • Der Sichtbereich des BT-7 Mod wurde geändert. 1935 Turm von 280 bis 330 m
  • Der Sichtweite des BT-7 Mod. 1937 Turm wurde von 300 auf 350 m geändert.
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des BT-7 Mod . 1935 Turm wurde von 36 auf 38 Grad / s geändert.
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 84 auf 160 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone wurde von 84 auf 200 Granaten geändert
  • Die Fahrzeugstufe wurde von III auf IV geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 26% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Stufe der BT-5-Ketten wurde von II auf III geändert
  • Die Stufe der BT-7-Ketten wurde von III auf IV geändert
  • Die Forschungskosten des A-20 wurden von 3.200 auf 10.200 XP geändert
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 37.000 auf 137.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des BT-7 Mod. 1935 Turm wurde von II auf III geändert.
  • Die Stufe des BT-7 Mod. 1937 Turm wurde von III auf IV geändert.
  • Die Kosten für den BT-7 Mod. 1935 Turm wurden von 750 auf 1.500 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den BT-7 Mod. 1937 Turm wurden von 1.730 auf 3.460 Kredits geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem BT-7 Mod. 1935 Turm wurde von 210 auf 500 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem BT-7 Mod. 1937 Turm wurde von 230 auf 540 HP geändert.

T-34 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-4 Kanone wurde von 77 auf 115 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-F-34 Kanone wurde von 77 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-L-11 Kanone wurde von 77 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54 Kanone wurde von 70 auf 85 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-34 Mod. 1940 Turm wurde von 400 auf 560 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-34 Mod. 1942 Turm wurde von 450 auf 590 HP geändert.

KV 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5 Kanone wurde von 111 auf 135 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-1 Turm wurde von 560 auf 730 HP geändert

T-28 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-4 Kanone wurde von 78 auf 115 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-8 Kanone wurde von 78 auf 115 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-F-32 Kanone wurde von 69 auf 105 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-KT-28 Kanone wurde von 69 auf 105 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-L-10 Kanone wurde von 69 auf 120 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt.
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-28 kegelförmig Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-28 zylindrisch Turm wurde von 320 auf 510 HP geändert.

T-34-85 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54-Kanone im T-34-85-Turm wurde von 68 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone wurde von 36 auf 44 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54 Kanone im T-34-85 erweitert Turm wurde von 70 auf 85 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-34-85 Turm wurde von 670 auf 770 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-34-85 erweitert Turm wurde von 720 auf 810 HP geändert

BT-2 

  • Die Streuung während der Bewegung, der BT-2-Ketten wurde um 33% gesenkt.
  • Die Streuung während der Bewegung, der BT-5-Ketten wurde um 14% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der BT-2-Ketten wurde um 33% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung der BT-5-Ketten wurde um 14% gesenkt
  • Die Streuung der 45 mm 20K-Kanone im BT-5-Turm wurde von 0,46 auf 0,44 geändert
  • Die Streuung während der Turmdrehung, für die 45-mm-20K Kanone im BT-5 Turm wurde um 29% gesenkt
  • Die Streuung nach dem Schuss, der 45 mm 20K-Kanone im BT-5 Turm wurde um 25% gesenkt.
  • Die Munitionskapazität der 20-mm-TNSh Kanone wurde von 420 auf 840 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-B-3 Kanone wurde von 92 auf 185 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 80 auf 160 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem BT-5 Turm wurde von 160 auf 320 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem BT-2 Turm wurde von 140 auf 305 HP geändert

T-26 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-B-3 Kanone wurde von 160 auf 320 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone wurde von 140 auf 280 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 136 auf 270 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 27%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-26 Mod. 1938 Turm wurde von 180 auf 360 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-26 Mod. 1936–1937 Turm wurde von 150 auf 340 HP geändert.

AT 1 

  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20KS Kanone wurde von 80 auf 160 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-8S Kanone wurde von 60 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-L-10S Kanone wurde von 40 auf 80 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 125 auf 250 HP geändert

SU-122A 

  • Die Munitionskapazität der 122 mm Haubitze M-30 Kanone wurde von 20 auf 24 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 152 mm Haubitze D-1 Kanone wurde von 15 auf 18 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Stufe des M-80-Motors wurde von III auf IV geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 210 auf 275 HP geändert

MT-25 

  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-43M Kanone wurde von 300 auf 360 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem MT-25-Turm wurde von 590 auf 660 HP geändert

BT-7 Artillerie 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-KT-28 Kanone wurde von 40 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 220 auf 390 HP geändert

KV-85 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-85-Turm wurde von 820 auf 920 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-122 mod. 1944 Turm wurde von 870 bis 970 HP geändert

T-34-85M 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 720 auf 810 HP geändert

MS-1 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Hotchkiss Kanone wurde von 104 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 45 mm Mods wurde geändert. 1932 Kanone von 54 bis 125 Granaten
  • Verminderte Rentabilität um 34%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem MS-1 Mod. 1927 Turm von 100 auf 215 HP geändert.

Objekt 244 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 880 auf 990 HP geändert

T-34-85 Rudy 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 720 auf 810 HP geändert

T-28E mit F-30 

  • Die Munitionskapazität der 85-mm-F-30 Kanone wurde von 100 auf 150 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 380 auf 580 HP geändert

A-20 

  • Die Kosten für die A-20 Mod. 1938 Ketten wurden von 1.420 auf 2.840 Kredits geändert.
  • Die Kosten für die A-20 Mod. 1940 Ketten wurden von 3.580 auf 7.160 Kredits geändert.
  • Die Forschungskosten der A-20 Mod. 1940 Ketten wurde von 840 auf 1.840 XP geändert
  • Die Streuung während der Bewegung, der A-20 Mod. 1938 Ketten wurde um 42% gesenkt
  • Die Streuung während der Bewegung, der A-20 Mod. 1940 Ketten wurde um 45% gesenkt
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der A-20 Mod. 1938 Ketten wurde um 42% gesenkt
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der A-20 Mod. 1940 Ketten wurde um 45% gesenkt
  • Die Streuung der 76 mm L-11 Kanone im SP-3-Turm wurde von 0,51 auf 0,46 geändert
  • Die Streuung der 45-mm-VT-42 Kanone im SP-3-Turm wurde von 0,37 auf 0,39 geändert
  • Die Streuung der 45 mm 20K Kanone im A-20 Mod. 1938 Turm von 0,46 bis 0,42 geändert.
  • Die Streuung der 45 mm 20K Kanone im SP-3-Turm wurde von 0,46 auf 0,42 geändert
  • Die Nachladezeit der 45-mm-VT-42 Kanone im SP-3-Turm wurde von 2,3 auf 2 s geändert
  • Die Nachladezeit der 45-mm-20K Kanone im SP-3-Turm wurde von 2,3 auf 2,1 s geändert
  • Die Einzielzeit der 76-mm-L-11 Kanone im SP-3-Turm wurde von 2,9 auf 2,3 s geändert
  • Die Einzielzeit der 45-mm-VT-42 Kanone im SP-3-Turm wurde von 1,9 auf 1,7 s geändert
  • Die Sichtweite des A-20 Mod. 1938 Turm von 300 bis 340 m geändert.
  • Die Sichtweite des SP-3-Turms wurde von 330 auf 350 m geändert
  • Die Munitionskapazität der 37 mm automatik SH-37 Kanone wurde von 140 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone wurde von 150 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 150 auf 160 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-42 Kanone wurde von 77 auf 145 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-L-11 Kanone wurde von 50 auf 90 Granaten geändert
  • Die Fahrzeugstufe wurde von IV auf V geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 20% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Stufe der A-20 Mods. 1938 Ketten wurde von III auf IV geändert.
  • Die Stufe der A-20 Mods. 1940 Ketten wurde von IV auf V geändert.
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 134.000 auf 334.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des A-20 Mods. 1938 Turm wurde von III auf IV geändert.
  • Die Stufe des SP-3-Turms wurde von IV auf V geändert
  • Die Kosten für den A-20 Mod. 1938 Turm von 1.880 auf 3.760 Kredits geändert.
  • Die Kosten für den SP-3-Turm wurden von 5.170 auf 9.170 Kredits geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem A-20 Mod. 1938 Turm wurde von 310 auf 450 HP geändert.
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem SP-3-Turm wurde von 340 auf 500 HP geändert

T-45 

  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K (l) Kanoen wurde von 66 auf 130 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 140 auf 280 HP geändert

KV-1S 

  • Die 85-mm-S-31 Kanone (Munitionskapazität: 55 Granaten) wurde durch die 85-mm-S-31M Kanone (Munitionskapazität: 70 Granaten) in den KV-1S- und KV-122-Mod. 1944 Türmen ersetzt.
  • Die Kosten für die KV-1S Mod. 1942 Ketten wurde von 4.500 auf 9.000 Kredits geändert
  • Die Kosten für die KV-1S Mod. 1943 Ketten wurde von 10.390 auf 16.390 Kredits geändert
  • Die Forschungskosten der KV-1S Mod. 1943 Ketten wurde von 2.450 auf 4.450 XP geändert.
  • Die Streuung während der Bewegung, der KV-1S mod. 1942 Ketten wurde um 8% gesenkt
  • Die Streuung während der Bewegung, des KV-1S mod. 1943 Ketten wurde um 9% gesenkt.
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der KV-1S mod. 1942 Ketten wurde um 8% gesenkt
  • Die Streuung während der Wannendrehung, der KV-1S mod. 1943 Ketten wurde um 9% gesenkt.
  • Die Streuung der 76 mm ZiS-5 Kanone im KV-1S-Turm wurde von 0,46 auf 0,38 geändert
  • Die Streuung der 76 mm ZiS-5 Kanone im KV-122 Mod. 1944 Turm wurde von 0,46 auf 0,38 geändert
  • Die Streuung der 122 mm Haubitze S-41 Kanone im KV-122 mod. 1944 Turm wurde von 0,58 auf 0,52 geändert
  • Die Streuung während der Turmdrehung, für die 122 mm Haubitze S-41 Kanone im KV-122 mod. 1944 Turm wurde um 22% gesenkt.
  • Die Nachladezeit der 122 mm Haubitze S-41 Kanone im KV-122 mod. 1944 Turm wurde von 11,6 auf 11 s geändert
  • Der Durchschlag der BP-460A-Granate für die 122-mm-Haubitze S-41 Kanone wurde von 140 auf 150 mm geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5-Kanone wurde von 114 auf 135 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122 mm Haubitze S-41 wurde von 60 auf 85 Granaten geändert
  • Die Fahrzeugstufe wurde von V auf VI geändert
  • Die Rückwärtsgeschwindigkeit wurde von 11 auf 14 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 12% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Stufe der KV-1S Mod. 1942 Ketten wurde von IV auf V geändert
  • Die Stufe des KV-1S Mod. 1943 Ketten wurde von V auf VI geändert
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 410.000 auf 910.000 Kredits geändert
  • Die Stufe des KV-122 Mod. 1944 Turm wurde von V auf VI geändert.
  • Die Kosten für den KV-1S-Turm wurden von 5.000 auf 10.000 Kredits geändert
  • Die Kosten für den KV-122 Mod. 1944 Turm wurden von 10.500 auf 17.500 Kredits
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-1S-Turm wurde von 620 auf 920 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-122 mod. 1944 Turm wurde von 660 auf 970 HP geändert.

SU-5 

  • Die Munitionskapazität der 76 mm Gun Mod. 1902/30 30 clb Kanone wurde von 48 auf 85 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität des 76 mm Gun Mod. 1902/30 40 clb Kanone wurde von 48 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122 mm Howitzer Mod. 1910/1930 Kanone von 18 auf 27 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 152 mm Mortar NM mod. 1931 Kanone wurde von 12 auf 18 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 160 auf 245 HP geändert

Lozas M4-A2 Sherman 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 750 auf 840 HP geändert

T-29 

  • Die Munitionskapazität wurde von 67 auf 115 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 250 auf 445 HP geändert

KV-2 (R) 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 860 auf 960 HP geändert

T-34 shielded

  • Die Munitionskapazität wurde von 77 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 500 auf 660 HP geändert

SU-18 

  • Die Munitionskapazität der 76 mm Regimental Gun Mod. 1927 Kanone wurde von 24 auf 48 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 23%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 70 auf 140 HP geändert

T-50-2 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 580 auf 650 HP geändert

T-116 

  • Die Munitionskapazität wurde von 101 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 230 auf 410 HP geändert

SU-100 

  • Die Munitionskapazität der 85-mm-D5S-85BM Kanone wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-D5S-Kanone wurde von 62 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 580 auf 650 HP geändert

T-46 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone im T-26-Turm wurde von 101 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone im T-26-Turm wurde von 101 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone SH-37 im T-46-1 Turm wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone im T-46-1-Turm wurde von 114 auf 230 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone im T-46-1-Turm wurde von 114 auf 230 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-42 Kanone im T-46-1-Turm wurde von 84 auf 145 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-L-10 Kanone im T-46-1-Turm wurde von 60 auf 105 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 27%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-26-Turm wurde von 220 auf 425 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Revolver T-46-1 wurde von 250 auf 445 PS geändert

T-43 

  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone im T-43-Mod. 1943 Turm wurde von 42 auf 50 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone im T-43-Mod. 1942 Turm wurde von 36 auf 44 Granaten geändert.

SU-76M 

  • Die Kosten für die SU-76-Ketten wurden von 580 auf 1.160 Kredits geändert
  • Die Kosten für die SU-76M-Ketten wurden von 1.730 auf 3.460 Kredits geändert
  • Die Forschungskosten für die SU-76M-Ketten wurden von 320 auf 920 XP geändert
  • Die Streuung während der Bewegung, der SU-76-Ketten wurde um 12% gesenkt
  • Die Streuung während der Bewegung, der SU-76M-Ketten wurde um 17% gesenkt
  • Die Streuung während der Wannendrehung der SU-76-Ketten wurde um 12% gesenkt
  • Die Streuung während der Wannendrehung der SU-76M-Ketten wurde um 17% gesenkt
  • Die Einzielzeit der 57-mm-ZiS-2 Kanone im SU-76M-Turm wurde von 2,3 auf 2 s geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-2 Kanone wurde von 72 auf 110 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-8S Kanone wurde von 80 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-3 Kanone wurde von 60 auf 95 Granaten geändert
  • Die Fahrzeugstufe wurde von III auf IV geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 49% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 18%
  • Die Stufe der SU-76-Ketten wurde von II auf III geändert
  • Die Stufe der SU-76M-Ketten wurde von III auf IV geändert
  • Die Stufe des M-80-Motors wurde von III auf IV geändert
  • Die Kosten des Fahrzeugs wurden von 35.500 auf 135.500 Kredits geändert
  • Die Stufe des SU-76M-Turms wurde von III auf IV geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 155 auf 405 HP geändert

SU-85B 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-2 Kanone wurde von 72 auf 110 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-3 Kanone wurde von 64 auf 95 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-D5S-85A Kanone wurde von 43 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-LB-2S Kanone wurde von 43 auf 65 Patronen geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 13%
  • Die Stufe des M-80-Motors wurde von III auf IV geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 260 auf 400 HP geändert

SU-8 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 270 auf 300 HP geändert

Valentin II 

  • Die Munitionskapazität wurde von 61 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 380 auf 580 HP geändert

Matilda IV 

  • Die Munitionskapazität wurde von 60 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 610 auf 800 HP geändert

Churchill III 

  • Die Munitionskapazität wurde von 140 auf 170 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 700 auf 920 HP geändert

BT-SV 

  • Die Munitionskapazität wurde von 84 auf 170 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 240 auf 425 HP geändert

KV-220-2 

  • Die Munitionskapazität wurde von 120 auf 145 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 690 auf 900 PS geändert

KV-220-2 Beta Test 

  • Die Munitionskapazität wurde von 120 auf 145 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 690 auf 900 PS geändert

KV-3 

  • Die Munitionskapazität der 85-mm-F-30 Kanone im Т-220-Turm wurde von 79 auf 95 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-F-30 Kanone im KV-3-Turm wurde von 91 auf 110 Granaten geändert

T-50 

  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20-km Kanone wurde von 150 auf 180 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-43MKanone wurde von 150 auf 180 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 4%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-50-Turm von 360 auf 550 HP geändert

T-60 

  • Die Munitionskapazität der 12,7-mm-DShKKanone wurde von 1.000 auf 2.000 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 20-mm-TNSh Kanone wurde von 740 auf 1480 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone wurde von 125 auf 250 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 18%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-40-Turm von 150 auf 325 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-60-Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert

T-70 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-ZiS-19 Kanone wurde von 150 auf 300 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 90 auf 180 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-42 Kanone wurde von 90 auf 160 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Stufe des M-80-Motors wurde von III auf IV geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-70-Turm von 210 auf 390 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-70M Turm wurde von 230 auf 410 HP geändert

T-80 

  • Die Munitionskapazität der 37 mm automatik SH-37 Kanone wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-20K Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-42 Kanone wurde von 100 auf 175 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 45-mm-VT-43 Kanone wurde von 100 auf 150 Granatengeändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Stufe des M-80-Motors wurde von III auf IV geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-80-Turm von 350 auf 540 HP geändert

KV-13 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54 Kanone im KV-13-Mod. 1942 Turm wurde von 68 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5 Kanone im KV-13-Mod. 1942 Turm wurde von 68 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54 Kanone im KV-13-Mod. 1943 Turm wurde von 85 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5 Kanone im KV-13-Mod. 1942 Turm wurde von 85 auf 100 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone im KV-13-Mod. 1943 Turm wurde von 50 auf 60 Granaten geändert.

SU-100Y 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 700 auf 780 HP geändert

SU-76I 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-1 Kanone wurde von 98 auf 170 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 160 auf 285 HP geändert

T-127 

  • Die Munitionskapazität wurde von 104 auf 210 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 250 auf 445 HP geändert

A-43 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-4 Kanone wurde von 100 auf 150 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-F-34 Kanone wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54 Kanone wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem A-43-Turm wurde von 660 auf 780 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem A-44-Turm von 730 auf 820 HP geändert

A-44 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-ZiS-4 Kanone wurde von 160 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-F-34 Kanone wurde von 160 auf 190 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-S-54 Kanone wurde von 160 auf 190 Granaten geändert

SU-26 

  • Die Munitionskapazität der 76 mm Gun Mod. 1902/30 30 clb Kanone von 48 bis 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76 mm Gun Mod. 1902/30 40 clb Kanone wurde von 48 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76 mm Regimental Gun Mod. 1927 Kanone wurde von 48 auf 95 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 13%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 110 auf 195 HP geändert

M3 Licht 

  • Die Munitionskapazität wurde von 103 auf 180 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 220 auf 390 HP geändert

A-32 

  • Die Munitionskapazität wurde von 72 auf 110 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 360 auf 550 HP geändert

T-50-2 

  • Die Munitionskapazität wurde von 150 auf 180 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 500 auf 770 HP geändert

T-150 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Projekt 413 Kanone im T-150-KV-Turm wurde von 166 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5 Kanone im T-150-KV-Turm wurde von 111 auf 135 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone im Turm T-150-220 wurde von 70 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone im T-150-KV-Turm wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Projekt 413 Kanone im Turm T-150-220 wurde von 184 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5 Kanone im T-150-220-Turm wurde von 121 auf 145 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T-150-KV-Turm von 830 auf 940 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-150-220 Turm wurde von 880 auf 990 HP geändert

KV-2 

  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone wurde von 80 auf 95 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem MT-1-Turm wurde von 810 auf 910 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem MT-2-Turm wurde von 860 auf 960 HP geändert

SU-85I 

  • Die Munitionskapazität wurde von 58 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 380 auf 500 HP geändert

KV-1 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Projekt 413 Kanone wurde von 174 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-ZiS-5 Kanone wurde von 114 auf 135 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 122-mm-U-11 Kanone wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 85-mm-F-30 Kanone wurde von 76 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Forschungskosten des KV-1S wurden von 10.650 auf 25.650 XP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-1 LKZ mod. 1941 Turm wurde von 590 auf 800 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem KV-1 LKZ mod. 1942 Turm wurde von 640 auf 840 geändert

Tetrarch 

  • Die Munitionskapazität wurde von 50 auf 100 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 140 auf 280 HP geändert

LTP 

  • Die Munitionskapazität wurde von 150 auf 300 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 230 auf 410 HP geändert

Änderungen an den US-Fahrzeugen: 

Folgende Fahrzeuge werden hinzugefügt:

Concept 1B  (zum Testen durch Supertest-Spieler)

T6 Medium:  Übergang vom M3 Stuart

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

T1 Cunningham 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm M1916 Kanone wurde von 104 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37 mm semiautomatic Gun M1924 Kanone wurde von 100 auf 230 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 30%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Cunningham D2-Turm wurde von 115 auf 245 HP geändert

M2 Light 

  • Die Munitionskapazität der Browning MG Kaliber. 50 HB, M2 Kanone im M2D27810 Turm wurde von 1.800 auf 3.600 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 20-mm-Hispano-Suiza-Birkigt Kanone im Turm M2D27810 wurde von 1.200 auf 2.400 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone M5 im Turm M2D27812 wurde von 103 auf 205 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 28%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm M2D27810 von 140 auf 305 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm M2D27812 wurde von 160 auf 320 HP geändert

M3 Stuart 

  • Die Munitionskapazität der 20-mm-Hispano-Suiza-Birkigt Kanone wurde von 750 auf 1.500 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm Kanone M5 wurde von 103 auf 205 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone M6 wurde von 103 auf 180 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm D37812 von 220 auf 405 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm D39273 von 240 auf 425 PS geändert

M3 Lee 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm Kanone M2 wurde von 50 auf 75 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm Kanone M3 wurde von 50 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M3 S-Turm wurde von 310 auf 475 HP geändert

M4A1 Sherman 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm Kanone M3 im Turm D51066 wurde von 90 auf 135 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4 Kanone im D51066-Turm wurde von 46 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm Kanone M1A1 im Turm D51072 wurde von 90 auf 110 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm D51066 von 400 auf 570 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm D51072 von 460 auf 600 HP geändert

M4A3E8 Sherman 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm Kanone M3 wurde von 71 auf 105 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm Kanone M1A1 wurde von 71 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4 Kanone wurde von 46 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm D51072 von 720 auf 800 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Turm D51080 von 750 auf 840 HP geändert

T20 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm Kanone M1A1 im T20D1-Turm wurde von 70 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4 Kanone wurde von 36 auf 55 Garanten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Kanone M1A1 im T20D2-Turm wurde von 68 auf 80 Granaten geändert

T23 

  • Die Munitionskapazität der Browning MG Kaliber .50 HB, M2 Kanone wurde von 1.800 auf 3.600 Granaten geändert

T1 Heavy

  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-Pistole M7 wurde von 75 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Kanone M1A1 wurde von 75 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T1D5-Turm wurde von 600 auf 820 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T1D6-Turm von 660 auf 860 HP geändert

M6 

  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-Gun M7 Kanone wurde von 75 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Gun M1A1 Kanone wurde von 75 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M6D1-Turm wurde von 840 auf 920 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M6D2-Turm wurde von 870 auf 970 HP geändert

M4A3E8 Sherman

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 750 auf 840 HP geändert

T1, HMC

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Pack-Howitzer M1 Kanone wurde von 60 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 80 auf 160 HP geändert

T18 HMC

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Howitzer M1A1 Kanone wurde von 42 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 110 auf 195 HP geändert

T56 GMC 

  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-AT-Gun M7 Kanone wurde von 40 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Gun M1Kanone wurde von 53 auf 95 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 160 auf 285 HP geändert

M4A3E8 Thunderbolt VII 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Thunderbolt VII-Turm M4A3E8 wurde von 750 auf 840 HP geändert

T78 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 600 auf 670 HP geändert

T57 

  • Die Munitionskapazität der Browning MG Kaliber .50 HB, M2 Kanone wurde von 1.800 auf 3.600 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem T51D1 Turm wurde von 80 auf 160 HP geändert

M7 Priest

  • Die Munitionskapazität der 105 mm Howitzer M2A1 Kanone wurde von 69 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105 mm Howitzer M3 Kanone wurde von 69 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 140 auf 250 HP geändert

M37 

  • Die Munitionskapazität der 105 mm Howitzer M3 Kanone wurde von 126 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105 mm Howitzer M4 Kanone wurde von 126 auf 190 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 180 auf 275 HP geändert

M41 HMC

  • Die Munitionskapazität der 155-mm-Howitzer M1 Kanone wurde von 22 auf 27 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 230 auf 300 HP geändert

T2 Light

  • Die Munitionskapazität der 20-mm-Hispano-Suiza-Birkigt Kanone wurde von 1.200 auf 2.400 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 150 auf 300 HP geändert

T14 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M3 Kanone wurde von 90 auf 110 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 690 auf 900 HP geändert

M5 Stuart 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M6 Kanone im Turm M5A1 wurde von 147 auf 255 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun T16 Kanone im Turm M5A1 wurde von 145 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M6 Kanone im M5-Turm wurde von 123 auf 215 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun T16 Kanone im M5-Turm wurde von 120 auf 180 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M5A1-Turm wurde von 340 auf 520 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem M5-Turm von 320 auf 495 HP geändert

M7 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M2L Kanone wurde von 71 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M3L Kanone wurde von 71 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des QF 6-pdr Mk. III Kanone wurde von 155 bis 185 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 4%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M47-Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert

T2 Medium

  • Die Munitionskapazität der 20-mm-Hispano-Suiza-Birkigt Kanone wurde von 1.200 auf 2.400 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37 mm Browning Semiautomatic Gun wurde von 110 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M5 Kanone wurde von 103 auf 205 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 27%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T2T1-Turm wurde von 155 auf 325 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T2T2-Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert

M2 Medium

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M5 Kanone wurde von 120 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun M6 Kanone wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Howitzer M3 Kanone wurde von 46 auf 80 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 24%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M2M7-Turm wurde von 210 auf 375 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem M2M19-Turm von 180 auf 355 HP geändert

T18 

  • Die Munitionskapazität der Browning MG Kaliber .50 HB, M2 Kanone wurde von 110 auf 240 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 120 auf 240 HP geändert

T82 HMC 

  • Die Munitionskapazität der 105 mm Howitzer M3 Kanone wurde von 58 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105 mm Howitzer M4 Kanone wurde von 58 auf 85 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 130 auf 200 HP geändert

T40 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Gun M1 Kanone wurde von 126 auf 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-AT-Howitzer M1A1 Kanone wurde von 98 auf 195 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-AT-Gun M1A1 Kanone wurde von 68 auf 100 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-AT-Gun M1918 Kanone wurde von 98 auf 145 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105 mm AT Howitzer M3 wurde von 50 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 275 auf 420 HP geändert

M10 Wolverine 

  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-AT-Gun M7 Kanone wurde von 54 auf 95 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-AT-Gun M1A1 Kanone wurde von 54 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-AT-Gun M1A2 Kanone wurde von 54 auf 65 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105 mm AT M4n Kanone wurde von 30 auf 36 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M10T72 Turm wurde von 340 auf 445 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M10T72M1 Turm wurde von 360 auf 470 HP geändert

M36 Jackson 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-AT-Gun M1A2 Kanone wurde von 54 auf 65 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem M36T74 Turm von 560 auf 630 Hp geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem M36T78 Turm von 590 auf 660 HP geändert

MTLS-1G14 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-dual automatic cannon Kanone wurde von 700 auf 1.226 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 230 auf 410 HP geändert

