August 28

WoWs Supertest 0.9.9: Fünf neue Schiffe

Hey Leute,

es gibt neues aus dem Supertest.

Bitte beachten: Dies sind Informationen aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

Japanisches Stufe IX Schlachtschiff Hizen

Eine der Projektvarianten „Super Schlachtschiff“ (Projekt A-140-J3) vor der Schaffung der Schlachtschiffe der Yamato-Klasse. Die Hauptbewaffnung des Schiffes besteht aus zwölf 410-mm-Kanonen in vier Türmen. Eine solche Anzahl von Kanonen, die für japanische hochsufige Schlachtschiffe untypisch ist, ermöglicht es dem Schiff, eine erhebliche Menge an Schaden zu verursachen.

Allgemein

Stufe: 9
Trefferpunkte: 80.700 
Panzerungsgürtel: 32 mm
Höchstgeschwindigkeit: 28,2 kt
Wendekreis: 880 m
Ruderstellzeit: 17,1 s
Oberflächensichtbarkeit: 16,4 km
Luftsichtbarkeit: 12,2 km
Sichtbarkeit nach dem Feuern in Nebel: 15,9 km


Hauptbatterie

4×3 410 mm

Feuerreichweite: 21,1 km
Schaden HE: 6.500
Brandwahrscheinlichkeit: 30%
Geschossgeschwindigkeit HE: 834 m / s
Schaden AP: 12.750
Geschossgeschwindigkeit AP: 834 m / s
Nachladezeit: 30,0 s
180 Grad Wendegeschwindigkeit: 40,0 s
Maximale Streuung: 236 m


Sekundärgeschütz

3×3 155,0 mm,

Feuerreichweite: 7,0 km 
Schaden HE: 2.600
Brandwahrscheinlichkeit: 10%
Geschossgeschwindigkeit HE: 925 m / s

8×2 127,0 mm,

Feuerreichweite: 7,0 km
Schaden HE: 2.100
Brandwahrscheinlichkeit: 8% 
Geschossgeschwindigkeit HE: 725 m / s


Flugabwehr

12 x 3 25,0 mm / 24 x 2 25,0 mm / 18 x 1 25,0 mm / 8 x 2 127,0 mm.

Kurze Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 435,
Trefferwahrscheinlichkeit: 85%,
Aktionsbereich: 0,1-2,5 km;

Lange Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 150
Trefferwahrscheinlichkeit: 75%
Aktionsbereich: 0,1-5,8 km
Anzahl der Explosionen in einer Salve: 5
Schaden innerhalb einer Explosion: 1.540
Aktionsbereich: 3,5 – 5,8 km


Verfügbare Verbrauchsmaterialien

Slot 1: Schadenbegrenzungsteam
Slot 2: Reparaturmannschaft
Slot 3: Jäger / Aufklärungsflugzeug


Deutscher Stufe IX Zerstörer Z-44

Ein Torpedozerstörer vom Typ 1936B, bewaffnet mit zwei fünffachen Torpedorohren mit schnellem Nachladen und Langstrecken-Torpedos. Das Schiff eignet sich hauptsächlich für Torpedoangriffe aus der Ferne. Im Gegensatz zu erforschbaren deutschen Zerstörern fehlt dem Z-44 das Verbrauchsmaterial „Hydroakustische Suche“.

Allgemein

Stufe: 9
Trefferpunkte: 19.400
Panzerungsgürtel: 19 mm
Höchstgeschwindigkeit: 36,5 kt 
Wendekreis: 670 m
Ruderstellzeit: 4,4 s
Oberflächensichtbarkeit: 8,1 km 
Luftsichtbarkeit: 3,7 km 
Sichtbarkeit nach dem Feuern in Nebel: 3,1 km


Hauptbatterie

5×1 128 mm. 

Feuerreichweite: 11,1 km
Schaden HE: 1.500
Brandwahrscheinlichkeit: 6% 
Geschossgeschwindigkeit HE: 830 m / s 
Schaden AP: 3.000 
Geschossgeschwindigkeit AP: 830 m / s
Nachladezeit: 4,2 s 
180 grad Wendegeschwindigkeit: 22,5 s
Maximale Streuung: 98 m


Torpedos

2×5 533 mm. 

