Juli 16

WoWs: Änderungen an den Sounds in Update 0.9.6

Guten Abend zusammen,

ein Bilck auf die Änderungen an den Sounds in Update 0.9.6.

Direkt von der WoWs Homepage.

Update 0.9.6 hat einige große Änderungen am Audiosystem des Spiels mit sich gebracht. Wir haben die Soundengine Wwise überarbeitet, neue Soundeffekte hinzugefügt und eine Reihe von Toneinstellungen verändert.

Grundlegende Toneinstellungen

Wir empfehlen für die Lautstärke die Standardeinstellungen, womit alle Parameter auf die maximale Lautstärke eingestellt sind. Dadurch könnt ihr jedes Detail der Soundeffekte miterleben und das beste Spielerlebnis genießen.

Wenn es euch zu laut ist, könnt ihr über die Einstellung Allgemein die Lautstärke für alle Sounds im Spiel einstellen.


Detaillierte Toneinstellungen

Wenn euch die allgemeine Lautstärkeregelung nicht ausreicht, könnt ihr im Tonanpassungsfenster die Feineinstellungen anpassen. Dort könnt ihr die verschiedenen Soundeffekte in unserem Spiel anpassen:

  • NEW Schadensgeräusche: Hier regelt ihr die Sound-Lautstärke der Treffer auf Schiffen, Flugzeugen, Wasser, Inseln und anderen Oberflächen sowie die Soundeffekte für Brände und Wassereinbrüche.
  • Geschützfeuer: Hier stellt ihr die Lautstärke für sämtliches Geschützfeuer ein.
  • Benutzeroberfläche: Hier stellt ihr die Lautstärke der Soundeffekte ein, die beim Klicken auf Symbole, Reiter und Benachrichtigungen sowie beim Aktivieren von Ausrüstung etc. produziert werden.
  • Musik im Hafen und Musik im Gefecht: Mit diesen Einstellungen regelt ihr die Musiklautstärke im Hafen bzw. im Gefecht sowie auch die Lautstärke des Schiffshorns beim Start des Spiels.
  • Umgebung: Hier regelt ihr die Lautstärke der Naturgeräusche auf Karten und der Hintergrundgeräusche im Hafen.
  • Maschinengeräusche: Hier stellt ihr ein, wie laut die Schiffs- und Flugzeugmotoren zu hören sein sollen.
  • Sprachnachrichten: Diese Einstellung regelt die Lautstärke von Sprachnachrichten im Gefecht, wie etwa die Ansagen aus dem Schnellbefehlschat, Benachrichtigungen über die verbleibende Gefechtszeit und andere Sprachnachrichten.

Bitte beachten: Wir haben die Einstellung für die SFX−Lautstärke entfernt. Über diese Einstellung wurden mit Ausnahme von Sprachnachrichten alle Nicht-Musik-Sounds im Spiel geregelt. Dadurch wurden einige Optionen für Feineinstellungen dupliziert und das hatte für Verwirrung gesorgt.


Andere Einstellungen

Lasst uns einen Blick auf einige Zusatzoptionen werfen, die eure Aufmerksamkeit verdienen.

  • Soundqualität: Der Standardwert für diesen Parameter wird je nach euren PC-Eigenschaften vom Spiel automatisch eingestellt. Dieser Parameter hat Einfluss auf die Performance des Spiels.

Die Einstellung der Soundqualität auf Hoch ist für die meisten Geräte optimal. Mit der Qualitätseinstellung Niedrig werden alle wichtigen Soundelemente des Spiels unterstützt. Es werden nur wenige Details weggelassen und die Belastung des Systems reduziert. Stellt ihr die Soundqualität auf Ultra, erlebt ihr die Sounds am intensivsten und detailreichsten. Dabei solltet ihr jedoch sicherstellen, dass euer PC über genügend Leistung verfügt. Es ist ratsam, hierbei hochwertige Lautsprecher oder Kopfhörer zu verwenden, andernfalls werdet ihr die Spielsounds auf der Maximaleinstellung nicht genießen können.

  • Stimmensprache: In dieser Liste könnt ihr eine beliebige im Game Client verfügbare Stimmensprache einstellen. Die Standardeinstellung entspricht der im Game Client ausgewählten Sprache.
  • Gefechtsstimmen-Mod: In dieser Liste könnt ihr eine von wenigen Modifikationen für das Voiceover auswählen. Es gibt Modifikationen von Benutzern und von den Spielentwicklern. Zu denen der Entwickler gehören Alexander Ovetschkin, ARP-Kapitäne, Schlechter Rat: Cap und weitere Modifikationen mit Kapitänen, die einzigartige Voiceovers haben. Wählt ihr eine dieser Modifikationen, wird diese Stimme des Kapitäns als Voiceover für alle eure Gefechte verwendet.

Wählt ihr die Modifikation National, wird euer Kapitän in der Sprache der Schiffsnation sprechen, sofern diese Sprache vom Client unterstützt wird. Wählt ihr Nationale Stimmen +, gilt diese Regel für alle Kapitäne im Gefecht. Kapitäne mit einzigartigem Voiceover (z. B. die der Nebelflotte, Ovetschkin und andere) sprechen nur in einer Sprache.

  • Musikmodus: Hier könnt ihr den Modus wechseln, in dem die Musik während eines Gefechts abgespielt wird.
    • Original: In diesem Modus hört ihr nur zackige Gefechtsstücke, die nacheinander abgespielt werden.
    • Dynamisch: In diesem Modus hört ihr individuelle Stücke, die sich in Abhängigkeit von der Entfernung zum Gegner und von der Gefechtssituation dynamisch entwickeln.
    • Gemischt: Dies ist der vielseitigste Modus. Er kombiniert das Beste aus den beiden Modi „Original“ und „Dynamisch“.
    • Kriegstrommeln: Dieser spezielle Musikmodus ist für Liebhaber ebenso epischer wie prägnanter Musikerlebnisse gedacht.
  • Audioquelle wählen: Hier werden die verfügbaren Soundquellen angezeigt. Die Toneinstellungen in den Modi Kopfhörer und Lautsprecher unterscheiden sich ein wenig.

Verwendet ihr ein Surround-Soundsystem (5.1, 7.1 oder höher), stellen sich die Toneinstellungen im Spiel automatisch darauf ein. Diese Toneinstellung muss jedoch auf Betriebssystemebene vorgenommen werden.

  • Sprachausgabe für Schnellnachrichten (standardmäßig aktiviert): Deaktiviert diese Option, wenn ihr im Spiel von den Kapitänen keine Schnellnachrichten mehr hören möchtet.
  • Hoher Dynamikumfang (standardmäßig aktiviert): Deaktiviert diese Option, wenn ihr alle Sounds mit gleicher Lautstärke hören möchtet. Der Dynamikumfang ist der Unterschied zwischen den lautesten und den leisesten Sounds im Spiel. Je größer dieser Umfang ist, desto natürlicher und realistischer klingt das Spiel. Wir empfehlen euch, diese Option zu deaktivieren, wenn ihr integrierte Laptop-Lautsprecher oder kleine Lautsprecher verwendet, die nicht den vollen Frequenzbereich wiedergeben können.

Hinweis: Wenn ihr die Option Hoher Dynamikumfang deaktiviert, solltet ihr nicht vergessen, alle Schieberegler der Feineinstellungen wieder auf 100 % zu stellen, weil dann alle Sounds die gleiche Lautstärke haben werden und die Schieberegler nur eine bestimmte Gruppe von Sounds ein- oder ausschalten.

  • Lautstärkeausgleich (standardmäßig deaktiviert):Nutzt diese Option, wenn ihr mit geringer Tonlautstärke spielt und die Sounds deutlicher erkennbar hören möchtet.
  • Sprachassistent (standardmäßig aktiviert): Schaltet den Assistenten im Hafen ein oder aus. Der Assistent hilft euch dabei, neue Interface-Elemente zu verstehen und informiert euch über das Erreichen neuer Zugangsstufen.

Sprachchat: In diesem Menüabschnitt könnt ihr Einstellungen für den Sprachchat im Spiel vornehmen.

Bitte achtet auf die Einstellung Funkverbindungseffekt, die auch Auswirkungen auf den Sprachchat hat. Ihr könnt auch im Drop-down-Menü der Sprachchat-Verarbeitung eine Funkeffektvariante auswählen.


Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht16. Juli 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen