Juli 9

WoWs Sowjetische Kreuzer: Zweigübersicht

Hallo allerseits,

hier eine Zweigübersicht zu den sowjetischen Kreuzern.

Direkt von der WoWs Homepage.

Die sowjetischen Kreuzer Tallinn, Riga und Petropawlowsk sind nun für alle Spieler erforschbar. Die Schiffe im neuen Zweig haben einige Vorteile, die Gegner überraschen und euch in fast jeder Situation weiterhelfen können.

Wir erzählen euch etwas zu den Spielfunktionen dieser Stahlriesen.


Eigenschaften des neuen Zweigs im Forschungsbaum

  • Effiziente panzerbrechende Granaten mit ausgezeichneter Durchschlagskraft, flacher Flugkurve und einer reduzierten Zündzeit, die die Anzahl an Volldurchschlägen verringern werden. Diese Granaten sind gegen Kreuzer und Schlachtschiffe effektiv.
  • Besondere Genauigkeitseinstellungen: Die Streuung der Granaten ist beim Feuern auf größere Reichweiten breiter als bei den Kreuzern anderer Nationen.
  • Guter Panzerungsschutz für Kreuzer: Die Schiffe des neuen Unterzweigs haben einen Bugpanzerungsgürtel und ihre Zitadellen sind ähnlich von den Seiten mit einem Kasemattenpanzerungsgürtel geschützt.
  • Das Verbrauchsmaterial Überwachungsradar mit einer Einsatzreichweite von 12 km aber kurzer Einsatzzeit, sowie gute Verborgenheit, lassen sowjetische Kreuzer gemütlich auf mittlere Reichweite kämpfen und Verbündeten beim Kampf um Schlüsselbereiche helfen.

Taktiken

  • Versucht am Anfang des Gefechts eine Position nicht zu weit von euren Gegnern einzunehmen. Aufgrund der erhöhten Granatenstreuung wird es nicht leicht sein, Gegner auf größere Entfernungen zu treffen. Daher sind sowjetische Kreuzer auf Distanzen von 10–12 km am effektivsten, dank ihrer guten Verborgenheit und effizienten panzerbrechenden Granaten.
  • Mit dem Überwachungsradar könnt ihr effektiv verbündete Zerstörer im Kampf um Schlüsselbereiche unterstützen. Denkt aber dran: Obwohl dieses Verbrauchsmaterial bei diesem neuen Unterzweig eine lange Reichweite von 12 km hat, ist es nur 15 Sekunden aktiv. Daher könnt ihr feindliche Schiffe nicht lange sichtbar machen.
  • Benutzt öfter panzerbrechende Granaten. Aufgrund der ausgezeichneten Durchschlagskraft und verringerten Zündzeit können sie erheblichen Schaden anrichten, sogar an schwer gepanzerten Zielen. Das ist besonders dann der Fall, wenn der Feind euch seine Breitseite präsentiert.
  • Die Sprenggranaten haben geringen Schaden pro Minute und eine ebenfalls geringe Chance, Feinde in Brand zu setzen. Sie sollten nur dann benutzt werden, wenn panzerbrechende Granaten nicht effektiv sind (z. B. wenn der Feind euch seinen Bug oder das Heck zuwendet).
  • Da sowjetische Kreuzer vor allem auf mittlere Reichweite kämpfen, legen sie sich oft mit einzelnen Zielen im Gefecht an und feindliches Feuer wird auf sie konzentriert. Die gute Panzerung für diesen Schiffstyp lässt euch Schaden widerstehen und die Reparaturmannschaft kann einen guten Teil verlorener TP wiederherstellen.
  • Falls feindliche Trägerstaffeln euch angreifen, müsst ihr euch nicht verstecken oder verbündete Unterstützung suchen. Sowjetische Kreuzer können feindliche Flugzeuge dank ihrer guten Flugabwehr und dem Verbrauchsmaterial „Defensives Flugabwehrfeuer“ allein abwehren.
  • Wenn ihr auf kurze Reichweite kämpfen wollt, gibt euch die hydroakustische Suche eine Möglichkeit, feindlichen Torpedoangriffen auszuweichen. Die Torpedobewaffnung auf dem Kreuzer Tallinn lässt sie zuversichtlich Gegenangriffe auf Gegner im Nahkampf durchführen.

Kapitänsfertigkeiten und Verbesserungen

Für einen Kapitän mit 10 Fertigkeitspunkten empfehlen wir:

 

  • Vorrangiges Ziel
  • Adrenalinrausch
  • Inspekteur
  • Tarnungsmeister

Für einen Kapitän mit 19 Fertigkeitspunkten empfehlen wir, die am besten geeigneten Fertigkeiten für euren Spielstil zu wählen. Zieht die folgenden Varianten in Betracht:

  • Brandschutz
  • Grundlagen der Überlebensfähigkeit
  • Schieß-Grundausbildung
  • Verbesserte Schießausbildung
  • Eliteschütze
  • Funkortung

Folgende Verbesserungen sind nützlich:

  • Hauptbewaffnungs-Modifikation 1
  • Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 1
  • Zielsystem-Modifikation 1 oder Hauptbatterie-Modifikation 2
  • Schadensbegrenzungssystem-Modifikation 2
  • Tarnsystem-Modifikation 1
  • Hauptbatterie-Modifikation 3

Quelle: worldofwarships.eu



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht9. Juli 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen