Juli 31

WoT Zubehör 2.0: Was wird mit eurem jetzigen Zubehör passieren?

Guten Abend zusammen,

erfahrt was mit eurem jetzigen Zubehör passieren wird.

Direkt von der WoT Homepage.

Update 1.10 bringt eine große Veränderung des alten Zubehörsystems mit sich. Neue Typen, Kategorien, Boni und mehr werden hinzugefügt, um euch noch mehr Möglichkeiten zu geben, eure Fahrzeuge entsprechend eurer Spielweise anzupassen.

Viele von euch sind jedoch besorgt wegen eures bisherigen Zubehörs und wie die Veränderung eure Sammlung an Zubehör betreffen wird. Ihr könnt eine detaillierte Beschreibung der Regeln für die Umrüstung genau hier finden.


Umrüstungsbedingungen

Altes Zubehör wird durch neues Zubehör ersetzt werden, unter Berücksichtigung der Besonderheiten des überarbeiteten Systems.

Ein Beispiel: Ansetzer für Panzer- und Artilleriegeschütze mittleren Kalibers werden zum Ansetzer Klasse 2, den ihr auf Fahrzeugen der Stufen V–VII ausrüsten könnt sowie auf den Panzern der Stufen VIII–X, auf denen sie bislang verfügbar waren. Ansetzer für Panzer- und Artilleriegeschütze großen Kalibers werden zum Ansetzer Klasse 1, den ihr auf Panzern der Stufen VIII–X verbauen könnt, auf denen sie bislang verfügbar waren:

ALTER PREISNEUER PREIS
Ansetzer für Panzergeschütze mittleren Kalibers: 200 000 Kreditpunkte
Ansetzer für Artilleriegeschütze mittleren Kalibers: 300 000 Kreditpunkte

Ansetzer Klasse 2: 300 000 Kreditpunkte
Ansetzer für Panzergeschütze großen Kalibers: 500 000 Kreditpunkte
Ansetzer für Artilleriegeschütze großen Kalibers: 600 000 Kreditpunkte

Ansetzer Klasse 1: 600 000 Kreditpunkte

Beispiel:
Wenn ein mittlerer Panzer der Stufe X einen Ansetzer für Panzergeschütze mittleren Kalibers eingebaut hatte, wird er einen Ansetzer für Panzergeschütze Klasse 2 erhalten.
Nur wenn ein Panzer der Stufen VIII–X vorher einen Ansetzer für Panzergeschütze großen Kalibers hatte, wird er in Zukunft den Ansetzer Klasse 1 verbauen können.

Sämtliches Zubehör der Stufen I–III wird kostenlos ausgebaut und automatisch eingelagert. Die einzige Ausnahme ist das verbesserte Fahrwerk für Panzer der Stufen II–III. Das verbesserte Fahrwerk wird in die verbesserte Härtung umgewandelt und verbleibt an seinem Platz im Fahrzeug.

Die folgenden bestehenden Zubehörtypen werden durch ihre Entsprechungen ersetzt werden:

  • Verbesserte Lüftung
  • Ansetzer
  • Verbesserter Waffenrichtantrieb
  • Vertikaler Stabilisator
  • Splitterschutzbeschichtung
  • Zusätzliche Laufpolster
  • Tarnnetz
  • Scherenfernrohr
  • Entspiegelte Optik

Die folgenden alten Zubehörtypen werden durch neues Zubehör ersetzt werden:

ALTES ZUBEHÖRNEUES ZUBEHÖR
„Nasses“ Munitionslager„Zyklon“-LuftfilterTreibstofftank-Kohlenstoffdioxid-FüllungWerkzeugkiste (einschließlich verbessertem und erbeutetem Zubehör)Veränderte Konfiguration
Verbessertes Fahrwerk (alle Typen)Verbesserte Härtung

Zudem werden wir die Direktive für veränderte Konfiguration als Ersatz für die Werkzeugkiste einführen:

KATEGORIEZUBEHÖRTYPEFFEKT
ÜberlebensfähigkeitDirektive für veränderte KonfigurationErhöht die Reparaturgeschwindigkeit um 10 %

Zubehör, dessen Klasse sich im Vergleich zum bisherigen Fahrzeugtyp ändert, wird mit einem Warnsymbol versehen werden. Ihr könnt dieses Zubehör auf diesem spezifischen Panzer verbauen, aber es wird nicht möglich sein, es nach einem Ausbau erneut zu montieren. Dieses Zubehör wird zu Beginn des nächsten Updates ins Lager geschickt werden.

Die obige Regel gilt nur für Fahrzeuge der Stufen IV–VII.

Falls ein Zubehörteil in einem Fahrzeug eingebaut worden ist, mit dem es im neuen System nicht mehr verwendet werden kann (zum Beispiel aufgrund eines unterschiedlichen Fahrzeugtyps), wird es automatisch ins Lager transferiert und umgerüstet.

Wenn das System des Zubehörs 2.0 auf unsere Live-Server aufgespielt ist, werden alle verbesserten Zubehörteile, die auf euren Fahrzeugen verbaut sind, automatisch ins Lager geschickt.

Sobald das Update 1.10 auf unsere Live-Server kommt, werden die Ausbauregeln für das gesamte Zubehör vereinheitlicht. Das bisherige Standardzubehör (Tarnnetz, Scherenfernrohr und Werkzeugkiste) kann entsprechend der allgemein gültigen Regeln für 10 Gold oder mithilfe eines Ausbausatzes ausgebaut werden.


Bitte beachtet, dass ihr jetzt noch Tarnnetze, Werkzeugkisten und Scherenfernrohre kostenlos ausbauen könnt. Denkt daran, dass wenn das Merkmal einmal veröffentlicht wurde, ihr entweder 10 ausgeben oder einen Ausbausatz verwenden müsst, um diese Gegenstände von euren Fahrzeugen zu entfernen.

Wenn ihr in Betracht ziehen solltet, diese Zubehörteile auf anderen Fahrzeugen zu benutzen, als die, auf denen sie derzeit verbaut sind, wäre es empfehlenswert, diese Veränderungen vor dem Update vorzunehmen.

Wir haben eine nette Übersicht erstellt, die zeigt, wie jedes Zubehörteil umgerüstet werden wird.

Dies sollte helfen, die Fragen zu klären, die euch unter den Nägeln brennen. Die Umrüstung wird voll automatisiert erfolgen. Probiert sie mal aus, wenn sie verfügbar sind, passt euren Panzer nach euren Wünschen an und findet heraus, was euch im Gefecht den Vorteil bringt!


Quelle: worldoftanks.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht31. Juli 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News", "World of Tanks

Kommentar verfassen