Schaden: 13.700 
Feuerreichweite: 12,0 km 
Geschwindigkeit: 64 kt
Nachladezeit: 85 s
180 grad Drehgeschwindigkeit: 7,2 s
Sichtbarkeit des Torpedos: 1,3 km


Flugabwehr

7×4 30,0 mm

Kurze Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 365
Trefferwahrscheinlichkeit: 95%
Aktionsbereich: 0,1-3,0 km

Verfügbare Verbrauchsmaterialien

Slot 1 – Schadensbegrenzungsteam
Slot 2 – Nebelerzeuger
Slot 3 – Motorboost


Französisches Stufe VII Schlachtschiff Straßbourg

Straßbourg ist ein Schlachtschiff der Dunkerque-Klasse, das mit dem Verbrauchsmaterial „Hauptbatterie Nachladebooster“ ausgestattet ist. Ihre anständige Feuerrate, gute Schussreichweite und mittelmäßige Panzerung machen sie am effektivsten, wenn man sie aus der Ferne spielt und Flankenangriffe ausführt.

Allgemein

Stufe: 7
Trefferpunkte: 52.600
Panzerungsgürtel: 26 mm
Höchstgeschwindigkeit: 29,5 kt
Wendekreis: 730 m
Ruderstellzeit: 14,0 s
Oberflächensichtbarkeit: 16,9 km
Luftsichtbarkeit: 9,6 km
Sichtbarkeit nach dem Feuern in Nebel: 14,2 km


Hauptbatterie

2×4 330 mm

Feuerreichweite: 19,1 km
Schaden HE: 4.800
Brandwahrscheinlichkeit: 35%
Geschossgeschwindigkeit HE: 885 m / s
Schaden AP: 9.700
Geschossgeschwindigkeit AP: 870 m / s
Nachladezeit: 21,0 s
180 Grad Wendegeschwindigkeit: 36,0 s
Maximale Streuung: 253 m


Sekundärgeschütz

3×4 130,0 mm

Feuerreichweite 5,0 km
Schaden HE: 1.900
Brandwahrscheinlichkeit: 9%
Geschossgeschwindigkeit HE: 840 m / s

2×2 130,0 mm

Feuereichweite: 5,0 km
Schaden HE: 1.900
Brandwahrscheinlichkeit: 9% 
Geschossgeschwindigkeit HE: 840 m / s


Flugabwehr

2 × 2 130,0 mm / 3 × 4 130,0 mm / 4 × 2 37,0 mm / 8 × 4 13,2 mm

Kurze Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 150,
Trefferwahrscheinlichkeit: 70%,
Aktionsbereich: 0,1-1,5 km;

Mittlere Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 30,
Trefferwahrscheinlichkeit: 75%,
Aktionsbereich: 0,1-3,0 km;

Lange Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 120,
Trefferwahrscheinlichkeit: 75%,
Aktionsbereich: 0,1-6,0 km;
Anzahl der Explosionen in einer Salve: 3,
Schaden innerhalb einer Explosion: 1.400,
Aktionsbereich: 3,5 – 6,0 km.


Verfügbare Verbrauchsmaterialien

Slot 1: Schadenbegrenzungsteam
Slot 2: Reparaturmannschaft
Slot 3: Hauptbatterie Nachladebooster
Slot 4: Katapultjäger / Aufklärungsflugzeug


Britischer Stufe X Kreuzer Plymouth

Eine der Varianten des Projekts vor dem Bau der Kreuzer der Edinburgh-Klasse. Die Hauptmerkmale des Schiffes sind sechzehn 152-mm-Kanonen in vier Türmen und die Verfügbarkeit von nur AP-Granaten, ähnlich denen, die dem Forschungszweig der britischen Leichten Kreuzer zur Verfügung stehen. Das Schiff ist mit den Verbrauchsmaterialien „Überwachungsradar“, „Nebelerzeuger“ und „Hydroakustische Suche“ ausgestattet, verfügt jedoch über eine kurze Reichweite und eine leichte Panzerung.

Die Plymouth fühlt sich am wohlsten, wenn sie über Inseln oder aus Neble schießt, wenn die Situation dies zulässt. Wenn ihr Basen erobern, ist es wichtig, vorsichtig zu sein, denn die kurze Reichweite des Verbrauchsmaterials „Überwachungsradar“ führt dazu, dass ihr euch dem Feind nähern müsst. Torpedos mit einer Reichweite von 10 km, die aus Neble abgefeuert werden können, können sich ebenfalls als sehr nützlich erweisen.

Im Gegensatz zu Minotaurus verfügt Plymouth über mehr Geschütze, und die gleichzeitige Verfügbarkeit des „Überwachungsradar“ und „Nebelerzeuger“ sowie eine etwas bessere Panzerung. Sie hat jedoch eine geringere Feuerreichweite, ein längeres Nachladen der Hauptbatterie, weniger leistungsstarke Flugabwehr, zweimal weniger Torpedorohre und ist mit dem Standard-Verbrauchsmaterial „Reparaturmannschaft“ ausgestattet. 

Allgemein

Stufe: 10
Trefferpunkte: 41.000
Panzerungsgürtel: 16 mm
Höchstgeschwindigkeit: 31,5 kt
Wendekreis:- 680 m
Ruderstellzeit: 10,1 s
Oberflächensichtbarkeit: 11,7 km
Luftsichtbarkeit: 7,2 km
Sichtbarkeit nach dem Feuern in Nebel: 5,5 km


Hauptbatterie

4×4 152 mm

Feuerreichweite: 14,3 km
Schaden AP: 3.100
Geschossgeschwindigkeit AP: 841 m / s
Nachladezeit: 7,5 s. 
180 Grad Wendegeschwindigkeit: 25,7 s
Maximale Streuung: 131 m


Torpedos

2×4 533 mm

Schaden: 16.767 
Feuereichweite: 10,0 km
Geschwindigkeit: 62 kt
Nachladezeit: 96 s
180 Grad Drehgeschwindigkeit: 7,2 s 
Sichtbarkeit des Torpedos: 1,3 km

*Anstatt zwischen breiten und schmalen Fächern zu wählen, könnt ihr einzelne Torpedos abfeuern oder den gesamten Torpedowerfer auf einmal abfeuern.


Flugabwehr

6 x 4 40,0 mm / 8 x 1 40,0 mm / 12 x 2 20,0 mm / 6 x 2 102,0 mm

Kurze Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 225
Trefferwahrscheinlichkeit: 85%
Aktionsbereich: 0,1-2,0 km

Mittlere Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 375
Trefferwahrscheinlichkeit: 90%
Aktionsbereich: 0,1-3,5 km

Lange Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 100
Trefferwahrscheinlichkeit: 90%
Aktionsbereich: 0,1-5,8 km
Anzahl der Explosionen in einer Salve: 4
Schaden innerhalb einer Explosion: 1.400
Aktionsbereich: 3,5 – 5,8 km


Verfügbare Verbrauchsmaterialien:

Slot 1: Schadenbegrenzungsteam
Slot 2: Reparaturmannschaft
Slot 3: Hydroakustische Suche
Slot 4 – Nebelerzeuger 
Slot 5: Überwachungsradar


Commonwealths Stufe VI Kreuzer Mysore

Der leichte Kreuzer vom Typ Fidschi, wurde für die Royal Navy gebaut und an die indische Marine übergeben. Wie britische Leichte Kreuzer ist das Schiff nur mit AP-Granaten ausgestattet. Das Verbrauchsmaterial „Schleichfahrt-Nebelerzeuger“ ist nützlich, wenn ihr euch zurückziehen oder im Gegenteil näher an das Ziel heranrücken müsst, und „Hydroakustische Suche“ ermöglicht es euch, feindliche Schiffe und Torpedos zu erkennen.

Allgemein

Stufe: 6
Trefferpunkte: 30.600 
Beschichtung: 16 mm
Höchstgeschwindigkeit: 31,5 kt
Wendekreis: 610 m 
Ruderstellzeit:- 8,6 s
Oberflächensichtbarkeit: 11,0 km 
Luftsichtbarkeit: 6,4 km 
Sichtbarkeit nach dem Feuern in Nebel: 5,0 km


Hauptbatterie

3×3 152 mm 

Feuerreichweite: 14,0 km
Schaden AP: 3.100
Geschossgeschwindigkeit AP: 841 m / s 
Nachladezeit: 7,5 s 
180 Grad Wendegeschwindigkeit: 25,7 s 
Maximale Streuung: 130 m 


Flugabwehr

5 × 2 40,0 mm / 2 × 1 40,0 mm / 4 × 2 102,0 mm.

Mittlere Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 230
Trefferwahrscheinlichkeit: 90%
Aktionsbereich: 0,1-3,5 km

Lange Reichweite:
Schaden pro Sekunde: 75
Trefferwahrscheinlichkeit: 90
Aktionsbereich: 0,1-5,8 km
Anzahl der Explosionen in einer Salve: 2
Schaden innerhalb einer Explosion: 1.120
Aktionsbereich: 3,5 – 5,8 km

Verfügbare Verbrauchsmaterialien

Slot 1: Schadensbegrenzungsteam
Slot 2: Hydroakustische Suche
Slot 3: Schleichfahrt-Nebelerzeuger


Quelle: https://blog.worldofwarships.com



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht28. August 2020 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Kommentar verfassen