M24 Chaffee 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M6 Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M17 Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 4%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T24-Turm wurde von 330 auf 520 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M24-Turm wurde von 360 auf 550 HP geändert

M26 Pershing 

  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Gun M1A1 Kanone wurde von 92 auf 110 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4 Kanone wurde von 54 auf 80 Granaten geändert

M4A3E2 Sherman Jumbo 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Gun M3 Kanone wurde von 104 auf 155 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76-mm-Gun M1A1 Kanone wurde von 104 auf 125 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4 Kanone wurde von 70 auf 105 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M4A2E2T110 Turm wurde von 730 auf 810 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M4A2E2D51080 wurde von 760 auf 850 HP geändert

M18 Hellcat 

  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-AT-Gun M7 Kanone wurde von 45 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76 mm AT Gun M1A1 Kanone wurde von 45 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76 mm AT Gun M1A2 Kanone wurde von 45 auf 55 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M18 M34A1 Turm von 550 auf 610 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M18 M1 Turm von 570 auf 640 HP geändert

M22 Locust

  • Die Munitionskapazität wurde von 50 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 250 auf 445 HP geändert

M4A2E4 Sherman 

  • Die Munitionskapazität wurde von 90 auf 110 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 480 auf 630 HP geändert

T3 HMC 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-AT-Gun M3 Kanone wurde von 124 auf 250 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-AT-Howitzer M1A1 Kanone wurde von 61 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des QF 2-pdr Mk. IX Kanone von 114 bis 230 Granaten
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 110 auf 220 HP geändert

M8A1 

  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Gun M1 Kanone wurde von 66 auf 115 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75 mm AT Gun M3 Kanone wurde von 46 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75 mm AT Howitzer M3 Kanone wurde von 46 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-AT-Gun M7 Kanone wurde von 46 auf 80 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M8 HMC Scott-Turm wurde von 250 auf 385 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem M8 GMC Turm wurde von 265 auf 405 HP geändert

T67 

  • Der Benzinmotor Wright Continental R-975C4 wurde durch den Benzinmotor Wright Continental R-975C4 early (Motorleistung: 380 PS) ersetzt.
  • Die Streuung während der Bewegung, der T49E1 Ketten wurde um 17% erhöht.
  • Die Streuung während der Bewegung, der T49E2 Ketten wurde um 14% erhöht
  • Die Streuung während der Wannendrehung,der T49E1-Ketten wurde um 17% erhöht
  • Die Streuung während der Wannendrehung der T49E2-Ketten wurde um 14%
  • Die Einzielzeit der 57-mm-Gun M1 Kanone im T49-Turm wurde von 1,7 auf 1,9 s geändert
  • Die Einzielzeit der 57-mm-Gun M1 Kanone im T67-Turm wurde von 1,7 auf 1,9 s geändert
  • Die Einzielzeit der 3-Zoll-AT-Gun M7 Kanone im T67-Turm wurde von 1,7 auf 1,9 s geändert
  • Die Einzielzeit der76 mm AT Gun M1A1 Kanone im T67-Turm wurde von 1,7 auf 1,9 s geändert
  • Die Munitionskapazität der 57-mm-Gun M1 Kanone wurde von 70 auf 125 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 3-Zoll-AT-Gun M7 Kanone wurde von 45 auf 80 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 76 mm AT Gun M1A1 Kanone wurde von 45 auf 70 Granaten geändert
  • Die Rückwärtsgeschwindigkeit wurde von 20 auf 17 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T49-Turm wurde von 340 auf 445 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T67-Turm wurde von 360 auf 470 HP geändert

Ram II 

  • Die Munitionskapazität wurde von 92 auf 110 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 610 auf 800 HP geändert

M46 Patton 

  • Die Munitionskapazität der 105-mm-M4 Kanone wurde von 54 auf 80 Patronen geändert

T21 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T21-Turm wurde von 600 auf 670 HP geändert

T1E6 

  • Die Munitionskapazität wurde von 80 auf 160 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 160 auf 320 HP geändert

M4 Improved 

  • Die Munitionskapazität wurde von 97 auf 115 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 480 auf 630 HP geändert

M44 

  • Die Munitionskapazität der 155 mm Howitzer M1 Kanone wurde von 36 auf 44 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 3%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 280 auf 315 HP geändert

T54E1 

  • Der Fahrzeugtyp wurde von mittlerer Panzer auf schwerer Panzer geändert
  • Die Drehgeschwinidgkeit der T54E1-Ketten wurde von 44 auf 38 geändert
  • Die Drehgeschwindigkeit der T54E1M2-Ketten wurde von 46 auf 40 geändert
  • Die Streuung der Turmdrehung, für die 105-mm-Kanone T140E2 im T157 Turm wurde um 29% verringert.
  • Der Durchschlag der HVAPDS-T T279-Granate für die 105-mm-Gun T140E2 Kanone wurde von 255 auf 310 mm geändert
  • Der Durchschlag der AP-T T182E1-Granate für die 105-mm-Gun T140E2 Kanone wurde von 210 auf 248 mm geändert
  • Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 43,5 auf 35 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 6% gesenkt
  • Steigerung der Profitabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T157-Turm wurde von 1.750 auf 1.850 HP geändert

T7 Combat Car

  • Die Munitionskapazität wurde von 1.350 auf 2.700 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 150 auf 300 HP geändert

T37 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T37-Turm wurde von 580 auf 650 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T41 Pilot Nummer 1 Turm wurde von 610 auf 680 HP geändert

Änderungen an den französischen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Renault FT 

  • Die Munitionskapazität des 13,2 mm Hotchkiss mle. 1930 Kanone wurde von 720 bis 1.665 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-APX SA18 Kanone wurde von 237 auf 545 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 26%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Renault FT Berliet-Turm wurde von 115 auf 245 HP geändert

D1 

  • Die Munitionskapazität der 13,2 mm Hotchkiss mle. 1930 Kanone im D1 Berliet Turm wurde von 420 auf 975 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 25 mm Canon Raccourci mle. 1934 Kanone von 200 bis 400 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 13,2 mm Hotchkiss mle. 1930 Kanone im Schneider Tourelle 2 Turm wurde von 420 auf 990 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA34 Kanone wurde von 112 auf 225 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem D1 Berliet-Turm wurde von 155 auf 325 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Schneider Tourelle 2-Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert

D2 

  • Die Munitionskapazität der 25 mm Canon Raccourci mle. 1934 Kanone von 240 bis 480 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA34 Kanone wurde von 120 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA35 Kanone wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA37 Kanone wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem D2 APX 1 Turm wurde von 210 auf 390 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem D2 APX 4-Turm von 230 auf 410 HP geändert

B1 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA34 Kanone wurde von 112 auf 225 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA35 Kanone wurde von 112 auf 195 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA37 Kanone wurde von 112 auf 195 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem B1 APX 1 Turm wurde von 380 auf 630 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem B1 APX 4-Turm wurde von 430 auf 660 HP geändert

BDR G1 B 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA44-Kanone wurde von 74 auf 110 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA32-Kanone wurde von 74 auf 110 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 90-mm-DCA-30-Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem FCM F4-Turm wurde von 650 auf 870 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem FCM F1-Turm wurde von 700 auf 920 HP geändert

ARL 44 

  • Die Munitionskapazität der 90-mm-DCA-30-Kanone wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem ACL 1-Turm wurde von 780 auf 870 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem ARL 44-Turm von 820 auf 920 HP geändert

AMX M4 mle. 45 

  • Die Munitionskapazität der 90-mm-DCA-30-Kanone im ARL 44-Turm wurde von 74 auf 90 Granaten geändert

Panhard AMD 178B 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 1%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Panhard AMD 178 CDM-Turm wurde von 520 auf 610 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Turm Panhard AMD 178B FL 1 wurde von 570 auf 640 HP geändert

Renault G1 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA32-Kanone wurde von 100 auf 150 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA44-Kanone wurde von 50 auf 75 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 105-mm-court mle. 1934 Kanone von 35 bis 42 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Renault-Balland-Turm wurde von 390 auf 570 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem FCM F1 R-Turm wurde von 460 auf 600 HP geändert

AM 39 Gendron-Somua 

  • Die Munitionskapazität wurde von 150 auf 300 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 140 auf 280 HP geändert

M10 RBFM 

  • Die Munitionskapazität wurde von 54 auf 65 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 360 auf 470 HP geändert

Bretagne Panther 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 840 auf 940 HP geändert

Hotchkiss H35 

  • Die Munitionskapazität des 25 mm Canon Raccourci mle. 1934 Kanone wurde auf 160 bis 320 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-APX SA18-Kanone wurde von 100 auf 230 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-SA38-Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 27%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem APX R-Turm wurde von 160 auf 320 HP geändert

AMX 38 

  • Die Munitionskapazität des 25 mm Canon Raccourci mle. 1934 Kanone wurde von 258 auf 515 Granaten geändert.
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-SA38-Kanone wurde von 162 auf 325 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA34-Kanone wurde von 148 auf 295 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA35-Kanone wurde von 120 auf 210 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem AMX 38-Turm wurde von 220 auf 390 HP geändert

AMX 40 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA34-Kanone wurde von 156 auf 310 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA35-Kanone wurde von 156 auf 275 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA32-Kanone wurde von 70 auf 105 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 7%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem AMX 40-Turm wurde von 280 auf 360 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Renault-Balland-Turm von 300 auf 400 HP geändert

AMX 12 t 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem AMX 12 t-Turm wurde von 580 auf 650 HP geändert

Renault FT 75 BS 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Blockhaus-Schneider-Kanone wurde von 24 auf 48 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 80 auf 160 HP geändert

Lorraine 39L AM 

  • Die Munitionskapazität des 105-mm-court mle.1934 S Kanone von 24 bis 42 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 105-mm-court mle. 1935 B Kanone von 24 bis 42 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Lorraine 39L AM-Turm von 120 auf 215 HP geändert

AMX 13 105 AM mle. 50 

  • Die Munitionskapazität des 105-mm-court mle. 1934 S Kanone von 34 bis 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 105 mm obusier mle. 1950 Kanone von 34 bis 50 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 220 auf 290 HP geändert

AMX 13 F3 AM 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 270 auf 300 HP geändert

FCM 36 Pak 40 

  • Die Munitionskapazität wurde von 40 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 180 auf 320 HP geändert

105 leFH18B2 

  • Die Munitionsregalkapazität wurde von 42 auf 50 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde von 260 auf 340 HP geändert

Renault FT AC 

  • Die Munitionskapazität des 25 mm AC SA-L mle. 1937 Kanone von 400 bis 800 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 25-mm-automatique. 1936 Kanone von 400 bis 800 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 47 mm SA-L mle. 1937 Kanone von 150 bis 300 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 120 auf 240 HP geändert

Somua SAu 40 

  • Die Munitionskapazität des 75 mm APX mle. 1938 Kanone von 40 bis 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-AC-SA44-Kanone wurde von 40 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 105-mm-AC court mle. 1934 S Kanone von 30 bis 45 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Somua SAu 40 Turm wurde von 280 auf 430 HP geändert

S35 CA. 

  • Die 105 mm AC court mle. 1930 S-Kanone (Munitionsregalkapazität: 42 Granaten) aus dem S35 CA-Turm wurde entfernt
  • Die Einzielzeit der 90-mm-AC-Kanone DCA 30 im S35 CA-Turm wurde von 2,3 auf 2,7 s geändert
  • Die Munitionskapazität des 17-pdr AT Gun Mk. II Kanone wurde von 86 auf 105 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 90-mm-AC-Kanone DCA 30 wurde von 65 auf 80 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 23% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 330 auf 430 HP geändert

ARL V39 

  • Die Munitionskapazität des 75 mm APX mle. 1938 Kanone wurde von 200 bis 300 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-AC-SA44-Kanone wurde von 160 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 90-mm-AC-Kanone DCA 30 wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 105-mm-AC court mle. 1930 S Kanone von 80 bis 95 Granaten
  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 610 auf 680 HP geändert

AMX AC mle. 46 

  • Die Munitionskapazität der 90-mm-AC-Kanone DCA 30 wurde von 96 auf 115 Granaten geändert

AMR 35 

  • Die Munitionsrkapazität der 25-mm-SA35-Kanone wurde von 78 auf 155 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem APX-5-Turm wurde von 180 auf 360 HP geändert

Somua S35 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA34-Kanone wurde von 118 auf 235 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA35-Kanone wurde von 118 auf 205 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA37-Kanone wurde von 69 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem APX 1CE-Turm wurde von 230 auf 425 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem ARL 2C-Turm wurde von 250 auf 445 HP geändert

Renault R35 

  • Die Munitionskapazität des 25 mm Canon Raccourci mle. 1934 Kanone wurde von 150 auf 300 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-APX SA18-Kanone wurde von 100 auf 230 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-SA38-Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 25%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem APX-R-Turm wurde von 140 auf 295 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem APX-R1-Turm wurde von 155 auf 310 HP geändert

FCM 36 

  • Die Munitionskapazität des 25 mm Canon Raccourci mle. 1934 Kanone wurde von 150 auf 300 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-APX SA18-Kanone wurde von 102 auf 235 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-SA38-Kanone wurde von 102 auf 205 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Tracteur RN.3-Turm wurde von 140 auf 280 HP geändert

Renault UE 57 

  • Die Munitionskapazität des 47 mm SA-L mle. 1937 Kanone wurde von 110 bis 220 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 6-pdr AT Gun Mk. IV Kanone wurde von 70 bis 125 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 43% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 150 auf 265 HP geändert

AMX ELC bis 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA44L-Kanone wurde von 48 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA32L-Kanone wurde von 60 auf 70 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 90 mm D. 915-Kanone wurde von 36 auf 44 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 5%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem AMX ELC bis Turm wurde von 320 auf 490 HP geändert

AMX 105 AM mle. 47 

  • Die Munitionskapazität der 105 mm DEFA 4767-modifie Kanone wurde von 40 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 105 mm obusier mle. 1950 Kanone wurde von 40 bis 60 Granaten geändert.
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Haltbarkeit des Fahrzeugs wurde mit dem AMX 105 AM geändert. 47 Turm von 170 bis 260 PS
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem AMX 105 AM. 47 modifizierter Turm wurde von 170 auf 260 HP geändert

SARL 42 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA35-Kanone wurde von 118 auf 205 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA37-Kanone wurde von 69 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-SA37-Amélioré-Kanone wurde von 69 auf 105 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA44-Kanone wurde von 30 auf 45 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-SA32-Kanone wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem FCM à trois hommes-Turm von 310 auf 510 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem ARL 42-Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert

M4A1 FL 10 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • DIe Fahrzeughaltbarkeit wurde von 720 auf 810 HP geändert

Änderungen an den tschechoslowakischen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Skoda T 40 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Škoda T 40 Turm wurde von 700 auf 780 HP geändert

LT vz. 35 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone Škoda A3 wurde von 76 auf 150 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone Škoda A8 wurde von 76 auf 150 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem LT vz. 35 Turm wurde von 150 auf 340 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem T-11-Turm wurde von 180 auf 360 HP geändert

Kolohousenka 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone Škoda L / 27 wurde von 100 auf 230 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm- Kanone Rychlopalné dělo Vickers L / 20 wurde von 80 auf 185 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 32%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Kolohousenka KH-70-Turm wurde von 110 auf 235 HP geändert

Skoda T 25 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Kanone Škoda A18 wurde von 60 auf 70 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Modells T 25 první Turm wurde von 690 auf 780 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Modells T 25 druhý Turm wurde von 730 auf 820 HP geändert

Skoda T 24 

  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Kanone Škoda A13 wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 75-mm-Kanone Škoda A18 wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Modells T 24 první Turm von 420 auf 560 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit Modells T 24 druhý Turm wurde von 450 auf 590 HP geändert

LT vz. 38 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kanone Škoda A3 wurde von 90 auf 180 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Škoda A7 Kanone wurde von 90 auf 160 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Škoda A8 Kanone wurde von 90 auf 180 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Škoda A23 Kanone wurde von 90 auf 159 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 14%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem LT vz. 38 Turm wurde von 180 auf 370 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pz.Kpfw. 38 (t) Ausf. G Turm wurde von 220 auf 390 HP geändert

ST vz. 39 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Škoda A9 Kanone im ST vz. 39 Turm wurde von 88 auf 130 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Škoda A11 Kanone im ST vz. 39 Turm wurde von 88 auf 130 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Škoda A9 Kanone im V-8-H-Sv Turm wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Škoda A11 Kanone im Turm V-8-H-Sv wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Škoda A11 vylepšený Kanone im V-8-H-Sv Turm wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 8%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem ST vz. 39 Turm wurde von 320 auf 510 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem V-8-H-Sv-Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert

Änderungen an den schwedischen Fahrzeugen: 

Das folgende Fahrzeug wurde zum Testen durch Supertest-Spieler hinzugefügt:

Strv K (schwerer Panzer der Stufe IX) 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Strv m/42-57 Alt A.2 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 700 auf 780 HP geändert

Strv m/42 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kan m / 41 Strv-Kanone wurde von 59 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kan m / 43 Strv-Kanone wurde von 42 auf 50 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Lago m / 40-Turm wurde von 420 auf 560 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv m / 42 Turm wurde von 450 auf 590 HP geändert

Strv m/38 

  • Die Munitionskapazität der 20 mm akan m / 40-Kanone wurde von 250 auf 500 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37 mm Kan m / 38 Strv-Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv m / 38 Turm wurde von 160 auf 325 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv m / 39 Turm wurde von 170 auf 340 HP geändert

Lago

  • Die Munitionskapazität der 47 mm Kan m / 38 Strv-Kanone wurde von 80 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 57 mm pvkan m / 43-Kanone wurde von 70 auf 105 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kan m / 41 Strv-Kanone im Lago m / 40-Turm wurde von 59 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Lago m / 38-Turm wurde von 320 auf 510 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Lago m / 40-Turm wurde von 350 auf 540 HP geändert

Strv fm / 21 

  • Die Munitionskapazität der 20-mm-Akan-m / Madsen-Kanone wurde von 480 auf 1.110 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Kan-m / Škoda-Kanone wurde von 100 auf 230 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 29%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv fm / 21 Turm wurde von 130 auf 280 HP geändert

Strv 74 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Prototyptorn Strv 74 Turm wurde von 700 auf 800 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv 74 Turm wurde von 750 auf 840 HP geändert

Ikv 65 Alt II 

  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 580 auf 650 HP geändert

Pvlvv fm / 42 

  • Die Munitionskapazität der 20 mm pvlvkan m / 40-Kanone wurde von 240 auf 480 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Pvkan-M / 38-Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 17%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Pvlvv fm / 42-Turm wurde von 110 auf 220 HP geändert

Strv m / 40L 

  • Die Munitionskapazität der 37 mm Kan m / 38-49 Strv-Kanone wurde von 100 auf 175 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37 mm Kan m / 38 Strv-Kanone wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv m / 40L-Turm wurde von 200 auf 390 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Strv m / 40K-Turm wurdw von 230 auf 410 HP geändert

Leo

  • Die Munitionskapazität wurde von 50 auf 60 Granaten geändert

Ikv 103 

  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kan ikv 102-Kanone wurde von 24 auf 29 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 10,5 cm Kan ikv 103-Kanone wurde von 24 auf 29 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Die Munitionskapazität wurde von 50 auf 60 Granaten geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ikv 103 Turm wurde von 350 auf 460 HP geändert

L-60 

  • Die Munitionskapazität wurde von 320 auf 640 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 180 auf 360 HP geändert

Sav m / 43 

  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kan m / 02-Kanone wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 7,5 cm Kan m / 41 ikv L / 50 (Neglkrut) wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität des 10,5 cm Kan m / 44 Sav wurde von 41 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Sav m / 43-Turm wurde von 270 auf 415 HP geändert

Ikv 72 

  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Kan-m / 41-Ikv-Kanone wurde von 42 auf 75 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5 cm Kan m / 41 ikv L / 50-Kanone wurde von 42 auf 75 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 43% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 16%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 150 auf 265 HP geändert

Änderungen an den japanischen Fahrzeugen: 

Änderungen der technischen Eigenschaften folgender Fahrzeuge:

Renault Otsu 

  • Die Munitionskapazität der 13-mm-Autocannon Type Ho-Kanone wurde von 720 auf 1.665 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Sogekihou-Kanone wurde von 120 auf 275 Granaten geändert
  • Verminderte Rentabilität um 30%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Renault Otsu-Turm wurde von 110 auf 235 HP geändert

Typ 97 Te-Ke 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 98 Kanone wurde von 102 auf 205 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 97 Te-Ke-Turm wurde von 160 auf 320 HP geändert

Typ 95 Ha-Go 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 94 Kanone wurde von 120 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 98 Kanone wurde von 120 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 5,7-cm-Gun Typ 97 Kanone wurde von 93 auf 185 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ha-Go- Typ 95 Turm wurde von 160 auf 335 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ke-Nu- Typ 4 Turm wurde von 175 auf 350 HP geändert

Typ 98 Ke-Ni 

  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 100 Kanone im Ke-Ni- Typ 98 Turm wurde von 106 auf 185 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 1 Kanone wurde von 93 auf 165 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 100 Kanone im Ke-To-Turm Typ 2 wurde von 93 auf 165 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 15%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ke-Ni-Turm Typ 98 Turm wurde von 220 auf 405 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ke-To- Type 2 wurde von 240 auf 425 HP geändert

Typ 98 Ke-Ni Otsu 

  • Die Munitionskapazität wurde von 106 auf 185 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 260 auf 465 HP geändert

Typ 5 I-To 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Typ 1 Kanone wurde von 90 auf 160 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der experimentel 57-mm-Gun Shin Kanone wurde von 60 auf 90 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 11%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ke-Ho-Turm Typ 5 wurde von 340 auf 520 HP geändert

Typ 97 Chi-Ha 

  • Der Fahrzeugtyp wurde von mittlerer Panzer auf leichter Panzer geändert
  • Die Drehgeschwindigkeit der Chi-Ha- Typ 97 Ketten wurde von 30 auf 40 geändert
  • Die Drehgeschwindigkeit der Chi-Ha Kai- Typ 97 Ketten wurde von 32 auf 45 geändert
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Chi-Ha- Typ 97 Turn wurde von 30 auf 33 Grad / s geändert
  • Die Turmdrehgeschwindigkeit des Chi-Ha Shinhoto-Typ 97 Turm wurde von 30 auf 36 Grad / s geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 1 Kanone wurde von 150 auf 165 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Gun Typ 100 Kanone wurde von 150 auf 185 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 5,7-cm-Gun Typ 97 Kanone wurde von 114 auf 185 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Typ 1 wurde von 100 auf 160 Granaten geändert
  • Die Höchstgeschwindigkeit wurde von 40 auf 45 km / h geändert
  • Die Rückwärtsgeschwindigkeit wurde von 15 auf 18 km / h geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 45% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 22%
  • Die Motorleistung des Mitsubishi SA12200VD wurde von 170 auf 200 PS geändert
  • Die Motorleistung des Kuurei V-12-Motors Typ 100 wurde von 240 auf 270 PS geändert
  • Die Motorleistung des Suirei V-12-Motors Typ 100 wurde von 200 auf 220 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 97 Chi-Ha-Turm wurde von 220 auf 405 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde mit dem Chi-Ha Shinhoto- Typ 97 Turm wurde von 240 auf 425 HP geändert

Typ 3 Chi-Nu 

  • Die Munitionskapazität de experimental 57-mm-Tank Gun im Typ-4-Chi-To-I-Go-Turm wurde von 80 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 99 im Typ-4-Chi-To-I-Go-Turm wurde von 63 auf 95 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der experimental 57-mm-Tank Gun im Chi-Nu-Turm Typ 3 wurde von 90 auf 135 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 3 im Typ-3-Chi-Nu-Turm wurde von 70 auf 85 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 5 im Typ-3-Chi-Nu-Turm wurde von 52 auf 60 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 99 im Typ-3-Chi-Nu-Turm wurde von 70 auf 105 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Motorleistung des Kuurei V-12-Motors Typ 100 wurde von 240 auf 270 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 4 Chi-To I-Go-Turm wurde von 440 auf 600 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 3 Chi-Nu-Turm wurde von 480 auf 630 HP geändert

Typ 1 Chi-He 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Typ 1 wurde von 121 auf 210 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der experimental 57-mm-Tank Gun Shin wurde von 80 auf 120 Granaten geändert
  • Die Munitionsregalkapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 99 wurde von 63 auf 95 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 35% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 10%
  • Die Motorleistung des Kuurei V-12-Motors Typ 100 wurde von 240 auf 270 PS geändert
  • Die Motorleistung des Suirei V-12-Motors Typ 100 wurde von 200 auf 220 PS geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 1 Chi-He-Turm wurde von 320 auf 510 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Ho-I-Turm Typ 2 wurde von 350 auf 540 HP geändert

Typ 4 Chi-To 

  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 5 wurde von 65 auf 80 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 11% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 4 Chi-To Prototype-Turm wurde von 740 auf 870 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 4 Chi-To Production-Turm wurde von 820 auf 920 HP geändert

Typ 5 Chi-Ri 

  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 5 im Chi-Ri Plan 1-Turm Typ 5 wurde von 97 auf 115 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 5 im Typ 5 Chi-Ri Plan 2-Turm wurde von 105 auf 125 Granaten geändert

Typ 3 Chi-Nu Kai 

  • Die Munitionskapazität wurde von 52 auf 60 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 480 auf 630 HP geändert

Chi-Ni 

  • Die Munitionskapazität der 13-mm-Autocannon Type Ho-Kanone wurde von 900 auf 2.070 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 37-mm-Sogekihou-Kanone wurde von 80 auf 185 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 5,7-cm-Gun Typ 97 wurde von 60 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 19%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Chi-Ni-Turm wurde von 190 auf 380 HP geändert

Schwerer Panzer Nr. VI 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Die Fahrzeughaltbarkeit wurde von 950 auf 1.060 HP geändert

Typ 91 schwer 

  • Die Munitionskapazität der 47-mm-Gun Typ 1 wurde von 150 auf 265 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7-cm-Gun Typ 94 wurde von 100 auf 175 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 44% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 12%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem schweren Typ 91 Turm wurde von 250 auf 445 HP geändert

Typ 95 schwer 

  • Die Munitionskapazität der 7-cm-Gun Typ 94 wurde von 100 auf 175 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 99 wurde von 90 auf 135 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 34% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 9%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 95 Turm wurde von 440 auf 670 HP geändert

OI Experimental

  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 3 wurde von 200 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 7,5-cm-Tank Gun Typ 5 wurde von 200 auf 240 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 12-cm-Short Barrel Gun Kanone wurde von 100 auf 120 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 24% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 6%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem OI Experimental-Turm wurde von 700 auf 920 HP geändert

OI 

  • Die Reparaturkosten wurden um 10% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 2%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem OI-Turm wurde von 950 auf 1.060 HP geändert

Typ 89 I-Go / Chi-Ro 

  • Die Munitionskapazität der 5,7-cm-Gun Typ 90 wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Munitionskapazität der 5,7-cm-Gun Typ 97 wurde von 100 auf 200 Granaten geändert
  • Die Reparaturkosten wurden um 50% gesenkt
  • Verminderte Rentabilität um 21%
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Typ 89 Kou-Turm wurde von 175 auf 380 HP geändert
  • Die Fahrzeughaltbarkeit mit dem Otsu-Typ 89 Turm wurde von 200 auf 400 HP geändert

Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht3. April 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen