Januar 31

WoWs Supertest: Russische Schlachtschiffe, Radaränderungen und mehr

Ahoi Kapitäne!

Neues aus dem Supertest.

Update 0.8.0 ist ja bereits da nun schauen wir mal was es Neues im Supertest gibt.

Russische Schlachtschiffe

HINWEIS: Alle Statistiken sind ohne Besatzungs- und Upgrade-Modifikatoren aufgeführt, jedoch mit den besten verfügbaren Modulen. Die Statistiken können sich während des Tests ändern.

Bitte beachtet: Dies sind Werte aus dem Supertest, diese können sich jederzeit ändern!

Tier III: Knyaz Suvorov

  • Trefferpunkte – 37900
  • Panzerung – 16 mm
  • Hauptbatterie – 5 × 2 305 mm
  • Feuerreichweite – 14,6 km
  • Maximaler Schaden HE – 4500
  • Brandwahrscheinlichkeit – 33%. 
  • Maximaler Schaden AP – 8600
  • Nachladezeit – 32,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 56,2 s
  • Maximale Streuung – 198
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 762 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 762 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 22 kt
  • Wendekreis – 650 m
  • Ruderstellzeit – 9,7 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 11,7 km
  • Luftsichtbarkeit – 9,4 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 9,0 km

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft

Tier IV: Gangut

  • Trefferpunkte – 40500.
  • Panzerung – 19 mm
  • Hauptbatterie – 4 × 3 305 mm. 
  • Feuerreichwiete – 15,5 km
  • Maximaler Schaden HE – 4500
  • Brandwahrscheinlichkeit – 33%
  • Maximaler Schaden AP – 8600
  • Nachladezeit – 32,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigekeit – 56,2 s
  • Maximale Streuung – 209
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 762 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 762 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 23 kt
  • Wendekreis – 660 m
  • Ruderstellzeit – 10,2 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 10,6 km
  • Luftsichtbarkeit – 9,6 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 8,3 km

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft

Stufe V: Pyotr Velikiy

  • Trefferpunkte – 51100.
  • Panzerung – 19 mm
  • Hauptbatterie – 4 × 2 356 mm. 
  • Feuereichweite – 16,7 km
  • Maximaler Schaden HE – 5200
  • Brandwahrscheinlichekeit – 38%
  • Maximaler Schaden AP – 10500
  • Nachladezeit – 30,0 s
  • 180 Grad-Wendegeschwindigkeit – 45,0 s
  • Maximale Streuung – 223
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 732 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 732 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 30 kt
  • Wendekreis – 800 m
  • Ruderstellzeit – 11,5 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 13,7 km
  • Luftsichtbarkeit – 11,5 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 11,9 km

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft

Tier VI: Izmail

  • Trefferpunkte – 55900
  • Panzerung – 25 mm
  • Hauptbatterie – 4 × 3 356 mm
  • Feuerreichweite – 17,0 km
  • Maximaler Schaden HE – 5200
  • Brandwahrscheinlichkeit – 38%
  • Maximaler Schaden AP – 10500
  • Nachladezeit – 33,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 60,0 s
  • Maximale Streuung – 228
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 732 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 732 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 28 kt
  • Wendekreis – 830 m
  • Ruderstellzeit – 12,0 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 15,2 km
  • Luftsichtbarkeit – 12,0 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 13,2 km

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft

Tier VII: Sinop

  • Trefferpunkte – 65000
  • Panzerung – 25 mm
  • Hauptbatterie – 3 × 3 406 mm
  • Feuereichweite – 17,8 km
  • Maximaler Schaden HE – 5850
  • Brandwahrscheinlichkeit – 41%
  • Maximaler Schaden AP – 12950
  • Nachladezeit – 33,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 30,0 s
  • Maximale Streuung – 237
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 766 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 766 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 29 kt
  • Wendekreis – 960 m
  • Ruderstellzeit – 12,9 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 15,0 km
  • Luftsichtbarkeit – 12,7 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 14,5 km

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft
  • 3 Slot – Katapultjäger

Tier VIII: Wladiwostok

  • Trefferpunkte – 73600
  • Panzerung – 32 mm
  • Hauptbatterie – 3 × 3 406 mm
  • Feuerreichweite- 19,0 km
  • Maximaler Schaden HE – 5850
  • Brandwahrscheinlichkeit – 41%
  • Maximaler Schaden AP – 13 100
  • Nachladezeit – 33,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 30,0 s
  • Maximale Streuung – 252
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 793 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 793 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 29 kt
  • Wendekreis – 950 m
  • Ruderstellzeit – 13,7 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 15,5 km
  • Luftsichtbarkeit – 13,9 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 14,9 km

Flugabwehr:

  • 10 × 4 37,0 mm
  • 6 × 2 37,0 mm
  • 6 × 2 100,0 mm

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft
  • 3 Slot – Katapultjäger / Radar, das nur Schlachtschiffe und Flugzeugträger erkennen kann

Tier IX: Sovetsky Sojus

  • Trefferpunkte – 88100
  • Panzerung – 32 mm
  • Hauptbatterie – 3 × 3 406 mm
  • Feuerreichweite – 19,4 km
  • Maximaler Schaden HE – 5800
  • Brandwahrscheinlichkeit – 40%
  • Maximaler Schaden AP – 13250
  • Nachladezeit – 33,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 30,0 s
  • Maximale Streuung – 257
  • HE Geschosssgeschwindigkeit – 830 m / s
  • AP Geschosssgeschwindigkeit – 830 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 28 kt
  • Wendekreis – 950 m
  • Ruderstellzeit – 14,9 s
  • Oberflächnsichtbarkeit – 16,7 km
  • Luftsichtbarkeit – 16,7 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 16,1 km

Flugabwehr:

  • 6 × 2 130,0 mm
  • 4 × 4 25,0 mm
  • 12 × 4 37,0 mm
  • 8 × 2 37,0 mm

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft
  • 3 Slot – Katapultjäger / Radar, das nur Schlachtschiffe und Flugzeugträger erkennen kann

Stufe X: Kreml

  • Trefferpunkte – 108300
  • Panzerung – 32 mm
  • Hauptbatterie – 3 × 3 457 mm
  • Feuerreichweite – 20,7 km
  • Maximaler Schaden HE – 6600
  • Brandwahrscheinlichkeit – 48%
  • Maximaler Schaden AP – 15 500
  • Nachladezeit – 34,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 30,0 s
  • Maximale Streuung – 274
  • HE Geschossgeschwindigkeit – 800 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 800 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 30 kt
  • Wendekreis – 1090 m
  • Ruderstellzeit – 16,3 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 17,0 km
  • Luftsichtbarkeit – 17,4 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 18,1 km

Flugabwehr:

  • 8 × 2 130,0 mm
  • 18 × 4 25,0 mm
  • 12 × 45,0 mm

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft
  • 3 Slot – Radar, das nur Schlachtschiffe und Flugzeugträger erkennen kann

Tier VIII Premium: Lenin

  • Trefferpunkte – 63200
  • Panzerung – 32 mm
  • Hauptbatterie – 3 × 3 406 mm
  • Feuerreichweite – 18,4 km
  • Maximaler Schaden HE – 5850
  • Brandwahrscheinlichkeit – 41%
  • Maximaler Schaden AP – 13 100
  • Nachladezeit – 33,0 s
  • 180-Grad-Wendegeschwindigkeit – 30,0 s
  • Maximale Streuung – 245
  • HE GEschossgeschwindigkeit – 793 m / s
  • AP Geschossgeschwindigkeit – 793 m / s
  • Sigma – 1,70
  • Höchstgeschwindigkeit – 28 kt
  • Wendekreis – 840 m
  • Ruderstellzeit – 13,5 s
  • Oberflächensichtbarkeit – 16,6 km
  • Luftsichtbarkeit – 13,8 km
  • Sichtbarkeit nach dem Feuern in Rauch – 16,1 km

Flugabwehr:

  • 8 × 4 37,0 mm
  • 10 × 2 37,0 mm
  • 6 × 2 100,0 mm

Verfügbares Verbrauchsmaterial:

  • 1 Slot – Schadensbegrenzungsteam
  • 2 Slot – Reparaturmannschaft
  • 3 Slot – Katapultjäger / Radar, das nur Schlachtschiffe und Flugzeugträger erkennen kann

Russisches Schlachtschiff Radar

Für sowjetische Schlachtschiffe der Stufe VIII – X wurde ein Überwachungsradar in 3 Steckplätzen hinzugefügt. Es hat die folgenden Eigenschaften:

  • Erkennbare Ziele: Schlachtschiffe, Flugzeugträger;
  • Reichweite – 15 km;
  • Kosten – 2 (Überwachungsradar I) und 3 (Überwachungsradar II);
  • Nachladezeit – 270 (Überwachungsradar I) und 180 Sekunden (Überwachungsradar II);
  • Dauer: 40 Sekunden bei Tier VIII, 50 bei Tier IX und 60 bei Tier X.

Das Radar wird sowjetischen Schlachtschiffen dabei helfen, schwere feindliche Schiffe aufzuspüren, zum Beispiel; Schlachtschiffe und Flugzeugträger hinter Inseln, in Rauch oder in einem Zyklon. Das hilft, die richtige taktische Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt im Kampf zu treffen.


Britische Flugzeugträger

Britische Flugzeugträger werden bald in World of Warships veröffentlicht. Momentan befinden sie sich noch im Supertest. Der Britische Flugzeugträger Zweig wird vier Schiffe beinhalten.

Hier einige Informationen:

  • Hermes, Stufe IV
  • Furious, Stufe VI
  • Implacable, Stufe VIII
  • Audacious, Stufe X

Das besondere Merkmal aller britischen Flugzeugträger ist ein großer HP-Pool, eine große Anzahl von Bomben und eine ungewöhnliche Art, diese abzuwerfen. Wenn Ihr in der Lage seit die Manöver eures Ziels vorhersagen können, fügt Ihr mehr Schaden zu als Bomber anderer Nationen. Da britische Flugzeuge nicht tauchen, hat das Ziel mehr Zeit und Chancen, den Effekt des Bombenangriffs zu verringern. Britische Torpedos haben eine ziemlich kurze Reichweite, sind aber schnell zu bewaffnen und zu zielen. Dadurch ist es möglich, sie fast aus nächster Nähe zu starten.

Überwachungsradar Änderungen

Die Verzögerung der Wirkung des Überwachungsradars für Verbündete wurde hinzugefügt. Während ein Umriss des Radar-Schiffes auf der Minikarte angezeigt wird, wird es für Verbündete erst nach 6 Sekunden wiedergegeben, vorausgesetzt das Ziel war die ganze Zeit in der Radarzone. Alle erkannten Ziele werden sofort auf der Minikarte angezeigt. Die Interaktion des Schiffes mit dem Überwachungsradar und dem erkannten Ziel bleibt unverändert, ohne dass eine Verzögerung hinzugefügt wird. Diese Änderung bietet ein Gegengewicht für Zerstörer und Leichte Kreuzer mit Rauchwänden, so dass sie ein Manöver ausführen können, um den größten Teil des feindlichen Feuers zu umgehen.

Aufgrund der Änderung der Mechanik erhalten einige Schiffe eine Verlängerung der Radardauer:

  • Schwarz von 20 bis 22 Sekunden;
  • Hsienyang von 15 bis 20 Sekunden;
  • Chung Mu von 17 bis 22 Sekunden;
  • Yueyang von 20 bis 25 Sekunden;
  • Dmitri Donskoi von 20 bis 25 Sekunden;
  • Kronshtadt von 20 bis 25 Sekunden;
  • Moskwa von 25 bis 30 Sekunden;
  • Stalingrad von 25 bis 30 Sekunden.

Infolgedessen erhöhen diese Schiffe ihre individuelle Wirksamkeit gegen Zerstörer.

Die Radarreichweite wurde für Kreuzer standardisiert:

  • Die Radarreichweite der sowjetischen Kreuzer Chapayev, Dmitri Donskoi, Kronshtadt, Moskva, Stalingrad wurde von 11,7 auf 12 km erhöht;
  • Die Radar-Reichweite der amerikanischen leichten Kreuzer Cleveland, Seattle, Worcester bleibt bei 9 km und für Atlanta 8,5 km.

Der Radar-Bereich der amerikanischen schweren Kreuzer:

  • Baltimore’s steigt von 9 bis 10 km;
  • Buffalo’s steigt von 9,4 auf 10 km;
  • Des Moines’s steigt von 9,9 auf 10 km;
  • Indianalopis’s steigt von 9,9 auf 10 km;
  • Alaska steigt von 9,4 auf 10 km;
  • Salem bleibt die gleiche 8,5 km;
  • Wichita bleibt die gleiche 9 km.

Für britische Kreuzer:

  • Edinburghs steigt von 9 bis 10 km;
  • Neptun steigt von 9,4 auf 10 km;
  • Minotaurus steigt von 9,9 auf 10 km;
  • Belfast bleibt die gleiche 8,5 km.

Jetzt ist es einfacher sich zu merken, in welcher Entfernung ihr bleiben solltet, um nicht entdeckt zu werden.

Schnittstellenverbesserung

Die verschiedenen Anzeigen für Radar, hydroakustische Suche und garantierte Erkennung wurden hinzugefügt.

Garantiertes Spotting

Hydroakustische Suche

Überwachungsradar

Dadurch wird es einfacher zu verstehen, wie das Schiff erkannt wurde. Wenn ein Verbündeter ein Radargerät oder eine hydroakustische Suche verwendet, wird ein spezielles Symbol über dem Schiff angezeigt, und im Team-Chat wird automatisch eine Meldung über das Verbrauchsmaterial angezeigt.

Ein visueller Effekt des startenden Radars wurde hinzugefügt. Auf diese Weise können Sie mit Ihren Verbündeten mithilfe des Radars effektiver zusammenarbeiten.


Flutungsänderungen

Die neuen Flutmechanik wird ähnlich wie die Feuermechanik eingesetzt:

  • Das Schiff kann zwei Überflutungen erleiden: auf der vorderen und hinteren Hälfte.
  • Überflutungen können nicht auf einem bereits überfluteten Teil des Schiffes verursacht werden.

Die Flutdauer ohne Modifikatoren wurde reduziert:

  • 30 Sekunden bleiben für Flugzeugträger;
  • für andere Klassen 90 bis 40 Sekunden.

Der Verlust an Trefferpunkten bei einer Überflutung wurde reduziert:

  • von 0,667% bis 0,25% pro Sekunde für Flugzeugträger;
  • von 0,667% bis 0,5% pro Sekunde für Schlachtschiffe, Kronshtadt, Stalingrad, Azuma und Alaska;
  • von 0,667% bis 0,25% pro Sekunde für Kreuzer und Zerstörer;
  • von 0,667% bis 0,375% pro Sekunde für Admiral Graf Spee und HSF Admiral Graf Spee.

Bei Überflutungen verringert sich die Motorleistung von Schiffen um 30% und um 60%. Zum Beispiel wird das britische Schlachtschiff Conqueror im Bug überflutet, weil er von einem Torpedo getroffen wird:

  • Überflutunge nach der Überarbeitung würden ~ 49 800 Schaden verursachen, wenn sie nicht gestoppt werden.
  • Neue Überflutungen würden wesentlich weniger Schaden verursachen (~ 16600);
  • Zwei gleichzeitige Überflutungen würden immer noch weniger Schaden verursachen (33 200).

Bei Kreuzern und Zerstörern geht der Überflutungsschaden noch weiter zurück. Schauen wir uns zum Beispiel Kagero an:

  • Überflutung nach der Überarbeitung würden bis zu ~ 9.000 Schaden verursachen, wobei möglicherweise ein teilweise beschädigtes Schiff versenkt werden würde:
  • Neue Überflutungen verursachen etwa 1500 Schäden.

Diese Änderungen werden das Fluten für neue Spieler weniger schmerzhaft machen und erfahrene Spieler werden die Kampffähigkeiten des Schiffes effizienter nutzen können. Überflutungen verursachen bei Kreuzer und Zerstörer weniger Schaden. Es ist jedoch immer noch extrem gefährlich für sie, da die verringerte Leistung des Motors das Überleben dieser Schiffsklassen stark beeinträchtigt.

Cross-Realm-Matchmaking für Clan-Gefechte

Nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen, ein Cross-Server-System für Clan-Schlachten zu erstellen, sieht es aus, als hätte Wargaming es geschafft, es betriebsbereit zu machen.


Permanente Tarnung für Blyskawica und Implacable (noch nicht im Spiel)

Das Spiel wurde um permanente Tarnungen für den Blyskawica Zerstörer und den Implacable Flugzeugträger ergänzt.

  • -3% Sichtbarkeitsbereich auf See;
  • -4% Streuung der Granaten, die vom Feind abgefeuert werden
  • -10% Kosten für den Services des Schiffes nach dem Gefecht;
  • + 50% XP pro Kampf.

Überholung des Londoner Hafens

Der Londoner Hafen hat ein Winterliches aussehen erhalten.


Sankt-Petersburg-Überholung

Der Sankt Petersburg Hafen wird für den „Verteidigers des Vaterlandetages“ (Defender of the Fatherland Day) dekoriert.


Die Map „Shard“ wurde überarbeitet

Die Position und Höhe der Inseln auf der Karte „Shards“ wurde geändert:

  • Die Inseln in der Nähe der zentralen Eroberungszone sind jetzt für beide Teams gleichwertiger. Ihre Position wird es Kreuzern und Zerstörern ermöglichen, die Eroberungszone effektiv zu halten, nachdem sie eine der Flanken von Teamkollegen erobert haben.
  • Die Eroberungszonen an den Flanken erhielten mehr Inseln als Deckung und sind vom Kartenmittelpunkt aus leichter zu erobern.
  • Die Inselgruppen, die von den Eroberungszonen entfernt waren, wurden entfernt. Es gibt zwei große Inseln im Nordosten und Südwesten der Karte, hinter denen ein Flugzeugträger bequem bleiben kann, und mehrere mittelgroße Inseln auf dem Weg zu den Eroberungszonen. Diese Inseln helfen, die Richtung zu verteidigen und werden für Schiffe nützlich sein, die die Verbündeten abdecken, die gerade die Kontrollpunkte erobern.

Neue Kollektion „Naval Aviation“

Die „Naval Aviation“ -Sammlung wurde dem Spiel hinzugefügt. Es besteht aus vier Seiten mit Gegenständen, die sich auf die Marinefliegerei beziehen, wie Flugzeuge, Landungssignal-Offiziere und britische Flugzeugträger-Embleme.

Neue Arsenal-Sektion und neue Ressourcen

Das Arsenal wird um zwei temporäre Ressourcen (Kronen und Gulden) und eine Kategorie erweitert. Sie können diese Ressourcen gegen Signale, Tarnungen, Warships Premium-Account oder britische Flugzeugträger der Stufen IV, VI und VIII eintauschen.

Sie können Kronen im 0.8.1-Update erhalten, für das abschließen von Missionen und Anweisungen des „Fly! Streik! Win! ”- Events und Gulden für Missionen von„ Air Supply “-Containern. Beide temporären Ressourcen sind erforderlich, um britische Flugzeugträger-Pakete zu erhalten. Beide Ressourcen werden mindestens bis zum Update 0.8.2 im Arsenal verfügbar sein. Danach können sie gegen andere Spielwährung umgetauscht werden.

Neue Container „Luftversorgung“

Es gibt zwei neue „Air Supply“ -Container – Standard und Premium. Sie können Signale, Tarnungen, Gulden und Gegenstände aus der Sammlung „Naval Aviation“ enthalten. Außerdem haben Sie die Chance, eines dieser britischen Schiffe zu bekommen: Edinburgh-Stufe VIII, Hood-Stufe VII, Duke of York-Stufe VII oder Vanguard-Stufe VIII. Diese Container könnt Ihr durch die Erfüllung von Missionen des „Fly! Streik! Win! ”-Events bekommen.

Kapazität zum gleichzeitigen Öffnen aller Container

Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, alle Container gleichzeitig zu öffnen. Erhaltene Belohnungen werden sortiert, summiert und auf einem separaten Bildschirm angezeigt.

Neue Erfolge

Neues Emblem

Quelle: thedailybounce



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht31. Januar 2019 von Sunny in Kategorie "Allgemein", "News w", "World of Warships

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.