September 29

WoW: Update 0.9.9 – US-Schlachtschiffe im Vorabzugang

Hallo allerseits,

Update 0.9.9 ist fast da.

Direkt von der WoWs Homepage.

Aufgrund der Installation des Updates wird der Server im folgenden Zeitraum nicht verfügbar sein:

von: Do. 01 Okt. 07:00 CEST (UTC+2) 
bis: Do. 01 Okt. 10:00 CEST (UTC+2)
Update-Größe: 5 GB

US-SCHLACHTSCHIFFE: TEIL 1

Die amerikanischen Schlachtschiffe VIII Kansas und IX Minnesota sind im Vorabzugang eingetroffen!

Die VIII Kansas könnt ihr euch durch das Abschließen aller Direktiven verdienen. Die IX Minnesota hingegen könnt ihr in Zufallspaketen finden, die in der Waffenkammer gegen Dublonen erhältlich sind.

Amerikanische Marken: Ihr verdient sie euch durch Fortschritte in den Direktiven des Events und durch das Abschließen besonderer Kampfauftragsreihen. Ihr könnt sie auch in der Waffenkammer im Tausch gegen Rekrutierungspunkte erhalten oder aus Zufallspaketen, die gegen Dublonen erhältlich sind.

Belohnungen im Tausch gegen Amerikanische Marken: In der Waffenkammer könnt ihr nacheinander erhältliche Pakete und andere Belohnungen bekommen.

Belohnungen aus nacheinander erhältlichen Zufallspaketen: Signale, verbrauchbare Tarnungen, permanente Tarnungen „Gold Eagle“ für die VIII Kansas, IX Minnesota und X Vermont, die VII Florida mit der permanenten Tarnung „Gold Eagle“ und einer Andenkenflagge, Premiumkontotage und Kohle.

Eigenschaften dieses neuen Schiffszweigs

  • Die zahlreichen Hauptbatteriegeschütze feuern schwere Salven ab und haben eine hohe Feuerreichweite, dafür aber auch eine längere Geschützladezeit.
  • Die Schiffe haben eine für diesen Typ gute Wendigkeit und einen guten Torpedoschutz, sind aber ziemlich langsam.
  • Sie haben eine ordentliche Flugabwehr, die durch das Verbrauchsmaterial „Defensives Fla-Feuer“ verstärkt werden kann.

Mit der Veröffentlichung von Update 0.9.11 werden die Schiffe VIII Kansas, IX Minnesota und X Vermont für alle Spieler erforschbar.


DIE WERFT UND DER FELDZUG „WILLENSSTÄRKE“

Sämtliche verbliebenen Werft-Direktiven können noch bis zum 26. Oktober abgeschlossen werden. Stellt alle Schiffsbauphasen rechtzeitig fertig, um den brandneuen US-Kreuzer VIII Anchorage zu bekommen!

Mit Update 0.9.9 endet der temporäre Feldzug „Willensstärke“, der mit dem Update 0.9.3 begonnen hatte. Beeilt euch, um euch den einzigartigen historischen Kapitän Jerzy Świrski und weitere Belohnungen zu holen!

Ende: Sa. 10 Okt. 08:00 CEST (UTC+2)


CLANGEFECHTE: SAISON „NÖRDLICHE GEWÄSSER“

Beginn: Mi. 07 Okt. 13:30 CEST (UTC+2)
Ende: Mo. 23 Nov. 06:30 CEST (UTC+2)
 

Format: mit Stufe-X-Schiffen im Format „7 gegen 7“
Einschränkungen: bis zu zwei Schlachtschiffe oder ein Schlachtschiff und ein Flugzeugträger pro Team
Belohnungen: bis zu 11 000 Stahl und viele weitere Belohnungen
Karten: Eisinseln, Schlafender Riese, Weg des Kriegers, Norden, Griechenland und Nördliche Gewässer im Modus „Herrschaft“
Saisonmerkmale: In der neuen Saison kann es auf allen Karten einen Zyklon geben.

  • Der Zyklon entsteht gleich zu Beginn des Gefechts über dem Meer. Spieler sollten ihre Taktik den Bedingungen entsprechend anpassen.
  • Zyklone verringern die Sichtweite von Flugzeugen auf 8 km.
  • Ab der vierten Gefechtsminute beginnt sich auch die Sichtweite von Schiffen zu verringern. Nach 30 Sekunden ist sie auf 14 km reduziert.
  • Nach fünfzehneinhalb Minuten löst sich der Zyklon langsam auf. Innerhalb von 30 Sekunden sind seine Auswirkungen völlig aufgehoben.

Der Zyklon soll das übermäßige Aufklärungspotenzial von Flugzeugträgern in Clangefechten einschränken. Die Option zur Aufnahme von entweder zwei Schlachtschiffen oder einem Schlachtschiff und einem Flugzeugträger wird die Teamaufstellungen und die Gefechtstaktiken in der kommenden Saison vielfältiger gestalten. So könnten sich beispielsweise Zerstörer als beliebte Auswahlmöglichkeit herausstellen.

Sämtliche Informationen zur Saison werden wir in einem speziellen Artikel veröffentlichen.


SÖLDNER

Divisionskommandanten erhalten jetzt die Möglichkeit, „Söldner“ einzuladen — also Spieler von außerhalb ihres Clans oder von anderen Clans, die bei Clangefechten in ihren Divisionen mitspielen können.

Dadurch können Clananführer Beitrittskandidaten für ihren Clan in echten Gefechtssituationen auf die Probe stellen oder Lücken in ihrer Aufstellung füllen, ohne dazu neue Mitglieder im Clan aufnehmen zu müssen.

Regeln für Söldner

  • Zur Aufnahme eines Söldners in euer Team müsst ihr ihn einfach nur in eure Division einladen. Benutzt für die Spielersuche im Game Client den Reiter „Divisionen“.
  • Nach einem Gefecht erhält ein Söldner Belohnungen entsprechend der aktuellen Liga des Clans, mit dem er ins Gefecht gezogen ist.
  • Je nach aktueller Liga des Clans, mit dem sie ins Gefecht gezogen sind, können Söldner auch Errungenschaften und Wappen verdienen.
  • Söldner können jedoch nicht die ökonomischen Vorteile ausschöpfen, die mit dem Clan verbundenen sind, für den sie gekämpft haben.
  • Ein Söldner aus einem anderen Clan kann im Verlauf der Prime Time des einladenden Clans einem Gefecht beitreten. Die vom Clan des Söldners ausgewählte Prime Time bleibt dabei unverändert.

Im Verlauf der Clangefechtssaison „Nördliche Gewässer“ kann in eine Division nur ein Söldner eingeladen werden.


FORSCHUNGSBÜRO

  • Für Stufe-V-Schiffe haben wir einen Siegbonus von 200 Forschungspunkten hinzugefügt.
  • Folgende Errungenschaften wurden hinzugefügt: Nachwuchsschiffsbauer, Leitender Schiffsbauer, Schiffsbauinspektor und Leitender Schiffsbauinspektor. Die Errungenschaften werden für das Zurücksetzen von 10, 50, 100 bzw. 150 Schiffszweigen verliehen.
  • Für den Fortschritt bei diesen Errungenschaften und für den Bonus für Stufe-V-Schiffe zählen nur Schiffszweige, die nach der Veröffentlichung von Update 0.9.9 zurückgesetzt werden.

Weitere Informationen über das Forschungsbüro erhaltet ihr in einem speziellen Artikel.


ÄNDERUNGEN AN DER SPIELMECHANIK

Wir haben die Mechanik hinter den Interaktionen zwischen Granaten und den Barbetten/Türmen von Hauptbatterien überarbeitet.

Wenn zuvor eine Granate einen Hauptbatterieturm getroffen hat, erhielt nur das Modul selbst Schaden und der Spieler erhielt das Band „Durchschlag“, ohne dem Gegnerschiff selbst Schaden zugefügt zu haben. Ab jetzt wird ein Treffer an einem Hauptbatterieturm auch zu einer Reduzierung der Schiffs-TP führen.

Diese Änderung wird die Anzahl der schadenslosen Durchschläge deutlich verringern.

  • Mit dem Schaden an einem Hauptbatterieturm ist nun auch ein Schaden am Schiff verbunden, dessen Höhe 1/10 des Höchstschadens der Granate beträgt.
  • Die Höhe des Schadens an Hauptbatterieturmmodulen im Falle eines Durchschlags wurde um den Faktor 3,3 reduziert.
  • Die Trefferpunkte von Hauptbatterieturmmodulen wurden um die Hälfte reduziert.
  • Schaden an den Schiffs-TP, der durch Granatentreffer an einem der Hauptbatterietürme verursacht wurde, kann mit den Verbrauchsmaterialien „Reparaturmannschaft“ und „Spezialisierte Reparaturteams“ vollständig regeneriert werden.
  • Die Modelle der Barbetten wurden überarbeitet.

GRAFISCHE VERBESSERUNGEN

  • Wir haben die Qualität des Seerenderings für alle Grafikeinstellungen verbessert. Das gespiegelte, blendende Sonnenlicht auf der Meeresoberfläche wirkt jetzt noch realistischer. Der Horizont wird jetzt mit höherer Qualität gerendert und das Wasser erscheint je nach Karte mit einer Reihe unterschiedlicher Schattierungen. Diese Änderung wird außerdem die Performance des Game Clients verbessern. Die Änderungen werden mit niedriger und mittlerer Einstellung der Grafikqualität am deutlichsten sichtbar.
  • Der Raumhafen wurde überarbeitet, um ihn an das neue Beleuchtungsmodell und die verbesserte HDR-Technologie anzupassen.
  • Wir haben das optische Erscheinungsbild der Fadenkreuze bei Trägerstaffeln verändert und die Performance der Flugzeugkamera überarbeitet. Diese Änderung betrifft nur die visuelle Komponente des Interfaces einer Staffel. Sie vereinfacht das Zielen mit allen Bewaffnungsarten, ohne dabei das Gameplay zu beeinträchtigen.
  • Flugzeugfadenkreuze passen sich jetzt nicht mehr den landschaftlichen Veränderungen von Inseln an. Eine besondere Anzeige weist euch darauf hin, dass eure Bewaffnung auf Land zielt, und das Fadenkreuz wird noch etwas transparenter. Die neue Funktion wird auch Situationen verhindern helfen, in denen ein Spieler auf ein Gegnerschiff voll eingezielt ist und sich aber im Verlauf der Flugbahn der abgeworfenen Zuladung noch Geländehindernisse befinden.
  • Ab jetzt werden Flugzeuge, die innerhalb einer Staffel operieren, ihre Position gleichmäßiger verändern. Die Flugbahn von Bombern, die auf ihr Ziel zufliegen, wird sich leicht ändern, und jeder Schaden, der den Flugzeugen dabei zugefügt wird, verursacht bei ihnen ein Rütteln.
  • Die Sichtbarkeit von Flugzeugfadenkreuzen über Wasser, welches das Sonnenlicht reflektiert, wurde verbessert.

TECHNISCHE ÄNDERUNGEN UND VERBESSERUNGEN

Mit der Veröffentlichung von Update 0.9.9 werden Spieler mit nur einem einzigen Game Client auf allen Servern von World of Warships spielen können. Es ist nicht mehr nötig, für jede Region separate Instanzen des Spiels zu installieren. Der Spielserver wird durch das im Wargaming Game Center aktuell ausgewählte Konto bestimmt.

Wir empfehlen euch, vor der Veröffentlichung von Update 0.9.9 alle zusätzlich auf eurem Computer installierten Spielinstanzen zu löschen. Bitte beachten: Für die Öffentlichen Tests benötigt ihr trotzdem noch einen separaten Game Client.

Uns sind Einbrüche bei der Performance des Game Clients und Verzerrungen bei Fadenkreuzen auf Geräten aufgefallen, die Funktionen von DirectX 11 nicht unterstützen. Aus diesem Grund stellen wir die Unterstützung für Grafikkarten ein, die die minimalen Systemanforderungen nicht erfüllen.

Liste der nicht unterstützten Grafikkarten

  • NVIDIA: alle Grafikkarten, die älter als die Serie GeForce 400 sind
  • AMD: alle Grafikkarten, die älter als die Serie Radeon HD 5000 sind
  • Intel: alle Grafikkarten, die älter als die Intel HD 3000 sind

Die Unterstützung für das Betriebssystem macOS wird mit der Veröffentlichung von Update 0.10.0 eingestellt. Wir haben diese Entscheidung aufgrund der geringen Beliebtheit dieses Betriebssystems unter unseren Spielern getroffen. Die Unterstützung von macOS limitiert unsere Möglichkeiten zur Verbesserung der Grafik und der gesamten Performance des Spiels.

Weitere Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel.


ERGÄNZUNGEN UND ÄNDERUNGEN VON INHALTEN

Waffenkammer

Mit der Veröffentlichung des Updates werden folgende Schiffe in der Waffenkammer verfügbar:

  • Die X Franklin D. Roosevelt wird im Tausch gegen 33 000 Stahl erhältlich sein. Sie ist ein Flugzeugträger der Midway-Klasse mit solidem Panzerschutz. Die beachtlichen TP-Vorräte ihrer Flugzeuge und die großen Staffeln ermöglichen das Ausführen massiver und fortlaufender Angriffe — auch wenn die Flugzeuge, denen das Verbrauchsmaterial „Reparatur“ fehlt, beim Gegner auf schweres Flugabwehrfeuer treffen.
  • Die IX Paolo Emilio wird im Tausch gegen 43 000 Forschungspunkte erhältlich sein. Der Zerstörer war ursprünglich als leichter Kreuzer für Aufklärungsmissionen in der italienischen Marine entworfen worden. Die Paolo Emilio ist schnell und mit einer guten Artillerie ausgestattet, die SAP- und Sprenggranaten abfeuern kann, dafür aber eine lange Ladezeit hinnehmen muss. Ihre starke Torpedobewaffnung und die Verbrauchsmaterialien „Motornotleistung“ und „Abluft-Nebelerzeuger“ machen sie zum idealen Schiff für blitzschnelle Angriffe auf kurze Distanzen.

Weitere Änderungen

Wir arbeiten weiterhin an Verbesserungen der täglichen Lieferungen: Mit Update 0.9.9 werden zwei neue Optionen hinzugefügt. Wir werden die neue Mechanik testen, wenn das Update live geschaltet ist. Damit wir zuverlässige Testergebnisse erhalten, werden einige Spieler ihre Belohnungen in der „alten“ Version der täglichen Lieferungen erhalten, während es bei anderen in der neuen Version sein wird. Für diese Untersuchung werden wir auch eine zufällige Referenzgruppe benötigen. Daher wird es bestimmte Spieler geben, die während dieses Updates leider keinen Zugang zu täglichen Lieferungen haben werden.

Wir haben dem Spiel die permanente Tarnung „Gotik“ für die VIII Bismarck hinzugefügt. Wie ihr sie bekommen könnt, erfahrt ihr zu einem etwas späteren Zeitpunkt.

Dem Forschungsbaum wurde die VIII Mainz hinzugefügt. Sie wird für 11 000 Dublonen erhältlich sein.

Die VIII Tirpitz wurde vorübergehend aus dem Forschungsbaum entfernt. Sie wird aber weiterhin in der Waffenkammer verfügbar sein.

Folgende Schiffe wurden für das Testen durch Entwickler, Supertester und Community Contributoren hinzugefügt: IX Hizen, IX Z-44, VII Strasbourg, X Plymouth und VI Mysore.


WEITERE ÄNDERUNGEN

Klickt auf die Spoiler-Schaltfläche, um weitere Informationen über Balance-Änderungen, Änderungen und Ergänzungen bei Inhalten und weitere Verbesserungen zu erhalten.

Verbesserungen am Interface der Kampfaufträge

  • Wir haben die Option wieder aktiviert, mit der ihr durch einen Klick auf das Symbol eines Kampfauftrags aus einem Container zum Bereich „Kampfaufträge“ springt.
  • Eine Liste mit Kampfaufträgen, in der ihr nach unten gescrollt habt, scrollt jetzt automatisch zurück nach oben, wenn ihr zwischen Reitern wechselt.
  • Ab jetzt erscheint im Statistikfenster nach Gefechtsende ein Kampfauftragshinweis, der euch über eure Fortschritte beim Erfüllen der Bedingungen dieses Auftrags in dem Gefecht informiert.
  • Wenn ihr zum Reiter „Direktiven“ navigiert, wird standardmäßig das aktuell aktive Verzeichnis ausgewählt.

Änderungen an der GameBlance

Auf Grundlage von Analysen der Gefechtseffizienz und dem Feedback von Spielern haben wir im Update 0.9.9 Änderungen an den Parametern mehrerer Schiffe vorgenommen. Diese Änderungen waren notwendig, um die Balance der entsprechenden Schiffe sorgfältig einstellen zu können. Falls erforderlich können in kommenden Updates weitere Änderungen folgen.

Britischer Stufe-V-Kreuzer Hawkins

  • Die Ladezeit der Hauptbatterie wurde von 12,6 auf 12,1 Sekunden verkürzt.

Britischer Stufe-VIII-Flugzeugträger Implacable

Änderungen an den Eigenschaften von Sprengbomben:

  • Der Höchstschaden wurde von 4700 auf 4900 erhöht.
  • Die Chance, beim Ziel einen Brand zu verursachen, wurde von 27 % auf 28 % erhöht.

Sowjetischer Stufe-X-Kreuzer Petropawlowsk

  • Die Erkennbarkeit zu Wasser wurde von 14,9 km auf 15,4 km erhöht. Andere Erkennbarkeitswerte wurden entsprechend erhöht.

Sowjetischer Stufe-IX-Kreuzer Riga

  • Die Ladezeit der Hauptbatterie wurde von 15,0 auf 14,5 Sekunden verkürzt.
  • Die Erkennbarkeit zu Wasser wurde von 14,74 km auf 15,04 km erhöht. Andere Erkennbarkeitswerte wurden entsprechend erhöht.

Verbesserung Motorboost-Modifikation 1

  • Der Bonus auf die Wirkungsdauer der Verbrauchsmaterialien „Motorboost“ und „Motornotleistung“ wurde von +40 % auf +30 % verringert.

Sonstige Änderungen und Verbesserungen

Bitte beachten: Durch das Ausführen der Anwendung „Overwolf“ kann der Client von World of Warships abstürzen. Bitte aktualisiert Overwolf auf die neueste Version, um dieses Problem zu beheben. Besteht das Problem weiterhin, wendet euch bitte an den Spieler-Support.

  • Es wurde ein Fehler in der Beschreibung der Aufgabe 6 im Auftrag 4 des Feldzugs „Fünf Epochen der Marine“ korrigiert.
  • Es wurde ein Fehler in den Autopilot-Voiceovers für folgende Kapitäne behoben: Kaguya, Chang’e und Hou Yi.
  • Die Namen der Module von Schlachtflugzeugen werden jetzt eine HE- oder AP-Kennzeichnung für ihre Raketen beinhalten.
  • Wir konnten die Anzahl der Situationen reduzieren, in denen der Game Client während einer Autorisierung abgestürzt ist.
  • Wir konnten die Anzahl der Situationen reduzieren, durch die ein Schiff mit aktiviertem Autopilot nicht mehr seinem Kurs gefolgt ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Fertigkeit „Eliteschütze“ unzulässige Boni auf die Drehgeschwindigkeit der Hauptbatteriegeschütze gewährt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Game Client abstürzte, wenn zur Werft navigiert wurde, bevor das gebaute Schiff erschienen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der in bestimmten Fällen die Autorisierung im Spiel unmöglich gemacht hat, nachdem das Client-Fenster erst minimiert und dann wieder maximiert wurde.
  • Es wurden noch weitere Verbesserungen und Änderungen vorgenommen. Eine vollständige Liste findet ihr beim Spieler-Support.

Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht29. September 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen