April 15

WoWs: Premium-Flugzeugträger – endlich sind sie alle hier!

Kapitäne!

Die legendären Flugzeugträger kehren zurück in den Premium-Laden!

Direkt von der WoWs Homepage.

Mit Update 0.8.0 wurden alle alten Premium-Flugzeugträger der Stufe VIII zugeordnet. Ihr findet alle drei Flugzeugtypen auf ihren Decks, aber viele von ihnen haben ihre eigenen Besonderheiten, durch die sie sich von erforschbaren Schiffen abheben. Nehmen wir sie einmal etwas genauer unter die Lupe.

Kaga

Die Flugzeuge der  VIII Kaga sind schwächer als die ihrer gleichstufigen Pendants. Sie verfügen über weniger TP und sind langsamer. Sie sind jedoch in größere Staffeln und Angriffsfluggruppen unterteilt. Die Gesamtzahl der Flugzeuge auf der Kaga umfasst drei komplette Staffeln jedes Typs, wohingegen die meisten anderen Flugzeugträger nur anderthalb Staffeln aufweisen können. Eine solche Anzahl von Flugzeugen ermöglicht den schrittweisen Start von Flugzeugen desselben Typs ohne Wartezeiten, sogar nach einem gescheiterten Angriff und dem Verlust einer Staffel.

Die getragenen Schlachtflugzeuge unterscheiden sich nicht wesentlich von denen, die von erforschbaren Flugzeugträgern getragen werden. Sie haben ähnliche Raketen und eine ähnliche Staffelzusammensetzung. Jede Staffel besteht aus acht Flugzeugen, wobei zwei Maschinen pro Angriff fliegen. Jedes Schlachtflugzeug trägt vier Raketen mit einem Raketenhöchstschaden von 2200 TP, einem Panzerdurchschlag von 28 mm und einer Chance, ein Ziel in Brand zu setzen, von 8 %. Die Hauptstreitmacht des Flugzeugträgers besteht aus Bombern und Torpedobombern. Erstere sind im Gegensatz zu ihren erforschbaren japanischen Pendants mit Sprengbomben ausgestattet. Ihr könnt sie nutzen, um effektiv Schaden anzurichten und alle Arten von gegnerischen Schiffen (einschließlich Zerstörern) in Brand zu setzen. Jede Staffel besteht aus zwölf Flugzeugen, wobei vier Maschinen pro Angriff fliegen. Jedes Flugzeug trägt Bomben mit einem Bombenhöchstschaden von 8800 TP und einer Chance, ein Ziel in Brand zu setzen, von 50 %.

Letztere greifen in Fluggruppen aus vier Flugzeugen an – eine beeindruckende Zahl für einen Stufe-VIII-Flugzeugträger. Trotz einer großen Anzahl von Torpedos verursachen sie jedoch keinen großen Schaden. Der Torpedohöchstschaden beträgt 5400 TP.

Durch die durchdachte Kombination von Sprengbomben und einer großen Anzahl von Torpedos der Kaga könnt ihr dem Feind jedoch erheblichen Schaden zufügen.

Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft
  • Torpedobeschleunigung oder Verbesserte Motoren
  • Flugzeugpanzerung oder Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung

Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft, Einsatzzentrale für Jäger und Verbesserter Motorboost
  • Torpedobeschleunigung, Verbesserte Motoren und Adrenalinrausch
  • Flugzeugpanzerung und Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung oder Tarnungsmeister

Verbesserungen

  • Luftgruppen-Modifikation 1
  • Flugzeugmotor-Modifikation 1
  • Schlachtflugzeug-Modifikation 1 oder Torpedobomber-Modifikation 1
  • Torpedobomber-Modifikation 2
  • Flugüberwachungs-Modifikation 1

Enterprise

Die Bomber und Torpedobomber der  VIII Enterprise sind wie folgt organisiert: drei Flugzeuge pro Fluggruppe und neun pro Staffel. Jeder Torpedobomber trägt einen Torpedo. Amerikanische Torpedos verursachen hohen Schaden (max. 6467 TP) . Allerdings sind sie langsam und haben eine geringe Reichweite.

Jeder Bomber kann zwei AP-Bomben abwerfen. Sie können eine Zitadelle beschädigen, was die Enterprise besonders effektiv gegen gut gepanzerte Ziele macht. Der Bombenhöchstschaden beträgt 5900 TP.

Die Schlachtflugzeuge sind in einer anderen Formation zusammengefasst: vier Fluggruppen mit je drei Flugzeugen. Dadurch, dass sie mehr Angriffe fliegen können, können sie effizienter Jagd auf Zerstörer machen. Jedes Schlachtflugzeug trägt sechs 5-Zoll-Raketen mit einem Raketenhöchstschaden von 1900 TP, einem Panzerdurchschlag von 27 mm und einer Chance, ein Ziel in Brand zu setzen, von 7 %.

Im Gegensatz zu den erforschbaren amerikanischen Flugzeugträgern sind ihre Sturzbomber mit AP-Bomben bestückt. Jeder Sturzbomber der Enterprise kann zwei Bomben abwerfen, wobei diese nicht so schlagkräftig sind wie die ihrer japanischen Pendants. Dadurch sind sie besonders effektiv gegen Kreuzer.

Der richtige Einsatz der Bewaffnung der Enterprise wird euch dabei helfen, viel Schaden anzurichten und das Gefecht zu gewinnen!

Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft
  • Torpedobeschleunigung oder Verbesserte Motoren
  • Flugzeugpanzerung oder Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung

Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft, Einsatzzentrale für Jäger und Verbesserter Motorboost
  • Torpedobeschleunigung, Verbesserte Motoren und Adrenalinrausch
  • Flugzeugpanzerung und Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung
  • Ihr könnt die Fertigkeiten Torpedobeschleunigung und Adrenalinrausch gegen die Fertigkeit Tarnungsmeister austauschen.

Verbesserungen

  • Luftgruppen-Modifikation 1
  • Flugzeugmotor-Modifikation 1
  • Schlachtflugzeug-Modifikation 1 oder Torpedobomber-Modifikation 1
  • Sturzbomber-Modifikation 2
  • Flugüberwachungs-Modifikation 1

Saipan

Das Hauptmerkmal der  VIII Saipan sind die Stufe-X-Flugzeuge, die sie trägt. Sie sind schneller und robuster als Flugzeuge anderer Schiffe derselben Stufe. Die Staffelgröße der Saipan fällt mit sechs Flugzeugen pro Staffel geringer aus.

Das Hauptmerkmal amerikanischer Torpedobomber und der Bomber der Saipan ist, dass sie zwei Bomben und Torpedos gleichzeitig abwerfen können. Sie haben einen Torpedohöchstschaden von 6467 TP, einen Bombenhöchstschaden von 11 200 TP und eine Chance, ein Ziel in Brand zu setzen, von 64 %. Die Schlachtflugzeuge der Saipan verfügen über schlagkräftige Tiny-Tim-Raketen, die die Panzerung der meisten Schiffe leicht durchschlagen und große Schäden verursachen können. Jedes Flugzeug ist mit drei Raketen dieses Typs bestückt. Sie haben einen Raketenhöchstschaden von 5400 TP, einen Panzerdurchschlag von 68 mm und eine Chance, ein Ziel in Brand zu setzen, von 33 %.

Nutzt die mächtige Bewaffnung dieses amerikanischen Schiffes, um eure Gegner zu vernichten.

Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft
  • Torpedobeschleunigung oder Verbesserte Motoren
  • Flugzeugpanzerung oder Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung

Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft
  • Torpedobeschleunigung und Verbesserte Motoren
  • Flugzeugpanzerung und Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung und Tarnungsmeister

Verbesserungen

  • Luftgruppen-Modifikation 1
  • Flugzeugmotor-Modifikation 1
  • Schlachtflugzeug-Modifikation 1 oder Torpedobomber-Modifikation 1
  • Torpedobomber-Modifikation 2
  • Flugüberwachungs-Modifikation 1

Graf Zeppelin

Die Sekundärbewaffnung der  VIII Graf Zeppelin ist gut, wie bei den meisten großen deutschen Schiffen, aber das ist nicht der wichtigste Aspekt, wenn es um Flugzeugträger geht.

Die Schlachtflugzeuge der Graf Zeppelin haben ein paar einzigartige Eigenschaften. Obwohl sie langsam sind und es ihnen an TP mangelt, tragen sie eine starke Bewaffnung: Jedes von ihnen verfügt über vier Raketen, die die Panzerung fast aller Schiffe durchdringen können und mehr Schaden anrichten als die meisten anderen Raketen. Sie haben einen Raketenhöchstschaden von 4450 TP, einen Panzerdurchschlag von 40 mm und eine Chance, ein Ziel in Brand zu setzen, von 25 %. Der Motorboost ihrer Schlachtflugzeuge ist doppelt so stark wie bei anderen Flugzeugen, und das Verbrauchsmaterial „Motorkühlung“ umfasst eine zusätzliche Ladung.

Die Torpedobomber des deutschen Flugzeugträgers sind mit jeweils einem Torpedo ausgestattet. Diese Torpedos haben eine Reichweite von 6 km und verursachen keinen großen Schaden: nur 4533 TP. Der Zielkonus der Torpedobomber ist bei der Vorbereitung auf einen Angriff außergewöhnlich schnell, aber während des Angriffs erfordert das Zielen viel Zeit. Also plant die Annäherung an das Ziel im Voraus!

Die Sturzbomber der Graf Zeppelin tragen jeweils eine AP-Bombe. Sie beginnen sich sofort auf das Ziel zuzubewegen, was einerseits den Abwurf der Bomben im 90-Grad-Winkel zum Schiffsdeck nicht zulässt, aber andererseits die Vorbereitungszeit für den Angriff deutlich verkürzt. Der Bombenhöchstschaden beträgt 7000 TP. Die Bomber der Graf Zeppelin benötigen weniger Angriffsvorbereitungszeit und haben auch ein eigenes kreisförmiges Fadenkreuz.

Spürt die Leistung der deutschen Motoren und erfreut euch am Geräusch der Sirenen der Sturzbomber.

Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft
  • Torpedobeschleunigung oder Verbesserte Motoren
  • Flugzeugpanzerung oder Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung

Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten:

  • Luftherrschaft, Einsatzzentrale für Jäger und Verbesserter Motorboost
  • Torpedobeschleunigung, Verbesserte Motoren und Adrenalinrausch
  • Flugzeugpanzerung und Experte der Überlebensfähigkeit
  • Visierstabilisierung
  • Ihr könnt die Fertigkeiten Einsatzzentrale für Jäger, Verbesserter Motorboost und Adrenalinrausch gegen die Fertigkeit Tarnungsmeister austauschen.

Verbesserungen

  • Luftgruppen-Modifikation 1
  • Flugzeugmotor-Modifikation 1
  • Schlachtflugzeug-Modifikation 1 oder Torpedobomber-Modifikation 1
  • Sturzbomber-Modifikation 2
  • Flugüberwachungs-Modifikation 1

Alle für einen

FLUGZEUGTRÄGER: ALLE FÜR EINEN / -25%

  •  VIII Kaga
  •  VIII Enterprise
  •  VIII Saipan
  •  VIII Graf Zeppelin
  • Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten
  • Liegeplatz
  • Kampfauftrag: 3-fache EP für 25 Gefechte
  • Einzigartige Flagge
  • 7 500 000 Kreditpunkte
  • 100×Victor Lima
  • 100×India X-Ray
  • 100×Juliet Whiskey Unaone
  • 100×Equal Speed Charlie London
  • 100×India Bravo Terrathree
  • Einzigartige Flagge „Armada Action“

163,99 € statt 221,41 €

KAUFEN


Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht15. April 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "Premium-Laden w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.