April 10

WoWs Supertest: Japanischer Stufe X Premium Kreuzer Yoshino

Kapitäne!

Hier haben wir die Werte des Japanischen Kreuzers Yoshino.

Die Yoshino basiert wie die Azuma auf dem B-65-Design der „Super-Kreuzer“.

1936 begann die japanische Marine über einen möglichen Ersatz für die Kongo-Klasse schneller Schlachtschiffe zu diskutieren. Dieser Ersatz musste in der Lage sein, feindliche Kreuzer mit der Nachtkampftruppe zu bekämpfen, die die Marine einsetzen wollte. Dieser Ersatz endete schließlich als die B-65-Klasse der „Super-Kreuzer“.

Zu Beginn waren 6 Einheiten geplant und eine Hauptbatterie mit 3 Dreifachgeschützen von 310-mm-Geschützen sollte die Schiffe ausrüsten. Im Jahr 1940 entdeckte der japanische Geheimdienst jedoch das Projekt der Alaska-Klasse der „Large Cruisers“ der United States Navy. Die B-65 sollte dann nicht nur gegnerischen Kreuzern, sondern auch der potenziellen Bedrohung der Alaska-Klasse entgegenwirken. Die Hauptbewaffnung wurde dann in 3 Zwillingstürme mit 356-mm-Geschützen geändert.

Letztendlich wurde aufgrund des größeren Bedarfs an Flugzeugträgern und später auch des Mangels an Ressourcen kein einziges Schiff gebaut.


Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

Module & Verbrauchsmaterial

Rumpf
Motor
Feuerleitsystem
Hauptbatterie
Torpedos

Yoshino

Propulsion: 170 000 HP

Type10 mod. 1

310 mm/50 Type0

?Type93 mod. 3

Slot 1
Slot 2
Slot 3
Slot 4
 
Schadensbegrenzungsteam I
 
Defensives Fla-Feuer I
Aufklärungsflugzeug I
Reparaturmannschaft I
 
Schadensbegrenzungsteam II
Defensives Fla-Feuer II
Aufklärungsflugzeug II
Reparaturmannschaft II
 
Hydro Suche I
   
 
Hydro Suche II 

Allgemein

Stufe X
Trefferpunkte 61 800 HP

Hauptbatterie

Max Feuerreichweite 21.290 km
310 mm/50 Type0 3 x 3 310 mm

Sekundär Geschütz

Max Feuerreichweite 6.00 km
100 mm/65 Type98 8 x 2 100 mm
Torpedos
Max Feuerreichweite 12.00 km
610 mm Quad 4 x 4 610 mm
Höchstgeschwinidgkeit 34 kt
Wendekreis 920 m
Ruderstellzeit 15.0 s
Oberflächensichtbarkeit 15.12 km
Luftsichtbarkeit 10.73 km
Sichtbarkeit nach dem Schießen in Rauch 11.7 km

Hauptbatterie

3 × 3 310 mm/50 Type0
Nachladezeit 20.0 s
180 grad Wendegeschwindigkeit 36 s
 Horizontale Richtgeschwindigkeit 35°
 Vertikale Richtgeschwindigkeit 30°
Sigma 2.05 sigma
Max Streuung  217 m

Geschosse

Geschosstyp HE
Alpha Schaden  5 100 HP
Schaden  2 770 HP
Durchschlag HE  51 mm
Explosios Radius 1.64
Brandwahrscheinlichkeit 27 %
Geschossgeschwindigkeit  836 m/s
   
Geschosstyp AP
Alpha Schaden 8 650 HP
Brandwahrscheinlichkeit -0.5%
Geschossgeschwindigkeit 836 m/s
   
   
   
   
   
   

Sekundär Geschütz

8 x 2 100 mm/65 Type98
Nachladezeit 3.0 s
Sigma 1.00 sigma
Horizontale Streuung  50 m
Vertikale Streuung  110 m
Geschosse 
Geschosstyp  HE
Alpha Schaden  1 700 HP
Schaden  280 HP
Durchschlag HE  24 mm
Explosions Radius 0.28
Brandwahrscheinlichkeit 6 %
   
   
   
   

Torpedos

4 x 4 610 mm Quad
Nachladezeit  120 s
Max Reichweite 12.0 km
 Horizontale Richtgeschwindigkeit 35°
 Vertikale Richtgeschwindigkeit 35°
Torpedo Richtwinkel  70°
Schaden  23 767
Geschwindigkeit  67 kt
Oberflächensichtbarkeit  1.7 km
   

Flugabwehr

weite Sphäre

8 x 2 100 mm/65 Type98

Reichweite 3.5 km – 5.8 km
Trefferwahrscheinlichkeit  90 %
Schaden  410
Schadensfrequenz 1.57 s
Schaden pro Sekunde 261
   
   

mittlere Sphäre

12 x 2 40 mm/60 Type5

Reichweite 1.9 km – 3.5 km
Trefferwahrscheinlichkeit 90 %
Schaden  210
Schadensfrequenz 0.75 s
Schaden pro Sekunde 280
   
   

nahe Spähre

6 x 3 25 mm/60 Type96 Triple
14 x 3 25 mm/60 Type96 Triple
24 x 1 25 mm/60 Type96 mod. 1

Reichweite 0.1 km – 1.9 km
Trefferwahrscheinlichkeit 85 %
Schaden  140
Schadensfrequenz 0.24 s
Schaden pro Sekunde 583
 
Max Trefferpunkte 600
Autoreparaturzeit 10 s
Regenerierte Trefferpunkte pro Einsatz  0.5 

Quelle: thedailybounce



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht10. April 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.