Juni 24

WoWs Monsterwelle: Die volle Anleitung

Guten Abend Leute,

hier die komplette Anleitung zum Modus Monsterwelle.

Direkt von der WoWs Homepage.

Neun modifizierte Zerstörer in einem brandneuen Spielmodus mit vier Teams, eine Reihe postapokalyptischer Tarnmuster und die Feuerwand, die Gefechte auf kurze Distanzen erzwingt.

Postapokalypse jetzt! Könnt ihr den Kampf zwischen vier Teams überleben?

Kurze Übersicht:

  • Neuer Hafen und neue Karte
  • Kämpft in neuen „Wilden Gefechten“, wo vier Teams aus je 3 Schiffen in einem Gefecht untereinander kämpfen: „Wildes Gefecht“
  • Schaltet alle neun postapokalyptischen Zerstörer frei.
  • Schließt Direktiven ab und verdient euch den amerikanischen Zerstörer der Stufe V, Hill.
  • Tauscht die neue temporäre Währung, Treibstoffmarken, gegen eine Reihe radioaktiver Belohnungen in der Waffenkammer ein, darunter auch der amerikanische Zerstörer der Stufe IX, Benham.
  • Einzigartige tägliche Lieferungen zu Monsterwelle.

Monsterwelle

Willkommen in der Postapokalypse, einem Land voller Plünderer, die durch die verwüsteten Ruinen einer einst blühenden Zivilisation kriechen, die nun eine Kriegszone voller Kriegsschiffe ist, die das Unglück hatten, die Verheerung zu überleben.

Der neue Hafen zieht Spieler ruchlos und effizient in die Atmosphäre des Events. Ihr seid von den Ruinen einer Welt umgeben, die nach einer globalen Katastrophe in die Knie gegangen ist: verlassene Hochhäuser, bewegungslose Züge und verwüstete Fabriken. In den Ruinen kämpfen Überlebende um die wichtigste Ressource, die sie in dieser zerbrochenen Welt zu Alpha-Jägern macht: Treibstoffmarken.

Wir haben neun Zerstörer angepasst und sie für die Wilden Gefechte in drei Klassen eingeordnet:

Octopus

Schiffe mit geringer Sichtbarkeit und starken Torpedos, die alles zerstören, was sich ihnen in den Weg stellt. Ihre Hauptgeschütze funktionieren wie Sekundärgeschütze und werden von einer Art künstlicher Intelligenz gesteuert, die uns von den großen Vorfahren verbleibt. Es ist jedoch zu beachten, dass die Hauptgeschütze nicht die Trumpfkarte der Oktopus-Schiffe sind.

  • Der erste verfügbare Oktopus ist  X Messer: So schwer zu sehen wie eine Mausefalle und tödlich wie ein rostiges Messer, das mit Rattengift beschmiert ist!
  • Der nächste Zerstörer ist  X Sea Devil: Dieses Schiff hat einen verbesserten Nebelerzeuger und ihre mächtige Salve von 15 Torpedos bringt Feinden eine weitere Katastrophe.
  • An der Spitze der Oktopusse ist  X Stealthedo: Ihre Fertigkeit, Torpedos einzeln abzufeuern und eine verbesserte Hydroakustische Suche machen sie präzise und schwer zu erfassen. Sie ist ein Jäger, deren Aktionen so schwer vorherzusehen sind, wie die Logik der Bewohner dieser sterbenden Welt.

Muräne

Manövrierbare Stahlmonster! Schiffe dieser Klasse sollten ideal für Fans von Kämpfen auf kurze Entfernung sein. Ihr Hauptvorteil sind die Manövrierbarkeit in Verbindung mit dem starken Antrieb. Die verheerenden Hauptgeschütze werden von künstlicher Intelligenz gesteuert und die Torpedos richten mittelmäßigen Schaden an, sind aber ziemlich langsam.

  • Das erste Schiff der Muränen-Klasse ist der Zerstörer  X Carnal: ein Meister der Manövrierbarkeit mit einem starken Motor. Eine ideale Wahl für alle Fans gewagter Angriffe und Kämpfe auf kurze Entfernung.
  • Danach geht es zur  X Lancet. Mit dem verbesserten Torpedo-Nachladebeschleuniger kann sie den Ausgang des Gefechts mit genauen Angriffen verändern.
  • Das beste Schiff in der Klasse ist die  X Rumble, ein Veteran der Treibstoffkriege, deren Decks von der Sonne ausgebleicht wurden. Sie ist ein mächtiger Krieger und kennt keine Gnade. Dank fantastischer Manövrierbarkeit, vier Torpedowerfern und einem verbesserten Motorboost ist sie oft das Letzte, was ihre Feinde mit ihren verstrahlten Augen sehen.

Barracuda

Sie gleiten schnell durch die Wellen auf den brennenden Winden! Hohe Geschwindigkeit, direkte Kontrolle über die Hauptgeschütze und mittelmäßige Torpedos.

  • Die Barrakudas fangen an mit  X Atomic Rage: Angetrieben von Fusionskraft und der Wut ihres Kapitäns. Mit hoher Geschwindigkeit und mächtigen Hauptgeschützen bleiben Feinde hinter ihr und jene, die sich ihr widersetzen, auf dem Meeresboden.
  • Weiter geht es mit  X Mizu-Jet: Das Schiff ist schnell wie ein Wasserstrahl, hat genaue Geschütze und eine verbesserte Reparaturmannschaft, die von ihrem Kapitän zusammengestellt wurde, dem Halbgenie der Halbzeit, der alles Nötige in den Ruinen fand.
  • An der Spitze ist die  X Seascythe. Sie schlägt schnell zu wie eine Guillotine, hart wie ein Hammer und ist zäh wie ihr Kapitän. Sie wird sich gnadenlos an ihre Beute hängen. Niemand kann sie fangen und der Hauptbatterie-Nachladebeschleuniger lässt sie mit gnadenlosem Feuer durch die Rümpfe ihrer Feinde schneiden.

Für den Zugang zum zweiten Schiff in jeder Klasse müsst ihr 7500 Basis-EP verdienen und für das dritte benötigt ihr weitere 12 500 Basis-EP.

Jedes Schiff hat einen Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten. Beachtet, dass die Fertigkeiten, die ein Kapitän lernen kann, durch die Eigenheiten der Schiffe und des Spielmodus beschränkt sind. Ihr könnt sie, ohne sie umzuschulen, anderen besonderen Schiffen zuweisen und die Fertigkeiten für Dublonen oder Elite-Kapitänserfahrung zurücksetzen. Denkt daran, dass alle Erfahrung, die ein Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten verdient, sofort in Elite-Kapitänserfahrung umgewandelt wird. Ihr könnt sie für Umschulung, Änderung der Spezialisierung und das Zurücksetzen der Fertigkeiten anderer Kapitäne benutzen.

Jeder folgende Zerstörer in einer Klasse hat bessere Eigenschaften als sein Vorgänger. Wollt ihr das volle Potenzial der Oktopus-Torpedos entfesseln, das Beste aus der Manövrierbarkeit und Motorkraft der Muränen holen und die volle Macht der Hauptgeschütze der Barrakudas nutzen? Dann erreicht das dritte Schiff in jeder Klasse und spielt sie alle!

Bitte beachtet, dass jedes folgende Schiff mehr Ressourcen für die Wartung braucht. Ihr braucht viele Kreditpunkte, um die Macht der Spitzenschiffe im Event zu genießen.


Wildes Gefecht

Alle Spieler, die Gefechtsaufträge und Herausforderungen im Wehrpass freigeschaltet haben, können an Wilden Gefechten teilnehmen. Neulinge in World of Warships müssen 70 Gefechte in beliebigen Modi spielen, um den Zugang freizuschalten.

Das Ziel im Spielmodus ist einfach. Ein Team von drei Spielern muss drei gegnerische Teams zerstören. Ihr könnt entweder in einer Division oder allein spielen. Seid wachsam und geht keine unnötigen Risiken ein. Nur wer überlebt, gewinnt.

Die Gefechte starten am äußeren Rand einer Stadt in Ruinen. Euer Schiff hat am Anfang des Gefechts keine Ladungen für das Verbrauchsmaterial. Wie in „Wettrüsten“ bekommt ihr sie durch Aktivieren von Bonusgebieten im Gefecht. Entweder:

  • Eine Ladung von Reparaturmannschaft
  • Eine Ladung für ein zufälliges Verbrauchsmaterial, das auf dem Schiff verfügbar ist.

Das gesamte Team bekommt eine Ladung vom Verbrauchsmaterial.

Neben den harten Bedingungen und fehlenden Ressourcen wird der Planet auch von einem Lauffeuer heimgesucht, dass die Gefechtszone einschließt. Die sichere Zone wird nach einer Minute im Gefecht kleiner. Am Ende des Gefechts ist nur ein kleiner Teil der Karte sicher. Vorsicht: Schiffe verlieren langsam TP, wenn sie im Lauffeuer bleiben.

Gewinnt das Gefecht und überlebt für eine besondere Auszeichnung!

Freundfeuer ist in diesem Modus nicht aktiv, ebenso die Magazinexplosion und die Möglichkeit, Module zu zerstören.

Wilde Gefechte sind nur in Update 0.8.5 verfügbar.


Kampfaufträge

Die Regeln der Monsterwelle sind ähnlich wie die vorheriger Spielevents: Es gibt eine Phase mit vier Direktiven, die jeweils 10-11 Aufträge enthalten. Eine neue Direktive ist jede Woche verfügbar. Um aber die nächste Direktive freizuschalten, müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Aufträgen aus der jeweils vorangegangenen Direktive abgeschlossen haben.

Aufträge können in Unternehmen, gewerteten und Co-op-Gefechten abgeschlossen werden, sowie im gewerteten Sprint, in Clankeilerei und Wilden Gefechten. Mehr Einzelheiten zu den Aufträgen findet ihr im Client.

Beginn: Do. 27 Jun. 10:00 CEST (UTC+2)
Ende: Mo. 22 Jul. 06:00 CEST (UTC+2)

Die Zeit für die Aktivierung der zweiten, dritten und vierten Direktiven: 1., 8. und 15. Juli um 08.00 Uhr MESZ.


Belohnungen

Für den Abschluss von Aufträgen und Direktiven bekommt ihr diverse Gegenstände im Spiel, neue verbrauchbare Tarnungen und viele andere Dinge:

  • Belohnung für den Abschluss jeder Direktive: Treibstoffmarken.
  • Belohnung für den Abschluss der zweiten Direktive: eine Gedenkflagge für den amerikanischen Zerstörer Hill
  • Belohnung für den Abschluss der dritten Direktive: eine besondere Tarnung für den amerikanischen Zerstörer Hill: „Meister der Wasserwelt“
  • Belohnung für den Abschluss aller Direktiven: amerikanischer Zerstörer  V Hill.

Falls ihr das Schiff schon habt, erhaltet ihr stattdessen den vollen Preis des Schiffs in Dublonen als Entschädigung.


Ruhmeshalle

Der Abschluss der vierten Direktive gibt euch Zugang zur Ruhmeshalle. Dort könnt ihr euch gegen die besten Spieler messen und Belohnungen werden an Kapitäne vergeben, die mindestens einen Punkt gemäß den besonderen Regeln der Ruhmeshalle verdienen.

Nachdem die wöchentlichen Ergebnisse zusammengefasst wurden, könnt ihr eine noch größere Belohnung bekommen, wenn ihr zu den besten 50 %, 25 %, 10 % oder 5 % der Spieler gehört.

Beste 5 % der Spieler 1 Premium-Container „Monsterwelle“
Beste 5–10 % der Spieler 1 Container „Monsterwelle“
Beste 10–25 % der Spieler 5 Tarnmuster „Postapokalypse“
Beste 25–50 % der Spieler 5 Tarnmuster „Heller Strahl“
Spieler, die mindestens einen Punkt gemäß den Regeln der Ruhmeshalle verdienen 5 Tarnmuster „Blaue Lagune“

Die 100 besten Spieler erhalten eine besondere Auszeichnung.

Mehr Einzelheiten findet ihr in den Regeln für Punktvergabe in der Ruhmeshalle, die im Spiel verfügbar sind.


Treibstoffmarken

Treibstoffmarken können in der Waffenkammer eingetauscht werden gegen:

  • Verbrauchbare Tarnmuster „Postapokalypse“.
    • −3 % Erkennbarkeit zu Wasser
    • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
    • +100 % EP je Gefecht
    • +100 % Freie EP je Gefecht
    • +150 % Kapitäns-EP je Gefecht
  • Kreditpunkte
  • Premiumspielzeit

Die Hauptbelohnung für 800 Treibstoffmarken ist:

  • Der amerikanische Zerstörer  IX Benham mit einer einzigartigen postapokalyptischen Tarnung, Kapitän Dr. Ecraseur mit 10 Fertigkeitspunkten und eine Gedenkflagge „U.S.S. Benham“.

Die  IX Benham ist ein amerikanischer Zerstörer der Stufe IX, das Leitschiff einer Klasse von 10 Zerstörern. Der Zerstörer hat eine klare Spezialisierung: Torpedos. Sie hat davon 16, eine rekordverdächtige Anzahl für die Stufe, und den typischen amerikanischen Nebel.

Haupteigenschaften des Schiffs:

  • Vier 127-mm-Geschütze. Feuerreichweite: 12,6 km; Nachladezeit: 3,3 Sekunden; Zeit für 180-Grad-Drehung der Hauptgeschütze: 6 Sekunden. Diese Eigenschaften sind alle schon ziemlich gut, doch die kleine Anzahl an Geschützen bedeutet, dass dies nicht ihre beste Ressource ist.
  • 16 Torpedos. Reichweite: 10,5 km; Geschwindigkeit: 65 Knoten; Schaden: 15 200 TP. Schnelle Nachladezeit. Nur 85 Sekunden. Ihre an der Breitseite angebrachten Torpedorohre sind bemerkenswert und ziemlich eigenartig für hochstufige Zerstörer.
  • Geringe Erkennbarkeitsreichweite: 5,9 km (mit Verbesserungen, Fertigkeiten und Tarnung) und der amerikanische Nebelerzeuger, dessen Nebelwände nach mehr als zwei Minuten verschwinden.
  • Motorboost oder Defensives Flugabwehrfeuer sind im dritten Platz verfügbar.

Wie bekommt man Treibstoffmarken?

  • Für den Abschluss aller Direktiven des Events: bis zu 250 Marken.
  • Aus täglichem Lieferungen: bis zu 50 Marken.
  • Für den Abschluss wirtschaftlicher Aufträge in Wilden Gefechten: bis zu 300 Marken.
  • Für den Abschluss täglicher Aufträge: bis zu 150 Marken.
  • Für den Abschluss eines besonderen Marathons (schließt 48 von 50 Aufträgen ab): 100 Marken.

Insgesamt könnt ihr während des Updates 850 Marken verdienen. Lest den Artikel zu den Gefechtsaufträgen für mehr Einzelheiten. Treibstoffmarken können nur in Update 0.8.5 verdient werden. Mit der Veröffentlichung von Update 0.8.7 werden unbenutzte Treibstoffmarken zum Kurs 1: 22 500 Kreditpunkte gegen Kreditpunkte ausgetauscht.


Container

Ihr braucht mehr Marken? Ihr könnt jederzeit die Premiumversion der Monsterwellen-Container kaufen. Diese enthalten:

  • 15 Treibstoffmarken.
  • Eines der Folgenden: 50 000 Elite-Kapitänserfahrung; 10 000 Kohle; 7 Tage Warships-Premium-Spielzeit; 1 000 000 Kreditpunkte; 5 Tarnmuster „Typ 59“.
  • Eines der Folgenden: 5 verbrauchbare Tarnmuster „Postapokalypse“; 400 Dublonen; das besondere Tarnmuster „Meister der Wasserwelt“ für einen der Zerstörer der Stufe X.

Für den Abschluss der Aufträge und Direktiven bekommt ihr Standard-Container, die eine der folgenden Belohnungen enthalten:

  • 100 000 Kreditpunkte
  • 300 Kohle
  • Ein verbrauchbares Tarnmuster „Postapokalypse“ oder das besondere Tarnmuster „Meister der Wasserwelt“ für einen der Zerstörer der Stufe X.

Standard-Container

Monsterwellen-Premium-Container

Ihr könnt jede permanente Tarnung aus den Containern nur einmal pro Konto bekommen.

Falls ihr euch lieber nicht nur auf euer Glück verlasst und die Postapokalypse mögt, könnt ihr immer ein besonderes permanentes Tarnmuster für folgende Zerstörer der Stufe X als Andenken kaufen:  X Z-52 X Shimakaze X Daring X Yueyang X Gearing X Grosowoi X Harugumo und  X Chabarowsk. Ihr könnt sie im Tarnungsabschnitt unter Äußeres für Dublonen kaufen oder im Reiter für Monsterwelle in der Waffenkammer. Besondere Kapitäne sind da auch für Kreditpunkte verfügbar.

Die Boni der Tarnung „Meister der Wasserwelt“:

  • +4 % Streuung von Granaten, die Gegner auf Ihr Schiff abfeuern
  • −3 % Erkennbarkeit zu Wasser
  • +100 % EP je Gefecht
  • −50 % Schiffswartungskosten
  • +20 % Kreditpunkte je Gefecht

Falls euch das Event Monsterwelle und der postapokalyptische Hintergrund nicht gefallen, könnt ihr die Anzeige der Tarnungen und einzigartiger Kapitäne im Schiffskarussell abschalten. Nehmt dafür einfach den Haken von Monsterwelle unter Spezialschiffe weg.


Tägliche Lieferungen zu Monsterwelle

Kommt vom 28. Juni bis zum 12. Juli ins Spiel, um Zugang zu den täglichen Lieferungen von Monsterwelle zu bekommen. Wenn ihr das Spiel zum ersten Mal betretet, habt ihr 14 Tage, um bis zu 10 Belohnungen zu bekommen. Es gibt täglich eine. Das bedeutet, dass ihr in den 2 Wochen 4 Tage auslassen könnt und trotzdem alle wertvollen Belohnungen bekommt!

Intensive Gefechte in einem ungewöhnlichen Format erwarten euch, Kapitäne! Kämpft in der postapokalyptischen Welt um Treibstoffmarken!


Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht24. Juni 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "Events w", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.