August 1

WoWs: Entwickler-Bulletin 0.8.7

Hey Leute,

hier haben wir das Entwickler-Bulletin zu Update 0.8.7.

Direkt von der WoWs Homepage.

Das Spiel erhält neue Bestandteile: Neben neuen Direktiven, einem einzigartigen Kapitän und einer neuen Sammlung erwarten euch auch Verbesserungen bei der Flugabwehr, ein überarbeiteter Matchmaker und ein neues System für den Gefechtschat!

Auf diese und viele weitere Dinge könnt ihr euch im Öffentlichen Test für das Update 0.8.7 freuen.

WICHTIGER HINWEIS! Da das Update immer noch getestet wird, sind die Informationen in diesem Bulletin vorläufig und spiegeln lediglich den Entwicklungsstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Bulletins wider. Einige Änderungen und neue Funktionen können zum Zeitpunkt der offiziellen Updateveröffentlichung vollständig entfernt oder in anderer Form implementiert werden. Screenshots, spezifische Werte bestimmter Merkmale und Details der Spielmechanik werden nach Veröffentlichung des Updates nicht mehr unbedingt relevant sein.

Der französische Bogen

Mit Update 0.8.7 beginnt der zweite Abschnitt des Events „Französische Zerstörer“, der aus vier Direktiven besteht. Die Hauptbelohnungen für das Abschließen der Kampfaufträge und Direktiven bestehen aus den Containern „Ehrenlegion“ und der neuen temporären Ressource „Französische Marken“. Die Französischen Marken könnt ihr in der Waffenkammer gegen verbrauchbare Tarnungen, Premiumkontozeit, Signalflaggen und Dublonen eintauschen.

In den Containern „Ehrenlegion“ könnt ihr Elemente der neuen Sammlung finden, die der französischen Marine gewidmet sind. Mit der Vervollständigung dieser Sammlung könnt ihr eine zweite Flagge hissen und euren französischen Schiffen ein alternatives Farbschema verleihen.

Die ultimative Belohnung für das Vervollständigen der Sammlung ist der neue, einzigartige Kapitän Philippe Auboyneau, der über folgende Talente verfügt:

  • Funke des Widerstands – Wenn ihr durch die Eroberung oder die Unterstützung bei einer Eroberung eines Schlüsselbereichs ein Band verdient, steigen die Chancen, dass ihr mit euren Hauptbatteriegranaten einen Gegner in Brand setzt um 1 %.
  • Scharfgeschaltet – Wird durch den Erhalt der Errungenschaft „Vernichtender Schlag“ aktiviert und reduziert die Ladezeit der Schiffsbewaffnung um 10 %.
  • Tempo und Contenance – Erhöht die Schiffsgeschwindigkeit für jede 1 000 000 TP erhaltenen potenziellen Schaden um 5 %.

Alle genannten Talente können im Gefecht mehrmals aktiviert werden.

Zusätzlich zu diesen Merkmalen verfügt der neue Kapitän über die verbesserte Fertigkeit „Experte der Überlebensfähigkeit“, die den TP-Vorrat des Schiffs mit jeder Stufe um 400 TP und die Flugzeug-TP mit jeder Stufe um 30 TP erhöht.

Philippe Auboyneau wird neben Nikolai Kusnezow, William Halsey und Isoroku Yamamoto in die Reihen der einzigartigen Kapitäne aufgenommen. Philippes Talente werden euch hilfreiche Dienste leisten, um den Sieg für euer Team zu holen.


Gewerteter Sprint

Macht euch bereit für eine neue Saison der gewerteten Sprints, die im Format „7 gegen 7“ mit Schiffen der Stufe VI sowie mit höchstens einem Flugzeugträger pro Team gespielt werden. Die Gefechte der 7. Saison der gewerteten Sprints werden im Modus „Herrschaft“ gespielt.

Wie zuvor werden die zehn Ränge in zwei Ligen unterteilt: Die Second League besetzt die Ränge 10–6, die First League die Ränge 5–1. Lasst klar Schiff machen und kämpft mit euren Freunden in Divisionen!


UI und Chat im Gefecht

Wir werden euch ein überarbeitetes System für den Gefechtschat vorstellen. Das System bietet vereinfachte Einstellungsoptionen und verringert den Umfang unerwünschter Informationen, die von anderen Spielern eintreffen.

Wir haben die Anordnung der UI-Elemente im Gefecht verbessert und neue Funktionen hinzugefügt. Spieler können jetzt taktische Befehle und Textnachrichten von bestimmten Spielern blockieren sowie den Gefechtschat über das Spieleinstellungsmenü aktivieren oder deaktivieren.

Außerdem wird dem System jetzt eine Begrenzung hinzugefügt, wie häufig man den Befehl „Achtung bei Quadrat“ in einem kurzen Zeitraum einsetzen kann.


Verbesserungen bei der Spielmechanik

Die Mechanik und Visualisierung für das System der Flugabwehrsektor-Priorisierung wurde überarbeitet. Die Mechanik soll einfacher, klarer und effektiver einzusetzen sein.

Ab jetzt ist es ganz einfach, die Verstärkung für einen Flugabwehrsektor zu aktivieren: Ihr braucht jetzt nur noch die Gefechtskamera in die gewünschte Richtung drehen und die Taste ~ oder О drücken.

Die Verstärkung des priorisierten Flugabwehrsektors verläuft in vier Phasen:

  1. Mit der Aktivierung der Flugabwehrsektor-Priorisierung wird die Flugabwehr bei gegnerischen Staffeln Sofortschaden verursachen, der als Prozentwert ihrer aktuellen TP ausgedrückt wird, und sie wird versuchen, so viele Flugzeuge wie möglich abzuschießen.
  2. Eine Phase, in der der kontinuierliche Flugabwehrschaden durch das Schiff innerhalb des ausgewählten Sektors schrittweise zunimmt und die Effizienz des Flugabwehrfeuers im gegenüberliegenden Sektor abnimmt.
  3. Beim Erreichen der maximalen Effizienz verursacht der verstärkte Flugabwehrsektor für eine begrenzte Zeit seinen Höchstschaden.
  4. Die Verstärkung des Flugabwehrsektors wird deaktiviert. Zur erneuten Aktivierung müsst ihr bis zum Ablauf der Abklingzeit warten, in der die Effizienz des Flugabwehrschadens durch das Schiff wieder auf Standardwerte zurückfällt.

Im Update 0.8.7 hängen die Parameter, die Wirkungsdauer und die Abklingzeit der Sektorverstärkung vom Schiffstyp ab. Die Verstärkung eines Flugabwehrsektors wirkt sich nur auf den kontinuierlichen Schaden der Flugabwehr aus, aber nicht auf den Schaden innerhalb ihrer Explosionen.

Zusammen mit der Flugabwehrsektor-Priorisierung haben wir auch die Kapitänsfertigkeit „Manuelles Feuern der Fla-Bewaffnung“ überarbeitet. Ab jetzt wird diese Fertigkeit den Sofortschaden erhöhen und dabei sowohl die negativen als auch die positiven Effekte der Sektorverstärkung auf den kontinuierlichen Schaden neutralisieren. Gleichzeitig wird die Abklingzeit bis zur nächsten möglichen Aktivierung einer Sektorpriorisierung länger dauern als ohne diese Fertigkeit. Diese Änderung ermöglicht es Schiffen mit schwacher Flugabwehr, sich gegen Gegnerflugzeuge zu verteidigen und dabei sogar beachtlichen Sofortschaden zu verursachen, sofern für den Kapitän die Fertigkeit „Manuelles Feuern der Fla-Bewaffnung“ erforscht wurde.

Außerdem haben wir den Autopilot verbessert. Er wird nun bei der Einrichtung der Route Geschwindigkeit, Manövrierbarkeit und Abmessungen des Schiffs berücksichtigen und die Geschwindigkeit des Schiffs selbständig anpassen. Diese Änderung wird das Risiko von Kollisionen mit Inseln verringern. Selbst im Falle einer solchen Kollision wird der überarbeitete Autopilot die erforderlichen Manöver selbst ausführen und das Schiff auf seinen ursprünglichen Kurs zurückführen. Die Bewegungsbahn des Schiffs wird jetzt als Routenlinie auf der Taktischen Karte und der Minikarte angezeigt.

0.8.6

0.8.7


Änderungen beim Matchmaker

Der Matchmaker in World of Warships wird ständig weiterentwickelt. Mit Update 0.8.7 führen wir eine strikte Begrenzung für die Stufen der Gefechte ein, in die ihr geschickt werden könnt. Der Matchmaker wird bei jedem Spieler die Anzahl der Gefechte berücksichtigen, die er sowohl mit entsprechenden gleichstufigen Schiffen als auch mit Schiffen eine oder zwei Stufen höher gespielt hat.

Nach einer kurzen Kalibrierungsphase von bis zu 20 Gefechten für jeden Gefechtstyp und jede Stufe wird der Matchmaker sicherstellen, dass der prozentuale Anteil von Gefechten mit Schiffen einer bestimmten Stufe nicht die gesetzten Grenzen überschreitet. Ein Beispiel: Für Stufe-VIII-Schiffe soll die Grenze für Gefechte mit Schiffen zwei Stufen höher bei 40 % liegen. Das bedeutet, dass von den letzten 20 Gefechten, die ihr mit Stufe-VIII-Schiffen gespielt habt, höchstens 8 Gefechte mit Stufe-X-Schiffen dabei waren.


Forschungsbüro

Das zugrunde liegende Prinzip für den Spielfortschritt in unserem Spiel sieht vor, dass Spieler von niedrigstufigen Schiffen am Anfang eines Forschungszweigs bis zu seiner Spitze voranschreiten – also bis zu den Stufe-X-Schiffen. Allerdings gibt es im Spiel eine enorme Anzahl von Schiffen verschiedener Stufen, und jede Stufe bietet Spielerlebnisse, die genauso interessant sind wie die auf Stufe-X-Schiffen. Viele Spieler mögen das Kämpfen auf diesen Schiffen, aber bislang hat das Spiel diesem Spielerverhalten nicht angemessen Rechnung getragen.

In diesem Zusammenhang werden wir mit Update 0.8.7 den neuen Reiter „Forschungsbüro“ und die neue Ressource „Forschungspunkte“ einführen.

Zweck des Forschungsbüros ist es, die Spieler zu motivieren, mehr mit ihren Lieblingsschiffen zu spielen, und ihnen dafür einzigartige Belohnungen anzubieten.

Forschungspunkte könnt ihr wie folgt erhalten:

  • Spieler, die mindestens zwei erforschbare Stufe-X-Schiffe in ihrem Hafen liegen haben, können alle Schiffe aus dem erforschten Zweig verkaufen und ihren Forschungsstatus zurücksetzen.
  • Nach der erneuten Erforschung und dem Kauf der Schiffe im zurückgesetzten Forschungszweig sowie einem siegreichen Gefecht mit diesen Schiffen können Spieler Forschungspunkte verdienen.

Die neue Ressource wird sich irgendwo zwischen der weithin verfügbaren Kohle und dem spärlicher und nur in Wettbewerbsmodi verfügbaren Stahl ansiedeln. Zunächst werdet ihr eure Forschungspunkte gegen neue Schiffe und verschiedene Spielgegenstände eintauschen können.

Bitte beachtet, dass das Forschungsbüro in der Waffenkammer erst verfügbar wird, nachdem ihr eure ersten Forschungspunkte verdient habt.

Beteiligt euch am Öffentlichen Test, genießt die Neuerungen in euren Häfen und testet den neuen Matchmaker! Streicht eure Belohnungen ein und vergesst nicht, eure Eindrücke mit uns zu teilen!


Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht1. August 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.